Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[gelöst] googledata welche ebuilds wo
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Wed Sep 08, 2010 2:07 pm    Post subject: [gelöst] googledata welche ebuilds wo Reply with quote

Hallo,

beim Versuch mal googledata für Akonadi zu nutzen, bin ich über den Fehler gestolpert, dass libgcal eine veraltete Abhängigkeit referenziert und deshalb nicht gebaut werden kann. Also kurz gesucht und dann auch im bugtracker was dazu gefunden. Nämlich zwei E-Builds, eines für googledata und eines für libgcal. Eigentlich referenziert ja nur libgcal die alte Bibliothek.

Jetzt bin ich mir nicht sicher, muss ich beide einpflegen, reicht das für libgcal und wo und wie muss ich die überhaupt einpflegen?

ich hoffe, ich gehe mit der Frage niemandem auf die Nerven, ich habe nur ein bisschen rumprobiert mit Installation von E-build einfach so Downloadordner und so weiter, aber bevor ich jetzt was kaputt mache, will ich lieber nochmal nachgefragt haben.

Grüße und vielen Dank,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.


Last edited by Schinkencroissant on Wed Sep 08, 2010 8:14 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
astaecker
Guru
Guru


Joined: 28 Apr 2003
Posts: 403
Location: Hamburg / Germany

PostPosted: Wed Sep 08, 2010 4:33 pm    Post subject: Reply with quote

libgcal und akonadi-googledata findest du im "kde" Overlay. akonadi-googledata nutzt libgcal zur Kommunikation mit Google.
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Wed Sep 08, 2010 5:15 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo,

das Overlay benutze ich schon länger und dort gefunden habe ich die Ebuilds auch. Das Problem war nur das, dass die dortige Version libxml referenziert, aber nur noch libxml2 vorhanden ist. Dazu habe ich mehrere Bugreports gefunden, die Ebuilds enthielten, die das Problem mit dieser alten Abhängigkeit lösen sollen.

Ich weiß nur nicht, wie ich diese korrekt installiere.

https://bugs.gentoo.org/show_bug.cgi?id=280697

Das ist mal der eine Bugreport, der andere ist direkt am Anfang dort ebenfalls verlinkt.

Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
astaecker
Guru
Guru


Joined: 28 Apr 2003
Posts: 403
Location: Hamburg / Germany

PostPosted: Wed Sep 08, 2010 5:27 pm    Post subject: Reply with quote

Mittlerweile ist es libxml2.
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Wed Sep 08, 2010 5:30 pm    Post subject: Reply with quote

Echt jetzt?

Moment, ich versuch's nochmal...

...so, also bei mir sieht der Installationsversuch wie folgt aus:

Code:
sudo emerge -av googledata

These are the packages that would be merged, in order:

Calculating dependencies... done!

emerge: there are no ebuilds to satisfy ">=dev-libs/libxml-1.8.17-r2".
(dependency required by "net-libs/libgcal-9999" [ebuild])
(dependency required by "kde-misc/googledata-9999" [ebuild])
(dependency required by "googledata" [argument])


Das sieht irgendwie aus, als wäre das immer noch libxml ohne 2.

Mach ich was falsch? Laut eix sind auch beide Pakete aus dem KDE-Overlay.

Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 4408

PostPosted: Wed Sep 08, 2010 5:57 pm    Post subject: Reply with quote

Schon länger nicht mehr das overlay synchronisiert?
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Wed Sep 08, 2010 6:08 pm    Post subject: Reply with quote

Eigentlich war ich der Meinung, dass das mit eix-sync mitsynchronisiert wird. da läuft auch für das Overlay noch eine extra Fortschrittsanzeige mit durch, aber wenn ihr da eine andere Version habt, dann funktioniert das scheinbar nicht so, wie ich es mir gedacht habe.

Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Wed Sep 08, 2010 6:24 pm    Post subject: Reply with quote

Du hast das Overlay doch sicher via layman eingebunden?! --> layman --help

Wenn du das Overlay auch mit eix-sync mit synchronisieren möchtest dann setze es mit in die /etc/eix-sync.conf
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Wed Sep 08, 2010 6:49 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo,

ja, ich habe das kde-overlay mit layman eingebunden. Eine /etc/eix-sync.conf existiert bei mir nicht, in /etc habe ich nur eine eixrc. (Baselayout2 und openrc, kann das was damit zu tun haben?).

Irgendwann habe ich irgendwo aber mal gelesen, dass eix mittlerweile automatisch meine Overlays mit aktualisieren würde. Deshalb wurde doch auch bei kportagetray auf eix umgestellt, glaub ich.

Auf jeden Fall habe ich gerade beim Schreiben dieses Posts festgestellt, dass eix mir zwar noch Sachen aus dem Overlay anzeigt, aber layman das Overlay gar nicht mehr listet, also ich habe ich es nochmal hinzugefügt und mache gerade ein eix-sync.

Dabei bekomme ich eine derartige Ausgabe:

Code:
Erzeuge Datenkbank (/var/cache/eix) ...
[0] "gentoo" /usr/portage/ (Cache: metadata-flat)
     Lese Category 154|154 (100%) Fertig               
[1] "kde" /usr/local/portage/layman/kde (Cache: parse|ebuild*#metadata-flat#assign)
     Lese Category  75|154 ( 48%): kde-base ...


Das sieht für mich schon so aus, als würde das Overlay automatisch mit aktualisiert.

Jetzt versuche ich wieder googledata zu bauen und es kommt die selbe Ausgabe wie oben.

Ich versuche eine Aktualisierung von Hand:

Code:
sudo layman -s kde
* Running command "cd "/var/lib/layman/kde" && /usr/bin/git pull"...
Already up-to-date.
*
* Success:
* ------
*
* Successfully synchronized overlay "kde".


Also, was mache ich falsch? Angeblich ist mein KDE-Overlay auf dem neusten Stand, aber ich habe angeblich immer noch eine Abhängigkeit zu libxml ohne 2.

Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Wed Sep 08, 2010 7:26 pm    Post subject: Reply with quote

Hm..., nutzt dein portage eventuell noch gar nicht /var/lib/layman/.... ?
Schau doch mal was
Code:
emerge --info | grep PORTDIR_OVERLAY
sagt, oder schau auch mal ob dein Eintrag in der make.conf passt.
Code:
grep -e PORTDIR_OVERLAY -e source /etc/make.conf


Falls du in der make.conf beides drin hast, also PORTDIR_OVERLAY und auch ein source , dann achte auch drauf das der source Eintrag unter dem PORTDIR_OVERLAY Eintrag steht.

BTW
Beachte auch das es das Ebuild "googledata" gar nicht mehr gibt, du solltest wohl nun wie schon erwähnt "akonadi-googledata" nutzen.
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Wed Sep 08, 2010 7:35 pm    Post subject: Reply with quote

Also das sieht bei mir wie folgt aus:

Code:
emerge --info | grep PORTDIR_OVERLAY
PORTDIR_OVERLAY="/usr/local/portage/layman/kde"


und

Code:
grep -e PORTDIR_OVERLAY -e source /etc/make.conf
source /usr/local/portage/layman/make.conf


Wobei layman in der Version 1.3.3 installiert ist, aber zumindest testing auf 1.4.1 aktualisieren will.

Außerdem gibt es bei mir nur ein googledata und kein akonadi-googledata.

Grüße,

Schinkencroissant

P.S.: Beinahe vergessen zu fragen, reicht es, wenn ich den Eintrag in der make.conf einfach abändere oder muss ich da noch irgendwas beachten?
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Wed Sep 08, 2010 8:07 pm    Post subject: Reply with quote

Ja, dann nutzt dein portage noch das alte verweiste /usr/local/portage/layman....
dieses könntest du nun löschen.

Ändere dann noch den Eintrag in der make.conf auf den aktuell verwendeten Pfad
source /var/lib/layman/make.conf
dann sollte es eigentlich klappen :wink:

Es sollte dann etwa so ausschauen
Code:
# eix -c googledata
[N] kde-misc/akonadi-googledata [1] ((~)1.1.0-r1): Google contacts and calendar akonadi resource
[1] "kde" /var/lib/layman/kde
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Wed Sep 08, 2010 8:13 pm    Post subject: Reply with quote

Danke, hab's gerade schon auf gut Glück mal probiert und ließ sich auch problemlos installieren.

Vielen Dank für die Hilfe!

Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Wed Sep 08, 2010 10:16 pm    Post subject: Reply with quote

Schinkencroissant wrote:
Code:
Erzeuge Datenkbank (/var/cache/eix) ...
[0] "gentoo" /usr/portage/ (Cache: metadata-flat)
     Lese Category 154|154 (100%) Fertig               
[1] "kde" /usr/local/portage/layman/kde (Cache: parse|ebuild*#metadata-flat#assign)
     Lese Category  75|154 ( 48%): kde-base ...


Das sieht für mich schon so aus, als würde das Overlay automatisch mit aktualisiert.

Falsch. Das bedeutet dass sie mit indiziert werden. Um die Overlays bei einem "eix-sync" mit zu syncen, musst du mal ein
Code:
echo "*" > /etc/eix-sync.conf

machen.
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Fri Sep 10, 2010 1:58 pm    Post subject: Reply with quote

Danke für den Hinweis, aber ich habe keine /etc/eix-sync.conf, ich finde nur eine /etc/eixrc.

Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Fri Sep 10, 2010 2:03 pm    Post subject: Reply with quote

Obiger Befehl legt die Datei an und schreibt "*" rein. (Kannst du natürlich auch von Hand machen)
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Fri Sep 10, 2010 2:05 pm    Post subject: Reply with quote

Danke, ich dachte nur, die Datei sollte eigentlich schon da sein.

Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Wed Sep 15, 2010 8:21 pm    Post subject: Reply with quote

Hey,

akonadi-googledata konnte ich zwar mittlerweile erfolgreich installieren, aber es funktioniert nicht richtig, direkt nach der Anmeldung bekomme ich 4 Absturzmeldungen von Akonadi-Resourcen (genauer steht es nicht in dem Fehlerfenster drin, aber viel mehr läuft da eh nicht drüber) und Kontact zeigt mir die Termine zwar an, ich kann aber nichts daran ändern, dabei kommen auch Fehlermeldungen. Das Adressbuch wird mir nichtmal richtig angezeigt.

Kann das unter Umständen besser funktionieren, wenn ich von sqlite auf mysql umsteige?

Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum