Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
lxqt: Nach Update mehrerer QT Pakete keine Symbole mehr
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1949
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Tue Mar 27, 2018 10:49 am    Post subject: lxqt: Nach Update mehrerer QT Pakete keine Symbole mehr Reply with quote

In meiner virtuellen Maschine sind seit dem Update einer größerer Zahl von QT Komponenten alle Symbole verschwunden. Das System läuft auf amd64. Das Startmenü sowie die Elemente im Panel enthalten nur noch Textinformationen. Woran kann das liegen?
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000 + ganz viele Modellflugzeuge, ein Tandem, Rennrad und DFXL ;)
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2 + Zero W
Back to top
View user's profile Send private message
bbgermany
Veteran
Veteran


Joined: 21 Feb 2005
Posts: 1756
Location: Oranienburg/Germany

PostPosted: Wed Mar 28, 2018 9:47 am    Post subject: Reply with quote

Hi,

Ich verwende auch lxqt. Es gab da ein Update von qt von 5.7 auf 5.9. Ich glaube das könnte daran liegen, bei mir ist nämlich der gleich Fehler aufgetreten.

MfG. Stefan
_________________
1st: i5-4440, 16GB, 1.75TB
2nd: i5-3470T, 8GB, 620GB
3rd: i5-3450, 12GB, 64GB USB+ 6.25TB
4th: Asus N61VN, 8GB, 120GB
5th: Cubietruck, 2GB, 160GB + NFS
6th: C2D T7200, 2GB, 16GB USB + NFS
7th: RPi3 1GB, 64GB USB
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1949
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Thu Mar 29, 2018 7:13 am    Post subject: Reply with quote

Ja, so war es, aber hast du auch eine Lösung oder einen Lösungsansatz? Wo ist z. B. der Pfad für die Icons, dann könnten man zumindest schon mal nachschauen ob da etwas nicht stimmt. Und es scheint eine Ausnahmesitutation zu sein, da google nichts dergleichen ausgespuckt hat.
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000 + ganz viele Modellflugzeuge, ein Tandem, Rennrad und DFXL ;)
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2 + Zero W
Back to top
View user's profile Send private message
mike155
Guru
Guru


Joined: 17 Sep 2010
Posts: 448
Location: Frankfurt, Germany

PostPosted: Thu Mar 29, 2018 12:27 pm    Post subject: Reply with quote

Ich habe jahrelang XFCE und LXQt benutzt. In den letzten Jahren gab es nach Updates der Toolkits häufig diese Probleme: Symbole sahen anders aus, Fonts sahen anders aus, usw. Meistens hatte sich der Wert von Umgebungsvariablen geändert, mit denen Themes oder Toolkits ausgewählt wurden. Aber das habe ich meistens erst nach langem Suchen und vielen Flüchen herausgefunden. Fakt ist, dass ich dieses Problem nie ganz lösen konnte und irgendwann auf Gnome gewechselt habe. Seitdem habe ich diese Probleme nicht mehr - dafür habe ich Wayland (was mich freut) und Systemd (was ich auch mag, aber was umstritten ist).

Also meine Tipps:
- Umgebungsvariablen prüfen, speziell diejenigen, die Themes oder Toolkits auswählen
- Mit strace schauen, welche Icon-Dateien geöffnet werden - dann sollte auch klar werden, warum keine Symbole angezeigt werden
Back to top
View user's profile Send private message
bbgermany
Veteran
Veteran


Joined: 21 Feb 2005
Posts: 1756
Location: Oranienburg/Germany

PostPosted: Thu Mar 29, 2018 3:40 pm    Post subject: Reply with quote

Erdie wrote:
Ja, so war es, aber hast du auch eine Lösung oder einen Lösungsansatz? Wo ist z. B. der Pfad für die Icons, dann könnten man zumindest schon mal nachschauen ob da etwas nicht stimmt. Und es scheint eine Ausnahmesitutation zu sein, da google nichts dergleichen ausgespuckt hat.


Also entweder zu gehst wieder auf Qt 5.7 oder du machst ein Update von lxqt auf 0.12 Das zweite habe ich gemacht indem ich mir die 0.12 ebuilds aus einem git repo gezogen habe und in mein lokales overlay gepackt habe. Ich könnte dir wenn gewünscht die entsprechenden ebuilds zukommen lassen.


Mfg. Stefan
_________________
1st: i5-4440, 16GB, 1.75TB
2nd: i5-3470T, 8GB, 620GB
3rd: i5-3450, 12GB, 64GB USB+ 6.25TB
4th: Asus N61VN, 8GB, 120GB
5th: Cubietruck, 2GB, 160GB + NFS
6th: C2D T7200, 2GB, 16GB USB + NFS
7th: RPi3 1GB, 64GB USB
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1949
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Fri Mar 30, 2018 10:14 am    Post subject: Reply with quote

Danke für das Angebot. Wenn sich das Problem nicht so einfach lösen läßt, werde ich einfach abwarten, denn das System dient eigentlich nur dazu eine große Anzahl von Bash Konsolen bereitszustellen,.

Was mich nur wundert, dass ich ein x86 Laptop mit dem gleichen lxqt Stand (stable) habe, beim dem das Problem nach dem QT Update nicht aufgetreten ist.
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000 + ganz viele Modellflugzeuge, ein Tandem, Rennrad und DFXL ;)
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2 + Zero W
Back to top
View user's profile Send private message
asturm
Developer
Developer


Joined: 05 Apr 2007
Posts: 6135
Location: Austria

PostPosted: Fri Mar 30, 2018 10:26 am    Post subject: Reply with quote

Eines der LXQt Pakete wird schlicht ein rebuild benötigen.
_________________
backend.cpp:92:2: warning: #warning TODO - this error message is about as useful as a cooling unit in the arctic
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1949
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Sat Apr 14, 2018 2:52 pm    Post subject: Reply with quote

Ich habe einfach das System komplett neu gebaut:

Code:

emerge -ave --keep-going @world


Als ich wieder da war, war das Problem gelöst.
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000 + ganz viele Modellflugzeuge, ein Tandem, Rennrad und DFXL ;)
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2 + Zero W
Back to top
View user's profile Send private message
asturm
Developer
Developer


Joined: 05 Apr 2007
Posts: 6135
Location: Austria

PostPosted: Sat Apr 14, 2018 5:16 pm    Post subject: Reply with quote

Mit Kanonen auf...

Nächstes mal einfach Portage-Wissen anwenden:
Code:
emerge -1 $(qlist -CI lxqt-base/*)

_________________
backend.cpp:92:2: warning: #warning TODO - this error message is about as useful as a cooling unit in the arctic
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Veteran
Veteran


Joined: 20 May 2004
Posts: 1949
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Sun Apr 15, 2018 6:58 am    Post subject: Reply with quote

Danke, ich hatte das schon erledigt bevor Du das gepostet hattest und ich war mir nicht sicher, ob es wirklich ein lxqt Paket sein könnte bzw. hatte erst gar nicht darüber nachgedacht.
Aber eins war klar: Wenn 2 identisch aufgebaute System (ich habe noch einen virutelle Backup Maschine) sich unterschiedlich verhalten, muß es etwas in der Art sein.

BTW: Ist die "no color" Option unbedingt notwendig? Hat das Einfluß auf die Funktion?
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000 + ganz viele Modellflugzeuge, ein Tandem, Rennrad und DFXL ;)
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2 + Zero W
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum