Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
xorg (kdm) und das Tastaturlayout de
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Gladdle
Apprentice
Apprentice


Joined: 27 Jul 2008
Posts: 268
Location: Cleebronn, Germany

PostPosted: Mon Nov 02, 2009 2:26 am    Post subject: xorg (kdm) und das Tastaturlayout de Reply with quote

Ich habe beim neuen KDE4 folgenden Fehler: Mein Tastaturlayout (das nun nicht mehr in der xorg.conf ist da die Tastatur komplett entfernt wurde) hat beim Login (kdm) das englische Tastaturlayout. Waehrend der gesamten Sitzung funktioniert mein Num Block auf der Tastatur nicht. Die Migration Guides auf Version 1.6 und Version 1.5 habe ich mir schon durchgelesen. Die Dienste dbus und hald sing gestartet und im RC als boot eingetragen. Die Treiber des xorg-drivers muessten auch korrekt sein:
Code:
[ebuild   R   ] x11-base/xorg-drivers-1.6  INPUT_DEVICES="evdev joystick keyboard mouse synaptics -acecad -aiptek -citron -elographics -fpit -hyperpen -mutouch -penmount -tslib -virtualbox -vmmouse -void -wacom" VIDEO_CARDS="nvidia v4l vesa -apm -ark -ast -chips -cirrus -dummy -epson -fbdev -fglrx (-geode) -glint -i128 (-i740) (-impact) (-imstt) -intel -mach64 -mga -neomagic (-newport) -nv -r128 -radeon -radeonhd -rendition -s3 -s3virge -savage -siliconmotion -sis -sisusb (-sunbw2) (-suncg14) (-suncg3) (-suncg6) (-sunffb) (-sunleo) (-suntcx) -tdfx -tga -trident -tseng (-vermilion) -via -virtualbox -vmware (-voodoo) (-xgi)"


Das einzige was ich auf dem Forum gefunden habe ist eine Tastaturlayout- Datei, die aber irgend ein Tastatur-Umschalt-Script enthaelt:
Necoro wrote:
Ich benutze ein Setup, bei dem das geht: Viele internationale Zeichen sind auf verschiedene Alt-Gr-Tasten gelegt... So gibt es ohne Probleme ß, ä, ö, ü aber auch é ... Und dazu auch noch die Möglichkeit die Kombinationen zu haben, so dass man sachen wie ĩ m.H. von ~ und i tippen kann :)

Meine /etc/hal/fdi/policy/10-keyboard.fdi:
Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<deviceinfo version="0.2">
    <device>
        <match key="info.capabilities" contains="input.keymap">
            <append key="info.callouts.add" type="strlist">hal-setup-keymap</append>
        </match>

        <match key="info.capabilities" contains="input.keyboard">
            <merge key="input.xkb.rules" type="string">xorg</merge>
            <merge key="input.xkb.layout" type="string">us,de</merge>
            <merge key="input.xkb.options" type="string">terminate:ctrl_alt_bksp,grp:menu_toggle</merge>
            <merge key="input.xkb.variant" type="string">altgr-intl,deadgraveacute</merge>
        </match>
    </device>
</deviceinfo>


Das erlaubt auch im Bedarfsfall mit der Menü-Taste (die ich sonst mein Leben lang noch nie gebraucht hab) zwischen englischer und deutscher Tastaturbelegung zu wechseln (insb. für längere Mails ist es doch ratsam, die Umlaute direkt ohne AltGr zur Hand zu haben).

Die Belegung der Tasten kannst du dir in /usr/share/X11/xkb/symbols/us anschauen. Wie du oben siehst, verwende ich die Variant "altgr-intl", welches eine Variante der "intl" Belegung ist. In dem File gibt es auch noch tausend andere Variants, kannst ja mal schauen, welche dir davon am besten zusagt und denn in die "input.xkb.variant"-Zeile hauen.


Installierte Versionen:
sys-apps/hal 0.5.13-r2
x11-base/xorg-server 1.6.3.901-r2
x11-base/xorg-x11 7.4-r1
x11-libs/libxcb 1.4-r1


Nachtrag: Ich habe nun eine Info gefunden und die Datei "/etc/hal/fdi/policy/10-x11-input.fdi" mit folgendem inhalt erstellt:
Code:
<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?>
<deviceinfo version="0.2">
  <device>
    <match key="info.capabilities" contains="input.mouse">
      <merge key="input.x11_driver" type="string">mouse</merge>
      <match key="/org/freedesktop/Hal/devices/computer:system.kernel.name"
             string="Linux">
        <merge key="input.x11_driver" type="string">evdev</merge>
      </match>
    </match>

    <match key="info.capabilities" contains="input.keys">
        <merge key="input.x11_driver" type="string">evdev</merge>
        <merge key="input.xkb.rules" type="string">base</merge>
        <merge key="input.xkb.model" type="string">evdev</merge>
        <merge key="input.xkb.layout" type="string">de</merge>
        <merge key="input.xkb.variant" type="string">nodeadkeys</merge>
    </match>
  </device>
</deviceinfo>
Der Fehler bleibt derselbe.


Meine xorg.conf - Meine Xorg.0.log
_________________
Meine Gentoo Linux Konfiguration: Notebook (ACER Aspire 9920G)
Back to top
View user's profile Send private message
Gladdle
Apprentice
Apprentice


Joined: 27 Jul 2008
Posts: 268
Location: Cleebronn, Germany

PostPosted: Mon Nov 02, 2009 4:35 am    Post subject: Reply with quote

Nach dieser Anleitung habe ich nun das deutsche Tastaturlayout. Die Anleitung hat uebrigends einen Fehler; man muss hald ebenfalls neu starten und nicht nur den X Server!

Der Zahlenblock funktioniert jedoch immer noch nicht, ebenso wenig die Funktionen die darauf liegen (Pfeiltasten, Bild auf&ab, pos1, ende). Und das liegt NICHT an Num Lock!

EDIT: Auf der Konsole (tty) funktionieren sie, ab kdm nicht mehr.
_________________
Meine Gentoo Linux Konfiguration: Notebook (ACER Aspire 9920G)
Back to top
View user's profile Send private message
ChrisJumper
Advocate
Advocate


Joined: 12 Mar 2005
Posts: 2225
Location: Germany

PostPosted: Mon Nov 02, 2009 5:56 am    Post subject: Reply with quote

Quote:
<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?>
<deviceinfo version="0.2">
<device>
<match key="info.capabilities" contains="input.mouse">
<merge key="input.x11_driver" type="string">mouse</merge>
<match key="/org/freedesktop/Hal/devices/computer:system.kernel.name"
string="Linux">
<merge key="input.x11_driver" type="string">evdev</merge>
</match>
</match>

<match key="info.capabilities" contains="input.keys">
<merge key="input.x11_driver" type="string">evdev</merge>
<merge key="input.xkb.rules" type="string">base</merge>
<merge key="input.xkb.model" type="string">evdev</merge>
<merge key="input.xkb.layout" type="string">de</merge>
<merge key="input.xkb.variant" type="string">nodeadkeys</merge>
</match>
</device>
</deviceinfo>


Schau dir genau an wie diese Datei Aufgebaut ist. Wirf auch immer schön einen Blick in die Logdatei von deinem X. (/var/log/Xorg.0.log).
Ich denke wenn du in der Datei input.keyboard statt input.keys schreibst sollte das auch funktionieren. Hoffe du hast einen Editor der dir die Konfigurationsdateien einfärbt.

P.s. Sorry bin ein bisschen müde. Und hab nicht alles gelesen, aber das ist mir grade auf die schnelle aufgefallen.

Hast du vielleicht eine ungewöhnliche Tastatur? Das der Nummernblock nicht geht finde ich sehr merkwürdig. Normal solltest du selbst in der "0815" Standard-Version mit falschem Layout einen Nummernblock haben. Was du versuchen kannst wenn deine Tastatur sehr absonderlich ist.. einfach "trotzdem" eine xorg.conf anzulegen. Denn diese Überschreibt den "AUTO-Config-Wahnsinn", sofern es kein Fehler in der xorg.conf gibt.

Wobei ich das mittlerweile wirklich sehr toll finde!
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Advocate
Advocate


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 2273
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Mon Nov 02, 2009 2:02 pm    Post subject: Re: xorg (kdm) und das Tastaturlayout de Reply with quote

Gladdle wrote:
hat beim Login (kdm) das englische Tastaturlayout
Code:
kdesu systemsettings
Erweitert->Anmeldungsmanager->Sprache : Deutsch(de)

das ist nach wie vor wie bei KDE 3.x. Die Sprache von KDM muss separat eingestellt werden.
_________________
Important German:
  1. "Aha" - German reaction to pretend that you are really interested while giving no f*ck.
  2. "Tja" - German reaction to the apocalypse, nuclear war, an alien invasion or no bread in the house.
Back to top
View user's profile Send private message
Bitspyer
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Dec 2002
Posts: 211
Location: Mainz, Germany

PostPosted: Fri Apr 23, 2010 2:01 pm    Post subject: Reply with quote

Ich zieh mal diesen alten Thread hoch an die Luft....

Nach Update will KDM nicht auf Deutsche Tastatur schalten. KDM ist in den systemsettings auf Deutsch gestellt, hat aber nur Englisches Tastatur Layout. Sobald KDE Oberfläche geladen ist, ist alles OK...

Tipps?
_________________
Der Weg zur Dunklen Seite... Schneller er ist, verführerischer, leichter.
Back to top
View user's profile Send private message
Polynomial-C
Developer
Developer


Joined: 01 Jun 2003
Posts: 1423
Location: germany

PostPosted: Sat Apr 24, 2010 10:53 am    Post subject: Reply with quote

Bitspyer wrote:
Ich zieh mal diesen alten Thread hoch an die Luft....

Nach Update will KDM nicht auf Deutsche Tastatur schalten. KDM ist in den systemsettings auf Deutsch gestellt, hat aber nur Englisches Tastatur Layout. Sobald KDE Oberfläche geladen ist, ist alles OK...

Tipps?

Bitte ein paar mehr Infos dazuschreiben. Welche Version des X-Servers verwendest du? Hast du hal in Benutzung? Falls ja, wie schaut die hal Configdatei für die Eingabegeräte aus?
_________________
The manual said "Requires Windows10 or better" so I installed GNU/Linux...

my portage overlay

Need a stage1 tarball? (Unofficial builds)
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum