Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[Solved] kernel sources "verlagern"
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Treborius
Guru
Guru


Joined: 18 Oct 2005
Posts: 582
Location: Berlin

PostPosted: Sat Mar 13, 2010 10:28 am    Post subject: [Solved] kernel sources "verlagern" Reply with quote

hallo,

ich würde gerne meinem gentoo system mitteilen, das es bei einem update der kernel-sources
diese nicht in /usr/src/ speichert, sondern woanders hin ...

ständiges kopieren nervt, geht das irgendwie?

danke im vorraus

Treb
_________________
Systems running gentoo :
Desktop, Laptop, ZOTAC AD-10 media-center, odroid-xu4 server / wLan-router


Last edited by Treborius on Mon Mar 15, 2010 7:48 am; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Sat Mar 13, 2010 10:52 am    Post subject: Reply with quote

Es ist aber sehr wichtig, dass du unter /usr/src/linux eine .config Datei hast, weil einige Programme von Kerneleinstellungen abhängig sind. Wo genau und warum willst du sie denn wo anderes haben? Wenn du sie auf einer anderen Platte oder Partition hast, dann verlinke das doch einfach.
Back to top
View user's profile Send private message
r3tep
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 10 Sep 2005
Posts: 108

PostPosted: Sat Mar 13, 2010 10:59 am    Post subject: Reply with quote

Mir fällt da folgendes ein:

1. Portage beim installieren der Sources den Pfad manuell übergeben. Das am Besten in ein Skript packen, so dass Du es nicht jedesmal neu eintippseln musst.
2. Ein lokales Overlay anlegen und dort ein modifiziertes eBuild erstellen.
Back to top
View user's profile Send private message
sirro
Veteran
Veteran


Joined: 20 Jul 2003
Posts: 1472
Location: aachen.nrw.de.eu

PostPosted: Sat Mar 13, 2010 11:11 am    Post subject: Reply with quote

Da du nicht angegeben hast warum du das da nicht haben willst, hier mal eine moegliche Loesung, die dir nur in einem Fall etwas bringt.

Wenn es aus Platzgründen ist: Mounte einfach ein anderes Verzeichnis dahin.
Back to top
View user's profile Send private message
think4urs11
Bodhisattva
Bodhisattva


Joined: 25 Jun 2003
Posts: 6659
Location: above the cloud

PostPosted: Sat Mar 13, 2010 4:43 pm    Post subject: Reply with quote

Du kannst natürlich auch /usr/src/ als symlink dorthin zeigen lassen wo letztlich die Kernelsourcen liegen
_________________
Nothing is secure / Security is always a trade-off with usability / Do not assume anything / Trust no-one, nothing / Paranoia is your friend / Think for yourself
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1169
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Sat Mar 13, 2010 5:56 pm    Post subject: Reply with quote

... und jetzt warten wir alle gespannt auf die Antwort des OP, was er eigentlich bezweckt. :)
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Sat Mar 13, 2010 7:24 pm    Post subject: Reply with quote

Steve` wrote:
... und jetzt warten wir alle gespannt auf die Antwort des OP, was er eigentlich bezweckt. :)

Nachdem man ihm jetzt dreimal geraten hat, einen Link anzulegen....
Back to top
View user's profile Send private message
Treborius
Guru
Guru


Joined: 18 Oct 2005
Posts: 582
Location: Berlin

PostPosted: Mon Mar 15, 2010 7:47 am    Post subject: Reply with quote

danke, sym-link *hand an kopf* das ich darauf nicht gekommen bin

sinn ist folgender :

system hat eine normale harddisk und eine compact flash

ich möchte eigentlich sowenig bewegliche daten wir möglich haben

==> kernel sources soll auf die hd

/usr soll aber auf der sd bleiben

danke nochmal
_________________
Systems running gentoo :
Desktop, Laptop, ZOTAC AD-10 media-center, odroid-xu4 server / wLan-router
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Watchman
Watchman


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 6281

PostPosted: Mon Mar 15, 2010 7:18 pm    Post subject: Reply with quote

Klaus Meier wrote:
Es ist aber sehr wichtig, dass du unter /usr/src/linux eine .config Datei hast

Das hilft hier zwar Treborius nicht, aber unter Gentoo ist es nicht wichtig, dass die .config Datei unter /usr/src/linux steht: Sie muss im Directory $KBUILD_OUTPUT stehen. Und die Sourcen müssen im Directory $KERNEL_DIR liegen. Der Default für beides ist nur /usr/src/linux, aber für viele Dinge ist es günstiger, diese beiden Directories zu trennen. Das wird von allen Ebuilds in Gentoo unterstützt, außer (leider) den *-sources; deshalb hilft es eben Treborius nicht, denn er will ja gerade das umändern.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum