Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
allgemeine Umsteiger Fragen zu Gentoo
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
jeykey
n00b
n00b


Joined: 01 Mar 2010
Posts: 2

PostPosted: Mon Mar 01, 2010 3:48 pm    Post subject: allgemeine Umsteiger Fragen zu Gentoo Reply with quote

Hallo, ich spiele gerade mit dem Gedanken Gentoo auf meinem Computer zu testen, allerdings hab ich noch einige Fragen.

1. Ist upstart mit Gentoo benutzbar und wird der Bootprozess auch wirklich beschleunigt?

2. Gibt es genauso viele Pakete für Gentoo wie für Ubuntu? Oder stellt jede Source ein Paket dar?

3. Was sind eure Erfahrungen?

4. Ist portage wirklich so schlecht geschrieben?

5. Benutzt gentoo immer noch das alte Sys-V-init?

6. Hat Gentoo Zukunft?
Back to top
View user's profile Send private message
Hollowman
Guru
Guru


Joined: 19 Apr 2007
Posts: 584

PostPosted: Mon Mar 01, 2010 4:36 pm    Post subject: Reply with quote

Hi

Quote:
1. Ist upstart mit Gentoo benutzbar und wird der Bootprozess auch wirklich beschleunigt?


Das brauchst du nicht. Parallel Startup und gut ist. Wenn dus dann noch schneller willst, kannste Baselayout2 und openrc nehmen.

Quote:
Gibt es genauso viele Pakete für Gentoo wie für Ubuntu? Oder stellt jede Source ein Paket dar?


Ich hab noch kaum Pakete gefunden die Ubuntu hat, Gentoo aber nicht.

Quote:
3. Was sind eure Erfahrungen?


Egal ob Server oder Desktop, immer schnell und stabil. Gut konfigurierbar.

Quote:
Ist portage wirklich so schlecht geschrieben?


Was soll da schlecht sein? Woher hast du das? Das funktioniert alles prima und zuverlässig.

Quote:
5. Benutzt gentoo immer noch das alte Sys-V-init?


Dieses Init benutzt gentoo. Du kannst aber auch minit oder was anderes nehmen wenn du das unbedingt willst. Aus welchen Gründen auch immer

Code:

[I] sys-apps/sysvinit
     Available versions:  2.86-r10 2.87-r3 {ibm kernel_FreeBSD selinux static}
     Installed versions:  2.87-r3(15:24:45 09.01.2010)(-ibm -kernel_FreeBSD -selinux -static)
     Homepage:            http://freshmeat.net/projects/sysvinit/
     Description:         /sbin/init - parent of all processes


Quote:
6. Hat Gentoo Zukunft?


Warum soll es das nicht haben.

Sebastian
Back to top
View user's profile Send private message
furanku
l33t
l33t


Joined: 08 May 2003
Posts: 902
Location: Hamburg, Germany

PostPosted: Mon Mar 01, 2010 4:45 pm    Post subject: Reply with quote

Zu 1. Prinzipiell kannst Du jedes Initsystem unter Gentoo benutzen, Gentoo selber setzt allerdings auf OpenRC, von daher wäre für Upstart eine andere Distibution wohl die bessere Wahl.

Zu 2. Es gibt sicher ähnlich viele Pakete für Gentoo wie für Ubuntu, was jedoch nicht heißt, daß es für jedes Ubuntu .deb ein Gentoo Ebuild gibt und andersherum. Grundsätzlich entspricht einem Projekt, welches man als Source herunterladen kann ein Ebuild, wobei im Falle sehr großer Pakte wie z.B. KDE die Gentoo Entwickler diese teilweise in kleinere Einzelpakete zerlegen, die man unabhängig installieren kann (sog. "Split Ebuilds").

Zu 3. Gentoo hat den Vorteil über die USE Flags sehr fein anpassbar zu sein und durch die "rolling Updates" entfällt die Notwendigkeit das ganze System, wie bei anderen Distributionen, neu aufzusetzen. Diese Vorteile erkauft man sich durch gelegentliche Konflikte bei der Installation einzelner Pakete oder manueller Nacharbeit bei Versionswechseln zentraler Pakete, wie z.B. des X Servers. Die meisten hier würden aber sagen, daß man dadurch auch viel über den Aufbau eines Linux Systems lernt und man genau das bekommt was man will. Geschwindigkeitsmäßig gibt es (durch optimierte Compilerflags) in den allermeisten Fällen nur marginale Vorteile (wenige Prozent) gegenüber anderen Distributionen, auch dort arbeiten schließlich keine Idioten und so viel kann man meist aus dem Compiler nicht herausquetschen ;)

Zu 4. Wer sagt das?

Zu 5. Du scheinst sehr am Init System interessiert zu sein. Willst Du nicht lieber konkretere Fragen in einem eigenen Thread dazu stellen?

Zu 6. Wie jedes Open Source Projekt hängt die Zukunft von der Beteiligung ab. Nach dem Gentoo Hype vor ein paar Jahren ging diese natürlich zurück. Gentoo hat seit dem wie andere Projekte auch "Ups und Downs" entwickelt sich aber kontinuierlich weiter. Momentan ist Gentoo gerade etwas hinter die "Bleeding Edge" zurückgefallen, Projekte wie Plymouth, Nouveau oder das Ersetzen von HAL durch udev & Co. werden eher bei anderen Distributionen durch frühzeitigen Einsatz in der Standardkonfiguration vorangetrieben. Gentoo ist aber nicht "veraltet", nur momentan diesbezüglich in der Standardkonfiguration etwas "konservativer". Du kannst allerdings durch den Einsatz sogenannter "Overlays" (entspr. externen Repositories bei anderen Distributionen) Dir auch experimentellere Pakete, die vermutlich in den nächsten Monaten zum Standard werden, jetzt schon installieren. Natürlich nimmst Du dabei in Kauf, daß auch mal etwas nicht funktioniert.


Last edited by furanku on Mon Mar 01, 2010 4:48 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
jeykey
n00b
n00b


Joined: 01 Mar 2010
Posts: 2

PostPosted: Mon Mar 01, 2010 4:46 pm    Post subject: Reply with quote

danke schön für die guten Antworten :)

zu 4: Hab ich mal in einem X-beliebigen Forum gelesen, da stand portage sei schrecklich zusammengewürfelt programmiert. Scheint nonsense zu sein

zur letzten Frage: Man weiß ja nie ;)

das gentoo nicht ganz bleeding edge ist find ich auch ganz positiv...

Ich glaub ich nehm mir am Wochenende mal die Zeit und versuch mein Glück ^^
Back to top
View user's profile Send private message
papahuhn
l33t
l33t


Joined: 06 Sep 2004
Posts: 623

PostPosted: Mon Mar 01, 2010 5:28 pm    Post subject: Reply with quote

jeykey wrote:
danke schön für die guten Antworten :)
zu 4: Hab ich mal in einem X-beliebigen Forum gelesen, da stand portage sei schrecklich zusammengewürfelt programmiert. Scheint nonsense zu sein


Nun, ein Körnchen Wahrheit ist da sicherlich drin. Zitat Paludis, einer Alternative zu Portage:
Quote:
The Portage codebase is too broken to be fixed. It is a huge mess of spaghetti procedural code with no underlying design. It relies upon weird quirks in its own behaviour all over the place, so any change is liable to cause huge breakage in seemingly unrelated areas. It is almost entirely undocumented, and the internal names are perverse and often do not reflect what the code now does.

_________________
Death by snoo-snoo!
Back to top
View user's profile Send private message
Max Steel
Advocate
Advocate


Joined: 12 Feb 2007
Posts: 2042
Location: My own world! I and Gentoo!

PostPosted: Mon Mar 01, 2010 6:22 pm    Post subject: Reply with quote

papahuhn wrote:
Nun, ein Körnchen Wahrheit ist da sicherlich drin. Zitat Paludis, einer Alternative zu Portage:
Quote:
The Portage codebase is too broken to be fixed. It is a huge mess of spaghetti procedural code with no underlying design. It relies upon weird quirks in its own behaviour all over the place, so any change is liable to cause huge breakage in seemingly unrelated areas. It is almost entirely undocumented, and the internal names are perverse and often do not reflect what the code now does.


Sicherlich. Soviel ich weiß gibt es seit 2.2 teilweise meu aufgesetzten Code (hab ich gehört :oops: )
_________________
mfg
Steel
___________________
Sorry for my bad English.

Heim-PC: Intel i7-5820K, 32GB RAM, GTX 1080
Laptop: Intel Core i5-4300U, 16GB RAM, Intel Graphic
Arbeit-PC: Intel i5-3470S, 16GB RAM, Intel Graphic
Back to top
View user's profile Send private message
few
Guru
Guru


Joined: 03 Mar 2008
Posts: 448

PostPosted: Mon Mar 01, 2010 6:38 pm    Post subject: Reply with quote

Max Steel wrote:
papahuhn wrote:
Nun, ein Körnchen Wahrheit ist da sicherlich drin. Zitat Paludis, einer Alternative zu Portage:
Quote:
The Portage codebase is too broken to be fixed. It is a huge mess of spaghetti procedural code with no underlying design. It relies upon weird quirks in its own behaviour all over the place, so any change is liable to cause huge breakage in seemingly unrelated areas. It is almost entirely undocumented, and the internal names are perverse and often do not reflect what the code now does.


Sicherlich. Soviel ich weiß gibt es seit 2.2 teilweise meu aufgesetzten Code (hab ich gehört :oops: )


Nein gibt es nicht.

Als jemand der selbst Patches für Portage geschrieben hat: Der Code ist wirklich nicht der Tollste, aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg...
Back to top
View user's profile Send private message
schachti
Advocate
Advocate


Joined: 28 Jul 2003
Posts: 3765
Location: Gifhorn, Germany

PostPosted: Tue Mar 02, 2010 2:56 pm    Post subject: Reply with quote

papahuhn wrote:
jeykey wrote:
danke schön für die guten Antworten :)
zu 4: Hab ich mal in einem X-beliebigen Forum gelesen, da stand portage sei schrecklich zusammengewürfelt programmiert. Scheint nonsense zu sein


Nun, ein Körnchen Wahrheit ist da sicherlich drin. Zitat Paludis, einer Alternative zu Portage:
Quote:
The Portage codebase is too broken to be fixed. It is a huge mess of spaghetti procedural code with no underlying design. It relies upon weird quirks in its own behaviour all over the place, so any change is liable to cause huge breakage in seemingly unrelated areas. It is almost entirely undocumented, and the internal names are perverse and often do not reflect what the code now does.


Na zum einen muss man es ja rechtfertigen, dass man einen Ersatz für etwas schreibt, das es schon gibt, zum anderen ist es für den Anwender erstmal wichtig, dass die Software, die er nutzt, funktioniert, und nicht, dass der Code besonders schön ist. :wink:
_________________
Never argue with an idiot. He brings you down to his level, then beats you with experience.

How-To: Daten verschlüsselt auf DVD speichern.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 4408

PostPosted: Tue Mar 02, 2010 3:20 pm    Post subject: Reply with quote

schachti wrote:
zum anderen ist es für den Anwender erstmal wichtig, dass die Software, die er nutzt, funktioniert, und nicht, dass der Code besonders schön ist. :wink:

Den Anwender interessiert es aber sehrwohl, ob es die Software gestattet, ohne großem Aufwand neue Features hinzuzufügen, ohne anderen Funktionen ein Bein zu stellen - und natürlich alles zeitnah ;)
Und da ist ein von Grund auf gut gestaltetes Stück Software Gold wert!
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Watchman
Watchman


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 6281

PostPosted: Tue Mar 02, 2010 8:59 pm    Post subject: Reply with quote

papahuhn wrote:
Zitat Paludis, einer Alternative zu Portage

Bei solchen Zitaten muss man aber auch wissen, dass da sehr persönliche Animositäten zwischen einigen Entwicklern dahinterstecken.
Back to top
View user's profile Send private message
nikaya
Veteran
Veteran


Joined: 13 May 2006
Posts: 1471
Location: Germany

PostPosted: Wed Mar 03, 2010 1:49 am    Post subject: Reply with quote

franzf wrote:
schachti wrote:
zum anderen ist es für den Anwender erstmal wichtig, dass die Software, die er nutzt, funktioniert, und nicht, dass der Code besonders schön ist. :wink:

Den Anwender interessiert es aber sehrwohl, ob es die Software gestattet, ohne großem Aufwand neue Features hinzuzufügen, ohne anderen Funktionen ein Bein zu stellen - und natürlich alles zeitnah ;)
Und da ist ein von Grund auf gut gestaltetes Stück Software Gold wert!

Ist schon richtig, aber eher zweitrangig. Solange die Entwickler noch durch den Code blicken und es schaffen Bugs zu beheben und das Programm vernünftig weiter zu entwickeln, soll es mir als Anwender eher wurscht sein wie verknüddelt der Code ist. Aber eine kleine Konkurrenz ist nie verkehrt und Ansporn es besser zu machen oder zumindest gleich zu ziehen.
_________________
Notes on Dhamma
How to waste your time: look for an explanation of consciousness, ask to know what feeling is. (Nanavira Thera)
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum