Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
KDE 4: HAL loswerden?
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
bas89
Apprentice
Apprentice


Joined: 02 Mar 2010
Posts: 243
Location: Germany ;)

PostPosted: Tue Aug 03, 2010 9:53 am    Post subject: KDE 4: HAL loswerden? Reply with quote

Hallo allesamt :)

Gibt es ein Howto oder einen Trick, wie man KDE4 von HAL loslassen lässt? Ich habe HAL entfernt, udev nach dem HowTo installiert.

Aber nun klappt das Mounten nicht mehr und Tiefschlaf/Standby fehlen auch, genauso die Energiesparfeatures wie Prozesortaktung.
Back to top
View user's profile Send private message
Polynomial-C
Developer
Developer


Joined: 01 Jun 2003
Posts: 1423
Location: germany

PostPosted: Tue Aug 03, 2010 10:07 am    Post subject: Reply with quote

Hallo,

man kann kde4 zwar ohne HAL betreiben, aber wie du ja festgestellt hast, fehlen dann Features wie Mounten und standby etc. Leider ist kde4 (besser gesagt solid) für solche Dinge nach wie vor auf HAL angewiesen. Das gilt auch für >=k3b-1.9, welches ohne solid + HAL keine Brenner erkennt. Es gibt einen bug report bei KDE, aber dort passiert leider nicht wirklich viel.
_________________
The manual said "Requires Windows10 or better" so I installed GNU/Linux...

my portage overlay

Need a stage1 tarball? (Unofficial builds)
Back to top
View user's profile Send private message
bas89
Apprentice
Apprentice


Joined: 02 Mar 2010
Posts: 243
Location: Germany ;)

PostPosted: Tue Aug 03, 2010 10:38 am    Post subject: Reply with quote

Also werde ich HAL wieder installieren dürfen. Kann udev draufbleiben, oder hat das keinen Sinn?
Back to top
View user's profile Send private message
boris64
Veteran
Veteran


Joined: 04 Oct 2003
Posts: 1770
Location: vechelde / peine

PostPosted: Tue Aug 03, 2010 11:26 am    Post subject: Reply with quote

bas89 wrote:
Also werde ich HAL wieder installieren dürfen. Kann udev draufbleiben, oder hat das keinen Sinn?

Udev _muss_ sogar draufbleiben, sonst wirst du danach
(sehr wahrscheinlich) Probleme haben, dein System zu starten.

Eine Ausnahme wäre, wenn du einen (ur)alten Kernel und (das mittlerweile
hartmaskierte) devfs nutzt oder dich selbst um alle deine Devicenodes
kümmerst (welcher normale Desktop-User macht das schon?).
_________________
boris64.net 200x / visit my desktop / try these tiny kernel patches ;)
Back to top
View user's profile Send private message
bas89
Apprentice
Apprentice


Joined: 02 Mar 2010
Posts: 243
Location: Germany ;)

PostPosted: Tue Aug 03, 2010 11:41 am    Post subject: Reply with quote

Huch, okay. Ich dachte, udev ist gerade neu im Kernel. Okay, danke für eure Hilfe :)
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Advocate
Advocate


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 2273
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Tue Aug 03, 2010 6:45 pm    Post subject: Reply with quote

Das _einzige_ KDE-App, dass HAL noch braucht, ist k3b. Alles Andere benötigt kein HAL mehr. Mein Laptop zum Beispiel funktioniert blendend, inklusive Stand-By und Suspend, ohne HAL.
_________________
Important German:
  1. "Aha" - German reaction to pretend that you are really interested while giving no f*ck.
  2. "Tja" - German reaction to the apocalypse, nuclear war, an alien invasion or no bread in the house.
Back to top
View user's profile Send private message
bas89
Apprentice
Apprentice


Joined: 02 Mar 2010
Posts: 243
Location: Germany ;)

PostPosted: Tue Aug 03, 2010 6:52 pm    Post subject: Reply with quote

Und woher bekommt das Applet die Info, welche Stromsparmodi der Rechner hat oder dass ein neuer USB-Stick da ist? DeviceKit? Davon hatte ich mal gehört...
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Advocate
Advocate


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 2273
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Wed Aug 04, 2010 7:14 am    Post subject: Reply with quote

powerdevil nutzt pm-utils, und das dbus.

Aber ich sehe gerade, dass meine Aussage nicht korrekt war. Auch wenn k3b das einzige ist, was explizit HAL haben möchte, so aktiviert kde-base/solid sein HAL-Useflag automatisch. Weiteres nachforschen ist aber gerade schwierig, denn nach einem Sync muss ich nun feststellen, dass KDE-4.4.5 installiert werden will. Bei einem Test mit explizitem USE="-hal" gibts allerdings wirklich nur solid, dass da einer USE-Flag-Änderung unterliegt.

k3b hat gemeinerweise keinen USE-Flag, sondern brauchts einfach.

Ich glaub ich teste das ganze mal mit explizitem "-hal" heute.

Notiz: Nachdem ich k3b, hal und hal-info entfernt habe, funktioniert das Einhängen von USB-Laufwerken nicht mehr. Aber ich habe das Update noch nicht durch, mal sehen was solid ohn HAL macht.
_________________
Important German:
  1. "Aha" - German reaction to pretend that you are really interested while giving no f*ck.
  2. "Tja" - German reaction to the apocalypse, nuclear war, an alien invasion or no bread in the house.
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4459

PostPosted: Wed Aug 04, 2010 9:34 am    Post subject: Reply with quote

Yamakuzure wrote:
Notiz: Nachdem ich k3b, hal und hal-info entfernt habe, funktioniert das Einhängen von USB-Laufwerken nicht mehr. Aber ich habe das Update noch nicht durch, mal sehen was solid ohn HAL macht.

Es macht gar nichts, weil momentan hal als einzige backend existiert. Es gibt ein devicekit backend für solid. Da aber devicekit momentan nicht alle Funktionen/Informationen, welche von hal geliefert werden, abbildet, ist dieses backend nicht in solid integriert.
Siehe auch:
http://lists.fedoraproject.org/pipermail/kde/2009-August/003536.html
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Advocate
Advocate


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 2273
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Wed Aug 04, 2010 3:42 pm    Post subject: Reply with quote

firefly wrote:
Yamakuzure wrote:
Notiz: Nachdem ich k3b, hal und hal-info entfernt habe, funktioniert das Einhängen von USB-Laufwerken nicht mehr. Aber ich habe das Update noch nicht durch, mal sehen was solid ohn HAL macht.

Es macht gar nichts, weil momentan hal als einzige backend existiert.
Na mal schauen. Ich habe außerdem festgestellt, dass die Partitionen meines USB-Sticks erst angezeigt werden, nachdem ich ein "fdisk -l /dev/sdb" drauf gemacht habe, dann kann ich als root mounten.

Leider dauerts noch, mehr weiß ich erst morgen.
_________________
Important German:
  1. "Aha" - German reaction to pretend that you are really interested while giving no f*ck.
  2. "Tja" - German reaction to the apocalypse, nuclear war, an alien invasion or no bread in the house.
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Advocate
Advocate


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 2273
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Thu Aug 05, 2010 9:14 am    Post subject: Reply with quote

Hier meine Ergebnisse:
  1. Powerdevil weiss nicht mehr, ob ein AC-Adapter angeschlossen ist, oder nicht. Man kann zwar über die "Akkuüberwachung" weiterhin das Profil ändern, aber automatisch tut sich nichts mehr.
  2. Suspend/Hibernate funktioniert nur noch per pm-utils script ("hibernate" bzw "hibernate-ram"), was für mich fatal ist, da der Bildschirm dann nicht gesperrt wird. (Ist sicher einstellbar, aber da ich HAL wg k3b eh wieder drauftue, egal)
  3. nach dem Aufwachen setzt Powerdevil fröhlich das "Performance" Profil. Ärgerlich, wenn man gerade in der bahn sitzt.
  4. Hardware per USB/eSATA einhängen geht nur noch als root über die Konsole.
Also HAL ist nach wie vor notwendig, ich habe mir die Auswirkungen aber ehrlich gesagt dramatischer vorgestellt.

Fazit 1: Bei meinem Heimrechner kommt so gut wie nie etwas per USB dran, nur eine eSATA alle paar Wochen für Backups, und die auch nur beim Einschalten (Windows 7 ist auch drauf, und kann nach wie vor kein eSATA Hot-Plug). Außerdem brauche ich da keine Energie-Schemata. Ich denke dass ich HAL da endgültig entfernen werde.

Fazit 2: Bei meinem Laptop, der mindestens zwei Mal pro Tag unterwegs ist, ists unabdingbar. Stört mich aber nicht wirklich, es war ein nettes Experiment.
_________________
Important German:
  1. "Aha" - German reaction to pretend that you are really interested while giving no f*ck.
  2. "Tja" - German reaction to the apocalypse, nuclear war, an alien invasion or no bread in the house.
Back to top
View user's profile Send private message
bas89
Apprentice
Apprentice


Joined: 02 Mar 2010
Posts: 243
Location: Germany ;)

PostPosted: Thu Aug 05, 2010 10:50 am    Post subject: Reply with quote

Danke für die Infos. HAL bleibt drauf, wohl bis mindestens KDE 4.6, und das wird noch ein Jahr dauern.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum