Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Linux ohne SWAP <-> Kernelprobleme ?
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
scurrell
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 18 Mar 2014
Posts: 149

PostPosted: Thu Feb 19, 2015 8:30 pm    Post subject: Linux ohne SWAP <-> Kernelprobleme ? Reply with quote

Josef.95 wrote:

Ich denk diese Modeerscheinung möglichst gar kein SWAP bereitzustellen ist ne schlechte Idee, damit macht man es dem Kernel nicht einfach noch korrekt zu funktionieren.
--------------
snip
-------------
Ich denk es ist einfach keine gute Idee keinen SWAP bereitzustellen.


Bei meinem 16GIG-Rechner benutze ich keine SWAP mehr.
Ist es für den Kernel tatsächlich notwendig, diese einzurichten, damit der fehlerfrei kompiliert ?
Wie groß sollte SWAP sein ?
_________________
Dampfmaschin
Back to top
View user's profile Send private message
py-ro
Veteran
Veteran


Joined: 24 Sep 2002
Posts: 1733
Location: St. Wendel

PostPosted: Thu Feb 19, 2015 8:33 pm    Post subject: Reply with quote

Nein, Swap ist nicht notwendig und ja es ist besser etwas Swap zu haben, ein paar GB reichen, es sei dann man will Suspend to Disk, dann sollte der Swap die Größe des RAMs haben.

Bye
Py
Back to top
View user's profile Send private message
scurrell
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 18 Mar 2014
Posts: 149

PostPosted: Thu Feb 19, 2015 8:43 pm    Post subject: Reply with quote

Danke, py-ro für deine schnelle Antwort. Aber das war nicht meine Frage.

Kompiliert der Kernel denn auch fehlerfrei auch ohne SWAP ?
_________________
Dampfmaschin
Back to top
View user's profile Send private message
py-ro
Veteran
Veteran


Joined: 24 Sep 2002
Posts: 1733
Location: St. Wendel

PostPosted: Thu Feb 19, 2015 8:53 pm    Post subject: Reply with quote

Solange du genug RAM hast sicher, aber ich schrieb auch bereits, dass Swap nicht notwendig ist.
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3257
Location: de

PostPosted: Fri Feb 20, 2015 4:09 pm    Post subject: Reply with quote

Ich hab 24 GB in meiner Kiste. Statt einer Swap-Partition hab ich nur ein 500mb-Swap-File angelegt und per sysctl die Swappiness so eingestellt, dass die Swap-Datei wirklich nur im äußersten Notfall verwendet werden soll, was bisher noch nicht vorkam.
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Fri Feb 20, 2015 4:56 pm    Post subject: Reply with quote

Also bei 24GB Speicher kann man sich die 500MB dann wirklich sparen. Sollten die 24GB nicht mehr reichen, dann bringen die 500MB auch nichts mehr. Als File würde ich es nur im Notfall machen, weil da die Performance schlechter ist. Aber ist bei dir eh egal...

Unbedingt brauchen tut man Swap eigentlich nur noch für Suspen2Disk. Ansonsten haben wir aber anderweitig gerade einen Problemfall, wo bei 4GB Speicher ohne Swap der gcc bei einigen Paketen Stress macht. Wenn man -j hoch setzt, dann kann das schon einiges an Speicher belegen. Wenn man dann so die aktuelle Preise für Platten sieht, dann ist es eigentlich egal, ob man da 10GB für Swap abzwackt oder nicht.

Wenn man nur eine SSD im Rechner hat, dann sollte man aber schon für ausreichend Hauptspeicher sorgen. Wenn da der Swap ständig genutzt wird, dann wird die dadurch doch schon arg gestresst.
Back to top
View user's profile Send private message
Adarion
n00b
n00b


Joined: 22 Aug 2005
Posts: 58

PostPosted: Mon Feb 23, 2015 10:01 am    Post subject: Reply with quote

Mein Senf noch dazu:

Da gab es glaube ich schon vor Jahren Diskussionen und Überlegungen dazu, auch von "offiziellen Seiten".

Man kann ohne Swap leben. Ohne die Partition und im Kernel ggf. die Option "support for paging of anonymous memory" ausschalten.
Es sei denn man will dort hibernaten, dann sollte man das natürlich lassen.

Mein "größter" Rechner hat 6 GB und die habe ich nur mit viel Mühe vollbekommen (niedrige swappiness). 2 Browser mit 100 tabs, darktable (RAW-Bildbearbeitung offen) und libreoffice kompiliert, das alles in einer KDE 4.1x Session.
Ich habe auch Rechner mit 512 MB RAM benutzt und es geht auch (okay, dort ohne 100 tabs).
Allerdings habe ich es auch mal geschafft, daß mit der Kernel den Browser auf einem Rechner mit 4 GB minus 512 MB GPU-shared-VRAM, 512 MB tmpfs etc. abgeschossen hat weil es tatsächlich zu voll wurde.

Ich habe bei fast allen Rechnern so möglich (bei compact flash Karten ist manchmal nicht so viel Raum dafür) den swap noch drin, so als letzten Puffer, meist so 1 - 2 GB. Wenn man den Platten- bzw. SSD-Platz hat sollte man das sicherheitshalber auch behalten, allerdings bei viel RAM die swappiness senken. (Schön, daß man das bei Linux kann!)
Für hibernation sollte man aber darauf achten, wenn man sich dort schlafenlegt, genug Platz zu haben und zwar wenigstens den Speicherverbrauch. Ich gehe mal davon aus, daß leere Bereiche nicht geschrieben werden und auch buffers und caches vorab geleert werden. Dazu noch etwas (unvorhersagbar gute/schlechte) Kompression. Aber so groß wie das RAM ist trotzdem eine gute Richtgröße.

Ich bin überrascht was für unglaubliche Speichermengen die Leute so in ihren Rechnern haben. Ist wohl individuell sehr unterschiedlich der Bedarf.
_________________
stop tcpa, swpatents, corrupt politicians and other scary stuff
Back to top
View user's profile Send private message
kernelOfTruth
Watchman
Watchman


Joined: 20 Dec 2005
Posts: 6111
Location: Vienna, Austria; Germany; hello world :)

PostPosted: Tue Feb 24, 2015 9:30 pm    Post subject: Reply with quote

http://marc.info/?l=linux-kernel&m=142249466724922&w=2

Quote:
From d7659ff20f065b89633037652042968ba9c9f5c2 Mon Sep 17 00:00:00 2001
From: Minchan Kim <minchan@kernel.org>
Date: Wed, 28 Jan 2015 14:01:57 +0900
Subject: [PATCH] mm: prevent page thrashing for non-swap

Josh reported

"I have no swap configured. I have 16GB RAM. If Chrome or Gimp or some
other stupid program goes off the deep end and eats up my RAM, I hit
some 15.5GB or 15.75GB usage and stay there for about 40 minutes. Every
time the program tries to do something to eat more RAM, it cranks disk
hard; the disk starts thrashing, the mouse pointer stops moving, and
nothing goes on. It's like swapping like crazy, except you're reading
library files instead of paged anonymous RAM."

With swap enable, get_scan_count has a logic to prevent cache thrasing
but it doesn't with no swap case. This patch adds the check for
non-swap case so that we shouldn't drop all of page cache in non-swap
case, either to prevent cache thrashing.


es gibt also durchaus Probleme, wenn man ohne Swap fährt, hat wahrscheinlich damit zu tun wie Linux und Programme mit Overcommit umgehen und ob OOM aktiviert wurde

in dem Fall hilft evtl. ein komprimiertes Swap Laufwerk für den Fall der Fälle (z.B. zram mit lz4)


mit dem geposteten Patch benötigt man vielleicht gar kein Swap mehr ...
_________________
https://github.com/kernelOfTruth/ZFS-for-SystemRescueCD/tree/ZFS-for-SysRescCD-4.9.0
https://github.com/kernelOfTruth/pulseaudio-equalizer-ladspa

Hardcore Gentoo Linux user since 2004 :D
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum