Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Druckerunterstützung
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Mon Apr 26, 2010 11:51 am    Post subject: Druckerunterstützung Reply with quote

tazinblack wrote:
Die Linuxunterstützung von Brother Druckern soll auch vorbildlich sein.

Also die Unterstützung für den Brother-Drucker meiner Mutter war ... gleich ... 0. :D


// Finswimmer: getrennt aus wiso-sparbuch macht Umfrage zur Betriebssystemnutzung
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
ChrisJumper
Advocate
Advocate


Joined: 12 Mar 2005
Posts: 2225
Location: Germany

PostPosted: Mon Apr 26, 2010 3:24 pm    Post subject: Reply with quote

Necoro wrote:
tazinblack wrote:
Die Linuxunterstützung von Brother Druckern soll auch vorbildlich sein.

Also die Unterstützung für den Brother-Drucker meiner Mutter war ... gleich ... 0. :D


Also ich hab bisher zwei Brother Drucker-Scanner eingerichtet, einmal unter Ubuntu und einen mit Gentoo. Läuft Problemlos. Nur so Reinigungsoptionen hab ich glaube nicht, aber das scheinen die Geräte automatisch zu machen.

Man findet die Treiber aber auch (noch) nicht auf der CD beim Drucker, sondern als Download auf der Webseite.

Programme mit Wine laufen zu lassen finde ich ist bei 0815 Software immer mehr eine Qual, dann greife ich hier lieber zum Arbeiten "nativ unter Windows" in einer VM, frisch installiert in einer VM-Box. Denn wenn man das Programm nicht kennt, bemerkt man eine Fehlfunktion nicht so schnell und das ist einfach zu schade um die Stunden an Arbeitszeit die dann Verschwendet ist. Z.B. weil Drucken nicht geht, oder ein Formular nicht arbeitet weil es Makros braucht...

OT:
Darf man eigentlich $W Windowslizenzen kaufen, dort die Programme installieren und diese je nach bedarf (bis zu $W gleichzeitig) auf den verschiedenen X Linux-Bürorechenren starten? Wobei.. hmm dürfte ich meinen (privaten) Windows-Rechner dritten für eine "begrenzte Zeit" remote zur Verfügung stellen? Also ich mein jetzt nicht den Key, sondern so etwas wie meinen (virtuellen) Computer vermieten?
Back to top
View user's profile Send private message
nikaya
Veteran
Veteran


Joined: 13 May 2006
Posts: 1471
Location: Germany

PostPosted: Mon Apr 26, 2010 11:25 pm    Post subject: Reply with quote

Necoro wrote:
tazinblack wrote:
Die Linuxunterstützung von Brother Druckern soll auch vorbildlich sein.

Also die Unterstützung für den Brother-Drucker meiner Mutter war ... gleich ... 0. :D

Ich finde die Linuxunterstützung von Brother excellent. Ich habe mich extra deswegen für einen Brother entschieden. Naja: und die Patronen sind ziemlich günstig (im Vergleich zu z.B. HP).

Auf der Linuxseite von Brother sind jedenfalls jede Menge an unterstützten Druckern.
Siehe: http://welcome.solutions.brother.com/bsc/public_s/id/linux/en/download_prn.html

Gibt's zwar nur im rpm - und deb-Format, ist unter Gentoo mit app-arch/rpm und dem Anlegen von einigen Verzeichnissen aber kein Problem.
Siehe z.B.: http://en.gentoo-wiki.com/wiki/Brother_Mfc-495cw

Ebuilds gibt es leider nicht sehr viele (einige im Bugzilla). Wollte mir schon immer mal eins zusammenbasteln, habe aber meistens was wichtigeres zu tun. :wink:
_________________
Notes on Dhamma
How to waste your time: look for an explanation of consciousness, ask to know what feeling is. (Nanavira Thera)
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Tue Apr 27, 2010 9:20 am    Post subject: Reply with quote

nikaya wrote:
...und die Patronen sind ziemlich günstig (im Vergleich zu z.B. HP).

Ich hab meinen letzten Tintenspritzer vor 6 Jahren verschenkt. Würde mir auch nie wieder so ein Ding anschaffen.
Back to top
View user's profile Send private message
tazinblack
Veteran
Veteran


Joined: 23 Jan 2005
Posts: 1124
Location: Baden / Germany

PostPosted: Tue Apr 27, 2010 10:34 am    Post subject: Reply with quote

musv wrote:
nikaya wrote:
...und die Patronen sind ziemlich günstig (im Vergleich zu z.B. HP).

Ich hab meinen letzten Tintenspritzer vor 6 Jahren verschenkt. Würde mir auch nie wieder so ein Ding anschaffen.


Also mein jetziger ist ein Lexmark All-in-one und der läuft nur unter Windos.
Da dort aber immer wenn ich was drucken will sowieso die Tinte eingetrocknet ist, werd ich wohl als nächstes nen Laser kaufen.
Evtl. sogar nen Farblaser. Und der hat dann ne gute Linuxunterstützung sonst geht der zurück.

Sorry, ist arg OT.
Vielleicht sollte man uns mal ins Diskussionsforum schieben?!?
_________________
Gruß / Regards
tazinblack
_______________________________________________________
what's the point in being grown up if you can't be childish sometimes
Back to top
View user's profile Send private message
SvenFischer
Veteran
Veteran


Joined: 05 Feb 2003
Posts: 1033
Location: Berlin

PostPosted: Wed Apr 28, 2010 7:26 am    Post subject: Reply with quote

Perfekt für Linux und MAC OSX ist unter CUPS eine PPD Datei (ist eine Textdatei die die Eigenschaften beschreibt) in Verbindung mit einem echten Postscriptdrucker. Sehr zu empfehlen sind da die Lexmark Laserdrucker - selbst nach sehr vielen Jahren bekommt man da noch immer Updates und die Anzahl der unterstützten Betriebssysteme ist vorbildlich.
_________________
Core2Duo, 4GB RAM, AMD/ATI 4850 and nice person in front!
Back to top
View user's profile Send private message
schachti
Advocate
Advocate


Joined: 28 Jul 2003
Posts: 3765
Location: Gifhorn, Germany

PostPosted: Wed Apr 28, 2010 4:59 pm    Post subject: Reply with quote

musv wrote:

Ich hab meinen letzten Tintenspritzer vor 6 Jahren verschenkt. Würde mir auch nie wieder so ein Ding anschaffen.


... und ich bin gerade von Laser wieder zurück zu Tinte. :wink:
_________________
Never argue with an idiot. He brings you down to his level, then beats you with experience.

How-To: Daten verschlüsselt auf DVD speichern.
Back to top
View user's profile Send private message
tazinblack
Veteran
Veteran


Joined: 23 Jan 2005
Posts: 1124
Location: Baden / Germany

PostPosted: Thu Apr 29, 2010 7:16 am    Post subject: Reply with quote

schachti wrote:
musv wrote:

Ich hab meinen letzten Tintenspritzer vor 6 Jahren verschenkt. Würde mir auch nie wieder so ein Ding anschaffen.


... und ich bin gerade von Laser wieder zurück zu Tinte. :wink:


Willst Du Fotos drucken, oder warum?
_________________
Gruß / Regards
tazinblack
_______________________________________________________
what's the point in being grown up if you can't be childish sometimes
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3629
Location: Germany

PostPosted: Thu Apr 29, 2010 11:00 am    Post subject: Reply with quote

Off-Topic:
nikaya wrote:
Ich finde die Linuxunterstützung von Brother excellent. Ich habe mich extra deswegen für einen Brother entschieden. Naja: und die Patronen sind ziemlich günstig (im Vergleich zu z.B. HP).
Habe ich auch schon öfter gelesen das die Treiber Unterstützung bei Brother recht gut sein soll.
Doch schade finde ich das Brother im (im Gegensatz zu HP) immer noch keine nativen 64 Bit Treiber anbietet, auf einem no-multilib System schaut es also schlecht aus. (wird laut Support Anfrage nicht unterstützt)
Nungut, eventuell tut sich da ja noch mal was...
Back to top
View user's profile Send private message
schachti
Advocate
Advocate


Joined: 28 Jul 2003
Posts: 3765
Location: Gifhorn, Germany

PostPosted: Fri Apr 30, 2010 4:40 am    Post subject: Reply with quote

tazinblack wrote:
schachti wrote:
... und ich bin gerade von Laser wieder zurück zu Tinte. :wink:


Willst Du Fotos drucken, oder warum?


Nee, das würde ich aus Kosten- und Qualitätsgründen bei einem Fotodienst machen lassen.

Der Grund ist die Diskussion um die Gesundheitsgefahren, die angeblich von Laserdruckern ausgehen (siehe zum Beispiel http://www.heise.de/newsticker/meldung/Toxikologe-Laserdrucker-verursachen-Krebs-956527.html und http://www.sueddeutsche.de/wissen/351/315244/text/). Zu Hause am Rechner sitze ich direkt neben dem Drucker, auch wenn der mal größere Jobs abarbeitet - da muss ich kein potentielles Gesundheitsrisiko in Kauf neben, nur um ein paar Euro im Jahr Druckkosten zu sparen und minimal schärfere Textdrucke zu haben. :wink:

(Ja, ich weiss - es ist nicht bewiesen, dass von Laserdruckern eine Gesundheitsgefährdung ausgeht; mir reichen aber die vorhandenen Indizien aus, zumal mit Tintenstrahlern eine Technik existiert, die potentiell ungefährlich(er) ist.)

Langsam wird's aber heftig OT. :wink:
_________________
Never argue with an idiot. He brings you down to his level, then beats you with experience.

How-To: Daten verschlüsselt auf DVD speichern.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum