Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[gelöst]Fragen zu neuen Optionen bei Kernel-Konfiguration
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
CaptainHero
n00b
n00b


Joined: 27 Nov 2009
Posts: 50
Location: Germany

PostPosted: Tue Jul 13, 2010 2:19 pm    Post subject: [gelöst]Fragen zu neuen Optionen bei Kernel-Konfiguration Reply with quote

Hallo,

nachdem der .34er Kernel jetzt stable ist, steht für mich ein Update an.

Dabei bin ich durch "make oldconfig" auf folgende neue Optionen gestoßen, deren Funktion bzw. Nutzen sich mir mangels Sachverstand nicht erschließt.

Code:
RCU Implementation
> 1. Tree-based hierarchical RCU (TREE_RCU)
  2. Preemptable tree-based hierarchical RCU (TREE_PREEMPT_RCU)
choice[1-2]: 1
Enable tracing for RCU (RCU_TRACE) [N/y/?] n
Tree-based hierarchical RCU fanout value (RCU_FANOUT) [64] 64
Disable tree-based hierarchical RCU auto-balancing (RCU_FANOUT_EXACT) [N/y/?] n
Accelerate last non-dyntick-idle CPU's grace periods (RCU_FAST_NO_HZ) [N/y/?] (NEW)


Code:
Disable Bootmem code (NO_BOOTMEM) [Y/n/?] (NEW)


Googlen brachte mich bislang auch nicht weiter.

Wenn jemand hier aus dem Forum so nett wäre und mich aufklären könnte und mir einen Rat geben könnte, was ich dort auswählen sollte, so wäre ich dafür sehr dankbar.

CPU ist ein Athlon64 x2.


Last edited by CaptainHero on Wed Jul 14, 2010 11:02 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
tuam
l33t
l33t


Joined: 04 May 2004
Posts: 765
Location: CGN, Germany

PostPosted: Wed Jul 14, 2010 7:08 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo CaptainHero,

die meisten der Optionen bieten Dir ein ? an, mit dem Du eine kurze Beschreibung aufrufst. Auch wenn sie nicht immer aussagekräftig ist, "Say N if you are unsure." ist zumindest eine Empfehlung :wink:

Für RCU_FAST_NO_HZ kann ich Dir noch den Commit anbieten

"Disable Bootmem" schaltet eine der beim Booten benutzten Funktionen zur Speicherverwaltung ab -> Heise ab der Zwischenüberschrift "Speichermanagement"

Also:
- RCU_FAST_NO_HZ: N
- NO_BOOTMEM: Y

FF,

Daniel
_________________
Logic clearly dictates that the needs of the many outweigh the needs of the few. - Spock
The needs of the one outweigh the needs of the many. - Kirk
I refuse to let arithmetic decide questions like that. - Picard
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Wed Jul 14, 2010 10:14 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo,

zu dem NO_BOOTMEM mal noch ne Frage, in dem Artikel ist nur von x86 die Rede, soweit ich das gesehen habe. Sollte ich diese Option für einen 64-bit-Prozessor genauso auswählen können? Bin da etwas unsicher, eigentlich heißt die Architektur bei meinem Intel-Prozessor ja amd64, der Kernel wird dann aber doch nach arch/x86_64 kompiliert.

Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
mv
Watchman
Watchman


Joined: 20 Apr 2005
Posts: 6281

PostPosted: Wed Jul 14, 2010 10:46 pm    Post subject: Reply with quote

Also bei mir will weder x86 noch amd64 mit NO_BOOTMEM booten: Bevor irgendetwas passiert, bekomme ich einen "out-of-memory" error. Vielleicht kann man das Feature überhaupt nur mit grub2 nutzen?

Edit: Scheint ein grsecurity-Problem zu sein.
Back to top
View user's profile Send private message
mastacloak
Apprentice
Apprentice


Joined: 01 Aug 2004
Posts: 174
Location: Berlin / Germany

PostPosted: Wed Jul 14, 2010 11:00 pm    Post subject: Reply with quote

NO_BOOTMEM macht hier (i686 Intel(R) Pentium(R) M processor 1700MHz GenuineIntel GNU/Linux) und grub-0.97 keine Probleme. Ob's funktioniert kann ich nicht sagen. Hab keinen Unterschied bemerkt.
Den passenden commit findet man hier:
http://git.kernel.org/?p=linux/kernel/git/torvalds/linux-2.6.git;a=commitdiff;h=08677214e318297f228237be0042aac754f48f1d

Mich wundert nur, dass in Kconfig für NO_BOOTMEM "depend on X86_64" steht. Obwohl ich definitiv nur x86 habe, sehe ich die Option trotzdem. Vielleicht bleibt sie deswegen auch wirkungslos.
Back to top
View user's profile Send private message
CaptainHero
n00b
n00b


Joined: 27 Nov 2009
Posts: 50
Location: Germany

PostPosted: Wed Jul 14, 2010 11:01 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
wenn sie nicht immer aussagekräftig ist


genau das war mein Problem. :D

Dir vielen Dank, tuam, für die Erklärung und die Links, jetzt bin ich wieder etwas schlauer.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum