Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Neue CPU / MB
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
xtrace
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 17 May 2010
Posts: 75

PostPosted: Tue May 24, 2016 8:27 am    Post subject: Neue CPU / MB Reply with quote

Ich grüße euch,

ich würde mir gerne eine neue CPU kaufen, da mein "alter PC" inzwischen das zeitliche gesegnet hat.
Für folgende Zwecke nutze ich meinen PC.

:arrow: Gentoo Linux und Debian und Windows
:arrow: Grafikdesign
:arrow: Spiele (auch HW anspruchsvollere Spiele)
:arrow: Virtualisierung

Meine Frage(n):

1) Ist ein i7 zu bevorzugen ? Wegen HT?
2) Ist der Unterschied zwischen einem "guten" i7 und einem "guten" i5 spürbar und lohnt er sich finanziell ?
3) es hieß früher einmal, dass ein Xeon Prozessor im endeffekt wie ein i7 ohne eigene Grafikkarte ist. Ist das auch heute (bei den neuen CPU) noch so?
4) Bei dem MB schwanke ich zwischen Asus und MSI. Gibt es hier Erfahrungswerte in Hinsicht auf Langlebigkeit?

Ich bedanke mich herzlichst

Tschüss
xtrace
Back to top
View user's profile Send private message
xtrace
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 17 May 2010
Posts: 75

PostPosted: Tue May 24, 2016 9:35 am    Post subject: Reply with quote

Wenn ich mir die Daten auf wikipedia ansehe, wundert mich die neue Skylake Genertion ein wenig.
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Intel-Core-i-Prozessoren#Desktop

Demnach müssten die "alten" Haswell-E Prozessoren doch deutlich mehr Power haben, als die "neuen" Skylake Prozessoren. Oder täusche ich mich hier??

Danke
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1559
Location: Schweiz

PostPosted: Tue May 24, 2016 11:09 am    Post subject: Reply with quote

Meine Meinung dazu:
Warte lieber noch mit dem Kauf denn gegen Ende dieses Jahres will AMD die neue AM4 CPU-Generation mit passendem Chipsatz veröffentlichen und dann kommt der Markt (bezüglich Preis und Angebot) sicher auch auf Intelseite wieder in Bewegung. Wer jetzt neue Hardware kauft wird doch einfach nur über den Tisch gezogen...
_________________
GPG: 0x3FC78AEE51E5FB95


Last edited by schmidicom on Tue May 24, 2016 12:01 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
xtrace
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 17 May 2010
Posts: 75

PostPosted: Tue May 24, 2016 11:15 am    Post subject: Reply with quote

Hey,

wie sieht es denn allgemein mit AMD Prozessoren aus?
Ich hatte damals oft einen AMD Prozessor. Irgedwann passte leider die Leistung nicht mehr.
Wie sieht es mittlerweile aus? Sind sie eine wirkliche Alternative?

Danke

VG
Back to top
View user's profile Send private message
py-ro
Veteran
Veteran


Joined: 24 Sep 2002
Posts: 1733
Location: St. Wendel

PostPosted: Tue May 24, 2016 11:36 am    Post subject: Reply with quote

Was aktuell von AMD raus ist, ist eigentlich für die Tonne, sobald man mehr als bissel Office machen möchte.

Die aktuellen Skylakes würde ich auch nicht kaufen, die haben üble Microcode/Firmware Bugs und die Grafikeinheit macht noch große Probleme.

Mit der Skylake Plattform unterbindet Intel übrigens den Xeon Betrieb in Desktop Boards, was früher eine gute i7 Alternative war, wenn man keine Grafik brauchte, da die deutlich günstiger waren.

Bye
Py
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1559
Location: Schweiz

PostPosted: Tue May 24, 2016 12:13 pm    Post subject: Reply with quote

py-ro wrote:
Was aktuell von AMD raus ist, ist eigentlich für die Tonne, sobald man mehr als bissel Office machen möchte.

Ganz so schlimm ist es nun auch wieder nicht, mein "AMD FX-8350 Eight-Core Processor" ist eigentlich noch ganz OK auch für Dinge die über das normale Office hinausgehen. Was mich persönlich aber ankotzt ist das der zum AM3/AM3+ CPU gehörende Mainboard-Chipsatz zum Beispiel kein DDR 4, PCIe 3.0 und USB 3.x kann.
py-ro wrote:
Die aktuellen Skylakes würde ich auch nicht kaufen, die haben üble Microcode/Firmware Bugs und die Grafikeinheit macht noch große Probleme.
Mit der Skylake Plattform unterbindet Intel übrigens den Xeon Betrieb in Desktop Boards, was früher eine gute i7 Alternative war, wenn man keine Grafik brauchte, da die deutlich günstiger waren.

Leider das typische Verhalten von Intel wenn keine nennenswerte Konkurrenz auf dem Markt ist.

EDIT:
Zum Thema wann die neuen AMD CPU's kommen sollen hier ein Link:
http://www.channelpro.co.uk/advice/9797/amd-zen-a-serious-challenge-to-intel-6
Also vermutlich erst im Oktober dieses Jahres.
_________________
GPG: 0x3FC78AEE51E5FB95


Last edited by schmidicom on Wed Jun 01, 2016 12:30 pm; edited 2 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
michael_w
Guru
Guru


Joined: 22 Feb 2006
Posts: 422
Location: 09xxx

PostPosted: Tue May 24, 2016 2:11 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo,

wie schmidi schon schrieb, ich würde auch warten bis AMD im Herbst ZEN rausbringt. Dann kann man immer noch entscheiden. Ich stehe seit einem Jahr auch immer mal vor der Entscheidung mein System zu erneuern, aber irgendwie reicht es dann doch noch aus. Habe allerdings seit Jahren auch als Hauptplatte na SSD drin, das macht das System gefühlt deutlich schneller.
_________________
Linux ryzen 4.19.27-gentoo-r1 #1 SMP Fri Mar 8 15:29:34 CET 2019 x86_64 AMD Ryzen 7 1800X Eight-Core Processor AuthenticAMD GNU/Linux + rifw-patch
Back to top
View user's profile Send private message
tazinblack
Veteran
Veteran


Joined: 23 Jan 2005
Posts: 1124
Location: Baden / Germany

PostPosted: Wed Jun 01, 2016 5:56 am    Post subject: Reply with quote

py-ro wrote:
Mit der Skylake Plattform unterbindet Intel übrigens den Xeon Betrieb in Desktop Boards, was früher eine gute i7 Alternative war, wenn man keine Grafik brauchte, da die deutlich günstiger waren.


Ui, das ist ziemlich fies! Mit so was habe ich auch geliebäugelt.
Anhand was wird da entschieden, ob es ein Desktop Board ist oder nicht?

Irgendwie hoffe ich immer noch das auf der ARM Plattform irgendwann mal was mit viel Dampf raus fällt, was für nen PC gut wäre.
_________________
Gruß / Regards
tazinblack
_______________________________________________________
what's the point in being grown up if you can't be childish sometimes
Back to top
View user's profile Send private message
bbgermany
Veteran
Veteran


Joined: 21 Feb 2005
Posts: 1791
Location: Oranienburg/Germany

PostPosted: Wed Jun 01, 2016 6:52 am    Post subject: Reply with quote

tazinblack wrote:
Ui, das ist ziemlich fies! Mit so was habe ich auch geliebäugelt.
Anhand was wird da entschieden, ob es ein Desktop Board ist oder nicht?


Anhand des Chipsatzes. Xeons sind nur noch lauffähig lt. Intel mit den C23x Chipsätzen. Die sind teurer als die normal Desktopchipsätze. Aber man kann immer noch eine gut Kombination fahren.

z.B.

E3-1220v5 ~230€
C232 Board ~120€
16GB DDR4-ECC ~85€
macht ~440€
_________________
1st: i5-4570, 16GB, 1.75TB
2nd: i5-4570, 16GB, 620GB
3rd: i5-4570, 16GB, 10,5TB
4th: Asus N61VN, 8GB, 240GB
5th: C2D T7200, 2GB, 16GB USB + NFS
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1559
Location: Schweiz

PostPosted: Wed Jun 01, 2016 12:18 pm    Post subject: Reply with quote

Also nach meinen bisher eher mäßigen Erfahrungen mit den ganzen Raspberry Pi's wäre mir ein baldiges Release der neuen AMD Zen Architektur um einiges lieber als ein Desktop-Mainboard mit ARM. ARM ist doch ein einziges heilloses Chaos an unter einander inkompatiblen Chipsatzherstellern mit meist unzureichenden oder komplett fehlenden öffentlichen Dokumentationen. Da hallte ich es, wenn es kein x86 sein darf, noch für sinnvoller auf das POWER8-Mainboard von Raptor Engineering zu hoffen.
_________________
GPG: 0x3FC78AEE51E5FB95
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Wed Jun 01, 2016 4:24 pm    Post subject: Reply with quote

Du hast schon die Preise für das Power8-Teil gesehen? Für Privatanwender ist das Ding vollkommen uninteressant.

bbgermanys Vorschlag klingt gut. Dazu dann noch 'ne Geforce GTX 1080 rein oder auf das Äquivalent von AMD warten (wieviel taugt da mittlerweile der amdgpu-Treiber?). Damit solltest du dann einen richtig guten Rechner haben.

Zu den Anfangsfragen:
Der i7 (oder respektive Xeon) ist bei Gentoo zu bevorzugen, um die Compilierorgien vernünftig zu bewältigen. Und mit VT-X und 16GB Ram macht auch die Virtualisierung Spaß.
Back to top
View user's profile Send private message
bbgermany
Veteran
Veteran


Joined: 21 Feb 2005
Posts: 1791
Location: Oranienburg/Germany

PostPosted: Wed Jun 01, 2016 6:22 pm    Post subject: Reply with quote

musv wrote:
...Dazu dann noch 'ne Geforce GTX 1080 rein oder auf das Äquivalent von AMD warten (wieviel taugt da mittlerweile der amdgpu-Treiber?). Damit solltest du dann einen richtig guten Rechner haben.

Zu den Anfangsfragen:
Der i7 (oder respektive Xeon) ist bei Gentoo zu bevorzugen, um die Compilierorgien vernünftig zu bewältigen. Und mit VT-X und 16GB Ram macht auch die Virtualisierung Spaß.


Also das mit der 1080 bzw 1070 würde ich mir echt gut überlegen. Ich finde, wenn eine Graka mehr kostet als das System darunter, dann ist das Preis-Leistungs-Verhältnis gestört. Ich würde da empfehlen auf die ab Sommer verfügbaren Polaris AMD Karten zu warten. Die RX480 scheint eine gute Wahl zu sein und die wird keine 700+ € kosten, sondern wird sich eher im Bereich um 250-350€ tummeln (zumindest nach dem Keynotes auf der Computex).

i7 ist nett, aber auch ein i5 ohne HT ist super. Mein i5 reicht mir voll und ganz und der HT Kram hat mich noch nicht wirklich überzeugt...

MfG. Stefan
_________________
1st: i5-4570, 16GB, 1.75TB
2nd: i5-4570, 16GB, 620GB
3rd: i5-4570, 16GB, 10,5TB
4th: Asus N61VN, 8GB, 240GB
5th: C2D T7200, 2GB, 16GB USB + NFS
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Thu Jun 02, 2016 6:27 pm    Post subject: Reply with quote

bbgermany wrote:
Ich finde, wenn eine Graka mehr kostet als das System darunter, dann ist das Preis-Leistungs-Verhältnis gestört.

Weiß nicht. Bei den CPUs gab's in den letzten Jahren nicht soviele Fortschritte. Mein 6 Jahre alter X5650 spielt noch immer in den oberen Regionen der x86-CPUs mit.

Im Grafikkartenbereich ist die Entwicklung hingegen wesentlich schneller vorangegangen. Und weil es mittlerweile ja doch einige AAA-Spiele für Linux gibt, ist die Grafikkarte für diese Zielgruppe durchaus wichtiger geworden.

bbgermany wrote:
Ich würde da empfehlen auf die ab Sommer verfügbaren Polaris AMD Karten zu warten. Die RX480 scheint eine gute Wahl zu sein und die wird keine 700+ € kosten, sondern wird sich eher im Bereich um 250-350€ tummeln (zumindest nach dem Keynotes auf der Computex).

Die RX480 woll wohl eher mit einer 1070 konkurrieren. Wenn man was Vergleichbares zur 1080 will, muss man auf die 490 warten.

In den letzten Jahren gab's für mich eigentlich keine Alternative zu Nvidia. Die Treiber musste man zwar immer patchen, um sie mit den neuesten Kernel zum Laufen zu kriegen. Aber wirkliche Probleme hatte ich eigentlich nie damit gehabt.

AMD ist ab jetzt insofern interessant, dass der proprietäre Treiberteil als Blob über den Open-Source-Treiber geladen werden kann. Sollte das vernünftig funktionieren und eine zu Nvidia gleichwertige Leistung bringen, kann ich mir sehr gut vorstellen, auch eine AMD-Graka zu kaufen. Mit fglrx hatte sich AMD leider nie mit Ruhm bekleckert.
Back to top
View user's profile Send private message
xtrace
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 17 May 2010
Posts: 75

PostPosted: Fri Jun 03, 2016 6:49 am    Post subject: Reply with quote

Hallo,

zunächst vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
Ich habe mich entschieden, erstmal mit meinem Kauf zu warten. Leider gibt es bei mir vor Ort keinen gescheiten PC Laden. Ich bin somit auf das Internet angewiesen.
Daher gerne auch per Info durch PM. Bei den Grafikkarten werde ich auch erstmal noch warten, da AMD einige günstige Karten herausbringen möchte (200-300 Euro), welche an eine GTX 980 herankommen sollen. Dann würde NVIDIA natürlich auch die Preise senken.

VG
Back to top
View user's profile Send private message
AmonAmarth
l33t
l33t


Joined: 03 Mar 2005
Posts: 727

PostPosted: Fri Jun 03, 2016 7:26 pm    Post subject: Reply with quote

xtrace wrote:
Wenn ich mir die Daten auf wikipedia ansehe, wundert mich die neue Skylake Genertion ein wenig.
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Intel-Core-i-Prozessoren#Desktop

Demnach müssten die "alten" Haswell-E Prozessoren doch deutlich mehr Power haben, als die "neuen" Skylake Prozessoren. Oder täusche ich mich hier??

Danke

natürlich, bis die skylake arch bzw die nachfolgende mit der selben fertigungstechnik mal da ran kommt braucht es noch ein jahr. broadwell-E ist derzeit eher der nachfolger von haswell-E. zudem solltest du beachten das die workstation CPUs (-E varianten) auch keine integrierte GPU haben, dafür aber mehr kerne. wenn du also sowieso deine dedizierte graphikhardware nutzen willst brauchst du das auch nicht

EDIT: du solltest dir überlegen wozu deine CPU nutzen willst. brauchst du nur durchsatz dann ist auf sowas wie ivy-bridge-E/haswell-E/broadwell-E zu setzen. brauchst du aber single-core performance (zum spiele zocken?) dann ist vermutlich ein 4790K die CPU deiner wahl (wegen der höheren taktung). zudem brauchst du für eine workstation CPU auch ein workstation board (ca doppelt so teuer) und DDR4 RAM (2-3 mal so teuer)
Back to top
View user's profile Send private message
xtrace
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 17 May 2010
Posts: 75

PostPosted: Tue Jun 07, 2016 10:17 am    Post subject: Reply with quote

Es ist auch eine Frage, wie lange man wirklich warten kann / möchte:

http://www.golem.de/news/skylake-x-intels-neue-cpus-sollen-im-fruehling-2017-erscheinen-1606-121339.html

Ich bin mal gespannt...
Back to top
View user's profile Send private message
Hilefoks
l33t
l33t


Joined: 29 Jan 2003
Posts: 849
Location: Emden / Deutschland

PostPosted: Sun Jun 19, 2016 5:38 pm    Post subject: Reply with quote

Moin,

ich hatte gerade das Vergnügen einen neuen Rechner zu erhalten.

Normalerweise bekomme ich alle 2-3 Jahre ein neues System unter die Finger und jedesmal ist die Performance des neuen Systems deutlich und insbesondere spürbar besser.

Meine aktuelle Referenz ist ein Core i5-2400 (Sandy Bridge, 4 Core, 3.1GHz) mit 16GB DDR3 RAM und SATA SSD (die eher günstige Variante). Das System ist inzwischen über 4 Jahre alt und dürfte, wie alle Systeme zuvor, etwa 600 Euro gekostet haben. Wie gesagt, jedesmal gab es einen deutlich spürbaren Performance-Gewinn.

Mein neues System ist nun ein i7-6400k (Skylake, 4/8 Core, 4.0GHz) mit 64GB DDR4 und M.2 SSD.

Der zeitliche Abstand zwischen diesen System ist diesmal grösser und zudem hat das neue System mehr als das doppelte gekostet.

Aber trotzdem fühlt sich das neue System nicht schneller an! 8O

Auf dem Papier und auch im Benchmark ist das neue System natürlich schneller.
Für mich ist es aber das erste mal, das sich ein neues System nicht schneller anfühlt als das alte. Und das obwohl Zeitabstand und Preisregion zugunsten des neuen Systems verschoben sind.

Just my two cents...
_________________
- Der Computer rechnet vor allem damit, dass der Mensch denkt. -
Back to top
View user's profile Send private message
tazinblack
Veteran
Veteran


Joined: 23 Jan 2005
Posts: 1124
Location: Baden / Germany

PostPosted: Sun Jun 19, 2016 6:11 pm    Post subject: Reply with quote

Was hast Du da für ein System drauf?
_________________
Gruß / Regards
tazinblack
_______________________________________________________
what's the point in being grown up if you can't be childish sometimes
Back to top
View user's profile Send private message
michael_w
Guru
Guru


Joined: 22 Feb 2006
Posts: 422
Location: 09xxx

PostPosted: Sun Jun 19, 2016 6:13 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo,

Hilefoks wrote:

Mein neues System ist nun ein i7-6400k (Skylake, 4/8 Core, 4.0GHz) mit 64GB DDR4 und M.2 SSD.
Der zeitliche Abstand zwischen diesen System ist diesmal grösser und zudem hat das neue System mehr als das doppelte gekostet.
Aber trotzdem fühlt sich das neue System nicht schneller an! 8O


genau das ist auch mein Eindruck der Entwicklung auf dem CPU-/RAM- und Mainboard-Markt. Ich fahre hier seit xx Jahren Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q9550 @ 2.83GHz, 8 GB RAM (ok es könnte etwas mehr sein) und seit neuestem eine Samsung SSD 850 EVO 500GB. Rennt ganz gut das System. Ich schätze ein Umstieg auf eine iCore7-CPU bringt zwar etwas, aber niichts spürbares. Okay, ich werde mal Ende des Jahres ZEN abwarten und dann mal schauen ob es eine ZEN-CPU wird oder doch eine Core-i7 mit massiv RAM-Ausbau.
_________________
Linux ryzen 4.19.27-gentoo-r1 #1 SMP Fri Mar 8 15:29:34 CET 2019 x86_64 AMD Ryzen 7 1800X Eight-Core Processor AuthenticAMD GNU/Linux + rifw-patch
Back to top
View user's profile Send private message
Hilefoks
l33t
l33t


Joined: 29 Jan 2003
Posts: 849
Location: Emden / Deutschland

PostPosted: Sun Jun 19, 2016 7:26 pm    Post subject: Reply with quote

tazinblack wrote:
Was hast Du da für ein System drauf?

Gentoo natürlich. ;-)
(und Windows 10)

michael_w wrote:
genau das ist auch mein Eindruck der Entwicklung auf dem CPU-/RAM- und Mainboard-Markt. Ich fahre hier seit xx Jahren Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q9550 @ 2.83GHz, 8 GB RAM (ok es könnte etwas mehr sein) und seit neuestem eine Samsung SSD 850 EVO 500GB. Rennt ganz gut das System. Ich schätze ein Umstieg auf eine iCore7-CPU bringt zwar etwas, aber niichts spürbares. Okay, ich werde mal Ende des Jahres ZEN abwarten und dann mal schauen ob es eine ZEN-CPU wird oder doch eine Core-i7 mit massiv RAM-Ausbau.

AMDs Zen wird sicher nicht schneller. Ich hoffe aber, das Zen zumindest etwas mehr Druck auf den CPU Markt ausüben wird.
Mir war auch klar, das dieses System sich jetzt nicht so viel schneller anfühlen wird. Und trotzdem bin ich leicht enttäuscht. Müsste ich das System aus eigener Tasche bezahlen, würde ich definitiv bei meinem alten System bleiben oder mir stattdessen nen Mac kaufen.
_________________
- Der Computer rechnet vor allem damit, dass der Mensch denkt. -
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Mon Jun 20, 2016 7:59 am    Post subject: Reply with quote

Die Entwicklung ist ja irgendwo auch nachvollziehbar.

Zum Einen war halt Windows 7 das fetteste Windows. Win8.1 und Win10 brauchen weniger Ressourcen. Also fällt die Notwendigkeit nach höherer Leistungsfähigkeit der CPU weg.

Der nächste größere Punkt ist dann halt die fehlende bzw. veränderte Konkurrenz im CPU-Markt. Trieben sich AMD und Intel noch vor Jahren gegenseitig zu Höchstleistungen, hat sich AMD mittlerweile auf den Spielkonsole- und Notebookmarkt konzentriert und versucht sich sogar im ARM-Bereich. Damit hätten wir auch die neue Konkurrenz in Form der ARM-Architektur. Entsprechend setzt Intel in den letzten Jahren die Priorität auf niedrigeren Stromverbrauch denn auf höhere Leistung.

Und damit wären wir wieder bei der Grafikkarte. Die neuen Generationen von Nvidia und AMD sind dann die Rechnerkomponenten, die den größten Leistungsunterschied zu den Vorgängergenerationen darstellen - sofern man halt eine Verwendung für die Grafikkarten hat. Dazu könnte mit etwas Glück auch Vulkan eine kleine Revolution bedeuten. Ich erhoffe mir, dass damit der Irrweg, die Grafikkartentreiber auf bestimmte Spiele zu optimieren, wegfällt.
Back to top
View user's profile Send private message
Schattenschlag
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 18 Oct 2011
Posts: 112

PostPosted: Sat Jun 25, 2016 10:34 am    Post subject: Reply with quote

py-ro wrote:
Was aktuell von AMD raus ist, ist eigentlich für die Tonne, sobald man mehr als bissel Office machen möchte.

Die aktuellen Skylakes würde ich auch nicht kaufen, die haben üble Microcode/Firmware Bugs und die Grafikeinheit macht noch große Probleme.

Mit der Skylake Plattform unterbindet Intel übrigens den Xeon Betrieb in Desktop Boards, was früher eine gute i7 Alternative war, wenn man keine Grafik brauchte, da die deutlich günstiger waren.

Bye
Py


Hmm also ich kann nicht behaupten das AMD jetzt für die Tonne ist.
Aktuelle Spiele laufen problemlos ohne mucken und zucken ....
Virtualbox läuft auch super usw.. also ich kann mich da nicht beklagen.

Aber warten würde ich auch auf alle fälle .... bis Ende diesen Jahres bzw. Anfang nächsten Jahres mit dem kauf ....

Offtopic
Insgeheim hoffe ich ja schon seit Jahren das mal eine dritte oder mehr CPU Firmen den Bildschirm betritt .... AMD und Intel gut und schon aber etwas mehr Konkurrenzen am Desktop Markt wäre für alle etwas ...
Intel Preise finde ich teilweise echt unverschämt und AMD nun ja auf die Dauer dürften die auch mal verschwinden ....
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Sun Jun 26, 2016 11:00 am    Post subject: Reply with quote

Schattenschlag wrote:
Insgeheim hoffe ich ja schon seit Jahren das mal eine dritte oder mehr CPU Firmen den Bildschirm betritt ....


http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/prozessoren/39569-china-bei-den-supercomputern-mit-eigener-custom-cpu-weiterhin-an-der-spitze.html
Quote:
Der SW26010 Prozessor verwendet in seinen 260 Kernen ein Derivat der DEC-Alpha-Architektur. Es handelt sich um einen 64-Bit-RISC-Prozessor mit SIMD-Support und Out-of-Order-Executions.

Ok, das Ding wird im chinesischen Supercomputer verwendet. Ob die CPU auch in Consumer-Rechner funktioniert, ist unklar. Außerdem basiert das Ding auf DEC-Alpha.
Back to top
View user's profile Send private message
Schattenschlag
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 18 Oct 2011
Posts: 112

PostPosted: Sun Jun 26, 2016 12:31 pm    Post subject: Reply with quote

Glaub ich leider nicht das die auf dem normalen Desktop kommen ... aber hoffen kann man ja :D
Wäre aber echt nice so einen RISC-Prozessor.

Naja hoffen wir mal das sich da mal was tut nur 2 große Anbieter von Deskopt Cpus ist echt wenig :(
Naja wird sicher auch nicht ganz so billig sein sowas herzustellen.
Back to top
View user's profile Send private message
schmidicom
Veteran
Veteran


Joined: 09 Mar 2006
Posts: 1559
Location: Schweiz

PostPosted: Thu Jun 30, 2016 7:08 am    Post subject: Reply with quote

Schattenschlag wrote:
Insgeheim hoffe ich ja schon seit Jahren das mal eine dritte oder mehr CPU Firmen den Bildschirm betritt...
Da hätte ich auch nichts dagegen aber dank den heutigen BWL'ern wird es dazu wohl nie kommen denn die haben in der Regel nicht die nötige Geduld um so etwas auf dem Markt zu etablieren, erst Recht wenn die Prozessorarchitektur nicht mit x86 kompatibel ist.
_________________
GPG: 0x3FC78AEE51E5FB95
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum