Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[gelöst] Kernel-Update WLAN weg
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Mon Jul 05, 2010 3:32 pm    Post subject: [gelöst] Kernel-Update WLAN weg Reply with quote

Hallo,

mal wieder ich und mal wieder mein WLAN... Nachdem das Problem mit dem Compiler gelöst war, habe ich dann mal weiter mein System aktualisieren wollen. Also ein Kernel-Update gemacht. Dabei ein "make oldconfig" versucht (mein erstes Mal :-D) und soweit auch ganz zu Frieden gewesen. Kernel und Module fertig gebaut, "make modules_install" ausgeführt, den Kernel in die GRUB-Liste geschrieben und gestartet. Beim Booten gemerkt, dass da noch ein paar Module neu gebaut werden müssten (verwende tp_smapi aus portage). Das neu gebaut und wieder neu gestartet und gut war. Beim Booten erstmal keine Probleme.

Aber normalerweise fängt beim Anmelden (KDE) die WLAN-LED an zu leuchten. Tut sie mit dem neuen Kernel 2.6.33 nicht. Dabei habe ich absolut nichts an den Einstellungen für mein WLAN geändert. Mal auf Verdacht solche Sachen ausprobiert wie dbus neu bauen, networkmanager neu bauen und microcode nochmal installieren. Hat aber leider alles nichts geholfen. Mit dem alten Kernel komme ich noch problemlos ins Internet (der ist nur irgendwie erstaunlich langsam, hab ich schon damals direkt nach dem letzten Update gedacht), aber mit dem neuen bleibt sowohl die LED dunkel, als auch bekomme ich sonst keine Verbindung. Der Treiber für mein WLAN ist fest im Kernel eingebaut, also es kann eigentlich nicht sein, dass er einfach nicht mehr geladen wird oder sowas.

Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank und viele Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.


Last edited by Schinkencroissant on Wed Jul 07, 2010 10:21 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
cyril_sneer
n00b
n00b


Joined: 10 Mar 2010
Posts: 25
Location: Hamburg

PostPosted: Mon Jul 05, 2010 5:33 pm    Post subject: Reply with quote

Mit "make modules_install" werden doch (glaub ich) nur die Module neu installiert, nicht der Kernel selbst. Dafür brauchts ein "make install" oder "make all install". Kann es sein, dass du den Kernel mit eingebautem Treiber nicht installiert hast, dafür einen ohne den Treiber laufen lässt und durch das "make modules_install" es auch diesen Treiber nciht als Modul gibt? Mit anderen Worten: hilft vielleicht ein "make && make all install" ?
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Mon Jul 05, 2010 6:12 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo,

also ich habe zuerst ein "make oldconfig" gemacht, dabei nichts an den WLAN-Einstellungen geändert und den Kernel gebaut. Mit einem "make modules_install" die neu kompilierten Module an die richtigen Stellen gebracht und dann den Kernel, wie im Handbuch beschrieben, nach /boot kopiert und bei GRUB eingetragen. Danach habe ich dann noch tp_smapi mit emerge neu gebaut und fertig. Mehr war bisher bei den anderen Kerneln auch nich nötig.

Trotzdem danke,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Klaus Meier
Advocate
Advocate


Joined: 18 Apr 2005
Posts: 2903
Location: Bozen

PostPosted: Mon Jul 05, 2010 9:35 pm    Post subject: Reply with quote

Was sagt dmesg?
Back to top
View user's profile Send private message
schmutzfinger
Veteran
Veteran


Joined: 26 Oct 2003
Posts: 1287
Location: Dresden/Germany

PostPosted: Tue Jul 06, 2010 8:10 am    Post subject: Reply with quote

Für externe Module gibt es einen kleinen Helfer mit dem Namen sys-kernel/module-rebuild. In deinem Fall ist es nur ein Modul und noch recht einfach zu merken. Ich hatte früher 4 oder 5 externe Module, die ich mir in einer Liste aufgeschrieben hatte. Damals waren thinkpad_acpi, Intel WLAN und KVM noch nicht im Kern. Vor allem wenn man mehrere Rechner mit verschiedenen externen Modulen hat ist es sehr praktisch wenn man einfach nur
Code:

# module-rebuild rebuild

wissen muss.

Zu deinem WLAN Problem .. Ist das Modul überhaupt geladen?
Code:

# lsmod
# modprobe iwlxxxx
# dmesg
Back to top
View user's profile Send private message
cyril_sneer
n00b
n00b


Joined: 10 Mar 2010
Posts: 25
Location: Hamburg

PostPosted: Tue Jul 06, 2010 11:11 am    Post subject: Reply with quote

schmutzfinger wrote:
Zu deinem WLAN Problem .. Ist das Modul überhaupt geladen?
Soll ja eben nicht als Modul sein, sondern fest. Deswegen ja auch mein falscher Verdacht, dass der neu erstellte Kernel nicht nach /boot gegangen ist, dort also ein Kernel ohne eingebauten Treiber liegt, und durch "make modules_install" das Modul, welches jetzt laut config im Kernel ist, entfernt wurde. Eine Idee noch: vielleicht wurde der Kernel mehr als einmal, in unterschiedlichen Konfigurationen, nach /boot kopiert, aber beim letzten mal war die Boot-Partition nicht nach /boot gemountet sodass Grub einen anderen Kernel findet, da der richtige ja bei gemounteter Boot-Partition "überdeckt" würde.
Back to top
View user's profile Send private message
BlueSkyDriver
n00b
n00b


Joined: 26 Nov 2005
Posts: 57

PostPosted: Wed Jul 07, 2010 8:02 am    Post subject: Reply with quote

Hi,

ich hatte das gleiche Problem mit dem 2.6.33 Kernel.

Gelöst habe ich es durch das Aktivieren von
Code:

Networking support
--> Wireless
   --> [*] cfg80211 wireless extensions compatibility

saludos
andreas
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Wed Jul 07, 2010 10:06 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo nochmal,

das mit dem Modul hat sich, wie bereits gesagt, dadurch erledigt, dass ich den Treiber fest eingebaut habe.

@Klaus: dmesg von wann? Schließlich wird scheinbar nie ein WLAN gestartet.

@BlueSkyDriver: Weißt Du, was die Einstellung bedeuten soll? Ich probier's mal aus.

Grüße,

Schinkencroissant

P.S.: Gerade mal mit der zusätzlichen Einstellung im Kernel probiert und funktioniert. Kann mir jemand sagen, was das sein soll? Die Einstellung war ja vorher gar nicht im Kernel drin und da ging es doch auch.
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum