Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
jack jackd wie funktionierts?
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Tinitus
Veteran
Veteran


Joined: 20 Sep 2004
Posts: 1754

PostPosted: Wed Oct 06, 2010 6:12 pm    Post subject: jack jackd wie funktionierts? Reply with quote

Hallo,

kennt jemand ein gutes Howto um jack zum Laufen zu bekommen? Irgendwie ist es auf die Platte als eine Abhängigkeit gekommen....und nun ist es immer mehr Essig mit der Tonausgabe bei vilen Programmen.
In anderen Distris hält der jackd ja wohl Einzug.

Danke schon mal für jeden Tipp.

G. Roland


Edit: Audacity ist wohl das Programm das den jackd mit auf Platte gebracht hat. Mittlerweile ist es auch das einzige Programm, welches noch eine Tonausgabe produziert. Hatte dazu schon mal einen Thread.
Ich benutze sonst alsa.

https://forums.gentoo.org/viewtopic-t-844174-start-0-postdays-0-postorder-asc-highlight-.html
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3711
Location: Germany

PostPosted: Wed Oct 06, 2010 7:36 pm    Post subject: Reply with quote

Hmm.., bist du dir sicher das du so einen Jack low-latency Audio Server wirklich benötigst...?
AFAIK bringt es nur etwas wenn auch ein entsprechend optimierter Realtime-Kernel verwendet wird.

Ansonsten schau zb hier:
http://en.gentoo-wiki.com/wiki/JACK
http://www.gentoo.org/proj/en/desktop/sound/realtime.xml =(Vorsicht, einiges scheint zZt nicht aktuell zu sein)
Back to top
View user's profile Send private message
Tinitus
Veteran
Veteran


Joined: 20 Sep 2004
Posts: 1754

PostPosted: Thu Oct 07, 2010 6:13 am    Post subject: Reply with quote

Josef.95 wrote:
Hmm.., bist du dir sicher das du so einen Jack low-latency Audio Server wirklich benötigst...?
AFAIK bringt es nur etwas wenn auch ein entsprechend optimierter Realtime-Kernel verwendet wird.

Ansonsten schau zb hier:
http://en.gentoo-wiki.com/wiki/JACK
http://www.gentoo.org/proj/en/desktop/sound/realtime.xml =(Vorsicht, einiges scheint zZt nicht aktuell zu sein)


Nein brauchen tu ich das nicht wirklich. Nur irgendwie werde ich es nicht wieder los.

G. Roland
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3711
Location: Germany

PostPosted: Thu Oct 07, 2010 6:38 am    Post subject: Reply with quote

Tinitus wrote:
Nein brauchen tu ich das nicht wirklich. Nur irgendwie werde ich es nicht wieder los.
Dann hast du vermutlich irgendein Paket mit USE=jack gebaut, welches dann den jack-audio-connection-kit Server als Abhängigkeit zieht.
Schau zb mit
Code:
euse -I jack
grep jack /etc/portage/package.use
usw und entferne die Abhängigkeit wieder.
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Advocate
Advocate


Joined: 20 May 2004
Posts: 2039
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Thu Oct 07, 2010 11:45 am    Post subject: Reply with quote

Ich verwende Jack professionell zusammen mit Ardour, Audacity und Rosegarden. Wenn du den installiert hast, bedeutet das erstmal gar nichts, da die meisten Programmen dir im Setup anbieten ob du Alsa, Jack, OSS oder was auch immer verwenden willst. Und solange der jack server nicht gestartet ist, blockiert er auch keine anderen asla basierten Anwendungen.
Also, dass Audacity das einzige Programm ist, was noch Soundausgabe hat, muß nicht zwingend damit zusammenhängen, dass du jack instlalliert hast.

BTW: Jack macht nciht so viel Sinn mit billigen Soundkarten z. B. Onboard. Damit ist es aufgrund des Hardwaredesigns schwierig niedrige Latenzen zu erreichen. Einen optimierten Realtime Kernel braucht man nicht unbedingt, ein paar STandardoptionen genügen z. .b "low latency Desktop" 1000Hz Timer etc. Darüberhinaus ist es wichtig, dass Jack selbst mit Reatimeprio läuft. Das ist mit wenigen Settings laut Anleitung gentan.

Also nochmal: Die Anwesenheit von Jack ist erstmal kein Grund anzunehmen, dass verschiedenen Programmen keinen Sound liefern - sofern Jack nicht gestartet ist.

-Erdie
Back to top
View user's profile Send private message
Schinkencroissant
Guru
Guru


Joined: 09 Oct 2009
Posts: 309

PostPosted: Thu Oct 07, 2010 4:34 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo,

Jack kann auch ohne Realtimekernel usw. Sinn machen, aber das mal bei Seite, aus welchen Quellen hast Du denn Audacity/Jack installiert? Wenn Du Jack nämlich aus dem pro-audio-Overlay installiert hast, dann hast Du vielleicht auch solche Späße wie jackd-init oder die dbus-Variante von Jack installiert.

Allerdings wie schon erwähnt, Jack sollte von alleine eigentlich gar nicht laufen (Ausnahme jackd-init) und somit auch nichts blockieren. Ich vermute auch mal, dass Du Audacity nicht automatisch startest, kannst Du vielleicht einfach mal mittels qjackctl überprüfen, ob jack läuft, wenn Du keinen Ton hast? Eigentlich sollte auch ein laufender Jack niemandem die Audioausgabe rauben, entweder man kann das Programm über Jack mit dem Ausgang verbinden oder es verbindet sich einfach so anders. Bei mir läuft zum Beispiel eigentlich pulseaudio und das verträgt sich eigentlich ganz gut mit Jack.

Viele Grüße,

Schinkencroissant
_________________
"Es muss ein Lehrplan her und eine Wertediskussion
und keine Werte unter 120 Phon!"

- J.B.O.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum