Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
wicd keine ip
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Fri Aug 13, 2010 4:27 pm    Post subject: wicd keine ip Reply with quote

hallo,
ich habe wicd installiert, und wenn ich mit einem WLAN verbinden will, bricht er ab, und sagt mir, dass er keine IP-Adresse zugewiesen bekommt.

ich hab dhcpcd installiert und in der /etc/conf.d/net mit "config_ra0=( "dhcpcd" ) eingerichtet.

Was mache ich falsch?

Danke im vorraus.

LG roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
SinoTech
Advocate
Advocate


Joined: 20 Mar 2004
Posts: 2579
Location: Neunkirchen / Saarland / Germany

PostPosted: Sun Aug 15, 2010 2:55 am    Post subject: Reply with quote

Funktioniert die Netzwerkkarte wenn du ihr eine statische IP zuweist? Funktioniert DHCP über die Kommandozeile (dhcpcd ra0)? Wenn nein, welche Fehlermeldung bekommst du? Was sagt "dmesg"?

Cheers,

Sino
_________________
Help to answer the unanswered
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Sun Aug 15, 2010 9:27 am    Post subject: Reply with quote

Hallo,
das ist jetzt leicht komisch.

Ich war jetzt 3 Tage ohne internet, habe Kismet installiert, (aus tar.gz-Paket) und aircrack-ng installiert, und wieder deinstalliert (auch tar.gz)

Davor hatte ich als WLAN-Karte immer ra0 (Atheros-Karte)
jetzt zeigt er mir mit wlan0 die WLAN-Karte an.

Ich bin da draufgekommen, weil ich mit "dhcpcd ra0" rausbekommen:

ra0: dhcpcd 4.0.15 starting
ra0: read_interface: No such device

Danach hab ich bemerkt das sie wlan0 heißt (siehe oben)
und dann gibt er mir folgendes aus: (dhcpcd wlan0)

wlan0: dhcpcd 4.0.15 starting
wlan0: waiting for carrier
wlan0: timed out

dmesg: -> http://paste.pocoo.org/show/250366/

Weshalb kann die Wlan-Karte sich umbenennen?

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
SinoTech
Advocate
Advocate


Joined: 20 Mar 2004
Posts: 2579
Location: Neunkirchen / Saarland / Germany

PostPosted: Mon Aug 16, 2010 12:02 am    Post subject: Reply with quote

72_6f_6c_61_6e_64 wrote:
Hallo,
das ist jetzt leicht komisch.

Ich war jetzt 3 Tage ohne internet, habe Kismet installiert, (aus tar.gz-Paket) und aircrack-ng installiert, und wieder deinstalliert (auch tar.gz)

Davor hatte ich als WLAN-Karte immer ra0 (Atheros-Karte)
jetzt zeigt er mir mit wlan0 die WLAN-Karte an.

Ich bin da draufgekommen, weil ich mit "dhcpcd ra0" rausbekommen:

ra0: dhcpcd 4.0.15 starting
ra0: read_interface: No such device

Danach hab ich bemerkt das sie wlan0 heißt (siehe oben)
und dann gibt er mir folgendes aus: (dhcpcd wlan0)

wlan0: dhcpcd 4.0.15 starting
wlan0: waiting for carrier
wlan0: timed out

dmesg: -> http://paste.pocoo.org/show/250366/

Weshalb kann die Wlan-Karte sich umbenennen?

LG Roland

Die Geräte bekommen in der Regel ihre Namen durch UDEV zugewiesen. Die Regeln für deine Netzwerkkarten findest du unter "/etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules". Sobald eine neue Netzwerkkarte gefunden wird, wird eine neue UDEV-Regel in dieser Datei angelegt, so dass die Karte immer den gleichen Namen hat. Warum sich der Name jetzt trotzdem geändert hat, kann ich dir leider nicht sagen.

Laut dmesg scheint es Probleme mit deiner Karte zu geben:
dmesg wrote:

[...]
[ 741.929340] ADDRCONF(NETDEV_UP): wlan0: link is not ready
[...]

Kann dir aber leider nicht sagen wo genau das Problem liegt bzw. wie man es beseitigt. Am besten du googlest ein wenig.

Cheers,

Sino
_________________
Help to answer the unanswered
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Mon Aug 16, 2010 7:31 am    Post subject: Reply with quote

Hallo,

ich hab das mit dem udev noch nicht ganz verstanden. :roll:

Kann man das irgendwo genau nachlesen?

Wie kann man das neu emergen?
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
disi
Veteran
Veteran


Joined: 28 Nov 2003
Posts: 1354
Location: Out There ...

PostPosted: Mon Aug 16, 2010 11:11 am    Post subject: Reply with quote

ra0 waere eine Realtek Karte vom Namen her, vielleicht hattest du eine usb Karte drin oder so?

Atheros Karten heissen wifi0, wlan0 oder ath0. Der Name haengt davon ab, ob du madwifi Treiber installierst ( emerge madwifi-ng) oder die Kernel Treiber nimmst.

Laut deinem dmesg nimmst du die Kernel Treiber als Geraet phy0:
Code:
[    0.631731] ath9k 0000:02:00.0: PCI INT A -> GSI 17 (level, low) -> IRQ 17
[    0.631900] ath9k 0000:02:00.0: setting latency timer to 64
[    0.682141] ath: EEPROM regdomain: 0x60
[    0.682146] ath: EEPROM indicates we should expect a direct regpair map
[    0.682152] ath: Country alpha2 being used: 00
[    0.682156] ath: Regpair used: 0x60


Kernel Treiber:
http://en.gentoo-wiki.com/wiki/Atheros_5xxx
Madwifi Treiber:
http://en.gentoo-wiki.com/wiki/MadWifi

Sollte kein Geraet mit iwconfig (emerge wireless-tools) angezeigt werden, hast du ein Problem mit dem Treiber und kannst mal das eine oder andere versuchen.

Um wicd zu nutzen, brauchst du nichts in der /etc/conf.d/net eintragen.
Einfach wicd Runscript zum Runlevel hinzufuegen: rc-update add wicd default
Dann sollte dein wired Netzwerk so funktionieren.

Auf dem Desktop startest du dann wicd-client und konifgurierst deine Wireless Netzwerke.
_________________
Gentoo on Uptime Project - Larry is a cow
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Mon Aug 16, 2010 6:57 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo, wie gesagt, ich hatte am anfang ra0

nein ich hab keine usb-karte (besitze nicht einmal eine)

das mit wicd hab ich soweit alles eingerichtet.

Mit wicd seh ich auch die netzwerke

mit dem lan kabel kann ich verbinden und bekomm ne ip zugewiesen. aber wenn ich mit nem wlan verbinden will, sagt er dass er keine ip zugewiesen bekommt.

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
disi
Veteran
Veteran


Joined: 28 Nov 2003
Posts: 1354
Location: Out There ...

PostPosted: Tue Aug 17, 2010 8:21 am    Post subject: Reply with quote

72_6f_6c_61_6e_64 wrote:
Hallo, wie gesagt, ich hatte am anfang ra0

nein ich hab keine usb-karte (besitze nicht einmal eine)

das mit wicd hab ich soweit alles eingerichtet.

Mit wicd seh ich auch die netzwerke

mit dem lan kabel kann ich verbinden und bekomm ne ip zugewiesen. aber wenn ich mit nem wlan verbinden will, sagt er dass er keine ip zugewiesen bekommt.

LG Roland


Versuche es dann mal ohne wicd-client und benutze wpa_supplicant in der Console. Da bekommst du vermutlich mehr information. Ich denke du benutzt WPA oder WPA2?

fuer wpa_supplicant erstellst du eine Textdatei die etwa so aussieht:
Code:
network {
  ssid="MeinDollesNetzwerk"
  key_mgmt=WPA-PSK
  psk="MeinGeheimerSchluessel"
}


Dann in der Console (wie immer deine Karte in iwconfig heisst):
Code:
# wpa_supplicant -c MeineTextDatei.txt -i wlan0

Das kannst du mit ctrl+z anhalten, wenn es funktioniert und via command "bg 1" in den Hintergrund schieben.

Dann kannst du gucken, ob er mit dem Access Point verbunden ist:
Code:
# iwconfig

sollte nun anzeigen, dass du mit deinem Access Point verbunden bist und die Signalstaerke

Dann mal versuchen eine IP zu bekommen:
Code:
# dhcpcd wlan0


p.s. falls es nicht klappt, bitte mal den output der Befehle posten :)
_________________
Gentoo on Uptime Project - Larry is a cow
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Wed Aug 18, 2010 10:03 am    Post subject: Reply with quote

hmmm :?

ich hab daheim keinen ap stehen.

das im hotel dort war aber nur WEP.

Geht das zum Probieren auch mit einem Ad-Hoc netz dass ich unter Windows 7 erstelle?

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
disi
Veteran
Veteran


Joined: 28 Nov 2003
Posts: 1354
Location: Out There ...

PostPosted: Wed Aug 18, 2010 10:15 am    Post subject: Reply with quote

72_6f_6c_61_6e_64 wrote:
hmmm :?

ich hab daheim keinen ap stehen.

das im hotel dort war aber nur WEP.

Geht das zum Probieren auch mit einem Ad-Hoc netz dass ich unter Windows 7 erstelle?

LG Roland


Fuer WEP nimmst du nur iwconfig:
Code:
# iwconfig wlan0 essid="MeineDolleSSID" key MeinDollerKey

Dann kannst du mit iwconfig gucken, ob er verbindet und mit dhcpcd versuchen eine IP zu bekommen.

Fuer Ad-Hoc sollte es genauso funktionieren mit der ssid, die du unter Windows einstellst. So weit ich weiss heisst das ICS unter Windows, da bekommt dann jeder Rechner der verbindet eine IP und Internetzugang.

Du kannst mal via iwlist gucken, ob du die Windows Dose siehst:
Code:
# iwlist wlan0 scan


p.s. ein Bekannter in Berlin hatte so einen dummen Dongle, der nur unter Windows lief. da hatten wir das erfolgreich eingerichtet mit dem Windows Rechner (ICS) und einem Wireless Router alle Rechner wireless/wired ins Internet zu bringen ;)
_________________
Gentoo on Uptime Project - Larry is a cow
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Wed Aug 18, 2010 4:42 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo ich hab ein Ad-Hoc-Netz unter Windows 7 erstellt (WPA2) mit folgenden Daten in der text.txt datei

network{
ssid="Test-WPA2"
key_mgmt=WPA-PSK
psk="abcdef"
}

# wpa_supplicant -c text.txt -i wlan0
Line 1: unknown global field 'network{'.
Line 1: Invalid configuration line 'network{'.
Line 2: unknown global field 'ssid=Test-WPA2'.
Line 2: Invalid configuration line 'ssid=Test-WPA2'.
Line 3: unknown global field 'key_mgmt=WPA-PSK'.
Line 3: Invalid configuration line 'key_mgmt=WPA-PSK'.
Line 4: unknown global field 'psk=abcdefgh'.
Line 4: Invalid configuration line 'psk=abcdefgh'.
Line 5: unknown global field '}'.
Line 5: Invalid configuration line '}'.
Failed to read or parse configuration '/home/roland/text.txt'.

Mit WEP hab ich auch eins erstellt, und mit WICD probiert. Daten:

SSID: Test-Wep (5)
PW: abcde

Fehlermeldung: Falsches Passwort.

Was ist da falsch?

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4473

PostPosted: Wed Aug 18, 2010 4:50 pm    Post subject: Reply with quote

72_6f_6c_61_6e_64 wrote:

network{
ssid="Test-WPA2"
key_mgmt=WPA-PSK
psk="abcdef"
}


da Fehlt ein = zwischen network und "{"
sprich

Code:
network={
ssid="Test-WPA2"
key_mgmt=WPA-PSK
psk="abcdef"
}

_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Wed Aug 18, 2010 5:01 pm    Post subject: Reply with quote

hallo,

erstmal danke für die superschnelle antwort :D

habs ausgebessert. Jetzt kommt das:
Code:
# wpa_supplicant -c text.txt -i wlan0
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
Trying to associate with 02:1f:3c:11:05:4a (SSID='Test-WPA2' freq=2462 MHz)
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
Authentication with 02:1f:3c:11:05:4a timed out.
Trying to associate with 02:1f:3c:11:05:4a (SSID='Test-WPA2' freq=2462 MHz)
^Z
[1]+  Angehalten              wpa_supplicant -c text.txt -i wlan0

# iwconfig
lo        no wireless extensions.

eth0      no wireless extensions.

wlan0     IEEE 802.11bg  ESSID:"Test-WPA2" 
          Mode:Managed  Frequency:2.462 GHz  Access Point: Not-Associated   
          Tx-Power=20 dBm   
          Retry  long limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
          Encryption key:off
          Power Management:off
         
sit0      no wireless extensions.


LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4473

PostPosted: Wed Aug 18, 2010 6:26 pm    Post subject: Reply with quote

wenn du wpa_supplicant gerade beim versuch des Verbindungsaufbaus unterbrichst kann es ja nichts werden.
Am besten du lässt wpa_supplicant laufen und schaust in einem anderen terminal die ausgabe von iwconfig an.

In der Ausgabe von wpa_supplicant müssten Ausgaben ähnlich der folgenden auftauchen, wenn die Wlan-Verbindung erfolgreich aufgebaut werden konnte.
Code:
wlan0: authenticate with <mac des AP> (try 1)
wlan0: authenticated
wlan0: associate with <mac des AP> (try 1)
wlan0: RX AssocResp from <mac des AP> (capab=0x511 status=0 aid=1)
wlan0: associated

_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Thu Aug 19, 2010 8:17 am    Post subject: Reply with quote

Hi,

sagst du mir noch, welche Ralink Karte du hast?
Musst du evtl. die Treiber selbst kompilieren?

Tobi
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Thu Aug 19, 2010 9:16 am    Post subject: Reply with quote

Hallo,

lspci sagt folgendes:
Code:
02:00.0 Network controller: Atheros Communications Inc. Device 002c (rev 01)


der Aufkleber unter dem Akku sagt folgendes:
Code:
AW-GE 112H
FCC-ID: MSQE05NE785


Wie selbst kompilieren?

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Thu Aug 19, 2010 9:24 am    Post subject: Reply with quote

Nee.
Dann war ich auf dem Holzweg.
Hintergrund: Bei bestimmten Ralink Karten muss man die Treiber noch selbst kompilieren, und man muss explizit die Unterstützung für Networkmanager/wpa-supplicant aktivieren, sonst sieht die wpa Ausgabe nämlich genauso aus wie bei dir...

Tobi
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
disi
Veteran
Veteran


Joined: 28 Nov 2003
Posts: 1354
Location: Out There ...

PostPosted: Thu Aug 19, 2010 9:48 am    Post subject: Reply with quote

72_6f_6c_61_6e_64 wrote:
hallo,

erstmal danke für die superschnelle antwort :D

habs ausgebessert. Jetzt kommt das:
Code:
# wpa_supplicant -c text.txt -i wlan0
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
Trying to associate with 02:1f:3c:11:05:4a (SSID='Test-WPA2' freq=2462 MHz)
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
Authentication with 02:1f:3c:11:05:4a timed out.
Trying to associate with 02:1f:3c:11:05:4a (SSID='Test-WPA2' freq=2462 MHz)
^Z
[1]+  Angehalten              wpa_supplicant -c text.txt -i wlan0

# iwconfig
lo        no wireless extensions.

eth0      no wireless extensions.

wlan0     IEEE 802.11bg  ESSID:"Test-WPA2" 
          Mode:Managed  Frequency:2.462 GHz  Access Point: Not-Associated   
          Tx-Power=20 dBm   
          Retry  long limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
          Encryption key:off
          Power Management:off
         
sit0      no wireless extensions.


LG Roland


Ja sorry, wenn du mit ctrl+z anhaelst musst du wie oben geschrieben den Prozess in the Hintergrund schieben via "bg 1" oder du oeffnest eine neue Console. :)

mache das gleiche bitte nochmal nur wpa_supplicant und iwconfig in 2 verschiedenen Consolen ohne ctrl+z

//edit: wobei da bei dir schon steht "timed out".
_________________
Gentoo on Uptime Project - Larry is a cow
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4473

PostPosted: Thu Aug 19, 2010 10:59 am    Post subject: Reply with quote

disi wrote:
//edit: wobei da bei dir schon steht "timed out".

naja der erste timeout muss nicht viel heißen. Erst wenn wpa_supplicant aufgibt und ein neu scan macht, dann würde ich das ernster einstufen.
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Mon Aug 23, 2010 9:55 am    Post subject: Reply with quote

Hallo,

irgendwie geht das nicht:

1. Console:
Code:
roland # wpa_supplicant -c text.txt -i wlan0
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
ioctl[SIOCSIWSCAN]: Device or resource busy
Failed to initiate AP scan.
Trying to associate with 02:1f:3c:29:0a:c0 (SSID='Test-WPA2' freq=2462 MHz)
ioctl[SIOCGIWSCAN]: Resource temporarily unavailable
Authentication with 02:1f:3c:29:0a:c0 timed out.
Trying to associate with 02:1f:3c:29:0a:c0 (SSID='Test-WPA2' freq=2462 MHz)
Authentication with 02:1f:3c:29:0a:c0 timed out.
Trying to associate with 02:1f:3c:29:0a:c0 (SSID='Test-WPA2' freq=2462 MHz)
Authentication with 02:1f:3c:29:0a:c0 timed out.
Trying to associate with 02:1f:3c:29:0a:c0 (SSID='Test-WPA2' freq=2462 MHz)
Authentication with 02:1f:3c:29:0a:c0 timed out.
Trying to associate with 02:1f:3c:29:0a:c0 (SSID='Test-WPA2' freq=2462 MHz)
Authentication with 02:1f:3c:29:0a:c0 timed out.
Trying to associate with 02:1f:3c:29:0a:c0 (SSID='Test-WPA2' freq=2462 MHz)
Authentication with 02:1f:3c:29:0a:c0 timed out.
Trying to associate with 02:1f:3c:29:0a:c0 (SSID='Test-WPA2' freq=2462 MHz)
Authentication with 02:1f:3c:29:0a:c0 timed out.
Trying to associate with 02:1f:3c:29:0a:c0 (SSID='Test-WPA2' freq=2462 MHz)
Authentication with 02:1f:3c:29:0a:c0 timed out.
Trying to associate with 02:1f:3c:29:0a:c0 (SSID='Test-WPA2' freq=2462 MHz)
Authentication with 02:1f:3c:29:0a:c0 timed out.
Trying to associate with 02:1f:3c:29:0a:c0 (SSID='Test-WPA2' freq=2462 MHz)
Authentication with 02:1f:3c:29:0a:c0 timed out.
Trying to associate with 02:1f:3c:29:0a:c0 (SSID='Test-WPA2' freq=2462 MHz)
^CCTRL-EVENT-TERMINATING - signal 2 received


2. Console:
Code:
 roland # iwconfig
lo        no wireless extensions.

eth0      no wireless extensions.

wlan0     IEEE 802.11bg  ESSID:"Test-WPA2" 
          Mode:Managed  Frequency:2.462 GHz  Access Point: Not-Associated   
          Tx-Power=20 dBm   
          Retry  long limit:7   RTS thr:off   Fragment thr:off
          Encryption key:off
          Power Management:off
         
sit0      no wireless extensions.


was jetzt?

Ich hab auch WEP wieder probiert:

leider ohne Erfolg

Daten:
ESSID: "WEP"
Passwd: "aBcDe"
Code:
roland # iwconfig wlan0 essid="WEP" key aBcDe
iwconfig: unknown command "essid=WEP"


Mit WICD ist es überhaupt super mit WEP:

Ich mach ein Hackerl bei Nutze Verschlüsselung,
Wähle als Typ "WEP (Passphrase)" aus und gebe das Passwort ein, und er sagt: "Falsches Passwort".

Und bei WPA2 dasselbe:

Bei den Eigenschaften "WPA 1/2 (Passphrase)"
und den Key eingeben, und er sagt: "Falschea Passwort"

Bei den Eigenschaften "WPA 1/2 (Preshared Key)"
und den Key eingeben sagt er auch: "Falsches Passwort"

liegt das an WICD?

Wie kann man wpa_supplicant manuell installieren? Soll ich das machen? Hilft das was?

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Tue Aug 24, 2010 3:50 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo

ich war heute in der nähe eines McDonalds und habe es zusammengebracht mit
Code:
# ifconfig wlan0 down
# iwconfig wlan0 essid "McDonalds-FreeWLAN"
# ifconfig wlan0 up
# dhcpcd wlan0


mich mit dem Netzwerk zu verbinden. Dann hab ich es mit WICD versucht, aber er sagt mir:
"Verbindung fehlgeschlagen: Kann keine IP-Adresse beziehen."

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
disi
Veteran
Veteran


Joined: 28 Nov 2003
Posts: 1354
Location: Out There ...

PostPosted: Tue Aug 24, 2010 4:25 pm    Post subject: Reply with quote

72_6f_6c_61_6e_64 wrote:
Hallo

ich war heute in der nähe eines McDonalds und habe es zusammengebracht mit
Code:
# ifconfig wlan0 down
# iwconfig wlan0 essid "McDonalds-FreeWLAN"
# ifconfig wlan0 up
# dhcpcd wlan0


mich mit dem Netzwerk zu verbinden. Dann hab ich es mit WICD versucht, aber er sagt mir:
"Verbindung fehlgeschlagen: Kann keine IP-Adresse beziehen."

LG Roland


Entschuldigung, das ich nicht mehr geschrieben hatte. Mir gehen die Ideen aus :)
Zumindest funktioniert deine Karte und der Treiber. Hattest du es mal Zuhause mit deinem Windows ganz ohne Verschluesselung versucht?

Mit wicd habe ich eigentlich nie Probleme gehabt. Daemon starten, Client starten und verbinden.
_________________
Gentoo on Uptime Project - Larry is a cow
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Fri Sep 03, 2010 8:06 am    Post subject: Reply with quote

Hallo,

ich war jetzt in venedig und konnte über wicd mit ein paar WLANs verbinden, das waren offene, kostenpflichtige.

dann hab ich aber ein paar private ungesicherte gefunden, da hat er mir immer den ip fehler ausgegeben und auch mit dhcpcd wlan0 hat er einen time-out ausgespuckt.

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Fri Sep 10, 2010 8:22 am    Post subject: Reply with quote

So, da ja jetzt wieder Schule ist, hab ich wieder mehr Zeit^^

Ich komm ins Schulnetzwerk ohne Probleme rein, aber bei manchen anderen gibt er mir noch immer einen ip adresskonflikt
ich bekomm dann aber auch in der konsole einen timeout.

Kann das sein, dass das wegen einem mac-adressfilter ist?

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
Max Steel
Advocate
Advocate


Joined: 12 Feb 2007
Posts: 2047
Location: My own world! I and Gentoo!

PostPosted: Fri Sep 10, 2010 9:08 pm    Post subject: Reply with quote

Möglicherweiße, ungeschlüsselte private nutzen immer mal wieder MAC-Filter, die lassen dich dann erst rein, und werfen dich gleich raus. (Weil "kenn ich nicht")
_________________
mfg
Steel
___________________
Sorry for my bad English.

Heim-PC: Intel i7-5820K, 32GB RAM, GTX 1080
Laptop: Intel Core i5-4300U, 16GB RAM, Intel Graphic
Arbeit-PC: Intel i5-3470S, 16GB RAM, Intel Graphic
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum