Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Gentoo Frischling - ein paar Fragen...
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
CaptainHero
n00b
n00b


Joined: 27 Nov 2009
Posts: 50
Location: Germany

PostPosted: Fri Nov 27, 2009 9:51 am    Post subject: Gentoo Frischling - ein paar Fragen... Reply with quote

Hallo zusammen,

nun hab ich mich hier auch mal angemeldet. Komme von Arch Linux und bin seit etwa 6 Wochen zufriedener Gentoo Nutzer, Installation verlief erstaunlich problemfrei und auch sonst kaum Probleme dank der hervorragenden Dokumentation.

Hätte ein paar kleinere Fragen:

1. Unter Arch konnte ich relativ einfach überflüssige Teile aus den Initskripten entfernen, z.B. LVM oder device-mapper, wie mache ich das unter Gentoo?

2. Was hat es mit den .serverauth.xxxx in meinem /home auf sich?

3. Ist es der richtige Weg den bugzilla zu gebrauchen, wenn man auf veraltete Pakete aufmerksam machen möchte?

Danke schonmal...
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 4408

PostPosted: Fri Nov 27, 2009 10:30 am    Post subject: Reply with quote

Hi,

1) Wie meinst du "entfernen"? Du kannst mit rc-update del <service> <runlevel> aus einem Runlevel einen Service löschen.
Du kannst (falls obiges nicht geht) die passenden startscripte in /etc/init.d anpassen. ENtweder in "depend() rumlöschen oder direkt die Scripte anpassen. Aber nur wenn du weißt was du tust!
Bei Aktualisierungen überschreibt Gentoo deine Änderungen nicht. Du musst die mit etc-update, dispatch-conf, oder sonstwas manuell/automatisch mergen/löschen.

2) Was steht denn drinnen?

3) Ja. -> version bump.
Du kannst zusätzlich das alte ebuild in ein locales Overlay kopieren (mit neuer Versionsnummer) und schauen ob es funktioniert. Das kannst du gleich mit in den report schreiben :)
Back to top
View user's profile Send private message
CaptainHero
n00b
n00b


Joined: 27 Nov 2009
Posts: 50
Location: Germany

PostPosted: Fri Nov 27, 2009 1:45 pm    Post subject: Reply with quote

Hi franzf,

1)
Quote:
Wie meinst du "entfernen"? Du kannst mit rc-update del <service> <runlevel> aus einem Runlevel einen Service löschen.


Code:
sudo rc-update show
           alsasound | boot
            bootmisc | boot
             checkfs | boot
           checkroot | boot
               clock | boot
         consolefont | boot
        cpufrequtils | boot
               cupsd |      default
                dbus |      default
                hald |      default
            hostname | boot
             keymaps | boot
               local |      default nonetwork
          localmount | boot
             modules | boot
            net.eth0 |      default
              net.lo | boot
            netmount |      default
           rmnologin | boot
           syslog-ng |      default
             urandom | boot
          vixie-cron |      default
                 xdm |      default


Mit "entfernen" meine ich, dass beim booten nicht nach device-mapper(n) gesucht wird. Ist auch nicht per rc-update eingetragen worden. Im Prinzip auch nicht weiter tragisch, wollte es nur gerne wissen.

2) Gute Frage. Hab bis jetzt noch nicht reingeschaut :oops: und muss jetzt feststellen, dass die Dateien leer sind.

3) Gut, danke. :)

Neue Frage: Ist der netmount daemon zwingend erforderlich um eine Internetverbindung herzustellen oder dient er dem Zugriff auf shares im Netzwerk? Beim googeln habe ich eher einen Eindruck für ersteres bekommen.

Gruß
Back to top
View user's profile Send private message
zyko
l33t
l33t


Joined: 01 Jun 2008
Posts: 620
Location: Munich, Germany

PostPosted: Fri Nov 27, 2009 2:54 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
2. Was hat es mit den .serverauth.xxxx in meinem /home auf sich?


Die werden automatisch angelegt, wenn du X mit dem Befehl startx startest (also nicht via kdm/gdm). Wenn X gestoppt wird, sollten diese files wieder automatisch gelöscht werden, aber bei Abstürzen bleiben sie manchmal erhalten, dann kannst du sie manuell löschen.

Quote:
Neue Frage: Ist der netmount daemon zwingend erforderlich um eine Internetverbindung herzustellen oder dient er dem Zugriff auf shares im Netzwerk?


/etc/init.d/netmount mountet network shares, falls du welche in deiner /etc/fstab hast. Hat mit deiner Internetverbindung nichts zu tun.

Quote:
Mit "entfernen" meine ich, dass beim booten nicht nach device-mapper(n) gesucht wird.


Das passiert bei dir ja auch nicht, es sei denn, du aktivierst diese scripts via rc-update.
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Fri Nov 27, 2009 5:39 pm    Post subject: Re: Gentoo Frischling - ein paar Fragen... Reply with quote

CaptainHero wrote:
1. Unter Arch konnte ich relativ einfach überflüssige Teile aus den Initskripten entfernen, z.B. LVM oder device-mapper, wie mache ich das unter Gentoo?

Wieso entfernen? Die waren auf meinem Rechner noch nie installiert. Über die USE-Flags kannst du relativ gut einstellen, welche Abhängigkeiten mit installiert werden sollen.
Back to top
View user's profile Send private message
CaptainHero
n00b
n00b


Joined: 27 Nov 2009
Posts: 50
Location: Germany

PostPosted: Fri Nov 27, 2009 5:52 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
Das passiert bei dir ja auch nicht, es sei denn, du aktivierst diese scripts via rc-update.


Ja, eben. Ist garantiert nicht über rc-update reingekommen, hatte ja vorher mal die Ausgabe gepostet, trotzdem wird beim booten danach gesucht. Versuchs jetzt mal mit -device-mapper. Parted hat sich den gegönnt glaube ich.

Dank an alle und 'nen schönen Abend noch.
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Fri Nov 27, 2009 7:35 pm    Post subject: Reply with quote

Es gibt ein USE-Flag device-mapper, wenn ich mich recht entsinne. Falls das in der make.defaults gesetzt sein sollte, kannst du das in der make.conf deaktiveren (USE=".... -device-mapper"). Anschließend
Code:
emerge -1N parted

Dürften noch ein paar mehr Pakete sein, die device-mapper-Unterstützung haben.
Back to top
View user's profile Send private message
zyko
l33t
l33t


Joined: 01 Jun 2008
Posts: 620
Location: Munich, Germany

PostPosted: Sat Nov 28, 2009 2:14 am    Post subject: Reply with quote

Quote:
[...] trotzdem wird beim booten danach gesucht.


Wie lautet diesbezüglich die genaue Textausgabe?
Back to top
View user's profile Send private message
CaptainHero
n00b
n00b


Joined: 27 Nov 2009
Posts: 50
Location: Germany

PostPosted: Mon Nov 30, 2009 2:54 pm    Post subject: Reply with quote

Code:
Setting up dm-crypt mappings.
Back to top
View user's profile Send private message
zyko
l33t
l33t


Joined: 01 Jun 2008
Posts: 620
Location: Munich, Germany

PostPosted: Mon Nov 30, 2009 5:52 pm    Post subject: Reply with quote

Das ist afaik /etc/init.d/dmcrypt. Das ist zwar oben in deinem rc-status nicht angegeben, aber scheint dennoch aktiv zu sein. Versuch mal

Code:
rc-update del dmcrypt

oder
Code:
rc-update del dmcrypt boot
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum