Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Konsole 7 und 8 bringen X zum Absturz
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
deranonyme
Guru
Guru


Joined: 09 Jul 2005
Posts: 364

PostPosted: Sun Feb 14, 2016 9:22 pm    Post subject: Konsole 7 und 8 bringen X zum Absturz Reply with quote

Ich habe heute zufällig einen ganz blöden Fehler an meinem Rechner bemerkt. Ich wollte auf einen anderen Benutzer wechseln und der Screen wurde schwarz, Tastatur und Maus reagierten nicht mehr. Bei der Suche nach der Ursache stellt ich fest dass X zwar läuft, aber wenn ich die Standard Konsole 7 verlasse ich zwar auf 1 bis 6 wechseln kann, sobald ich aber auf 7 zurück oder auf 8 umschalte stürzt das System ab. Kernel ist 4.1.15-r1 Grafikkarte ist eine Nvidia, Treiber 358.16-r1.

Die beiden Fehlermeldungen waren mir auffälig:
Xorg.0.log:
Code:
21.116] (EE) systemd-logind: failed to get session: PID 378 does not belong to any known session


kdm.log:
Code:
klauncher(1044) kdemain: No DBUS session-bus found. Check if you have started the DBUS server.
kdeinit4: Communication error with launcher. Exiting!
kdmgreet(884)/kdecore (K*TimeZone*): KSystemTimeZones: ktimezoned initialize() D-Bus call failed:  "Not connected to D-Bus server"

kdmgreet(884)/kdecore (K*TimeZone*): No time zone information obtained from ktimezoned
klauncher(1098) kdemain: No DBUS session-bus found. Check if you have started the DBUS server.
kdeinit4: Communication error with launcher. Exiting!
kdmgreet(984)/kdecore (K*TimeZone*): KSystemTimeZones: ktimezoned initialize() D-Bus call failed:  "Not connected to D-Bus server"

kdmgreet(984)/kdecore (K*TimeZone*): No time zone information obtained from ktimezoned
The XKEYBOARD keymap compiler (xkbcomp) reports:
> Warning:          Type "ONE_LEVEL" has 1 levels, but <RALT> has 2 symbols
>                   Ignoring extra symbols
Errors from xkbcomp are not fatal to the X server
klauncher(1053) kdemain: No DBUS session-bus found. Check if you have started the DBUS server.
kdeinit4: Communication error with launcher. Exiting!
kdmgreet(837)/kdecore (K*TimeZone*): KSystemTimeZones: ktimezoned initialize() D-Bus call failed:  "Not connected to D-Bus server"


Aber ich habe keinen wirklichen Plan wo ich ansetzen könnte. Dbus läuft:
Code:
log # systemctl |grep dbus
dbus.service                                                                                          loaded active running   D-Bus System Message Bus
dbus.socket                                                                                           loaded active running   D-Bus System Message Bus Socket


Jemand einen Hinweis was da los ist?

PS: bin mal testweise auf lightdm gewechselt und habe da folgende Fehlermeldung gefunden:
x-0-greeter.log:
Code:

file:///usr/share/apps/lightdm-kde-greeter/themes/userbar/main.qml:246:5: QML ListView: Bei der fÃ<U+0083>¼r die Eigenschaft âÂ<U+0080>Â<U+009E>currentIndexâÂ<U+0080>Â
<U+009C> angegebenen Bindung wurde eine Endlosschleife festgestellt
file:///usr/share/apps/lightdm-kde-greeter/themes/userbar/main.qml:246:5: QML ListView: Bei der fÃ<U+0083>¼r die Eigenschaft âÂ<U+0080>Â<U+009E>currentIndexâÂ<U+0080>Â
<U+009C> angegebenen Bindung wurde eine Endlosschleife festgestellt


Danke Frank
Back to top
View user's profile Send private message
deranonyme
Guru
Guru


Joined: 09 Jul 2005
Posts: 364

PostPosted: Mon Feb 15, 2016 5:10 pm    Post subject: Reply with quote

So, neue Erkenntnisse.
lightdm.log.old:
Code:
[+827.63s] DEBUG: User /org/freedesktop/Accounts/User1001 changed
[+6565.95s] DEBUG: Seat: Creating greeter session
[+6565.95s] DEBUG: Seat: Creating display server of type x
[+6565.95s] DEBUG: Using VT 8
[+6565.95s] DEBUG: Seat: Starting local X display on VT 8
[+6565.95s] DEBUG: DisplayServer x-1: Logging to /var/log/lightdm/x-1.log
[+6565.95s] DEBUG: DisplayServer x-1: Writing X server authority to /var/run/lightdm/root/:1
[+6565.95s] DEBUG: DisplayServer x-1: Launching X Server
[+6565.95s] DEBUG: Launching process 16438: /usr/bin/X :1 -seat seat0 -auth /var/run/lightdm/root/:1 -nolisten tcp vt8 -novtswitch
[+6565.95s] DEBUG: DisplayServer x-1: Waiting for ready signal from X server :1
[+6566.71s] DEBUG: Process 16438 exited with return value 1
[+6566.71s] DEBUG: DisplayServer x-1: X server stopped
[+6566.71s] DEBUG: Releasing VT 8
[+6566.71s] DEBUG: DisplayServer x-1: Removing X server authority /var/run/lightdm/root/:1
[+6566.71s] DEBUG: Seat: Display server stopped
[+6566.71s] DEBUG: Seat: Stopping session
[+6566.71s] DEBUG: Seat: Session stopped
[+6566.71s] DEBUG: Seat: Stopping display server, no sessions require it
[+6566.71s] DEBUG: Seat: Active display server stopped, starting greeter
[+6566.71s] DEBUG: Seat: Creating greeter session
[+6566.71s] DEBUG: Seat: Creating display server of type x
[+6566.71s] DEBUG: Using VT 8
[+6566.71s] DEBUG: Seat: Starting local X display on VT 8
[+6566.71s] DEBUG: DisplayServer x-1: Logging to /var/log/lightdm/x-1.log
[+6566.71s] DEBUG: DisplayServer x-1: Writing X server authority to /var/run/lightdm/root/:1
[+6566.71s] DEBUG: DisplayServer x-1: Launching X Server
[+6566.71s] DEBUG: Launching process 16443: /usr/bin/X :1 -seat seat0 -auth /var/run/lightdm/root/:1 -nolisten tcp vt8 -novtswitch
[+6566.71s] DEBUG: DisplayServer x-1: Waiting for ready signal from X server :1


Das ist die Fehlermeldung die sich bis zum Reset fortsetzt wenn ich VT7 einmal verlassen habe. Aber woher die kommt habe ich bis jetzt keinen Blick.
Back to top
View user's profile Send private message
deranonyme
Guru
Guru


Joined: 09 Jul 2005
Posts: 364

PostPosted: Fri May 06, 2016 7:20 am    Post subject: Reply with quote

Da bisher keiner eine Idee hatte hier mal der aktuelle Stand. Wie oben beschrieben hatte ich immer eine stabile Konfiguration mit nvidia Treiber UVESA Framebuffer und zwei Monitoren. Irgendwann muss es Probleme gegeben haben, jedenfalls konnte ich plötzlich keinen Benutzerwechsel mehr durchführen. Wenn ich direkt aus meiner laufenden X Session zu einem anderen Benutzer wechseln wollte hat sich X komplett aufgehängt. Habe ich mich erst ausgeloggt und dann den anderen Benutzer angemeldet war alles okay. Habe ich aber auf eine Konsole gewechselt und wollte dann zu X zurück war ebenfalls Schicht im Schacht.
Aktuell habe ich UVESA und v86d komplett entfernt. Der Rechner fährt auch problemlos hoch und ich kann Benutzer wechseln und komme von der Konsole (wenn ich sie denn sehen würde) zu X zurück. Das Problem was ich aber habe, ich habe keine Konsole mehr. Ich sehe keinen Bootvorgang und kann bei Problemen nicht auf der Konsole arbeiten. :evil:
Meine Fragen:
Kann jemand das Verhalten von nvidia-driver + UVESA nachvollziehen. :?:
Wie bekomme ich ohne UVESA wieder eine Konsole? :?:
X startet jetzt immer auf VT1. Ich hätte es gern auf VT7/8. CHECKVT=7
in /etc/conf.d/xdm zeigt keine Wirkung mehr.

Danke Frank
Back to top
View user's profile Send private message
py-ro
Veteran
Veteran


Joined: 24 Sep 2002
Posts: 1733
Location: St. Wendel

PostPosted: Fri May 06, 2016 9:45 am    Post subject: Reply with quote

nvidia + Framebuffer ist unsupported bei Nvidia, mehr dazu in deren README File.

Dein beschriebenes Verhalten ist nicht ungewöhnlich.
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3628
Location: Germany

PostPosted: Fri May 06, 2016 12:41 pm    Post subject: Reply with quote

deranonyme wrote:
Meine Fragen:
Kann jemand das Verhalten von nvidia-driver + UVESA nachvollziehen. :?:
Ja, mit den neueren nvidia-drivers (und Kernel) scheint uvesafb nicht mehr zu funktionieren (und wird von seitens nVidia auch nicht unterstützt).
Quote:
Wie bekomme ich ohne UVESA wieder eine Konsole? :?:
Hm, falls es ein Board mit UEFI ist versuche den CONFIG_FB_EFI: EFI-based Framebuffer Support (der funktioniert hier bisher recht gut mit nvidia-drivers).
Quote:
X startet jetzt immer auf VT1. Ich hätte es gern auf VT7/8. CHECKVT=7
Das ist mit systemd normal (ist so wahrscheinlich im service file mit angegeben).
Quote:
in /etc/conf.d/xdm zeigt keine Wirkung mehr.
Ja, die Konfigurationsdateien unter /etc/conf.d/ werden idR nur von den Init-Scripten via OpenRC genutzt. Wenn ich das richtig rauslese nutzt du aber systemd.
Back to top
View user's profile Send private message
deranonyme
Guru
Guru


Joined: 09 Jul 2005
Posts: 364

PostPosted: Sun May 08, 2016 6:44 am    Post subject: Reply with quote

Danke für die Informationen. Das hört sich ja nicht so toll an. Da stellt sich die Frage ob ich nicht doch zu Radeon/ATI wechseln sollte wenn Nvidia und Linux immer weniger miteinander zu tun haben wollen. :?
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3628
Location: Germany

PostPosted: Sun May 08, 2016 1:52 pm    Post subject: Reply with quote

Na, ich würde den vorgeschlagenen CONFIG_FB_EFI Treiber einfach mal testen - der sollte normal fein funktionieren :)
Back to top
View user's profile Send private message
deranonyme
Guru
Guru


Joined: 09 Jul 2005
Posts: 364

PostPosted: Sun May 08, 2016 2:14 pm    Post subject: Reply with quote

Josef.95 wrote:
Na, ich würde den vorgeschlagenen CONFIG_FB_EFI Treiber einfach mal testen - der sollte normal fein funktionieren :)


Auch wenn ich kein UEFI laufen habe? Ich habe noch Standard Bios aktiviert.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum