Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Bestimmte Lib als 32bit bauen
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Tue Feb 24, 2015 5:43 am    Post subject: Bestimmte Lib als 32bit bauen Reply with quote

Guten Morgen,

ich hab eine 64bit-Multilibumgebung. Jetzt hab ich ein Programm, dass wohl intern auf 32bit läuft. Das Ding beschert mir folgende Fehlermeldung:

Code:
error while loading shared libraries: libtbb.so.2: cannot open shared object file: No such file or directory


libtbb.so.2 gehört zu dev-cpp/tbb und ist auf meinen System als 64bit-Lib vorhanden. Logischerweise mag das Proggi nicht, wenn ich die Lib ins lokale Verzeichnis kopier:

Code:
error while loading shared libraries: libtbb.so.2: wrong ELF class: ELFCLASS64


Also dachte ich mir, könnte ich das Ding ja als Multilib compilieren. Aber irgendwie will das Ding einfach nicht als 32bit bauen. Folgende Versuche hab ich schon unternommen:

Code:
USE="abi_x86_32" emerge -1 tbb
ABI_X86="32 64" emerge -1 tbb
ABI="x86" emerge -1 tbb


Bin ich zu doof, oder kann man nicht jede Lib einfach so für 32bit bauen?
Back to top
View user's profile Send private message
py-ro
Veteran
Veteran


Joined: 24 Sep 2002
Posts: 1733
Location: St. Wendel

PostPosted: Tue Feb 24, 2015 9:48 am    Post subject: Reply with quote

Das Ebuild hat kein ABI Useflag, kann das also auch nicht berücksichtigen.

Bye
Py
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Tue Feb 24, 2015 10:28 am    Post subject: Reply with quote

D.h. ich hab jetzt keine Möglichkeit, eine 32bit-Lib zu bauen?

Workaround:
Ich hab mir die Lib von rpmfind gezogen und ins Programmverzeichnis kopiert. Scheint zu funktionieren.
Back to top
View user's profile Send private message
toralf
Developer
Developer


Joined: 01 Feb 2004
Posts: 3691
Location: Hamburg

PostPosted: Tue Feb 24, 2015 3:49 pm    Post subject: Reply with quote

Generell würde ich empfehlen, unter dem Verzeichnis /etc/portage/package.use/misc entsprechende Dateien anzulegen, z.B.
Code:
$ grep abi /etc/portage/package.use/misc  | head -n 3
net-print/cups                  abi_x86_32 -usb
virtual/libffi          abi_x86_32
dev-libs/libffi         abi_x86_32
Der Vorteil ist, daß dann später durch emerge (wenn -autounmask --autounmask-unrestricted-atoms --autounmask-write verwendet wird) neu hinzukommende abhängige Pakete bequem nachgezogen werden können.
Ich habe hier z.B. für die 32bit Version von Google Earth sowie für meinen uralten Lexmark Druckertreiber mal ursprünglich mal 5-10 Einträge gehabt, es werden nun täglich immer mehr....
Back to top
View user's profile Send private message
py-ro
Veteran
Veteran


Joined: 24 Sep 2002
Posts: 1733
Location: St. Wendel

PostPosted: Tue Feb 24, 2015 4:19 pm    Post subject: Reply with quote

@toralf

Hilft Ihm nur in diesem Fall kein Stück weiter. ;)
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum