Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
zweites Netzteil und SATA II HD im Betrieb zuschalten
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
flammenflitzer
Advocate
Advocate


Joined: 25 Nov 2003
Posts: 3118
Location: Berlin

PostPosted: Wed Nov 24, 2010 6:34 pm    Post subject: zweites Netzteil und SATA II HD im Betrieb zuschalten Reply with quote

Hallo,
da ich aus Schaden klug geworden und ein Datensammler bin habe ich jetzt 8 Festplatten an meinem Rechner. Für jede Festplatte eine zweite für 1:1 Backup. Nach dem Einbau der letzten reicht die Stromversorgung nicht mehr aus. Ich möchte ein zweites Netzteil einbauen http://www.pc-erfahrung.de/casemoddi...-netzteil.html , an dieses die Backup-Festplatten anschließen und dort einen Schalter anbringen, so das ich diese Platten temporär einschalten kann. Ist das möglich im laufenden Betrieb die Festplatten einzuschalten? Sollte doch unter Linux (und auch WindowsXP) möglich sein? (Wenn ich ein größeres Netzteil nehme kommt beim Einschalten die Sicherung.) Nach Benutzung aushängen und ausschalten.
Back to top
View user's profile Send private message
Dorsai!
Apprentice
Apprentice


Joined: 27 Jul 2008
Posts: 276
Location: Bavaria

PostPosted: Thu Nov 25, 2010 11:32 am    Post subject: Reply with quote

Normalerweise sollten SATA Festplatten wenn man sie bei laufendem Betrieb anschließt schon mit Spannung versorgt sein.

Normale vorgehensweise wäre also: Strom zuschalten -> SATA Stecker anschließen
Bei dir wäre es: SATA Stecker anschließen -> dann erst den Strom zuschalten.

Das hochlaufen der Betriebsspannungen, parallel mit dem Anlaufen der Platte und der anmeldung am Controller kann vielleicht zu unvorhergesehenen Ergebnisen führen.
Es kann aber trotzdem sein, dass es funktioniert. Die Hersteller sind sich diesem Problem sicherlich bewusst und haben das eventuell firmwaretechnisch irgendwie umgangen.


Empfehlen würde ich dir allerdings einfach ein größeres Netzteil zu kaufen. Das ist dann auch vom Wirkungsgrad her vermutlich besser. Vom Platzverbrauch und dem resultierenden geringeren Kabelwirrwar ganz zu schweigen.

Eine andere Option wäre die 4 Backupplatten in einem seperaten NAS Gehäuse unter zu bringen. Das kostet zwar wieder extra, aber hätte von der Backupsicherheit nochmal Vorteile.
Back to top
View user's profile Send private message
root_tux_linux
l33t
l33t


Joined: 21 Dec 2003
Posts: 966

PostPosted: Thu Nov 25, 2010 4:26 pm    Post subject: Reply with quote

Also bei meinem Selbstversuch hat das geklappt...


Code:
ata1: exception Emask 0x10 SAct 0x0 SErr 0x1810000 action 0xe frozen
ata1: irq_stat 0x00400000, PHY RDY changed
ata1: hard resetting link
ata1: SATA link down (SStatus 0 SControl 300)
ata1: hard resetting link
ata1: SATA link down (SStatus 0 SControl 300)
ata1: limiting SATA link speed to 1.5 Gbps
ata1: hard resetting link
ata1: SATA link down (SStatus 0 SControl 310)
ata1.00: disabled
ata1: EH complete
ata1.00: detaching (SCSI 0:0:0:0)
sd 0:0:0:0: [sda] Synchronizing SCSI cache
sd 0:0:0:0: [sda]  Result: hostbyte=0x04 driverbyte=0x00
sd 0:0:0:0: [sda] Stopping disk
sd 0:0:0:0: [sda] START_STOP FAILED
sd 0:0:0:0: [sda]  Result: hostbyte=0x04 driverbyte=0x00
ata1: exception Emask 0x10 SAct 0x0 SErr 0x5840000 action 0xe frozen
ata1: irq_stat 0x00000040, connection status changed
ata1: hard resetting link
ata1: link is slow to respond, please be patient (ready=0)
ata1: COMRESET failed (errno=-16)
ata1: hard resetting link
ata1: SATA link up 3.0 Gbps (SStatus 123 SControl 300)
ata1.00: ATA-7: SAMSUNG HD502IJ, 1AA01112, max UDMA7
ata1.00: 976773168 sectors, multi 0: LBA48 NCQ (depth 31/32)
ata1.00: configured for UDMA/133
ata1: EH complete
scsi 0:0:0:0: Direct-Access     ATA      SAMSUNG HD502IJ  1AA0 PQ: 0 ANSI: 5
sd 0:0:0:0: Attached scsi generic sg0 type 0
sd 0:0:0:0: [sda] 976773168 512-byte logical blocks: (500 GB/465 GiB)
sd 0:0:0:0: [sda] Write Protect is off
sd 0:0:0:0: [sda] Mode Sense: 00 3a 00 00
sd 0:0:0:0: [sda] Write cache: enabled, read cache: enabled, doesn't support DPO or FUA
 sda: sda1 sda2 sda3 sda4 < sda5 sda6 >
sd 0:0:0:0: [sda] Attached SCSI disk

_________________
Intel Core i7 6700K@4.6GHz, Gigabyte GTX 980 Ti G1, Gigabyte Gaming 7, Hyper X Fury 32GB, 2 TB Samsung EVO 840 Basic
ASUS ROG Swift PG348Q Display
ASUS ROG ASUS G771JW Notebook
Back to top
View user's profile Send private message
Hollowman
Guru
Guru


Joined: 19 Apr 2007
Posts: 584

PostPosted: Thu Nov 25, 2010 5:42 pm    Post subject: Reply with quote

Das klappt schon, aber ist nicht toll für die Platte.

@flammenflitzer

Du solltest dir mal Gedanken über einen gescheiten (3ware etc) Raid Controller machen.

8 Platten in einem normalen Rechner sind etwas überflüssig. Wieviel TB sind das, 4?

Sebastian
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum