Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[solved]USE="-cups" emerge x11-drivers/ati-drivers
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page 1, 2  Next  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
guije
Apprentice
Apprentice


Joined: 18 Sep 2006
Posts: 192

PostPosted: Wed Nov 17, 2010 6:18 pm    Post subject: [solved]USE="-cups" emerge x11-drivers/ati-drivers Reply with quote

Hallo,

folgende Situation:
Gentoo ganz neu aufgebaut.
Dann habe xorg-server und kde emerged.
Danach mußt ich den fglrx Treiber installieren.

Bei emerge x11-drivers/ati-drivers bekomme ich immer econf failed Fehler und das emerge bricht beim ersten Packet ab: net-print/cups.

Code:
USE="-cups" emerge x11-drivers/ati-drivers
hat geholfen.

Nach startx kommt folgende Meldung:
Code:

(EE) Failed to load module "dri" (module does not exist, 0)
(EE) Failed to load module "dri2" (module does not exist, 0)
(WW) fglrx: No matching Device section for instance (BusID PCI:0@1:0:1) found
waiting for X server to shut down


xorg.conf
Code:

Section "ServerLayout"
Identifier         "aticonfig Layout"
Screen     0  "aticonfig-Screen[0]-0" 0 0
EndSection

Section "Module"
EndSection

Section "Monitor"
            Identifier       "aticonfig-Monitor[0]-0"
             Option "VentorName" "ATI Proprietary Driver"
             Option "ModelName" "Generic Autodetecting Monitor"
             Option "DPMS" "true"
EndSection

Section "Device"
             Identifier        "aticonfig-Device[0]-0
             Driver             "fglrx"
             BusID              "PCI:1:0:0"
EndSection

Section "Sceen"
             Identifier      "aticonfig-Screen[0]-0"
             Device          "aticonfig-Device[0]-0"
             Monitor         "aticonfig-Monitor[0]-0
             DefaultDepth      24
             SubSection     "Display"
                                 Viewport     0 0
                                  Depth       24
             EndSubSection
EndSection

_________________
Linux localhost 2.6.39-gentoo-r3 #10 SMP Sun Nov 6 11:04:07 GMT 2011 i686 AMD Athlon(tm) XP 2600+ AuthenticAMD GNU/Linux


Last edited by guije on Mon Nov 22, 2010 10:13 pm; edited 3 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Wed Nov 17, 2010 6:57 pm    Post subject: Reply with quote

Hmm.. sorry, was genau ist jetzt dein Problem oder Anliegen?
Wenn ich das richtig sehe läuft doch dein X nun oder?

BTW:
Soweit ich das sehe gibt es weder das Paket net-print/cubes noch eine Use-Flag "cubes"
Tippfehler?

/edit: Ah, jetzt dämmert es..., vermutlich war "cups" (Common Unix Printing System) gemeint?
Aber auch diese Use-Flag gibt es nicht bei den ati-drivers. ;)
Back to top
View user's profile Send private message
guije
Apprentice
Apprentice


Joined: 18 Sep 2006
Posts: 192

PostPosted: Wed Nov 17, 2010 8:15 pm    Post subject: Reply with quote

sorry, stimmt. cups war es, ich habe das geändert.

Also ob x läuft weiß ich nicht, ich dachte ich erkenne das an dem starten des KDE´s, so habe ich es ja konfiguriert.

Ich begreife sowieso nicht ganz (auch nach lesen der Doku) was xorg im Grunde ist, ich weiß nur, ohne xorg, keine grafische Oberfläche, oder ?

Auf jeden Fall startet KDM nicht durch, ich habe in der /root/ initrc
XSESSION="kde-4" startx stehen.
_________________
Linux localhost 2.6.39-gentoo-r3 #10 SMP Sun Nov 6 11:04:07 GMT 2011 i686 AMD Athlon(tm) XP 2600+ AuthenticAMD GNU/Linux


Last edited by guije on Thu Nov 18, 2010 5:25 am; edited 3 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Thu Nov 18, 2010 12:06 am    Post subject: Reply with quote

guije wrote:
Code:
USE="-cups" emerge x11-drivers/ati-drivers
Ich würde dir davon abraten Pakete so mit Angabe der USE-Flags zu mergen. Das kann man mal für einzelne Pakete als Test nutzen, ist aber für den Dauergebrauch nicht geeignet. Setze deine gewünschten USE-Flags bessere wie im Gentoo Handbuch beschrieben in der /etc/make.conf
(oder wenn es sein muss in der package.use)

Quote:
Auf jeden Fall startet KDM nicht durch, ich habe in der /root/[/i]initrc[i] XSESSION="kde-4" startx[i] stehen.
Hmm.., du möchtest doch nicht wirklich dein X und KDE als root starten und nutzen? Das ist idR nicht nötig und auch nicht empfohlen.
Hast du dir noch keinen normalen User angelegt?
Tipp: Gehe das Gentoo Handbuch doch einfach mal weiter durch, dort ist das meiste für den normalen Umgang doch sehr gut beschrieben.

Dein KDE kannst du zb mit
Code:
$ XSESSION="KDE-4" startx
starten (aber bitte als normaler Benutzer, nicht als root!)
Oder lege dir für deinen Benutzer eine .xinitrc an, zb
Code:
$ echo "exec startkde" > ~/.xinitrc
dann kannst du auch ein einfaches "startx" nutzen.

Viel Erfolg
Back to top
View user's profile Send private message
guije
Apprentice
Apprentice


Joined: 18 Sep 2006
Posts: 192

PostPosted: Thu Nov 18, 2010 5:47 am    Post subject: Reply with quote

Ok, ich werde also ein USE="-cups" in die make.conf schreiben.

Ich habe bereits einen User angelegt, der in der Gruppe Video ist.
Wenn ich als User startx eingebe habe ich das selbe Fehlerbild.

Wenn du schreibst
Quote:
$ XSESSION="KDE-4" startx
dann meinst du doch diesen Befehl eingeben und abschicken?

Wo liegt denn die initrc, in der ich die Xsession Variable setzen muß ? Ich habe die bei mir dort gefunden /root/initrc. Ist das nicht richtig ?

Ich steig da irgendwie nicht mehr durch.
_________________
Linux localhost 2.6.39-gentoo-r3 #10 SMP Sun Nov 6 11:04:07 GMT 2011 i686 AMD Athlon(tm) XP 2600+ AuthenticAMD GNU/Linux
Back to top
View user's profile Send private message
guije
Apprentice
Apprentice


Joined: 18 Sep 2006
Posts: 192

PostPosted: Thu Nov 18, 2010 7:26 am    Post subject: Reply with quote

Was bedeutet, wenn es heißt:

~/.xinitrc ?

Wo liegt die Datei ? Was bedeutet das ~?
_________________
Linux localhost 2.6.39-gentoo-r3 #10 SMP Sun Nov 6 11:04:07 GMT 2011 i686 AMD Athlon(tm) XP 2600+ AuthenticAMD GNU/Linux
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Thu Nov 18, 2010 8:09 am    Post subject: Reply with quote

~ bedeutet "there is no place like /home" ;)
~ ist also das Heim-Verzeichnis des jeweiligen Users.

Warum startest du nicht KDM per /etc/init.d/xdm start?

Siehe hier: http://www.gentoo.org/proj/en/desktop/kde/kde4-guide.xml#doc_chap4
--> Make KDE start on boot
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
guije
Apprentice
Apprentice


Joined: 18 Sep 2006
Posts: 192

PostPosted: Thu Nov 18, 2010 12:16 pm    Post subject: Reply with quote

Weil ich ersteinmal sichergehen will das KDE auch startet und mir nicht einen schwarzen Screen liefert den ich nicht mit bekannter
Tastenkombination stoppen kann.
Also vorerst möchte ich das über startx erledigen.
_________________
Linux localhost 2.6.39-gentoo-r3 #10 SMP Sun Nov 6 11:04:07 GMT 2011 i686 AMD Athlon(tm) XP 2600+ AuthenticAMD GNU/Linux
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Thu Nov 18, 2010 12:33 pm    Post subject: Reply with quote

guije wrote:
Weil ich ersteinmal sichergehen will das KDE auch startet und mir nicht einen schwarzen Screen liefert den ich nicht mit bekannter
Tastenkombination stoppen kann.
Also vorerst möchte ich das über startx erledigen.


Ist ein Argument.
Aber wenn startx geht, und du siehst da ein paar terminals, uhren etc, dann kannst du auch KDM starten.

Tobi
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
guije
Apprentice
Apprentice


Joined: 18 Sep 2006
Posts: 192

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 8:53 am    Post subject: Reply with quote

/etc/init.d/xdm start

das geht, dann habe ich eine Login Maske.
Gebe da root und sein Passwort ein, kommt die Maske wieder mit leeren Eingabefeldern.
Gebe ich den User Ingo mit Passwort ein dann paasiert das selbe.

Übrigens, wenn ich mich als User einlogge, also bevor irgendetwas gui mässiges läuft kommt diese Meldung:
Code:
Last Login: blablabla
No directory, logging in with HOME=/


Das ist doch auch nicht richtig, oder?

Ich bin schon wieder kurz davor das aufbauen NOCHMAL wieder ganz von vorne zu beginnen.
Ich hatte schon KDE am laufen, da ist mir ja das Malör mit dem Stromausfall passiert und da habe halt ganz neu aufgesetzt.

Weiterhin passiert bei startx folgendes:

Code:
hostname: Unkown host
xauth : timeout in locking authority file //.Xauthority
und die Fehler wie oben beschrieben.
_________________
Linux localhost 2.6.39-gentoo-r3 #10 SMP Sun Nov 6 11:04:07 GMT 2011 i686 AMD Athlon(tm) XP 2600+ AuthenticAMD GNU/Linux
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 4408

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 9:02 am    Post subject: Reply with quote

Code:
/etc/init.d/consolekit start
/etc/init.d/xdm start
Back to top
View user's profile Send private message
guije
Apprentice
Apprentice


Joined: 18 Sep 2006
Posts: 192

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 10:28 am    Post subject: Reply with quote

Code:
WARNING: consolekit has already been started

_________________
Linux localhost 2.6.39-gentoo-r3 #10 SMP Sun Nov 6 11:04:07 GMT 2011 i686 AMD Athlon(tm) XP 2600+ AuthenticAMD GNU/Linux
Back to top
View user's profile Send private message
guije
Apprentice
Apprentice


Joined: 18 Sep 2006
Posts: 192

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 11:55 am    Post subject: Reply with quote

Also ich hatte da vorhin was von "kein kdm vorhanden" gelesen.
Ich habe dann ein emerge kdm gemacht, und wenn ich dann das
/etc/init.d/xdm start mache, kommt die KDM Anmeldemaske hoch.
Dort ist aber das selbe Problem, der Bildschirm wir schwarz, es dauert einen Moment und dann ist wieder die Anmeldemaske zu sehen :(.

Habe einen neuen User angelegt, so wie es in der Doku steht, weil bei dem ersten wohl nur kein ~/home Verzeichniss angelegt wurde.
_________________
Linux localhost 2.6.39-gentoo-r3 #10 SMP Sun Nov 6 11:04:07 GMT 2011 i686 AMD Athlon(tm) XP 2600+ AuthenticAMD GNU/Linux
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 1:04 pm    Post subject: Reply with quote

Gibt es was hilfreiches in der /var/log/kdm.log ?
Back to top
View user's profile Send private message
Max Steel
Advocate
Advocate


Joined: 12 Feb 2007
Posts: 2042
Location: My own world! I and Gentoo!

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 1:17 pm    Post subject: Reply with quote

Hmpf No Home?...
steht denn in der /etc/passwd eibn plausibles Homeverzeichnis bei deinen Benutzern?
_________________
mfg
Steel
___________________
Sorry for my bad English.

Heim-PC: Intel i7-5820K, 32GB RAM, GTX 1080
Laptop: Intel Core i5-4300U, 16GB RAM, Intel Graphic
Arbeit-PC: Intel i5-3470S, 16GB RAM, Intel Graphic
Back to top
View user's profile Send private message
guije
Apprentice
Apprentice


Joined: 18 Sep 2006
Posts: 192

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 1:26 pm    Post subject: Reply with quote

Also in der /var/log/kdm.log sehe ich

Tausende von Einträgen in denen immer dies steht:

Code:
"KConfigIni: In file /portage-latest.tar.bz2, line 60478: " " Invalid escape seq$
"KConfigIni: In file /portage-latest.tar.bz2, line 60479: " " Invalid entry(miss$


und immer so weiter, das einzige was sich ändert ist die line, mir scheint als hört die Datei gar nicht auch.

zum anderen: ich habe einen User nach Doku angelegt, seit dem taucht der ~/home Error nicht mehr auf.

Gut die beiden Dateien portage-latest und snapshot hatte ich vergessen zu löschen bzw auf die Datenplatte zu bewegen.

Habe ich aber jetzt gemacht.
_________________
Linux localhost 2.6.39-gentoo-r3 #10 SMP Sun Nov 6 11:04:07 GMT 2011 i686 AMD Athlon(tm) XP 2600+ AuthenticAMD GNU/Linux
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 1:38 pm    Post subject: Reply with quote

kde-base/kdebase-startkde ist installiert?
Denn sonst bekommst du keine KDE-Sitzung und landest wieder in der Maske von KDM.
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
Max Steel
Advocate
Advocate


Joined: 12 Feb 2007
Posts: 2042
Location: My own world! I and Gentoo!

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 1:45 pm    Post subject: Reply with quote

Man kann in der kdm-Maske auch anwählen das nur die failsafe Sitzung (ein loses xterm-Fenster ohne wm und co) gestartet wird. Wenn das geht müsste (wenns installiert ist) auch jede andere Sitzung startbar sein.
_________________
mfg
Steel
___________________
Sorry for my bad English.

Heim-PC: Intel i7-5820K, 32GB RAM, GTX 1080
Laptop: Intel Core i5-4300U, 16GB RAM, Intel Graphic
Arbeit-PC: Intel i5-3470S, 16GB RAM, Intel Graphic
Back to top
View user's profile Send private message
guije
Apprentice
Apprentice


Joined: 18 Sep 2006
Posts: 192

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 8:03 pm    Post subject: Reply with quote

Failsafe Session macht genau das selbe, die Login Maske kommt wieder.
Ich habe die Vermutung, das beim emerge kde was falsch gelaufen ist.
Wie kann ich kde wieder neu bzw reemergen?

Ich habe jetzt noch das emerge kde-base/kdebase-startkde laufen.
Da kam aber gerade eine Warnung, das ich weder startkde noch etwas anders habe, was ich aber bräuchte.
_________________
Linux localhost 2.6.39-gentoo-r3 #10 SMP Sun Nov 6 11:04:07 GMT 2011 i686 AMD Athlon(tm) XP 2600+ AuthenticAMD GNU/Linux
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 8:28 pm    Post subject: Reply with quote

guije wrote:
Ich habe jetzt noch das emerge kde-base/kdebase-startkde laufen.
Da kamm aber gerade eine Warnung, das ich weder startkde noch etwas anders habe, was ich aber bräuchte.
Wer hat mit was genau gewarnt?
Ansonsten mache mal bitte:
Code:
# emerge  kde-base/kdebase-startkde &> kdebase-startkde_buildlog.txt
# ermerge app-text/wgetpaste
# cat kdebase-startkde_buildlog.txt | wgetpaste
(bitte die hier ausgegebene URL posten)
Back to top
View user's profile Send private message
guije
Apprentice
Apprentice


Joined: 18 Sep 2006
Posts: 192

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 8:54 pm    Post subject: Reply with quote

http://paste.pocoo.org/show/293703
_________________
Linux localhost 2.6.39-gentoo-r3 #10 SMP Sun Nov 6 11:04:07 GMT 2011 i686 AMD Athlon(tm) XP 2600+ AuthenticAMD GNU/Linux
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 9:07 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
* IMPORTANT: 3 news items need reading for repository 'gentoo'.
* Use eselect news to read news items.
Schau mal was die News dir mitteilen wollen
Code:
# eselect news read new


guije wrote:
Ok, ich werde also ein USE="-cups" in die make.conf schreiben.
Hattest du das gemacht?
Und es soll dennoch net-print/cups installiert werden :?

/edit:
Nimm ansonsten mal die Use-Flag "pdf" mit in die make.conf auf, und versuche es dann noch mal mit dem mergen von kdebase-startkde

/edit:2
Und poste bitte mal die Ausgabe von
Code:
# eselect profile show
Back to top
View user's profile Send private message
guije
Apprentice
Apprentice


Joined: 18 Sep 2006
Posts: 192

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 10:43 pm    Post subject: Reply with quote

Code:
elesect profile show
default/linux/x86/10.0/desktop/kde


KDE funkioniert jetzt bedingt. Warum bedingt? Es ist ohne irgentwelche Programme ausgestattet, nicht mal eine Konsole.
Gut, das ist nicht schlimm. kann ich ja alles nach und nach einbinden, die Tastatur ist auch auf US belegt.

Nachdem ich das emerge kde-base/startkde/kdebase gemacht habe konnte ich bei der Login Maske den eintrag KDE-4.4 ausmachen, wenn ich den Waehle gehts.
Nur hier was ich nicht verstehe.
Ich habe vor 2 Tagen emerge kde-meta gemacht, da liefen 360 Packete durch, das heisst doch das hier eigentlich das volle kde da sein muesste.
Habe ich jetzt irgendwo noch das komplete KDE liegen ?

Wo setzte ich die XSESSION=kde-4 ? das wurde mir nach dem emerge gearaten.

Welches Packet ben;tige ich um eine Konsole dem KDE zu bekommen?
_________________
Linux localhost 2.6.39-gentoo-r3 #10 SMP Sun Nov 6 11:04:07 GMT 2011 i686 AMD Athlon(tm) XP 2600+ AuthenticAMD GNU/Linux
Back to top
View user's profile Send private message
Max Steel
Advocate
Advocate


Joined: 12 Feb 2007
Posts: 2042
Location: My own world! I and Gentoo!

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 10:48 pm    Post subject: Reply with quote

kde-base/konsole ist für die konsole ;)

eigentlich sollte kde-meta tatsächlich das komplette kde installieren.

Bist du dir sicher das die XSESSION auf kde-4 und nicht auf kde gesetzt werden muss?
Ich frage weil die DISPLAYMANAGER Variable in /etc/conf.d/xdm auf kdm gesetzt werden muss wenn man kdm-4 möchte. Außer du hast dir kdeprefix aktiviert (nicht empfohlen) dann musst du die Version ausschreiben: kdm-4.4 z.B.
_________________
mfg
Steel
___________________
Sorry for my bad English.

Heim-PC: Intel i7-5820K, 32GB RAM, GTX 1080
Laptop: Intel Core i5-4300U, 16GB RAM, Intel Graphic
Arbeit-PC: Intel i5-3470S, 16GB RAM, Intel Graphic
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Fri Nov 19, 2010 11:27 pm    Post subject: Reply with quote

Max Steel wrote:
Bist du dir sicher das die XSESSION auf kde-4 und nicht auf kde gesetzt werden muss?
Doch,
Code:
XSESSION="KDE-4"
ist schon richtig.
Man könnte die Session auch global setzen, zb via
Code:
# echo XSESSION="KDE-4" > /etc/env.d/90xsession
# env-update && source /etc/profile
und diese dann mit "startx" starten.
Ansonsten siehe auch in der /etc/X11/Sessions/ dort ist die Bezeichnung genau ersichtlich.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Goto page 1, 2  Next
Page 1 of 2

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum