Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
welchen window manager
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Treborius
Guru
Guru


Joined: 18 Oct 2005
Posts: 582
Location: Berlin

PostPosted: Thu Apr 08, 2010 6:52 am    Post subject: welchen window manager Reply with quote

hi, ich bin auf der suche nach einem schlanken window-manager

die box hat nur 500 MHz und nur 256MB speicher,
zur zeit laufen zwar ein paar services, aber ich komm eigentlich
auf max 10% CPU Auslastung

ich hab mich ja ein wenig in enlightenment verliebt, denn
eigentlich soll auf dem system dann nur eine einzige grafische anwendung
laufen :

MusicPlayer (mit Library support, auf der Kiste sind gut 100GB MP3)
dort hatte ich Exaile im Auge, aber da sehe ich folgendes

Problem : Ansteuerung soll über einen 10 Zoll Touchscreen laufen,
deshalb sollten die Icons des MusicPlayers so gross wie möglich sein
(am besten Full-Screen)
und da ist Exaile wohl nicht so geeignet

Ich habe schon daran gedacht, mir den MusicPlayer selber zu programmieren,
leider hab ich nur Erfahrung in Qt-Programmierung, und das erscheint mir schon
wieder ein wenig zu gross für Enlightenment und von gtk-Programmierung habe
ich wie gesagt keine Ahnung

Hat vielleicht jemand eine Empfehlung welche Kombination von
WindowManager und MusicPlayer ich dafür nutzen könnte?

Grüsse, Treb
_________________
Systems running gentoo :
Desktop, Laptop, ZOTAC AD-10 media-center, odroid-xu4 server / wLan-router
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 4408

PostPosted: Thu Apr 08, 2010 7:11 am    Post subject: Reply with quote

256MB sollten eigentlich mit Qt kein Problem sein, insbesondere wenn nur dieses eine Programm läuft.
Du kannst dir ja einfach mal qmmp installieren und schauen ob es performant genug rennt.
Denn für ein paar Buttons, etwas Animation usw. sollte sich der Einsatz von Qt nicht bemerkbar machen.
Denn es sind im Endeffekt die Programme selber, die die CPU hochjagen, und da ist es meiner Erfahrung nach egal, ob das in Qt, GTK oder sonstwas geschrieben ist.

Ich hab mal ne Zeitlang mit nem ~300MHz +128MB-Rechner rumgedeppelt. Da liefen meine Qt4-Programme auch problemlos.
Das einzige Manko war das Kompilieren von Qt, drum hab ich das irgendwann bleiben lassen ;)
Jetzt steht er im Speicher und spielt "Spiderman" ^^
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1169
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Thu Apr 08, 2010 8:21 am    Post subject: Reply with quote

Wenn der Player ohnehin im FullScreen-Mode laufen soll, dann ist die Frage nach dem DE vermutlich nebensächlich und jeder einigermaßen schlanke Windowmanager geht. OpenBox, Fluxbox, PekWM, iceWM, die Auswahl ist da schier unendlich.

Vielleicht wäre ein Konsole-Musikplayer (moc, mpd) mit grafischem Frontend (kannst in QT auch selbst basteln) eine gute Lösung? Hat mir seinerzeit ganz gut gefallen, die Frage nach dem library-support kann ich da aber nicht ad hoc beantworten. Ich glaube, mindestens einer von beiden hat das.
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 4408

PostPosted: Thu Apr 08, 2010 8:34 am    Post subject: Reply with quote

Steve` wrote:
Vielleicht wäre ein Konsole-Musikplayer (moc, mpd) mit grafischem Frontend (kannst in QT auch selbst basteln) eine gute Lösung?

Gibt doch schon qtmpc bzw. qmpdclient, muss man also nicht neu erfinden :)
Wobei ich denke, dass das Gerät selber abspielen soll, also nicht über Netzwerk funktionieren muss. Da ist der Umweg über mpd vllt. ein unnötiger Overhead.
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1169
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Thu Apr 08, 2010 8:38 am    Post subject: Reply with quote

Ich weiß nicht, ob es overhead ist, denn trotz allem scheint es mir schmaler zu sein als viele standalone-Lösungen.

Und ja, FrontEnds für diese Teile gibt es weit mehr als genug ...
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum