Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
CFLAGS für einzelne Pakete anpassen
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
LinuxTom
l33t
l33t


Joined: 26 Mar 2006
Posts: 798

PostPosted: Wed Oct 20, 2010 5:08 am    Post subject: CFLAGS für einzelne Pakete anpassen Reply with quote

Hallo,

leider finde ich nichts darüber. Bei USE-Flags ist es ja klar. Kann mir jemand sagen, ob und wie das geht?
Back to top
View user's profile Send private message
69719
l33t
l33t


Joined: 20 Sep 2004
Posts: 865

PostPosted: Wed Oct 20, 2010 8:57 am    Post subject: Reply with quote

Code:

/etc/portage/env

sollte dich weiter bringen.
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3649
Location: Germany

PostPosted: Wed Oct 20, 2010 10:02 am    Post subject: Reply with quote

Genauer
Gentoo Kompilations-Optimierungs-Leitfaden wrote:
Kann ich pro-Paket Flags benutzen?

Es gibt keine unterstützte Methode, um CFLAGS oder andere Variablen auf einer pro-Paket-Basis zu verwenden, auch wenn es einige ziemlich missbrauchende Wege gibt, Portage zu diesem Verhalten zu zwingen.

Sie sollten nicht versuchen, Portage zu zwingen, pro-Paket-Flags zu verwenden, da dies in keinster Weise unterstützt wird und Bug-Reports erheblich erschwert. Setzen Sie Ihre Flags einfach in /etc/make.conf, so dass sie systemweit genutzt werden.
:wink:
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1178

PostPosted: Wed Oct 20, 2010 10:06 am    Post subject: Reply with quote

Kannst auch mal hier schaun
Back to top
View user's profile Send private message
LinuxTom
l33t
l33t


Joined: 26 Mar 2006
Posts: 798

PostPosted: Wed Oct 20, 2010 10:09 am    Post subject: Reply with quote

Ok, verstehe ich, doch leider kompiliert das Paket sys-apps/v86d nicht mit den Flags:
Code:
--param l1-cache-size=32 --param l1-cache-line-size=64 --param l2-cache-size=2048

Ich habe die Parameter jetzt raus genommen. Das Programm dev-libs/klibc-1.5.12-r1 kennt dieses nicht.
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1178

PostPosted: Wed Oct 20, 2010 10:16 am    Post subject: Reply with quote

wie hast du die parameter wo rausgenommen, und was ist mit klibc?
Schreib doch ein bisschen genauer was ist, und was du vorhast.
Back to top
View user's profile Send private message
LinuxTom
l33t
l33t


Joined: 26 Mar 2006
Posts: 798

PostPosted: Wed Oct 20, 2010 10:27 am    Post subject: Reply with quote

Ich habe die Optimierungen des GCC-4.4.3 genommen, die er selbst auf der Maschine empfiehlt und dann in die make.conf geschriebenen, damit ich nicht -march=native schreiben muss:
Code:
cc -march=native -E -v - </dev/null 2>&1 | grep cc1

Jedoch sind die Parameter auch nicht wirklich in der Übersicht:
Code:
gcc -Q --help=target -march=native

drin.
Dann habe ich das System komplett neu gebaut und da kam der Fehler. Genauer kann ich es jetzt nicht mehr sagen, da ohne die Parameter das Paket jetzt Fehlerfrei durchlief.

Aber der Hinweis von Christian99 ist sehr interessant. Hilft mir jedoch nicht weiter, da ich unter "/etc/portage/" nichts verändern will. Ich arbeite mit einem eigenen Profil. Wenn jemand weiß, wo ich die CFLAGS dort einstellen kann, für ein bestimmtes Paket?
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1178

PostPosted: Wed Oct 20, 2010 10:35 am    Post subject: Reply with quote

Die --param option findest du in den onlinedocs: http://gcc.gnu.org/onlinedocs/gcc-4.4.5/gcc/Optimize-Options.html#index-param-799

wieso aber willst du nicht march=native verwenden?
Back to top
View user's profile Send private message
toralf
Developer
Developer


Joined: 01 Feb 2004
Posts: 3691
Location: Hamburg

PostPosted: Wed Oct 20, 2010 10:58 am    Post subject: Reply with quote

LinuxTom wrote:
Wenn jemand weiß, wo ich die CFLAGS dort einstellen kann, für ein bestimmtes Paket?
Für den Standardweg sieht eine mögliche Lösung so aus :
Code:
tfoerste@n22 /etc/portage/env $ cat kde-base/kdm
CFLAGS="-O2 -march=native -pipe -g -ggdb"                                               
CXXFLAGS="${CFLAGS}"                                                                     
FEATURES="${FEATURES} splitdebug"
Für mein System beispielsweise habe ich die Datei /etc/portage/env/default erzeugt und symlinke dann alle enrsprechenden Pakete dorthin, da ich im Wesentlichen die CFLAGS nur abändere, um Debuginformationen für ggdb, drkonqi etc. zu erhalten.
Back to top
View user's profile Send private message
LinuxTom
l33t
l33t


Joined: 26 Mar 2006
Posts: 798

PostPosted: Wed Oct 20, 2010 11:15 am    Post subject: Reply with quote

Christian99 wrote:
wieso aber willst du nicht march=native verwenden?

Weil ich einen kleinen i586-Laptop nicht selbst bauen lasse. Oder einen Atom-Prozessor, der als TV-Guide fungiert. Dazu nehme ich meinen Core-i7 und der i586 holt sich dann die entsprechenden fertig gebauten Pakete ab.
toralf wrote:
Für mein System beispielsweise ...

Ich will das alles mit meinem Portage-Profile machen. Also einen Link von bspw. /etc/portage/env/kde-base/kdm in mein Profile-Dir.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum