Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Computer bleibt in I/O wait hängen
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Wed Nov 10, 2010 1:31 pm    Post subject: Computer bleibt in I/O wait hängen Reply with quote

Hallo, ich hab in letzter Zeit häufig das Problem, dass mein Rechner "hängen" bleibt, entweder nach dem kompilieren eines (großen) paketes, wenn es gemerged wird, oder beim entpacken eines großen tar-archives. Für zwei bis drei sekunden geht da dann manchmal gar nix mehr. Dabei geht die I/O-Wait load auf allen kernen hoch (20-40%, ich hab da ein systemmonitor, der das anzeigt, aber der bleibt auch hängen, also könnte auch noch weiter hoch gehen).
Auch kommt es vor, dass beim fernsehn schaun gar nix mehr geht (vlc mit dvbt-karte), da hilft dann nur noch x abschießen. das könnte daher kommen, dass vlc eventuell ein memory leak mit tvkarten hat, was mir früher schon aufgefallen ist,seit einigen versionen aber behoben schien. sprich, wenn der speicher voll ist, fängt er das swappen an, und dann bleibt er hängen.

Nun die fragen: kann das auf alternde festplatten hinweisen, dass er jetzt mehr hängen bleibt, bei festplattenaktivitäten? (früher ist er eigentlich nur hängen geblieben, wenn vlc das swappen angefangen hat, aber da war er oft noch so weit benutzbar, dass ich vlc beenden konnte, jetzt geht gar nix mehr, nur ALT+sysrq*k und ein paar minuten warten.)
kann man das irgendwie irgendwas einstellen, dass er nicht hängen bleibt?

Schönen Dank
Christian
Back to top
View user's profile Send private message
Hollowman
Guru
Guru


Joined: 19 Apr 2007
Posts: 584

PostPosted: Sat Nov 13, 2010 12:19 pm    Post subject: Reply with quote

Hi

Guck mal ob du in dmesg diese Zeilen wie hier siehst. Wenn ja hilft das deaktivieren von AHCI im Bios.

https://forums.gentoo.org/viewtopic-t-851269.html?sid=9f4075069597f210c3566f1ced78b89d

Sebastian
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Mon Nov 15, 2010 11:13 am    Post subject: Reply with quote

So, hab mal nachgeschaut, leider nix davon in dmesg zu finden :(
Back to top
View user's profile Send private message
ChrisJumper
Advocate
Advocate


Joined: 12 Mar 2005
Posts: 2225
Location: Germany

PostPosted: Thu Nov 18, 2010 4:50 pm    Post subject: Reply with quote

Hi Christian99,

also ich hatte das Problem mal mit dem 2.6.3x (ich erinnere mich jetzt leider nicht mehr an den genauen Kernel). Und da bin ich auf den zentoo-Kernel ausgewichen. Ein Thread dazu findet sich noch im Forum.

Für mich hat sich das Problem größtenteils bei den aktuellen 2.6.35er Kernel behoben, einzelne Hänger (ca. 1 Min, aber seeehr selten) habe ich auch noch bei einer hohen Systemlast. Damals reichte schon ein CP oder ein dd um das ganze System in die knie zu zwingen.

Mittlerweile habe ich nur noch Mehrkernsysteme, mag sein das das Problem dadurch nicht mehr auftaucht.

Probiere mal mit dem Kopieren von großen Dateien von deiner Festplatte wie das System darauf reagiert. Wenn die Maushänger sofort auftreten kannst dann ziemlich sicher sein das es der Scheduler ist. Entweder du probierst dann einen anderen aus oder versuchst es mal mit dem Zentoo-Kernel. Der Zentoo-Kernel hatte irgendeinen besonderen Scheduler, der mein Problem definitiv behob.

Welchen Scheduler die Platte verwendet und welche verfügbar sind kannst du z.B. bei hier bei sda so ablesen:

Code:
# cat /sys/block/sda/queue/scheduler
noop deadline [cfq]


Gesetzt ist bei mir also der cfq und um on-the-fly auf den deadline Scheduler zu wechseln einfach folgendes ausführen:

Code:
# echo "deadline" > /sys/block/sda/queue/scheduler


Dann wird sofort der andere Scheduler verwendet, allerdings geht die Einstellung nach einem Neustart verloren. Entweder führst den Befehl bei der Initialisierung aus (das mach eigentlich nur Sinn wenn du für bestimmte Geräte spezielle Scheduler nutzen möchtest, z.B. Flash-Spiecher oder so.) oder stellst den Scheduler vor dem Kernelbau in der Kernel-Config ein.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum