Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
ThinkPad Sondertasten - acpid
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Fri Oct 23, 2009 11:52 am    Post subject: ThinkPad Sondertasten - acpid Reply with quote

Hallo alle zusammen!

Die Forensuche hat mich auf der Suche nach Hilfe zur Einrichtung der Sondertasten meines T400 zu diesem eigentlich vielversprechend klingenden Beitrag geführt:

https://forums.gentoo.org/viewtopic-t-715682-highlight-thinkpad+key.html

Ich habe direkt versucht, danach vorzugehen, allerdings kommt bei mir schon gleich am Anfang die Fehlermeldung:

Code:
acpi_listen: can't open socket /var/run/acpid.socket No such file or directory


Ist das eine Datei, die ich von Hand anlegen muss, wird die irgendwie automatisch erzeugt, wenn man alles richtig macht oder muss ich die nach der Installation von acpi noch erstellen lassen?

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.


Last edited by Schinkencroissant on Sun Oct 25, 2009 6:00 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3629
Location: Germany

PostPosted: Fri Oct 23, 2009 2:15 pm    Post subject: Reply with quote

Hm.., vermutlich wurde "sys-power/acpid" noch nicht installiert, oder noch nicht gestartet?
Code:
# /etc/init.d/acpid status
?
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Fri Oct 23, 2009 2:40 pm    Post subject: Reply with quote

OK, das war's, danke. Ich kenne acpid überhaupt nicht und dachte, acpi_listen wäre ein Programmstart eines Programms, das im Paket acpid liegt. Andere Programme, die acpid angeblich brauchen, haben auch nach der Installation einwandfrei gearbeitet.

Dann mal aber eine allgemeinere Frage, dieses acpid, brauche ich das im laufenden Betrieb (zum Beispiel zu einem runlevel hinzufügen)? Installiert habe ich es ja jetzt nur, um die Sondertasten einzurichten.

Vielen Dank nochmal,

viele Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3629
Location: Germany

PostPosted: Fri Oct 23, 2009 7:28 pm    Post subject: Reply with quote

Schinkencroissant wrote:
[...] (zum Beispiel zu einem runlevel hinzufügen)? [...]
hehe.. :wink: (du weist schon wieso...)
Ob du den acpi-daemon brauchst, das musst du selbst entscheiden..., doch wenn, dann sollte er sehr früh gestartet werden, daher füge ihn den runlevel "boot" hinzu.

MfG
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Fri Oct 23, 2009 7:47 pm    Post subject: Reply with quote

Ja, auch ich versuche manchmal, etwas dazuzulernen :D

Wenn ich Spezialtasten habe, die acpi-Events auslösen, brauche ich acpid dann als Deamon, um die Tasten benutzen zu können?

Ich vermute mal ja, aber ich kenne acpi nur wenig,

Wieso sollte ich es, wenn, dann zu boot hinzufügen (fällt wieder eher in die Kategorie etwas dazulernen :wink:)?

Viele Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Sun Oct 25, 2009 5:53 pm    Post subject: Reply with quote

Juhu! Ich werde nicht mehr als n00b angezeigt!

Trotzdem muss ich wieder was frage ;-)

Ich habe acpid mal zum runlevel boot hinzugefügt, da ich mal vermute, dass acpid die Events, die ich durch Drücken der Sondertasten auslöse, auch verarbeiten muss und dazu wohl auch laufen muss.

Jetzt sagt mein acpid beim Booten:

Code:
acpid: waiting for events: event logging is off


Bedeutet das jetzt, dass es läuft oder dass es nicht läuft? Also die Sondertasten funktinieren mal noch nicht, aber die Nummern in den Skripten passen auf die ausgelösten events.

Wenn jemand ein paar nette Tipps hätte, wäre ich sehr dankbar,

viele Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
toralf
Developer
Developer


Joined: 01 Feb 2004
Posts: 3690
Location: Hamburg

PostPosted: Sun Oct 25, 2009 7:13 pm    Post subject: Reply with quote

Du brauchst CONFIG_INPUT_EVDEV in Deiner Kernel config, die logging-Meldung ist ok (bei mir ist's ebenso, habe auch ein T400) , außerdem solltes Du irgendwo (z.B. /etc/conf.d/local.start) noch ein
Code:
chmod o+r /dev/nvram
haben. Deine ACPI-Event-Handhabung kannst Du in /etc/acpi/default.sh veredeln)
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Mon Oct 26, 2009 4:52 am    Post subject: Reply with quote

Hallo,

CONFIG_INPUT_EVDEV ist bei mir schon gesetzt und /etc/acpi/default habe ich schon angepasst (siehe Link ganz am Anfang). Was ist denn /dev/nvram und warum muss ich dort bei jedem Start die Rechte ändern, falls ich das überhaupt richtig verstehe? Aber danke, dass wird wohl sein, was bei mir noch fehlt, damit es funktioniert.

Viele Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
toralf
Developer
Developer


Joined: 01 Feb 2004
Posts: 3690
Location: Hamburg

PostPosted: Mon Oct 26, 2009 8:58 am    Post subject: Reply with quote

nvram war - wenn ich mich recht erinnere, wichtig für KMilo, damit z.B. KDE eine grafisches Feedback gibt, sobald Du die Lautsstärke- oder Helligkeitsregelung mittels Fn+Fx anwendest.
Anbei, dazu war bei mir dies noch notwendig :
Code:
tfoerste@n22 ~/devel/wireshark $ cat ~/.Xmodmap
keycode 144 = XF86AudioPrev
keycode 153 = XF86AudioNext
keycode 160 = XF86AudioMute
keycode 162 = XF86AudioPlay
keycode 164 = XF86AudioStop
keycode 174 = XF86AudioLowerVolume
keycode 176 = XF86AudioRaiseVolume
keycode 233 = XF86Forward
keycode 234 = XF86Back
tfoerste@n22 ~/devel/wireshark $ cat ~/.kde/Autostart/xmodmap.sh
/usr/bin/xmodmap ~/.Xmodmap
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Tue Oct 27, 2009 11:02 pm    Post subject: Reply with quote

Das grafische Feedback wäre erst mal nicht so wichtig, finde ich. Erstmal habe ich

Code:
chmod o+r /dev/nvram


von Hand ausprobiert und damit kann ich zumindest jetzt Bluetooth an- und ausschalten. Das werden wahrscheinlich auch nicht mehr Funktionen, wenn ich es automatisiert bei jedem Start setze. Die Nummern von den acpi-Events sollten alle stimmen. Wer hat noch einen Tipp für mich? Am Wichtigsten wäre für mich eigentlich, dass ich das Trackpad abschalten kann über Fn+F8. Aber eigentlich sollten die Skripte aus obigem Link fast alle Zusatztasten behandeln.

Vielen Dank und viele Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Tue Oct 27, 2009 11:20 pm    Post subject: Reply with quote

OK, gerade bezüglich Trackpad ausschalten bin ich noch ein kleines Stückchen weiter gekommen. In dem entsprechenden Skript steht etwas von synclient, wenn ich das in die Konsole tippe, von Hand, dann bekomme ich gesagt, dass der Befehl unbekannt sei. Dabei geht es doch um den Synaptics-Treiber für X, oder?

Eigentlich kann ich ja sowohl Pad, als auch Trackpoint normal benutzen, sollte dann echt der Treiber nicht installiert sein?

Viele Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Mon Nov 02, 2009 4:43 pm    Post subject: Reply with quote

Mit ein bisschen Zeit versuche ich die Skripte Schritt für Schritt durchzugehen, um die gewünschte Funktionalität auch zu bekommen. Da mir im Moment das Ausschalten des Touchpads am wichtigsten ist, habe ich jetzt auch dort angefangen. Im Skript steht dort relativ früh ein
Code:
synclient -l
Das habe ich versucht, von Hand in die Konsole einzugeben, aber da heißt es, der Befehl würde nicht gefunden, also schonmal klar, warum das Skript nicht tut, was es soll und weiter gekuckt. synclient lässt sich angeblich mit synaptics installieren, wenn ich jetzt aber
Code:
emerge synaptics
versuche, bekomme ich erzählt, dass es das gar nicht gäbe.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Vielen Dank und viele Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
mastacloak
Apprentice
Apprentice


Joined: 01 Aug 2004
Posts: 174
Location: Berlin / Germany

PostPosted: Mon Nov 02, 2009 5:39 pm    Post subject: Reply with quote

Wie wär's mit
Code:
x11-drivers/xf86-input-synaptics
?

HTH
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Tue Nov 03, 2009 8:54 pm    Post subject: Reply with quote

Dankeschön, das mit eix könnte sich, glaube ich, noch als sehr hilfreich erweisen.

Das Paket xf86-input-synaptics scheint wirklich das zu sein, was ich brauche, aber mir als Gentoo-Neuling sei hoffentlich die Frage verziehen, aber, wie benutze ich den Treiber, wird der bei der Installation schon konfiguriert oder muss ich den noch irgendwo eintragen?

Viele Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Wed Nov 04, 2009 12:05 pm    Post subject: Reply with quote

Also wieso auch immer die Antwort mit dem eix verschwunden ist, ist trotzdem hilfreich.

Mein Trackpad lässt sich jetzt per Fn + F8 ausschalten.

Sollten bei den weiteren Tastenkombinationen noch Fragen auftauchen, melde ich mich wieder,

bis jetzt konnte ich mich durchweg über gute Hilfe freuen.

Vielen Dank,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum