Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Automatisches Starten von X11- App. nach Server-Start
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
mcimaster
n00b
n00b


Joined: 21 Sep 2004
Posts: 71

PostPosted: Fri Dec 04, 2009 8:32 pm    Post subject: Automatisches Starten von X11- App. nach Server-Start Reply with quote

Hallo zusammen,

ich habe eine Java- Applikation, die nur mit X11 lauffähig ist. Ich müsste diesen Dienst jedes mal automatisch starten, wenn der Server rebootet oder gestartet wird. Nun zu meiner Frage. Wie kann ich es erreichen, dass eine X11-Applikation, ohne! dass ich mich extra anmelde, im Hintergrund für meinen User gestartet wird? (Wer sich darunter nichts vorstellen kann: Es soll wie bei einem Windows Server funktionieren. Dieser wird hochgefahren und im Hintergrund laufen dann die notwendigen Prozesse und Programme.)

Ich weiß, auf einem Linux- Server sollte kein X11 installiert sein, etc. etc., jedoch lässt sich das aufgrund der Applikation nicht vermeiden.

Ich habe diesen Server noch nicht installiert. Deswegen bin ich sehr flexibel und würde mir gerne ein paar Meinungen einholen, wie man das Problem am besten lösen könnte.

Welchen X11-Server würdet ihr empfehlen?

Hardware:
Mainboard: Zotac ION ITX A, GeForce 9400 (dual PC2-6400U DDR2)
RAM: 4GB
HD: 2 x 500GB (RAID 1)

Ich würde mich über ein paar Vorschläge freuen.
Vielen Dank im Voraus
lg
_________________
System: Acer TravelMate 4002LMi, Intel Pentium M 725 1,6GHz
60GB HDD, 512MB DDR, ATI Mobility Radeon 9700 64 MB
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Fri Dec 04, 2009 8:52 pm    Post subject: Reply with quote

X &
DISPLAY=:0 $startprogram &

sollte funktionieren.
Alternativ noch ein su $user -c "DISPLAY...." nehmen.

Tobi
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
mcimaster
n00b
n00b


Joined: 21 Sep 2004
Posts: 71

PostPosted: Sat Dec 05, 2009 12:08 am    Post subject: Reply with quote

Hallo Tobi,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde es demnächst ausprobieren und natürlich berichten.

lg mci
_________________
System: Acer TravelMate 4002LMi, Intel Pentium M 725 1,6GHz
60GB HDD, 512MB DDR, ATI Mobility Radeon 9700 64 MB
Back to top
View user's profile Send private message
mcimaster
n00b
n00b


Joined: 21 Sep 2004
Posts: 71

PostPosted: Sun Dec 06, 2009 4:13 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo Tobi,

ich habe die Zeilen in die /etc/conf.d/local.start eingefügt. Leider klappt es mit der X-Session nicht wie gewollt. Nachdem ich mich unter Fluxbox via Slim anmelde, ist kein X-App. (in dem Fall teste ich das mit Firefox) zu sehen und in der Prozessliste läuft ebenfalls kein Firefox.

Andere Non-X- Commands funktionieren jedoch ohne Probleme.

Hast du vielleicht eine Idee, woran das liegen kann?

Danke im Voraus,
lg mci
_________________
System: Acer TravelMate 4002LMi, Intel Pentium M 725 1,6GHz
60GB HDD, 512MB DDR, ATI Mobility Radeon 9700 64 MB
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Sun Dec 06, 2009 6:18 pm    Post subject: Reply with quote

Beim gdm und wohl auch beim kdm kannst du ein autologin konfigurieren, so dass Gnome automatisch gestartet wird und sich ein Benutzer anmeldet. Und dann das Programm als autostart eintragen. Jedenfalls, wenn du Gnome nutzt. Etwas viel, um nur ein Programm zu starten, aber wenn es sonst nicht geht....
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4472

PostPosted: Sun Dec 06, 2009 6:20 pm    Post subject: Reply with quote

Klaus Meier wrote:
Beim gdm und wohl auch beim kdm kannst du ein autologin konfigurieren, so dass Gnome automatisch gestartet wird und sich ein Benutzer anmeldet. Und dann das Programm als autostart eintragen. Jedenfalls, wenn du Gnome nutzt. Etwas viel, um nur ein Programm zu starten, aber wenn es sonst nicht geht....

es muss ja keine gnome session sein ;) eine fluxbox session oder direkt das Program (dafür müsste man ein passendes script schreiben, welches nach dem login gestartet wird).
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
mcimaster
n00b
n00b


Joined: 21 Sep 2004
Posts: 71

PostPosted: Sun Dec 06, 2009 6:26 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo Klaus Meier,

danke für die Antwort. Ja, daran habe ich auch schon gedacht. Die Lösung ist sicherheitstechnisch nicht die beste und deswegen hoffe ich, dass es doch noch eine andere Lösung gibt.

Würden wir diesen Ansatz verfolgen, müsste ich nach dem Einloggen meinen User sperren können. Vielleicht mittels Screensaver? Aber das sind eben nicht so schöne workarounds.

lg mci
_________________
System: Acer TravelMate 4002LMi, Intel Pentium M 725 1,6GHz
60GB HDD, 512MB DDR, ATI Mobility Radeon 9700 64 MB
Back to top
View user's profile Send private message
mcimaster
n00b
n00b


Joined: 21 Sep 2004
Posts: 71

PostPosted: Sun Dec 06, 2009 6:28 pm    Post subject: Reply with quote

firefly wrote:
Klaus Meier wrote:
Beim gdm und wohl auch beim kdm kannst du ein autologin konfigurieren, so dass Gnome automatisch gestartet wird und sich ein Benutzer anmeldet. Und dann das Programm als autostart eintragen. Jedenfalls, wenn du Gnome nutzt. Etwas viel, um nur ein Programm zu starten, aber wenn es sonst nicht geht....

es muss ja keine gnome session sein ;) eine fluxbox session oder direkt das Program (dafür müsste man ein passendes script schreiben, welches nach dem login gestartet wird).


Ja stimmt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in der Unix/Linux Serverwelt keine Applikationen gibt, die X voraussetzen.

lg mci
_________________
System: Acer TravelMate 4002LMi, Intel Pentium M 725 1,6GHz
60GB HDD, 512MB DDR, ATI Mobility Radeon 9700 64 MB
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4472

PostPosted: Sun Dec 06, 2009 6:59 pm    Post subject: Reply with quote

ich habe mal ne zeitlang nen rechner mit freevo laufen lassen. freevo hatte ich beim starten des System über local.start gestartet.
freevo selbst bietet eine cmd-option mit der freevo selbst eine X-Session für sich selbst startet.

freevo macht das über
Quote:
xinit <freevo-bin>


und ich hatte das freevo startscript über
Quote:
su <user> -c <freevo start script>
über local-start gestartet.

An deiner stelle würde ich erst mal prüfen ob man das java programm direkt über xinit starten kann und wenn das geht kannst du diese zeile ja in local.start packen.

Trotzdem stellt sich mir die frage für was das program eine aktive X-Session benötigt.
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Sun Dec 06, 2009 10:42 pm    Post subject: Reply with quote

Also auf einem Server würde ich auf einen Anmeldemanager a la GDM, KDM, xdm verzichten. Ein startx sollte reichen. Dass die X-App nicht startet kann auch einfach den Grund haben, dass X 'ne Weile zum Starten braucht. Ich würde dann wahrscheinlich probieren, ein Sleep einzubauen, um dem X-Server die nötige Startzeit zu geben.

Sowas in der Art:
Code:
X &
sleep 10 && DISPLAY=:0 $startprogram &
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4472

PostPosted: Mon Dec 07, 2009 7:16 am    Post subject: Reply with quote

musv wrote:

Code:
X &
sleep 10 && DISPLAY=:0 $startprogram &

oder halt xinit verwenden, dass sollte das eigentliche Programm erst starten, wenn X soweit ist.
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
mcimaster
n00b
n00b


Joined: 21 Sep 2004
Posts: 71

PostPosted: Mon Dec 07, 2009 5:23 pm    Post subject: Reply with quote

musv wrote:
Also auf einem Server würde ich auf einen Anmeldemanager a la GDM, KDM, xdm verzichten. Ein startx sollte reichen. Dass die X-App nicht startet kann auch einfach den Grund haben, dass X 'ne Weile zum Starten braucht. Ich würde dann wahrscheinlich probieren, ein Sleep einzubauen, um dem X-Server die nötige Startzeit zu geben.

Sowas in der Art:
Code:
X &
sleep 10 && DISPLAY=:0 $startprogram &


Hallo,

ich habe sleep 10 eingefügt. Leider funktioniert es nicht. Es klappt nur, wenn ich mich auch unter fluxbox anmelde, dann startet auch der Browser nach 120 Sekunden. Ansonsten verschwindet der Prozess einfach aus der Prozessliste.
Irgend etwas mache ich falsch. Bloß was?

Ich verwende immer noch slim als Login-Manager. Es sieht so aus, als ob die Xsession gar nicht startet, solange ich sie selber nicht starte.

Die /etc/conf.d/local.start sieht so aus:
Code:
su myuser -c "X" &
su myuser -c "/usr/bin/sleep 120 && DISPLAY=:0 /usr/bin/firefox" &


Hat jemand noch eine Idee?

lg mci
_________________
System: Acer TravelMate 4002LMi, Intel Pentium M 725 1,6GHz
60GB HDD, 512MB DDR, ATI Mobility Radeon 9700 64 MB
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4472

PostPosted: Mon Dec 07, 2009 7:36 pm    Post subject: Reply with quote

halloooo?? liest jemand überhaupt meine posts *fühltsichignoriert*
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
mcimaster
n00b
n00b


Joined: 21 Sep 2004
Posts: 71

PostPosted: Mon Dec 07, 2009 7:44 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo firefly,

sorry, dass ich noch nicht geantwortet habe. Wo kann ich die xinit editieren? Meinst du die xinitrc?

lg mci
_________________
System: Acer TravelMate 4002LMi, Intel Pentium M 725 1,6GHz
60GB HDD, 512MB DDR, ATI Mobility Radeon 9700 64 MB
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4472

PostPosted: Mon Dec 07, 2009 8:45 pm    Post subject: Reply with quote

mcimaster wrote:
Hallo firefly,

sorry, dass ich noch nicht geantwortet habe. Wo kann ich die xinit editieren? Meinst du die xinitrc?

lg mci

nein xinit ist ein script/programm, welches eine X-Session startet und danach das angegebene program startet bzw. die xinitrc startet, falls vorhanden.
z.b. xterm
Code:
xinit /usr/bin/xterm

startet xterm in einer X-Session.
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
mcimaster
n00b
n00b


Joined: 21 Sep 2004
Posts: 71

PostPosted: Mon Dec 07, 2009 9:35 pm    Post subject: Reply with quote

firefly wrote:
mcimaster wrote:
Hallo firefly,

sorry, dass ich noch nicht geantwortet habe. Wo kann ich die xinit editieren? Meinst du die xinitrc?

lg mci

nein xinit ist ein script/programm, welches eine X-Session startet und danach das angegebene program startet bzw. die xinitrc startet, falls vorhanden.
z.b. xterm
Code:
xinit /usr/bin/xterm

startet xterm in einer X-Session.


Wow, ich weiß nicht ob ich das richtig verstehe, aber öffnet er mit xinit das Programm ohne dabei ein Window Manager zu verwenden? Sehe ich das richtig? Ich kann nämlich nichts auswählen außer die Applikation.

Nun, das ist schon einmal die richtige Richtung. Jedoch ist das ein Sicherheitsleck. Ich müsste die App. im Hintergrund laufen lassen, sodass niemand auf sie zugreifen kann. Der Zugriff sollte erst nach Eingabe von User & Pass ermöglicht werden.

lg mci
_________________
System: Acer TravelMate 4002LMi, Intel Pentium M 725 1,6GHz
60GB HDD, 512MB DDR, ATI Mobility Radeon 9700 64 MB
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4472

PostPosted: Mon Dec 07, 2009 9:53 pm    Post subject: Reply with quote

mcimaster wrote:
Wow, ich weiß nicht ob ich das richtig verstehe, aber öffnet er mit xinit das Programm ohne dabei ein Window Manager zu verwenden? Sehe ich das richtig? Ich kann nämlich nichts auswählen außer die Applikation.

Jupp es wird eine X-Server Instanz gestartet und dann das Programm, welches X benötigt. Kein WM im Spiel.

mcimaster wrote:
Nun, das ist schon einmal die richtige Richtung. Jedoch ist das ein Sicherheitsleck. Ich müsste die App. im Hintergrund laufen lassen, sodass niemand auf sie zugreifen kann. Der Zugriff sollte erst nach Eingabe von User & Pass ermöglicht werden.

Jo es ist ein Problem, dass lässt sich nicht ganz vermeiden, da dein Programm X benötigt. Eine Möglichkeit wäre, neben deiner App zusätzlich xscreensaver zu starten, welches gleich den screen sperrt.
Sobald der screen entsperrt ist, kannst du den screen nicht mehr so einfach wieder sperren, außer du stellst einen Timeout im xscreensaver ein oder du startest zusätzlich ein x-Terminal in dem du dann den screen wieder sperren kannst. (Über xscreensaver-command -lock).
Wenn das speren des screens über eine Tasten combo geschehen soll müsstest du xbindkeys oder ähnliches zusätzlich starten.

Dann sind wir schon fast soweit, dass wir eigentlich einen WM starten könnten.
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
mcimaster
n00b
n00b


Joined: 21 Sep 2004
Posts: 71

PostPosted: Tue Dec 08, 2009 10:54 am    Post subject: Reply with quote

firefly wrote:
mcimaster wrote:
Wow, ich weiß nicht ob ich das richtig verstehe, aber öffnet er mit xinit das Programm ohne dabei ein Window Manager zu verwenden? Sehe ich das richtig? Ich kann nämlich nichts auswählen außer die Applikation.

Jupp es wird eine X-Server Instanz gestartet und dann das Programm, welches X benötigt. Kein WM im Spiel.

mcimaster wrote:
Nun, das ist schon einmal die richtige Richtung. Jedoch ist das ein Sicherheitsleck. Ich müsste die App. im Hintergrund laufen lassen, sodass niemand auf sie zugreifen kann. Der Zugriff sollte erst nach Eingabe von User & Pass ermöglicht werden.

Jo es ist ein Problem, dass lässt sich nicht ganz vermeiden, da dein Programm X benötigt. Eine Möglichkeit wäre, neben deiner App zusätzlich xscreensaver zu starten, welches gleich den screen sperrt.
Sobald der screen entsperrt ist, kannst du den screen nicht mehr so einfach wieder sperren, außer du stellst einen Timeout im xscreensaver ein oder du startest zusätzlich ein x-Terminal in dem du dann den screen wieder sperren kannst. (Über xscreensaver-command -lock).
Wenn das speren des screens über eine Tasten combo geschehen soll müsstest du xbindkeys oder ähnliches zusätzlich starten.

Dann sind wir schon fast soweit, dass wir eigentlich einen WM starten könnten.


Hehehe. Ja genau. Okay, danke auf jeden Fall für die Tipps und die Hilfe. In ein paar Tagen werde ich versuchen es zu realisieren. Ich denke ich werde es mittels WM machen und den Zugang mittels xscreensaver sperren.

Wenn jemandem noch etwas einfällt, dann bitte nicht schüchtern sein, sondern schreiben. ;)

lg mci
_________________
System: Acer TravelMate 4002LMi, Intel Pentium M 725 1,6GHz
60GB HDD, 512MB DDR, ATI Mobility Radeon 9700 64 MB
Back to top
View user's profile Send private message
mcimaster
n00b
n00b


Joined: 21 Sep 2004
Posts: 71

PostPosted: Thu Dec 17, 2009 8:25 pm    Post subject: Reply with quote

Ich wollte ein letztes mal pushen, bevor der Thread endgültig in der Versenkung verschwindet.

@ all, die mitgeholfen haben:

Vielen Dank!

lg mci
_________________
System: Acer TravelMate 4002LMi, Intel Pentium M 725 1,6GHz
60GB HDD, 512MB DDR, ATI Mobility Radeon 9700 64 MB
Back to top
View user's profile Send private message
Qubit
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 23 Sep 2002
Posts: 136
Location: /dev/urandom

PostPosted: Fri Dec 18, 2009 10:04 am    Post subject: Reply with quote

Hi,

wie wärs damit?:

http://de.wikipedia.org/wiki/Xvfb

Gruß Daniel
_________________
©Qubit
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum