Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Netbook und externer Bildschirm/Beamer - klonen/erweitern
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Sat Jan 01, 2011 11:14 pm    Post subject: Netbook und externer Bildschirm/Beamer - klonen/erweitern Reply with quote

Hallo,

Fakten
ich hab ein Netbook mit Gentoo und dem Awesome WM. Ich verwende keine Xorg.conf und habe XRandR in der Version 1.3.4 installiert.

Meine Bildschirmauflösung ist: 1024x600. Die höchstmögliche von Bildschirm/Beamer ist: 1024x768

Der Wunsch
Ich möchte mein Netbook zum Arbeiten daheim ab und zu am Bildschirm, und zum Videos gucken am Beamer, bzw. für Präsentationen in der Schule am Beamer anstecken.

Ich hätte gerne die Möglichkeit, einen "tag" (heißt das so? die "Bildschirme" bei Awesome [liks oben]) eins zu eins auf den Beamer zu klonen (Aber am notebook will ich zwischen den tags wechseln, ohne dass man das am beamer sieht. Geht das?)

Ich habe das mit xrandr schon ausprobiert.
Resultate
Wenn ich den Bildschirm klone, fehlen am Beamer/Schirm rechts 5cm.
Wenn ich ihn mit --right-of LVDS einrichte, hab ich cirka das, was ich mir vorstelle (klammer oben). Bei --left-of kommt Blödsinn

Edit: Wenn ich mit erweitert (--right-of) das Forum im Opera aufmache, und gerade diesen Text tippe (am externen Schirm), kommt das menü für die Schriftfarbe am rechten Rand vom Netbookschirm.

Ich hoffe das ist halbwegs verständlich geschrieben.

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Sun Jan 02, 2011 4:35 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo,

ich hab noch weiter rumprobiert, und bin zu folgenden Schlüssen gekommen.

In dem Artikel (http://wiki.bsdforen.de/howto/mehrmonitor-betrieb) hab ich auch nicht viel gefunden.

Klonen
Wenn ich folgendes eingebe:
xrandr --output VGA --auto --mode 1024x768
erhalte ich am Bildschirm ein schönes Bild über die volle Fläche (so wollte ich es ja). Aber am Netbook fehlen mir unten 4-5cm.
Außerdem sehe ich den Mauszeiger nur am Notebookbildschirm.

Wenn ich folgendes eingebe:
xrandr --output VGA --auto
fehlen mir am Bildschirm rechts 5cm.

Wenn ich folgendes eingebe:
xrandr --output LVDS --auto --mode 800x600 --output VGA --auto
habe ich im Prinzip dass was ich wollte. (Das Bild am Bildschirm passt, und am Notebookbildschirm hab ich halt links und rechts einen schwarzen Streifen.) Den Mauszeiger sehe ich auf beiden Schirmen.

Der einzige Haken an der Sache: Es ist nur 800x600. Es ist zwar auch groß aber irgenwei deprimierend.
Da hat man ein Netbook, das 1024x600 kann, und einen Beamer, der 1024x768 kann, und dann fahr ich mit 800x600. Geht das nicht anders?

Mein Netbook hat ja mit 1024x600 eine 16:9 Auflösung.
Auch mein Beamer kann 16:9. Aber wenn ich mein Netbook anstecke, ohne mit xrandr zu aktivieren, dann kann ich nicht auf 16:9 einstellen.
XRandR zeigt mir dann als höchste Auflösung 1024x768 an, was ja wieder 4:3 ist oder?
Wenn ich dann den Beamer aktiviere (mit den 800x600, dass alles funktioniert.), kann ich im Menü vom Beamer auf 16:9 einstellen, aber dann hab ich immer noch eine maximale Auflösung von 1024x768, und Umstellen auf 1024x600 funktioniert nicht.

Bild erweitern
Das hab ich noch nicht verstanden.

Stimmt das so?:
--left-of LVDS #Am Notebookschirm fahre ich nach links um auf den externen zu kommen.
--right-of LVDS #Am Notebookschirm fahre ich nach rechts um auf den externen zu kommen.
--above #Nach oben
--below #nach unten

--output VGA --same-as LVDS #Bildschirm VGA wie den LVDS anpassen.

Nochwas:
Ich hab bei Awesome bei ein paar Tags was offen. Dann geb ich ... --right-of LVDS ein, und hab alle tags weiterhin am Netbookbildschirm offen. Der VGA hat leere tags.

Wenn ich aber --left-of LVDS eingebe, bekomm ich am Netbookbildschirm leere tags, und die ganzen geöffneten Fenster sind am externen Schirm.

Ist das immer so?

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Mon Jan 03, 2011 6:44 pm    Post subject: Reply with quote

Warum schreibt denn keiner?

Es reicht ja auch ein "ist kompletter schwachsinn" oder ein "ja passt eh so halbwegs wie du das zusammengefasst hast".

Ich stehe mittlerweile nur noch vor dem Problem mit den 800x600.

Geht das wirklich nicht anders?

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Mon Jan 03, 2011 6:51 pm    Post subject: Reply with quote

Ich hatte mal mit xrandr etwas rumgespielt. Das Ganze funktioniert in etwa so:

xrandr erweitert den Desktop auf beide Bildschirme. Beispiel:

1. Bildschirm: 1024x768
2. Bildschirm: 1600x1200

Du brauchst dann einen virtuellen Bildschirm mit einer Dimension von: 2624x1200

Das hat bei diese Größe zur Folge, dass du auf dem kleinen Bildschirm (1024x768) scrollen musst. Und genau das ist jetzt auch dein Problem mit dem Beamer. Was du machen kannst, ist die Konfiguration über die xorg.conf, wo du entweder der Xinerama-Modus benutzt oder 2 Screen-Sections verwendest. Dann sollte das gehen, was du willst. Das Dumme daran ist halt nur, dass es dann statisch ist. Du müsstest also beim Anschluss eines Beamers immer die xorg.conf irgendwie umschalten.
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Tue Jan 04, 2011 1:24 pm    Post subject: Reply with quote

Ohne Xorg.conf geht nix?

Ich verwend derzeit keine.

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
wuesti
Apprentice
Apprentice


Joined: 07 Mar 2009
Posts: 191

PostPosted: Tue Jan 04, 2011 5:24 pm    Post subject: Reply with quote

72_6f_6c_61_6e_64 wrote:
H
Wenn ich folgendes eingebe:
xrandr --output LVDS --auto --mode 800x600 --output VGA --auto
habe ich im Prinzip dass was ich wollte. (Das Bild am Bildschirm passt, und am Notebookbildschirm hab ich halt links und rechts einen schwarzen Streifen.) Den Mauszeiger sehe ich auf beiden Schirmen.

Entweder --auto oder --mode 800x600.

Hast du das USE-Flag xinerama gesetzt?

Versuche erst einmal den "Nebenbildschirm" (VGA) abzuschalten und dann als left-of einzuschalten.
Code:
xrandr --output LVDS --auto --output VGA --off
xrandr --output LVDS --auto --output VGA --auto --left-of LVDS
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Tue Jan 04, 2011 9:03 pm    Post subject: Reply with quote

wuesti wrote:
Entweder --auto oder --mode 800x600

Danke, hab mir sowas in der Art gedacht.

wuesti wrote:
Hast du das USE-Flag xinerama gesetzt?

Nein, hab ich nicht.

Wenn ich ihn gesetzt habe, reicht da ein

emerge -uN world

um das System upzudaten (komisches Wort)?

wuesti wrote:
Versuche erst einmal den
"Nebenbildschirm" (VGA) abzuschalten und dann als
left-of einzuschalten.

Danke, habs versucht, hat prima funktioniert (Zurzeit
noch ohne xinerama Flag.)

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
wuesti
Apprentice
Apprentice


Joined: 07 Mar 2009
Posts: 191

PostPosted: Wed Jan 05, 2011 7:15 am    Post subject: Reply with quote

72_6f_6c_61_6e_64 wrote:

wuesti wrote:
Hast du das USE-Flag xinerama gesetzt?

Nein, hab ich nicht.

Wenn ich ihn gesetzt habe, reicht da ein

emerge -uN world

um das System upzudaten (komisches Wort)?


Code:
emerge -uDN world

-D für deep, damit eventuell auch benötigte Abhängigkeiten für xinerama installiert werden.
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Thu Jan 06, 2011 10:02 am    Post subject: Reply with quote

Danke, es läuft jetzt.

Kann sich bei dem Netbook ja nur um Stunden handeln^^

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Thu Jan 06, 2011 10:38 am    Post subject: Reply with quote

Hat leider nicht stunden gedauert sondern spuckt fehler.

Ich hatte zwar den fehler schon mal so in der art bei einem anderen paket (https://forums.gentoo.org/viewtopic-t-856777-highlight-.html), kann aber die Lösung nicht reproduzieren.

er spuckt mir folgenden Fehler aus:
Code:
Calculating dependencies  ... done!

>>> Verifying ebuild manifests

>>> Starting parallel fetch

>>> Emerging (1 of 32) x11-misc/shared-mime-info-0.80
 * shared-mime-info-0.80.tar.bz2 RMD160 SHA1 SHA256 size ;-) ...         [ ok ]
 * Package:    x11-misc/shared-mime-info-0.80
 * Repository: gentoo
 * Maintainer: freedesktop-bugs@gentoo.org
 * USE:  elibc_glibc kernel_linux userland_GNU x86
>>> Unpacking source...
>>> Unpacking shared-mime-info-0.80.tar.bz2 to /var/tmp/portage/x11-misc/shared-mime-info-0.80/work
>>> Source unpacked in /var/tmp/portage/x11-misc/shared-mime-info-0.80/work
>>> Preparing source in /var/tmp/portage/x11-misc/shared-mime-info-0.80/work/shared-mime-info-0.80 ...
>>> Source prepared.
>>> Configuring source in /var/tmp/portage/x11-misc/shared-mime-info-0.80/work/shared-mime-info-0.80 ...
./configure --prefix=/usr --build=i686-pc-linux-gnu --host=i686-pc-linux-gnu --mandir=/usr/share/man --infodir=/usr/share/info --datadir=/usr/share --sysconfdir=/etc --localstatedir=/var/lib --disable-dependency-tracking --disable-update-mimedb
checking for a BSD-compatible install... /usr/bin/install -c
checking whether build environment is sane... yes
checking for a thread-safe mkdir -p... /bin/mkdir -p
checking for gawk... gawk
checking whether make sets $(MAKE)... yes
checking for i686-pc-linux-gnu-gcc... i686-pc-linux-gnu-gcc
checking whether the C compiler works... yes
checking for C compiler default output file name... a.out
checking for suffix of executables...
checking whether we are cross compiling... no
checking for suffix of object files... o
checking whether we are using the GNU C compiler... yes
checking whether i686-pc-linux-gnu-gcc accepts -g... yes
checking for i686-pc-linux-gnu-gcc option to accept ISO C89... none needed
checking for style of include used by make... GNU
checking dependency style of i686-pc-linux-gnu-gcc... none
checking for an ANSI C-conforming const... yes
checking whether NLS is requested... yes
checking for intltool >= 0.35.0... 0.41.1 found
checking for intltool-update... /usr/bin/intltool-update
checking for intltool-merge... /usr/bin/intltool-merge
checking for intltool-extract... /usr/bin/intltool-extract
checking for xgettext... /usr/bin/xgettext
checking for msgmerge... /usr/bin/msgmerge
checking for msgfmt... /usr/bin/msgfmt
checking for gmsgfmt... /usr/bin/gmsgfmt
checking for perl... /usr/bin/perl
checking for perl >= 5.8.1... 5.12.2
checking for XML::Parser... configure: error: XML::Parser perl module is required for intltool

!!! Please attach the following file when seeking support:
!!! /var/tmp/portage/x11-misc/shared-mime-info-0.80/work/shared-mime-info-0.80/config.log
 * ERROR: x11-misc/shared-mime-info-0.80 failed:
 *   econf failed
 *
 * Call stack:
 *     ebuild.sh, line  56:  Called src_configure
 *   environment, line 158:  Called econf '--disable-dependency-tracking' '--disable-update-mimedb'
 *     ebuild.sh, line 552:  Called die
 * The specific snippet of code:
 *            die "econf failed"
 *
 * If you need support, post the output of 'emerge --info =x11-misc/shared-mime-info-0.80',
 * the complete build log and the output of 'emerge -pqv =x11-misc/shared-mime-info-0.80'.
 * The complete build log is located at '/var/tmp/portage/x11-misc/shared-mime-info-0.80/temp/build.log'.
 * The ebuild environment file is located at '/var/tmp/portage/x11-misc/shared-mime-info-0.80/temp/environment'.
 * S: '/var/tmp/portage/x11-misc/shared-mime-info-0.80/work/shared-mime-info-0.80'

>>> Failed to emerge x11-misc/shared-mime-info-0.80, Log file:

>>>  '/var/tmp/portage/x11-misc/shared-mime-info-0.80/temp/build.log'

 * Messages for package x11-misc/shared-mime-info-0.80:
 * ERROR: x11-misc/shared-mime-info-0.80 failed:
 *   econf failed
 *
 * Call stack:
 *     ebuild.sh, line  56:  Called src_configure
 *   environment, line 158:  Called econf '--disable-dependency-tracking' '--disable-update-mimedb'
 *     ebuild.sh, line 552:  Called die
 * The specific snippet of code:
 *            die "econf failed"
 *
 * If you need support, post the output of 'emerge --info =x11-misc/shared-mime-info-0.80',
 * the complete build log and the output of 'emerge -pqv =x11-misc/shared-mime-info-0.80'.
 * The complete build log is located at '/var/tmp/portage/x11-misc/shared-mime-info-0.80/temp/build.log'.
 * The ebuild environment file is located at '/var/tmp/portage/x11-misc/shared-mime-info-0.80/temp/environment'.
 * S: '/var/tmp/portage/x11-misc/shared-mime-info-0.80/work/shared-mime-info-0.80'

was mach ich denn da?

ich habe: emerge -av1 x11-misc/shared-mime-info ausprobiert, aber das hat den selben fehler ausgegeben.

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
wuesti
Apprentice
Apprentice


Joined: 07 Mar 2009
Posts: 191

PostPosted: Thu Jan 06, 2011 10:59 am    Post subject: Reply with quote

Hast du mal ein revdep-rebuild ausprobiert?


checking for XML::Parser... configure: error: XML::Parser perl module is required for intltool

Code:
eix -I XML | grep perl ergibt bei mir:
[I] dev-perl/XML-LibXML
[I] dev-perl/XML-NamespaceSupport
[I] dev-perl/XML-Parser
[I] dev-perl/XML-SAX
[I] dev-perl/XML-Simple


Vielleicht suchst du da mal bei XML-Parser weiter!
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Thu Jan 06, 2011 1:44 pm    Post subject: Reply with quote

Jo, ansonsten schaue zb auch hier ERROR: x11-misc/shared-mime-info-0.80 failed [solved]

Oder falls dich die unendliche Geschichte dahinter noch näher interessiert siehe auch Bug 41124
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Thu Jan 06, 2011 11:26 pm    Post subject: Reply with quote

@ wuesti
bei mir ist exakt das selbe.

@josef.95
Danke, die Bugs kann ich nicht lesen!? Ich versteh die einfach nicht. Aber der Artikel ist gut, hab nicht an die SuFu gedacht.

hab nach einem
    * perl-cleaner --all
    * revdep-rebuild.
    * emerge -av1 dev-perl/XML-Parser

nochmal versucht, ein:
emerge -uDN world ausgeführt und es baut noch. Soweit schaut aber alles in Ordnung aus.

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Fri Jan 07, 2011 2:03 pm    Post subject: Reply with quote

Ja, es hat jetzt wie schon oben geschrieben sauber Upgedatet, aber jetzt ist der Xorg bissl kaputt. (https://forums.gentoo.org/viewtopic-p-6537022.html#6537022)

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Fri Jan 07, 2011 5:44 pm    Post subject: Reply with quote

Problem gelöst, X funktioniert wieder.

Ich hab aber noch keinen Unterschied bemerkt. Und klonen geht trotzdem nur über 800x600
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
Randy Andy
Veteran
Veteran


Joined: 19 Jun 2007
Posts: 1136
Location: /dev/koelsch

PostPosted: Sun Jan 09, 2011 12:05 pm    Post subject: Reply with quote

Hi Roland,

isst ja ein ganz schön langer Thread mittlerweile, hab ihn kurz überflogen und hoffe hier nix doppelt zu posten.

Jedenfalls hab ich genau das gleiche Problem mit meinem Netbook, wenn ich unregelmäßig in meiner LUG eine Präsentation halte.
Ich habe mich schon fast damit abgefunden, dass die externen Beamer/Schirme bisher anscheinend nicht in der Lage sind 1024x600 darzustellen.
Hatte quasi die gleichen Problem, die du hier schilderst, ausser dass ich den Inhalt jetzt nicht vor den Anderen verbergen wollte.

Der beste Kompromiss den ich finden konnte, war LVDS auf 1024x600 (Auto) zu lassen, und den Beamer an VGA als klon davon mit 800x600 laufen zu lassen.
Ergebnis:
Auf'm Netbook bleibt alles wie gewohnt, ohne Ränder oder Bereiche die man nicht mehr sehen kann.
Auf'm Beamer sehen die Leute den rechten Rand deines Screens nicht ganz fehlen halt 224 pixel an Breite.
Einfach die Fenster nur so groß machen dass das Publikum alles sehen kann, dann ist es auch schön groß, so dass man auch hinten noch die kleineren Zeichen sehen kann, ohne diese seperat vergößern zu müssen.

Ich komm jeden falls so noch am besten klar.

Gruß, Andy.
_________________
If you want to see a Distro done right, compile it yourself!
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Sun Jan 09, 2011 4:20 pm    Post subject: Reply with quote

Bevor mir was auf der Seite fehlt, fahr ich auch gern mit 800x600 am Netbook, aber es ist halt blöd.

Warum geht das nicht das der VGA 1024x600 anzeigt? Ist halt das bild nicht so hoch wie sonst!?

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
Randy Andy
Veteran
Veteran


Joined: 19 Jun 2007
Posts: 1136
Location: /dev/koelsch

PostPosted: Mon Jan 10, 2011 9:27 am    Post subject: Reply with quote

Da kann ich nur mutmaßen,

dass der spezial-Modus 1024x600 zu der Zeit als diese Geräte in den Markt kamen, noch nicht existierte, und daher noch nicht implementiert wurde.
Die Frage ist ob und wann sich das mal ändern wird.
Hoffe die Auflösung ist nachträglich in den VESA-Standard eingelossen, sonst wird das so schnell nix (hab aber noch nix recherchiert in der Sache, du?)

Vielleicht könnte man dem ein oder andere Gerät auch nachträglich durch flashen auch die neue Auflösung beibringen, falls Updates dafür mal nachgereicht werden.

Sinnvoll wär's ja, denn durch die rasche Verbreitung der Netbooks, haben dass Problem sicher viele Präsenter :wink:

Grooß,

Andy.
_________________
If you want to see a Distro done right, compile it yourself!
Back to top
View user's profile Send private message
72_6f_6c_61_6e_64
Guru
Guru


Joined: 16 Nov 2009
Posts: 438
Location: 39° 6′ 18″ N, 76° 44′ 29″ W

PostPosted: Mon Jan 10, 2011 9:33 am    Post subject: Reply with quote

Damit hab ich mich noch nicht so auseinandergesetzt.

Flashen klingt so böse nach kaputt-machen.

Geht das nicht, das man irgendwie die eigenen 1024x600 als 1024x768 (halt mit rand) an den vga weiterleitet?

LG Roland
_________________
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum