Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[SOLVED] uhr geht falsch
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Treborius
Guru
Guru


Joined: 18 Oct 2005
Posts: 582
Location: Berlin

PostPosted: Sat Mar 20, 2010 7:02 am    Post subject: [SOLVED] uhr geht falsch Reply with quote

- /etc/localtime - symlink : CORRECT (Europe/Berlin)
- /etc/conf.d/clock :CORRECT (Europe/Berlin)

ntp-client, bei mir :
#ntpd -q
macht garnichts

- ntpd läuft auch seit 2 Tagen, und macht kaum noch updates

- bash zeigt mir UTC

trotzdem geht meine Uhr ständig GENAU eine Stunde vor

hat wer nen guten Rat, wo noch etwas verstellt sein könnte?

- man kann wohl noch in der .bashrc was verstellen
aber solche user-config dateien hab ich nicht

Grüsse Treb
_________________
Systems running gentoo :
Desktop, Laptop, ZOTAC AD-10 media-center, odroid-xu4 server / wLan-router


Last edited by Treborius on Sun Mar 21, 2010 8:50 am; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
sprittwicht
l33t
l33t


Joined: 04 Dec 2003
Posts: 644

PostPosted: Sat Mar 20, 2010 7:17 am    Post subject: Reply with quote

Hallo!
Hast du ntp-client und ntpd im default-Runlevel?
Ersterer setzt einmal beim Hochfahren die Uhr sprunghaft auf die aktuelle Zeit, letzterer sorgt im laufenden Betrieb durch ständige minimale Anpassungen dafür, dass die Uhr nicht aus dem Tritt kommt.
Versuch auch mal /etc/adjtime zu löschen, die nutzt ntpd zur schrittweisen Zeitanpassung und die kann schonmal etwas verdreht sein.
Back to top
View user's profile Send private message
Treborius
Guru
Guru


Joined: 18 Oct 2005
Posts: 582
Location: Berlin

PostPosted: Sat Mar 20, 2010 7:21 am    Post subject: Reply with quote

beide im default runlevel

ntp-client ist im default und wird auch vor ntpd gestartet

(hatte am anfang mal das problem, das die uhr so verdreht war,
das ntpd einen sync verweigerte, deshalb ntp-client auch drin)

das system läuft mit ntpd nun so gut 3 tage am stück

was mich wundert, ist ja das es GENAU eine stunde ist,
also hab ich sofort an timezone gedacht, aber die stimmt ja

bin echt verwirrt :?
_________________
Systems running gentoo :
Desktop, Laptop, ZOTAC AD-10 media-center, odroid-xu4 server / wLan-router
Back to top
View user's profile Send private message
sprittwicht
l33t
l33t


Joined: 04 Dec 2003
Posts: 644

PostPosted: Sat Mar 20, 2010 7:27 am    Post subject: Reply with quote

Und wenn du ntp-client aufrufst, wird die Zeit dann wieder korrigiert und im Nachhinein von ntpd um eine Stunde versaut, oder setzt ntp-client die auch um exakt diese eine Stunde falsch?
Hast du auf dem Rechner noch ein Windows laufen das an der Uhr rumpfuscht?
Back to top
View user's profile Send private message
Treborius
Guru
Guru


Joined: 18 Oct 2005
Posts: 582
Location: Berlin

PostPosted: Sat Mar 20, 2010 7:31 am    Post subject: Reply with quote

sprittwicht wrote:

oder setzt ntp-client die auch um exakt diese eine Stunde falsch?

^^ this

nix windows, ist nen kleiner wlan router, wie gesagt dauerbetrieb

hab mich am anfang noch gefreut das mit ntpd alles läuft,
hab mich sogar gefreut das es so genau ist

gestern ist mir das dann mit der einen Stunde aufgefallen,
hab alles kontrolliert, und hab echt keine ahnung woher das kommt
_________________
Systems running gentoo :
Desktop, Laptop, ZOTAC AD-10 media-center, odroid-xu4 server / wLan-router
Back to top
View user's profile Send private message
sprittwicht
l33t
l33t


Joined: 04 Dec 2003
Posts: 644

PostPosted: Sat Mar 20, 2010 7:39 am    Post subject: Reply with quote

Aufgefallen, also besteht das Problem möglicherweise schon deutlich länger?
Hm, sorry, da gehen mir jetzt auch die Eichhörnchen aus... :-)
Back to top
View user's profile Send private message
tazinblack
Veteran
Veteran


Joined: 23 Jan 2005
Posts: 1124
Location: Baden / Germany

PostPosted: Sat Mar 20, 2010 8:21 am    Post subject: Re: uhr geht falsch Reply with quote

Kannst Du mal die komplette /etc/conf.d/clock posten?
_________________
Gruß / Regards
tazinblack
_______________________________________________________
what's the point in being grown up if you can't be childish sometimes
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Sat Mar 20, 2010 10:03 am    Post subject: Reply with quote

Bei mir heißt es inzwischen /etc/conf.dhwclock. Vielleicht ist das der Fehler, das du eine Datei bearbeitest, die das System gar nicht liest. Und bei mir steht in dieser Datei clock="local". Wenn das da nicht steht, nutzt du GMT.
Back to top
View user's profile Send private message
nikaya
Veteran
Veteran


Joined: 13 May 2006
Posts: 1471
Location: Germany

PostPosted: Sat Mar 20, 2010 10:52 am    Post subject: Reply with quote

Klaus Meier wrote:
Bei mir heißt es inzwischen /etc/conf.dhwclock. Vielleicht ist das der Fehler, das du eine Datei bearbeitest, die das System gar nicht liest. Und bei mir steht in dieser Datei clock="local". Wenn das da nicht steht, nutzt du GMT.

Die /etc/conf.d/hwclock wird von baselayout-2 und openrc benutzt. Dieses ist bei testing mittlerweile default. Das ebuild von openrc migriert die alten Einstellungen auf die neuen Dateien. Eine /etc/conf.d/clock dürfte bei baselayout-2 garnicht vorhanden sein.
_________________
Notes on Dhamma
How to waste your time: look for an explanation of consciousness, ask to know what feeling is. (Nanavira Thera)
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Sat Mar 20, 2010 11:22 am    Post subject: Reply with quote

nikaya wrote:
Klaus Meier wrote:
Bei mir heißt es inzwischen /etc/conf.dhwclock. Vielleicht ist das der Fehler, das du eine Datei bearbeitest, die das System gar nicht liest. Und bei mir steht in dieser Datei clock="local". Wenn das da nicht steht, nutzt du GMT.

Die /etc/conf.d/hwclock wird von baselayout-2 und openrc benutzt. Dieses ist bei testing mittlerweile default. Das ebuild von openrc migriert die alten Einstellungen auf die neuen Dateien. Eine /etc/conf.d/clock dürfte bei baselayout-2 garnicht vorhanden sein.

Sie kann schon da sein, wenn man sie manuell anlegt. Oder einfach von einer alten Installation rüberkopiert. Und dann bearbeitet man eine Datei, die gar nicht gelesen wird. Ist halt nur eine Vermutung, aber wäre eine Erklärung. Eine von vielen....
Back to top
View user's profile Send private message
tazinblack
Veteran
Veteran


Joined: 23 Jan 2005
Posts: 1124
Location: Baden / Germany

PostPosted: Sat Mar 20, 2010 2:35 pm    Post subject: Reply with quote

Also ich würde auch tippen, dass in der entsprechenden Datei (hwclock oder clock) der Wert
Code:
clock="UTC"
drinsteht anstatt
Code:
clock="local"

_________________
Gruß / Regards
tazinblack
_______________________________________________________
what's the point in being grown up if you can't be childish sometimes
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Sat Mar 20, 2010 5:43 pm    Post subject: Reply with quote

tazinblack wrote:
Also ich würde auch tippen, dass in der entsprechenden Datei (hwclock oder clock) der Wert
Code:
clock="UTC"
drinsteht anstatt
Code:
clock="local"

Oder gar nichts, weil UTC default ist, wenn gar nichts drin steht.
Back to top
View user's profile Send private message
Treborius
Guru
Guru


Joined: 18 Oct 2005
Posts: 582
Location: Berlin

PostPosted: Sat Mar 20, 2010 8:07 pm    Post subject: Reply with quote

tazinblack wrote:
Also ich würde auch tippen, dass in der entsprechenden Datei (hwclock oder clock) der Wert
Code:
clock="UTC"
drinsteht anstatt
Code:
clock="local"


hab nun "UTC" auf "local" geändert

ein
#/etc/init.d/local restart bringt aber garnichts

ideen?

problem bei mir ist :
ich bin zZ ausser lande, den router neustarten kommt also nicht in frage
(fehlender physischer zugriff)
_________________
Systems running gentoo :
Desktop, Laptop, ZOTAC AD-10 media-center, odroid-xu4 server / wLan-router
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4459

PostPosted: Sat Mar 20, 2010 8:20 pm    Post subject: Reply with quote

du musst init script clock neu starten ;) nicht local

eventuell musst du danach die uhrzeit neu stellen, falls du eingestellt hast, dass beim beenden von init-script clock die systemzeit auf die hwclock geschrieben wird.
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Sat Mar 20, 2010 8:48 pm    Post subject: Reply with quote

Falls du clock_systohc="YES" gesetzt hast, dann wird ja deine Hardwareuhr auf die GMT Zeit gestellt. Und ändert sichauch nicht, wenn du die Konfigurationsdatei anpasst. Mach doch mal /etc/init.d/ntp-client start. Das setzt die Zeit einmal. Dann sollte alles ok sein. Oder halt manuell einstellen.
Back to top
View user's profile Send private message
tazinblack
Veteran
Veteran


Joined: 23 Jan 2005
Posts: 1124
Location: Baden / Germany

PostPosted: Sun Mar 21, 2010 6:43 am    Post subject: Reply with quote

Also nach dem Umstellen der Uhr nach ich immer nen reboot.
Frei nach dem Motto "reboot tut gut".

Da sollte dann aber vorher der ntp-client in den default runlevel aufgenommen werden.
Das am besten mal mit rc-status prüfen.
Oder aber die obigen Methoden.
_________________
Gruß / Regards
tazinblack
_______________________________________________________
what's the point in being grown up if you can't be childish sometimes
Back to top
View user's profile Send private message
Treborius
Guru
Guru


Joined: 18 Oct 2005
Posts: 582
Location: Berlin

PostPosted: Sun Mar 21, 2010 8:45 am    Post subject: Reply with quote

firefly wrote:
du musst init script clock neu starten ;) nicht local

eventuell musst du danach die uhrzeit neu stellen, falls du eingestellt hast, dass beim beenden von init-script clock die systemzeit auf die hwclock geschrieben wird.


das wars !!!

oh je, das war aber ne schwere geburt
also problem war dann wirklich

/etc/conf.d/clock.conf
Code:

clock="UTC" ==> clock="local"


danke
_________________
Systems running gentoo :
Desktop, Laptop, ZOTAC AD-10 media-center, odroid-xu4 server / wLan-router
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum