Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[solved] kein Netz nach suspend
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1169
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Fri Dec 19, 2014 8:46 am    Post subject: [solved] kein Netz nach suspend Reply with quote

Moin,
ich schicke mein KDE auf dem Desktop-Rechner per Fn-F4 in den Schlaf (suspend to ram). Das Wiederaufwachen klappt hervorragend, aber ich habe dann kein Netzzugang mehr. Das Problem lässt sich durch ein einfaches 'dhcpcd enp6s0' beheben, aber ich hätte das ganz gerne automatisch.

Liegt hier eine Fehlkonfiguration vor und müsste das eigentlich von alleine klappen, oder muss ich da manuell irgendwo drehen? Wenn ja, wo?
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D


Last edited by cryptosteve on Sun Dec 21, 2014 10:10 am; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Sat Dec 20, 2014 6:55 am    Post subject: Reply with quote

Nach meinem Stand der Dinge ist das ein Problem mit dem Treiber. Nicht jeder Treiber überlebt ein suspend. Wie du es ja schon selber herausgefunden hast, hilft da ein Neustart. Wenn der Treiber ein Modul ist, probiere mal, ihn fest im Kernel zu integrieren oder umgekehrt.

Das Problem endgültig löst eigentlich nur ein Kernelupdate.
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1189

PostPosted: Sat Dec 20, 2014 12:55 pm    Post subject: Reply with quote

dhcpcd macht aber nix mit dem treiber. Wenn was mit dem treiber wäre, würde dhcpcd gar nicht funktionieren.
Was zielführendes weiß ich aber auch nicht...
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Sat Dec 20, 2014 1:20 pm    Post subject: Reply with quote

Christian99 wrote:
dhcpcd macht aber nix mit dem treiber. Wenn was mit dem treiber wäre, würde dhcpcd gar nicht funktionieren.
Was zielführendes weiß ich aber auch nicht...

Wenn der Treiber als Modul installiert ist und das Modul ist nicht geladen, wird es nicht dann genau in diesem Moment geladen?
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1189

PostPosted: Sat Dec 20, 2014 2:35 pm    Post subject: Reply with quote

kann mir nicht vorstellen, dass dhcpcd module läd. Davon abgesehen: wenn das modul nicht geladen ist, dann gibt es ja das Interface auch gar nicht. und das muss man ja dhcpcd als parameter mitgeben.
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1169
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Sat Dec 20, 2014 6:05 pm    Post subject: Reply with quote

eigentlich bin ich auch sicher, dass es irgendwann schonmal funktioniert hat.

Oder war das noch mit meinem ollen T500?
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Sat Dec 20, 2014 6:14 pm    Post subject: Reply with quote

cryptosteve wrote:
eigentlich bin ich auch sicher, dass es irgendwann schonmal funktioniert hat.

Oder war das noch mit meinem ollen T500?

Wenn es mit einem anderen Gerät funktioniert hat, ist doch logisch. Andere Hardware, anderer Treiber. Manche gehen, manche nicht.
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1169
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Sat Dec 20, 2014 6:17 pm    Post subject: Reply with quote

Ich bin halt nicht sicher .... wie ist das denn bei euch? Klappt das da reibungslos? Oder bin ich der einzige, der eine ausgewachsene Desktop-Kiste in den suspend schickt?
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
Jean-Paul
Apprentice
Apprentice


Joined: 13 Apr 2009
Posts: 269

PostPosted: Sat Dec 20, 2014 6:43 pm    Post subject: Reply with quote

cryptosteve wrote:
Oder bin ich der einzige, der eine ausgewachsene Desktop-Kiste in den suspend schickt?

Naja, ganz alleine bist du nicht.
Gib mal in die Suchmaschine deiner Wahl ein: "kein Netz nach suspend+linux" dann triffst du deine Leidengenossen :-)
_________________
”Everything should be made as simple as possible, but no simpler.” – Albert Einstein
Back to top
View user's profile Send private message
hafgan
n00b
n00b


Joined: 27 Sep 2012
Posts: 39

PostPosted: Sat Dec 20, 2014 7:06 pm    Post subject: Reply with quote

Hi,
ich verwende den NetworkManager. Bisher hatte ich keine Probleme ob mit WLAN oder LAN, nach dem Aufwachen verbindet er sich immer automatisch.

Vielleicht hilft Dir das weiter. (Nicht vergessen dhcpcd disable und Networkmanager in den Diensten enable, sonst funktionierts nicht).

Gruß
hafgan
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1169
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Sat Dec 20, 2014 7:19 pm    Post subject: Reply with quote

NetworkManager ist ein guter Tip, den hab ich neuerdings nicht mehr im Einsatz - das werde ich testen. Danke.
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Sat Dec 20, 2014 7:21 pm    Post subject: Reply with quote

cryptosteve wrote:
NetworkManager ist ein guter Tip, den hab ich neuerdings nicht mehr im Einsatz - das werde ich testen. Danke.

Das könnte wirklich helfen. Habe ich bei mir auch am laufen. Und der meldet dann nach jedem Aufwachen: Verbind zu ... wurde wieder hergestellt. Noch eine Frage, denke, du bist bei systemd.
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Sat Dec 20, 2014 7:23 pm    Post subject: Reply with quote

Bei mir hatte der Desktop PC unter KDE nach dem Aufwachen aus dem KDE-interen Suspend2Disk erst nach 10-20s Internet.
Seitdem nutze ich echo mem > /sys/power/state oder so (kann leider nicht nachschauen).
Damit geht es sofort und ohne Probleme.
Nachteil ist, dass dann kscreenlocker nicht aufgerufen wird, aber das kann man ja manuell in ein Skript packen...
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
tazinblack
Veteran
Veteran


Joined: 23 Jan 2005
Posts: 1133
Location: Baden / Germany

PostPosted: Sat Dec 20, 2014 7:25 pm    Post subject: Reply with quote

cryptosteve wrote:
NetworkManager ist ein guter Tip, den hab ich neuerdings nicht mehr im Einsatz - das werde ich testen. Danke.


Was machst Du stattdessen? Statische Netzwerkeinstellung?
_________________
Gruß / Regards
tazinblack
_______________________________________________________
what's the point in being grown up if you can't be childish sometimes
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 4411

PostPosted: Sat Dec 20, 2014 8:01 pm    Post subject: Reply with quote

Finswimmer wrote:
Bei mir hatte der Desktop PC unter KDE nach dem Aufwachen aus dem KDE-interen Suspend2Disk erst nach 10-20s Internet.
Seitdem nutze ich echo mem > /sys/power/state oder so (kann leider nicht nachschauen).
Damit geht es sofort und ohne Probleme.
Nachteil ist, dass dann kscreenlocker nicht aufgerufen wird, aber das kann man ja manuell in ein Skript packen...

Ugh, da erinnerst du mich an was...
https://bugs.kde.org/show_bug.cgi?id=234153
Das war mit ein Grund warum ich von kde weg bin... Der Lockscreen ist in der Form fast zu nichts nutze. Ich erinner mich dass ich es sogar mit fleißig Mauswedeln geschafft hab, den direkt NACH dem Aufwachen komplett auszusetzen - der gesamte Desktop war einsehbar :/

AFAIR brachte es auch nichts, den Desktop VOR dem Suspend manuell zu locken. irgendwer mischt sich da ein...

Wg. Treiber: OSS4 handhabt suspend auch nicht - die gehen danach einfach nicht mehr ;) Kann also durchaus sein, dass das bei diesem Netzwerkding auch so ist
Back to top
View user's profile Send private message
Helmering
n00b
n00b


Joined: 13 Dec 2011
Posts: 57
Location: Italy

PostPosted: Sat Dec 20, 2014 9:28 pm    Post subject: Reply with quote

franzf wrote:
Der Lockscreen ist in der Form fast zu nichts nutze. Ich erinner mich dass ich es sogar mit fleißig Mauswedeln geschafft hab, den direkt NACH dem Aufwachen komplett auszusetzen - der gesamte Desktop war einsehbar :/


Kenne ich, diese Zeiten :=/, sind aber vorbei!

Ralf
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1169
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Sun Dec 21, 2014 7:58 am    Post subject: Reply with quote

Klaus Meier wrote:
Noch eine Frage, denke, du bist bei systemd.

Nein, aktuell bin ich wieder bei OpenRC. Ich hatte überlegt, die Kiste auf systemd umzustellen, aber bin da mal wieder über massive Probleme gestolpert. Daher läuft hier zunächst weiterhin OpenRC.

tazinblack wrote:
Was machst Du stattdessen? Statische Netzwerkeinstellung?

Ja, genau. Ich hab da ein ganz schnödes
Code:
config_enp6s0="dhcp"

in der Netzwerkkonfiguration.
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1169
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Sun Dec 21, 2014 8:36 am    Post subject: Reply with quote

Nachtrag: wie passend :)

https://mail.gnome.org/archives/networkmanager-list/2014-December/msg00030.html
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1169
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Sun Dec 21, 2014 10:10 am    Post subject: Reply with quote

Moin,
mit der Installation von net-misc/networkmanager und kde-misc/networkmanagement konnte ich das Problem lösen.

Nach dem Wiederaufwachen hat die Kiste wieder Netz und - anders als bei meinen letzten Schritten mit NetworkManager - sind diesesmal auch die NFS-Shares vernünftig eingebunden.

Vielen Dank fürs Feedback
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum