Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Samba Server nur 11 MB/s bei Gigabit
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
m0021
n00b
n00b


Joined: 08 Jan 2010
Posts: 55
Location: Sonneberg, Germany

PostPosted: Sat Feb 06, 2010 4:31 pm    Post subject: Samba Server nur 11 MB/s bei Gigabit Reply with quote

Hi,

habe nen Samba Server (Gentoo Linux). und als Client nutze ich gerade Ubuntu (gnome) 9.10. Beide Rechner haben eine Gigabit Netzwerkkarte und zur Verbindung dieser dient ein NETGEAR ProSafe™ Gigabit 8 Port VPN Firewall FVS318G Router. Mein Problem ist das ich bei Datentransfer zwischen beiden maximal 11 MB/s bekomme, obwohl theoretisch min 50 MB/s möglich wären. Bei großen Datenmengen (<10GB) dauert das transferieren ewig...

hdparm sagt das die minimale Transferrate auf der "schlechtesten" Festplatte 54 MB/s beträgt.
netperf bestätigt die niedrigen Werte von maximal 11.5 MB/s (über TCP, gleiches über UDP).

was ich schon probiert habe ist die MTU auf beiden Rechnern auf 9000 zu setzen, hat an der Geschwindigkeit jedoch nichts verändert. beim datentransfer zwischen 2 Windows 7 Rechnern in diesem Netzwerk erreiche ich raten von bis zu 70 MB/s... achja und zur Verbindung dienen CAT5-Kabel deren Länge 15m nicht überschreiten. Zur Netzwerkkonfiguration nutze ich das net.eth0 skript welches im Runlevel default geladen wird.

für Lösungsvorschläge wäre ich sehr dankbar

mfg m0021
Back to top
View user's profile Send private message
papahuhn
l33t
l33t


Joined: 06 Sep 2004
Posts: 623

PostPosted: Sat Feb 06, 2010 4:58 pm    Post subject: Reply with quote

Was sagt ethtool bezüglich Speed?
_________________
Death by snoo-snoo!
Back to top
View user's profile Send private message
m0021
n00b
n00b


Joined: 08 Jan 2010
Posts: 55
Location: Sonneberg, Germany

PostPosted: Sat Feb 06, 2010 5:05 pm    Post subject: Reply with quote

also wie ich bereits oben geschrieben habe, hab ich netperf zur messung der netzwerkgeschwindigkeit genutzt.
ich habe den netperf server auf dem gentoo samba server laufen lassen und dann mittels netperf client von ubuntu den test durchlaufen lassen, dabei wurden mehrere testpackete übertragen. hab den test über tcp und udp durchlaufen lassen gab die gleichen werte und zwar durchschnittlich 11 Megabyte/s.
ist es trozdem aus einem mir nicht bekannten grund nötig ethtool durchlaufen zu lassen ? müsst ich nämlich erst emergen
Back to top
View user's profile Send private message
papahuhn
l33t
l33t


Joined: 06 Sep 2004
Posts: 623

PostPosted: Sat Feb 06, 2010 5:13 pm    Post subject: Reply with quote

ethtool wird dir nichts messen sondern ausgeben, in welchem Modus sich deine Karte befindet. Bei 11MB/s liegt doch der Verdacht nahe, dass einer von den zwei Testknoten auf 100Mbit/s läuft.
_________________
Death by snoo-snoo!
Back to top
View user's profile Send private message
m0021
n00b
n00b


Joined: 08 Jan 2010
Posts: 55
Location: Sonneberg, Germany

PostPosted: Sat Feb 06, 2010 5:47 pm    Post subject: Reply with quote

ethtool eth0 gibt folgendes aus:

Supported ports: [ TP ]
Supported link modes:
10baseT/Half 10baseT/Full
100baseT/Half 100baseT/Full
1000baseT/Half 1000baseT/Full
Supports auto-negotiation: Yes
Advertised link modes:
10baseT/Half 10baseT/Full
100baseT/Half 100baseT/Full
1000baseT/Half 1000baseT/Full
Advertised auto-negotiation: Yes
Speed: 100Mb/s
Duplex: Full
Port: Twisted Pair
PHYAD: 0
Transceiver: internal
Auto-negotiation: on
Supports Wake-on: pg
Wake-on: d
Current message level: 0x000000ff (255)
Link detected: yes

jemand ne ahnung wieso bei Speed: 100Mb/s steht und natürlich wie ich das ändern kann (ethtool eth0 -s speed 1000 duplex full ändert die einstellung nicht) ?
auf dem Client sagt ethtool Speed: 1000Mb/s
Back to top
View user's profile Send private message
papahuhn
l33t
l33t


Joined: 06 Sep 2004
Posts: 623

PostPosted: Sat Feb 06, 2010 6:08 pm    Post subject: Reply with quote

Hilft es, autoneg auf off zu stellen?
_________________
Death by snoo-snoo!
Back to top
View user's profile Send private message
m0021
n00b
n00b


Joined: 08 Jan 2010
Posts: 55
Location: Sonneberg, Germany

PostPosted: Sat Feb 06, 2010 7:55 pm    Post subject: Reply with quote

hab ich versucht, bediene den server über ssh (als root).
der server hat nicht mehr reagiert, musste ihn per reset schalter neustarten, autoneg und speed haben immernoch die selben werte
Back to top
View user's profile Send private message
papahuhn
l33t
l33t


Joined: 06 Sep 2004
Posts: 623

PostPosted: Sat Feb 06, 2010 8:36 pm    Post subject: Reply with quote

Dann weiss ich auch nicht. Windows hat am gleichen Anschluss 1000Mbit, ja? Dann kanns eigentlich auch nicht an der Switchporteinstellung liegen.
_________________
Death by snoo-snoo!
Back to top
View user's profile Send private message
think4urs11
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 25 Jun 2003
Posts: 6659
Location: above the cloud

PostPosted: Sat Feb 06, 2010 8:40 pm    Post subject: Reply with quote

Das richtige Kernelmodul zur NIC benutzt du aber schon oder?
_________________
Nothing is secure / Security is always a trade-off with usability / Do not assume anything / Trust no-one, nothing / Paranoia is your friend / Think for yourself
Back to top
View user's profile Send private message
m0021
n00b
n00b


Joined: 08 Jan 2010
Posts: 55
Location: Sonneberg, Germany

PostPosted: Sat Feb 06, 2010 9:09 pm    Post subject: Reply with quote

@papahuhn: ja, denk ich mir auch, am router dürfte es nicht liegen
also ich benutze keinen generic kernel
was meinst du mit dem richtigen kernel modul für NIC ? (sag bitte in welchem abschnitt das zu finden ist)
also was ich eingebunden habe (fest) ist der entsprechende treiber für meine netzwerkkarte (im abschnitt device drivers -> network device support -> 1000Mbit -> SkyKonnect Yukon 2), die entsprechenden unterstützungen (alles bis auf ipv6, appletalk, token ring, wireless und hardware unterstützungen die nicht verbaut sind)
meine netzwerkkarte ist Marvell Technology Group Ltd. 88E8053 PCI-E Gigabit Ethernet onboard
Back to top
View user's profile Send private message
fangorn
Veteran
Veteran


Joined: 31 Jul 2004
Posts: 1886

PostPosted: Wed Feb 10, 2010 10:15 am    Post subject: Reply with quote

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ethtool (zumindest bei SysKonnekt treibern) nur funktioniert, wenn man einen kompletten Parametersatz angibt. :roll:

also schaltet etwa erst
Code:
ethtool -s eth0 speed 1000 duplex full autoneg on

bei mir bei manchen Maschinen auf Gigabit, selbst wenn der switch (managed) auf Autoneg steht (man lege das Augenmerk auf "autoneg on" am Ende).

Habe ich eigentlich überall in der /etc/conf.d/local.start stehen, da es nicht viel kaputt machen kann. Es sei denn, ich weiß, dass ich gelegentlich in non-gigabit Netzwerken zugange bin. (einige Router und Firmennetzwerke können das immer noch nicht :evil: )
_________________
Video Encoding scripts collection | Project page
Back to top
View user's profile Send private message
m0021
n00b
n00b


Joined: 08 Jan 2010
Posts: 55
Location: Sonneberg, Germany

PostPosted: Fri Feb 12, 2010 8:39 pm    Post subject: Reply with quote

hab ich probiert, hat leider nix gebracht
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum