Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Ati Radeon 5650, wie installieren?
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page Previous  1, 2  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Fri Apr 23, 2010 5:46 am    Post subject: Reply with quote

Josef.95 wrote:
Finswimmer wrote:
Josef.95 wrote:
Was würde den ein
Code:
$ glxinfo | grep renderer
ausgeben?
(glxinfo ist im Paket mesa-progs enthalten)

OpenGL renderer string: Software Rasterizer

Mit der aktuellen ATI Radeon HD 5650 (Evergreen) wirst du dann bezüglich freie Treiber und Hardware Rendering noch etwas Geduld haben müssen...
siehe zb auch: http://xorg.freedesktop.org/wiki/RadeonFeature
Quote:
OpenGL Compliance (Driver/Hardware)
= TODO/4.0


Schade.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Finswimmer wrote:
ati-drivers-8.721 geben einen segfault
ati-drivers-10.3 wollen nur mit xorg-server-1.6.5 und der kompiliert nicht
Ist schon ein wenig traurig/beschämend das AMD/ATI es mit dem Catalyst (fglrx) Treiber unter Linux immer noch nicht auf die Reihe bekommt....


Ja, das ist echt schlimm.
Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich doch nach einem Laptop mit Nvidia geschaut.
Aber was solls, so gehts im Moment...
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3669
Location: Germany

PostPosted: Fri Apr 23, 2010 6:20 am    Post subject: Reply with quote

Wie firefly auch schon andeutete ist glxgears nicht als Benchmark zu gebrauchen, aber für ein paar Vergleiche kann es schon hilfreich sein,
eventuell interessiert dich auch diese Erkenntnis
MfG
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Fri Apr 23, 2010 9:44 am    Post subject: Reply with quote

Das kann doch wohl nicht sein. Habe es gerade mal getestet. Eine 4870 mit den radeon Treibern. Ohne KMS liefert glxgears 4x so hohe Werte. Also entweder gibt es da messtechnisch einen Fehler oder KMS ist total verpeilt.

Edit: Hab jetzt gerade mal auf die Schnelle Speed Dreams ausprobiert, was mit dieser Karte und den Treibern gar nicht will. Null Unterschied. Mit und ohne KMS identisch unspielbar.
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4473

PostPosted: Fri Apr 23, 2010 10:26 am    Post subject: Reply with quote

Klaus Meier wrote:
Das kann doch wohl nicht sein. Habe es gerade mal getestet. Eine 4870 mit den radeon Treibern. Ohne KMS liefert glxgears 4x so hohe Werte. Also entweder gibt es da messtechnisch einen Fehler oder KMS ist total verpeilt.

Edit: Hab jetzt gerade mal auf die Schnelle Speed Dreams ausprobiert, was mit dieser Karte und den Treibern gar nicht will. Null Unterschied. Mit und ohne KMS identisch unspielbar.

Das der KMS treiber "langsamer" als der UMS (User mode setting) treiber ist bekannt. Das liegt daran, dass beim KMS treiber noch nicht so viel optimiert wurde. Entweder schon im kernel 2.6.34 oder erst für 2.6.35 sollen aber zusätzliche optimierungen des KMS radeon treibers eingeflossen sein.
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Fri Apr 23, 2010 11:03 am    Post subject: Reply with quote

Hm, hab jetzt mal Nexuiz getestet. Bei Effekten auf Normal kein Unterschied ob mit oder ohne KMS. Effekte auf Ultra gestellt, mit KMS kein Problem, ohne unspielbar. Also jetzt das genaue Gegenteil. Jetzt fällt mir gar nichts mehr ein.

Außer, dass man glxgears am Besten nie wieder verwendet.

Und es ist mir auch neu, dass KMS ein eigener Treiber ist. Ich dachte immer, damit aktiviert man nur ein Feature des Treibers, den man sowieso hat. Ist jetzt alles auf nur mal so auf die Schnelle, aber bei dem, was ich jetzt gerade so zum Testen da habe, bringt das Abschalten von KMS im besten Fall gar nichts. Aber ansonsten Nachteile.
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Thu Jun 17, 2010 7:07 pm    Post subject: Reply with quote

Hi,

ich nutze also nun die xf86-video-ati-9999 Treiber.
Leider ist damit der VGA Ausgang komplett unbrauchbar. Es enstehen wunderschöne lila-stichige Bilder, aber nichts womit man arbeiten kann.

In 10 Tagen muss ich eine Präsentation halten.

Hat jemand schon Erfahrungen gemacht, wie es vielleicht gehen würde?

Danke
Tobi

Ps: Die ati-drivers gehen immer noch nicht ::/
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3669
Location: Germany

PostPosted: Thu Jun 17, 2010 7:28 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
Ps: Die ati-drivers gehen immer noch nicht ::/

Was ich so am Rande mitbekam ist das nach der =Katastrophen-drivers-10.4 Version
die nun aktuelle ati-drivers-10.5 Version wesentlich besser sein soll,
hast du 10.5 schon mal probiert?
Back to top
View user's profile Send private message
kernelOfTruth
Watchman
Watchman


Joined: 20 Dec 2005
Posts: 6108
Location: Vienna, Austria; Germany; hello world :)

PostPosted: Thu Jun 17, 2010 7:35 pm    Post subject: Reply with quote

überspring am besten gleich 10.5 und nimm 10.6

das hat die neue 2D-Beschleunigung und einige Verbesserungen
_________________
https://github.com/kernelOfTruth/ZFS-for-SystemRescueCD/tree/ZFS-for-SysRescCD-4.9.0
https://github.com/kernelOfTruth/pulseaudio-equalizer-ladspa

Hardcore Gentoo Linux user since 2004 :D
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Fri Jun 18, 2010 6:15 am    Post subject: Reply with quote

kernelOfTruth wrote:
überspring am besten gleich 10.5 und nimm 10.6

das hat die neue 2D-Beschleunigung und einige Verbesserungen


Eben versucht. Ich habe das 10.5 Ebuild angepasst.
Nach einem eselect opengl set ati bekomme ich:
Code:
(EE) Failed to load module "dri" (module does not exist, 0)
(EE) Failed to load module "dri2" (module does not exist, 0)
(WW) fglrx: No matching Device section for instance (BusID PCI:0@1:0:1) found


und der Rechner friert ein.

Tobi

EDIT:

Mit den 9999 Treibern von xf86-video-ati kann ich nun per xrandr auf VGA-0 umschalten. :)
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
Dragonix
Apprentice
Apprentice


Joined: 21 May 2006
Posts: 246
Location: Germany

PostPosted: Sun Jun 20, 2010 1:00 pm    Post subject: Reply with quote

Der 10.6er ging bei mir auch am Anfang nicht. X einfach ge-segfault-ed. aticonfig --initial hat das Problem gelöst (vorher xorg.conf sichern!). Lösung: aticonfig hat die BusID der Graka in die xorg.conf geschrieben. Ohne die spinnt bei mir der 10.6er. Ganz ein neues Arbeitsgefühl mit den langsam recht flüssigem 2D Desktop :)
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Sun Jun 20, 2010 1:21 pm    Post subject: Reply with quote

Keine Ahnung, ob du mal die Muße hast, den radeon zu testen und ob er schon genug Features hat, damit er für dich reicht. Mit dem fglrx treten ja scheinbar immer wieder Probleme auf, auch wenn es mal problemlos ging.

Mit dem radeon kannst du wohl davon ausgehen, dass er immer besser wird und weniger neue Probleme dazukommen als beim fglrx.
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Sun Jun 20, 2010 2:46 pm    Post subject: Reply with quote

Klaus Meier wrote:
Keine Ahnung, ob du mal die Muße hast, den radeon zu testen und ob er schon genug Features hat, damit er für dich reicht. Mit dem fglrx treten ja scheinbar immer wieder Probleme auf, auch wenn es mal problemlos ging.

Mit dem radeon kannst du wohl davon ausgehen, dass er immer besser wird und weniger neue Probleme dazukommen als beim fglrx.


x11-drivers/xf86-video-radeonhd den meinst du?

Danke
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Sun Jun 20, 2010 3:17 pm    Post subject: Reply with quote

Finswimmer wrote:
Klaus Meier wrote:
Keine Ahnung, ob du mal die Muße hast, den radeon zu testen und ob er schon genug Features hat, damit er für dich reicht. Mit dem fglrx treten ja scheinbar immer wieder Probleme auf, auch wenn es mal problemlos ging.

Mit dem radeon kannst du wohl davon ausgehen, dass er immer besser wird und weniger neue Probleme dazukommen als beim fglrx.


x11-drivers/xf86-video-radeonhd den meinst du?

Danke
Bitte nicht den radeonhd, bei dem tut sich schon seit Ewigkeiten nichts mehr. Ich meine den x11-drivers/xf86-video-ati. Aktivieren tust du ihn aber über VIDEO_CARDS="radeon". Und hier die Links zu den Features, was schon geht und was nicht:
http://www.x.org/wiki/RadeonFeature
http://www.x.org/wiki/radeon

Andererseits scheint da aber der Kernel mehr Einfluss drauf zu haben was geht und was nicht. Da solltest du unbedingt den 2.6.34 haben.
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Sun Jun 20, 2010 3:55 pm    Post subject: Reply with quote

Klaus Meier wrote:
Finswimmer wrote:
Klaus Meier wrote:
Keine Ahnung, ob du mal die Muße hast, den radeon zu testen und ob er schon genug Features hat, damit er für dich reicht. Mit dem fglrx treten ja scheinbar immer wieder Probleme auf, auch wenn es mal problemlos ging.

Mit dem radeon kannst du wohl davon ausgehen, dass er immer besser wird und weniger neue Probleme dazukommen als beim fglrx.


x11-drivers/xf86-video-radeonhd den meinst du?

Danke
Bitte nicht den radeonhd, bei dem tut sich schon seit Ewigkeiten nichts mehr. Ich meine den x11-drivers/xf86-video-ati. Aktivieren tust du ihn aber über VIDEO_CARDS="radeon". Und hier die Links zu den Features, was schon geht und was nicht:
http://www.x.org/wiki/RadeonFeature
http://www.x.org/wiki/radeon

Andererseits scheint da aber der Kernel mehr Einfluss drauf zu haben was geht und was nicht. Da solltest du unbedingt den 2.6.34 haben.


Okay. Den habe ich schon die ganze Zeit genutzt.

Mein Fazit:
Bei xf86-video-ati geht VGA mit xrandr.

ati-drivers:
buggy hibernate-ram. VGA geht nicht mit xrandr (muss wohl mit aticonfig gelöst werden (?)). Fühlt sich "träger" an. Vor allem, wenn yakuake geschlossen wird, sieht man Verzögerungen.

Das bedeutet, ich bleibe bei xf86-video-ati.
Wer braucht schon closed-source ;)

Tobi
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Sun Jun 20, 2010 4:41 pm    Post subject: Reply with quote

Sorry, nach den ganzen alten Beiträgen dachte ich, du nutzt den fglrx.
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Tue Jun 22, 2010 10:49 am    Post subject: Reply with quote

Hi,

nein. ich nutze jetzt den OpenSource. Der läuft soweit.
Ich dachte halt, ich könnte mit dem fglrx mehr Perfomance rausbekommen.

Bin mal gespannt, wie sich das alles entwickelt.
Wenn die Karte nicht mehr zu neu ist, sollte sie dann funktionieren, hoffe ich.

Tobi
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Tue Jun 22, 2010 12:39 pm    Post subject: Reply with quote

Die 4XXX läuft doch schon sehr schön. Fehlt eigentlich nur noch die Unterstützung fürs Videodekodieren. Und das bekommt meine CPU gut hin. Also noch ein halbes Jahr warten, dann sollte auch bei der 5XXX das Wesentliche geschafft sein.
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Tue Jul 06, 2010 9:48 pm    Post subject: Reply with quote

2.6.35 soll große Änderungen bringen.
Daher habe ich ihn mal getestet:

$dmesg |grep firm
[ 3.179196] [Firmware Bug]: ACPI(VGA) defines _DOD but not _DOS
[ 63.247409] r600_cp: Failed to load firmware "radeon/REDWOOD_me.bin"
[ 63.247590] [drm:evergreen_startup] *ERROR* Failed to load firmware!

$ls /lib/firmware/radeon/REDWOOD_me.bin
-rw-r--r-- 1 root root 5504 Jul 6 23:41 /lib/firmware/radeon/REDWOOD_me.bin

$grep FIRMWARE /usr/src/linux/.config
CONFIG_PREVENT_FIRMWARE_BUILD=y
CONFIG_FIRMWARE_IN_KERNEL=y
CONFIG_EXTRA_FIRMWARE="radeon/REDWOOD_pfp.bin"
CONFIG_EXTRA_FIRMWARE_DIR="/lib/firmware/"
# CONFIG_FIRMWARE_EDID is not set
# Firmware Drivers
CONFIG_FIRMWARE_MEMMAP=y


Sieht doch alles richtig aus, oder?
Klappt es bei Euch?

Danke
Tobi
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
schachti
Advocate
Advocate


Joined: 28 Jul 2003
Posts: 3765
Location: Gifhorn, Germany

PostPosted: Wed Jul 07, 2010 5:11 am    Post subject: Reply with quote

Finswimmer wrote:

[ 63.247409] r600_cp: Failed to load firmware "radeon/REDWOOD_me.bin"
[...]
CONFIG_EXTRA_FIRMWARE="radeon/REDWOOD_pfp.bin"


Vielleicht ist das das Problem? Bei mir sieht's mit einer 4670 übrigens so aus:

Code:

# CONFIG_PREVENT_FIRMWARE_BUILD is not set
CONFIG_FIRMWARE_IN_KERNEL=y
CONFIG_EXTRA_FIRMWARE=""
CONFIG_FIRMWARE_EDID=y
CONFIG_FIRMWARE_MEMMAP=y

_________________
Never argue with an idiot. He brings you down to his level, then beats you with experience.

How-To: Daten verschlüsselt auf DVD speichern.
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Wed Jul 07, 2010 7:23 am    Post subject: Reply with quote

Jetzt geht es :)
Da war ich gestern wohl ein bisschen zu müde ;)

Mal gespannt, ob ich einen Unterschied merke.

EDIT: Sau geil. Das vertikale Scrollen geht nun :) :) :) :)
(Ok, das ist eine Kernel-Sache, aber trotzdem :) )
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Mon Aug 02, 2010 8:32 pm    Post subject: Reply with quote

Ich habe heute auf den Stable 2.6.35 gewechselt.
Aber irgendwie hängt der X-Server sehr stark nachdem ich 3-4 mal suspend gemacht habe.

Muss ich die Treiber irgendwie neu gegen den Kernel kompilieren?
(Ich nutze die OSS-Treiber)

Danke
Tobi
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
hoschi
Advocate
Advocate


Joined: 19 Jul 2003
Posts: 2517
Location: Ulm, Germany, Europe

PostPosted: Thu Aug 05, 2010 4:30 pm    Post subject: Reply with quote

Nein, ich glaube das liegt nicht an dir.
Der ATi-Treiber in Kernel 2.6.35 scheint schwere Probleme zu haben.

Siehe hier:
https://bugs.freedesktop.org/show_bug.cgi?id=29384
https://bugs.freedesktop.org/show_bug.cgi?id=27744


Bitte oeffne mal im Terminal fbida (Bildbetrachter fuer die Shell) mit einem Bild und schalte zwischen den Terminals um, wenn er dabei 1-5 Sekunden haengt hast du die gleichen Probleme. Genauso kannst du auf "atombios stuck" in dmesg nach einem Aufwachen aus dem Suspend aufpassen.

Ich versuche mit GIT die Patches auszuprobieren, aber mir fehlen da schlicht die Kenntnisse, die Zeit und eine Testmaschine.
_________________
Just you and me strogg!
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Tue Oct 12, 2010 11:04 am    Post subject: Reply with quote

Versionen:
2.6.36-rc7
xf86-video-ati-6.13.2
xorg-server-1.7.7-r1

und das Ruckeln/Hängen ist immer noch da.
Diese stuck atombios Meldung auch noch...

Bei dem Bugreport tut sich auch nichts mehr.
Hilft also nur Abwarten?
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Goto page Previous  1, 2
Page 2 of 2

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum