Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[gelöst] systemd und ntp.
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Wed Oct 21, 2015 4:26 pm    Post subject: [gelöst] systemd und ntp. Reply with quote

Folgende Frage: Benötigt systemd noch ntp, wenn man die Systemzeit stellen will? Man kann ja mit "timedatectl set-ntp true" die Zeitsynchronisation aktivieren, auch wenn kein ntp installiert ist. KDE und Gnome bieten ja auch die Zeitsynchronisation an, wenn kein ntp installiert ist.

Dabei trat dann aber folgendes Problem auf: In den Einstellungen von KDE die Zeitsynchronisation abgestellt, die Zeit verstellt und dann die Synchronisation wieder an. Sofort war die Zeit wieder korrekt. Diese Zeit wurde dann aber nicht in die Hardwareuhr übertragen. Nach einem Neustart ohne Netz lief der Rechner auf der verstellten Zeit. Wenn ntp installiert ist, tritt dieses Problem nicht auf.

Kann man dies irgendwie unter systemd so konfigurieren, dass man kein ntp mehr braucht?


Last edited by Klaus Meier on Thu Oct 22, 2015 7:07 am; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
mrsteven
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jul 2003
Posts: 1938

PostPosted: Wed Oct 21, 2015 4:51 pm    Post subject: Reply with quote

systemd schreibt absichtlich nicht in die CMOS-Uhr:
https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?archive=no&bug=755722
http://lists.freedesktop.org/archives/systemd-devel/2011-May/002526.html

Das macht der Kernel alle 11 Minuten, wenn die Kerneloption CONFIG_RTC_SYSTOHC=y gesetzt ist, und die Uhr erfolgreich mit NTP synchronisiert wurde.

Die übliche Frage, warum systemd sich neben allem anderen auch noch um die Synchronisierung der Uhr kümmert, stelle ich an der Stelle lieber mal nicht… :P
_________________
Unix philosophy: "Do one thing and do it well."
systemd: "Do everything and do it wrong."
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Thu Oct 22, 2015 7:06 am    Post subject: Reply with quote

Ok, danke. Werde ich jetzt mal testen. Das mit dem Kernel kannte ich nicht.
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1559
Location: Schweiz

PostPosted: Thu Oct 22, 2015 8:33 am    Post subject: Reply with quote

Als ich mich das letzte mal schlau machte war es noch so das irgendein NTP-Client installiert sein muss damit das Unit "systemd-timesyncd.service" die Uhrzeit im Internet abfragen kann. Und dabei entscheidet die Konfiguration des Client bei welchem Server die Zeit abgeholt wird.

http://www.freedesktop.org/software/systemd/man/timedatectl.html
_________________
GPG: 0x3FC78AEE51E5FB95
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Fri Oct 23, 2015 8:15 am    Post subject: Reply with quote

Scheint aber auch mit dieser Option nur dann zu funktionieren, wenn ein ntp läuft. Da steht auch folgendes:
Code:
CONFIG_RTC_SYSTOHC:

  If you say yes here, the system time (wall clock) will be stored
  in the RTC specified by RTC_HCTOSYS_DEVICE approximately every 11
  minutes if userspace reports synchronized NTP status.


Ist ja auch nicht weiter schlimm, es funktioniert ja mit ntp.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum