Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[solved] Ryzen 3700X zu schnell für GRUB-Menü
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
demiurg
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 26 Jul 2005
Posts: 83

PostPosted: Sat Oct 12, 2019 4:01 am    Post subject: [solved] Ryzen 3700X zu schnell für GRUB-Menü Reply with quote

Hallo,
ich habe meiner Kiste einen Ryzen 7 3700X auf einem AORUS X570 Pro spendiert. Das Grub-Menü bringt mich zum Verzweifeln. Im Auswahlbildschirm hat meine Tastatur eine affenartige Wiederholfrequenz. Das führt dazu, dass ich nur den ersten und den letzten Eintrag erwische und die 5 anderen dazwischen nicht. Mit e in das Editierfenster des Menüeintrages zu kommen funktioniert, aber es werden gleich noch 15 - 20 am Anfang der ersten Zeile mitgeliefert. Löschen geht auch nicht in Einzelbuchstaben.

Im Bios und den beiden aufruffähigen Betriebssystemen (das Erste - Gentoo und das 7. - Win10) arbeitet die Tastatur mit einer normalen Anschlagwiederholungsgeschwindigkeit. Hat jemand eine Idee?

Gruß
demiurg
_________________
Kernel 5.xx-gentoo
GCC 9.xx
Profile amd64/17.1/desktop/plasma
Ryzen 3700X
GA X570 PRO BIOS F11
ATI RX580


Last edited by demiurg on Sun Oct 13, 2019 8:57 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
Marlo
Veteran
Veteran


Joined: 26 Jul 2003
Posts: 1464

PostPosted: Sat Oct 12, 2019 9:49 am    Post subject: Reply with quote

Hallo demiurg,

das hat nix mit Ryzen oder Grub zu tun, sieht eher nach falschem Tastaturtreiber aus.
Poste doch mal die Tastaturerkennung aus dmesg.
Zur Not hilft es auch im Kernel alle Tastaturtreiber als Modul zu rekonfigurieren und nach dem Start nachsehen, welche Treiber geladen werden.

Grüße
Ma
_________________
Thank you for your attention, interest and support.
------------------------------------------------------------------
http://radio.garden/
Back to top
View user's profile Send private message
mike155
Advocate
Advocate


Joined: 17 Sep 2010
Posts: 2126
Location: Frankfurt, Germany

PostPosted: Sat Oct 12, 2019 10:42 am    Post subject: Reply with quote

Interessantes Problem!

Mit dem Kernel hängt es vermutlich nicht zusammen - denn der ist ja noch gar nicht geladen wenn GRUB läuft. Dann schon eher mit dem GRUB Tastatur-Treiber.

Was für eine Tastatur hast Du denn? USB? Bluetooth?

Falls es eine USB Tastatur ist: bei Google gibt es ein paar Suchergebnisse, bei denen empfohlen wird, die Tastatur an einen anderen USB Port zu hängen (Wechsel von USB 2 auf USB 3 oder umgekehrt).

Im BIOS gibt es vielleicht ein paar Einstellungen zu Tastatur und USB, die weiterhelfen könnten: "Legacy USB Support" oder "USB ... handoff" etc.
Back to top
View user's profile Send private message
Marlo
Veteran
Veteran


Joined: 26 Jul 2003
Posts: 1464

PostPosted: Sat Oct 12, 2019 11:33 am    Post subject: Reply with quote

mike155 wrote:
Interessantes Problem!

Mit dem Kernel hängt es vermutlich nicht zusammen - ...


Danke mike155,
habe ich jetzt beim reboot in einen neuen Kernel auch gemerkt.

Vielleicht hilft es auch bei der Fehlersuche, mit einer normalen, simplen, einfachen Tastatur zu starten.
_________________
Thank you for your attention, interest and support.
------------------------------------------------------------------
http://radio.garden/
Back to top
View user's profile Send private message
mike155
Advocate
Advocate


Joined: 17 Sep 2010
Posts: 2126
Location: Frankfurt, Germany

PostPosted: Sat Oct 12, 2019 12:03 pm    Post subject: Reply with quote

Marlo wrote:
Vielleicht hilft es auch bei der Fehlersuche, mit einer normalen, simplen, einfachen Tastatur zu starten.

Das klingt nach einem guten Plan! :)
Back to top
View user's profile Send private message
demiurg
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 26 Jul 2005
Posts: 83

PostPosted: Sat Oct 12, 2019 12:17 pm    Post subject: Reply with quote

mike155 wrote:
Interessantes Problem!

Mit dem Kernel hängt es vermutlich nicht zusammen - denn der ist ja noch gar nicht geladen wenn GRUB läuft. Dann schon eher mit dem GRUB Tastatur-Treiber.

Was für eine Tastatur hast Du denn? USB? Bluetooth?

Falls es eine USB Tastatur ist: bei Google gibt es ein paar Suchergebnisse, bei denen empfohlen wird, die Tastatur an einen anderen USB Port zu hängen (Wechsel von USB 2 auf USB 3 oder umgekehrt).

Im BIOS gibt es vielleicht ein paar Einstellungen zu Tastatur und USB, die weiterhelfen könnten: "Legacy USB Support" oder "USB ... handoff" etc.


Kernel ist noch der vom alten Board wo das Problem nicht auftrat. Da steckte die Tastatur in den Ports über der PS2-Buchse. Ist auch der erste Fall den ich da zu verzeichnen habe. Die Tastatr begleitet mich schon 10 Jahre an allen möglichen Boards mit Grub. USB legacy on ist bei mir eh Standard und es ist eine stino USB Kabeltastatur. Die Ports habe ich alle durch - es ist Wurst. Angefangen habe ich mit den USB 1.1/2.0 kompatiblen Ports und mich dann "hochgearbeitet". Nur den USB-C habe ich verständlicherweise nicht probiert.

Vllt. sollte ich im Quelltext suchen und eine delay-loop einbauen. Erstmal Danke für die ganzen Hinweise.

Gruß
demiurg
_________________
Kernel 5.xx-gentoo
GCC 9.xx
Profile amd64/17.1/desktop/plasma
Ryzen 3700X
GA X570 PRO BIOS F11
ATI RX580
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3809
Location: Germany

PostPosted: Sat Oct 12, 2019 1:01 pm    Post subject: Reply with quote

Hm ja, seltsam :-/
Vermutlich wird es aber an grub selbst liegen, oder, falls du grub mit einem Theme lädst -- eventuell ist dieses Theme inkompatibel geworden.
Im Zweifel würde ich grub mal neu bauen, inklusive dann via grub-install neu installieren, und dann via grub-mkconfig eine neue grub.cfg zunächst ohne spezielle Fonts oder/und Themes erstellen -- und dann damit noch mal testen.
Back to top
View user's profile Send private message
demiurg
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 26 Jul 2005
Posts: 83

PostPosted: Sat Oct 12, 2019 1:58 pm    Post subject: Reply with quote

Josef.95 wrote:
Hm ja, seltsam :-/
Vermutlich wird es aber an grub selbst liegen, oder, falls du grub mit einem Theme lädst -- eventuell ist dieses Theme inkompatibel geworden.
Im Zweifel würde ich grub mal neu bauen, inklusive dann via grub-install neu installieren, und dann via grub-mkconfig eine neue grub.cfg zunächst ohne spezielle Fonts oder/und Themes erstellen -- und dann damit noch mal testen.

Die Idee mit dem Starfield-Theme hatte ich auch schon und die Konfiguration auf völlig ohne Thema, also Standardtextbox, gesetzt und mit grub-mkconfig eine neue grub.cfg erstellt. Hilft auch nicht. Alle drei USB-Kabel Tastaturen im Haushalt haben das gleiche Problem, egal ob von Microsoft, Cherry oder Logitech. XHCI-Handoff im BIOS verstellen brachte erwartungsgemäß auch nichts. Einziger Unterschied zu allen Vorgängerboards - das aktuelle hat überhaupt keine PS2-Buchse mehr.

Ich mache jetzt erstmal Schluss und lenke mich mit Regionalliga Ringen in der Sporthalle ab (als Zuschauer)und dann wird noch Ironman geschaut. Tastenwiederholfrequenzen sind nicht das wahre Leben.

Schönen Sonnabend noch
demiurg
_________________
Kernel 5.xx-gentoo
GCC 9.xx
Profile amd64/17.1/desktop/plasma
Ryzen 3700X
GA X570 PRO BIOS F11
ATI RX580
Back to top
View user's profile Send private message
mike155
Advocate
Advocate


Joined: 17 Sep 2010
Posts: 2126
Location: Frankfurt, Germany

PostPosted: Sat Oct 12, 2019 2:20 pm    Post subject: Reply with quote

Ich habe auch ein Gigabyte Mainboard - von 2012. Bei ungefähr jedem 10. Start funktioniert meine USB-Tastatur in GRUB überhaupt nicht. Es stört mich nicht weiter, da ich fast immer den ersten Eintrag starte - und der startet sich nach 5 Sekunden von selbst. Sobald der Linux Kernel übernommen hat, geht die Tastatur wieder. Aber wenn ich in GRUB doch mal einen anderen Boot-Eintrag auswählen will, fällt es schon auf, dass die Tastatur gelegentlich nicht funktioniert. Ich drücke dann den Reset-Button - und wenn das Grub Menu das nächste Mal erscheint, funktioniert auch die USB Tastatur wieder.

Ich sehe es ähnlich wie Du: das Problem ist zu unwichtig, um sich lange damit aufzuhalten.

Früher gabe es diese Art von Problemen nicht - als man die Tastatur noch über einen DIN- oder PS/2-Stecker angeschlossen hat. Dann kam jemand auf die Idee, dass USB viel besser sei - und seitem gibt es Probleme. Merkwürdig ist, dass es offenbar überhaupt nicht besser wird - und diese Probleme selbst bei neuester Hardware auftreten.
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3809
Location: Germany

PostPosted: Sat Oct 12, 2019 2:29 pm    Post subject: Reply with quote

Schau doch auch mal auf Mainboard Herstellerseite ob es dafür nicht eventuell schon ein BIOS-Firmware-Fix gibt.
Back to top
View user's profile Send private message
demiurg
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 26 Jul 2005
Posts: 83

PostPosted: Sun Oct 13, 2019 8:57 pm    Post subject: [solved] Ryzen 3700X zu schnell für Grub-Menü Reply with quote

Hallo zusammen,

der Effekt ist weg. Ob der Zusammenhang reproduzierbar ist - dafür fehlt mir die Zeit.
Meine Aussage, dass alle restliche Hardware übernommen wurde ist korrekt, aber zusätzlich habe ich mir noch eine NVME SSD spendiert. Die ist verbaut gewesen, aber noch unformatiert. Inzwischen bin ich meinem System auf die NVME SSD umgezogen und habe darauf einmal neu Grub2 installiert. Die alte bootbare Linux M2 SSD existiert auch noch im System.

Ich kann jetzt von beiden Platten mit jeweils einem Grub-Menü starten, bei dem die USB Tastatur nach mehreren Reboots immer normal funktioniert. Andere Veränderungen gab es jetzt aber wirklich nicht.

Alles etwas seltsam.
Ein erleichterter
demiurg

edit: Kleine Ergänzung. Die M2 SSD wurde ausgebaut, weil die auf die alte Hauptplatine gehört und der Inhalt in den Zweitrechner wandert. Mit dem Ausbau war der Effekt mit der Tastatur wieder da. Ich habe jetzt nochmal ein paar Euronen für 256-iger M2 NVME SSD investiert. Dann habe ich eben 3 bootbare Platten und steuere das über das Bootmenü des BIOS. Was soll ich sagen, die neue NVME eingebaut und das Tastaturrasen ist weg. Es scheint tatsächlich bei nur einem belegten M2 Slot mit NVME diesen Effekt zu geben. Allerdings ein relativ teurer Workaround.
_________________
Kernel 5.xx-gentoo
GCC 9.xx
Profile amd64/17.1/desktop/plasma
Ryzen 3700X
GA X570 PRO BIOS F11
ATI RX580
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum