Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Gentoo + Lenovo S10-3
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page Previous  1, 2  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Schnulli
Guru
Guru


Joined: 25 Jun 2010
Posts: 320
Location: Bremen DE

PostPosted: Wed Mar 09, 2011 5:13 pm    Post subject: Reply with quote

Josef.95 wrote:
doedel wrote:
Quote:
xconfig oder gconfig über die GUI... da hat man einiges mehr zur Auswahl und kann fein-tunen

Die GUI-Configs haben mehr Optionen? Die sind nur umständlicher zu bedienen und die Suche in der QT-Oberfläche is n Witz...

Jo, sehe ich auch so...
Mein Favorit ist zZt nconfig
(gibt es ab etwa >=2.6.35)


naja.. ich sagte ja nicht das es "leichter" ist
nconfig??? oh?? gleich mal antesten, danke für den Tip
Back to top
View user's profile Send private message
Schnulli
Guru
Guru


Joined: 25 Jun 2010
Posts: 320
Location: Bremen DE

PostPosted: Wed Mar 09, 2011 5:24 pm    Post subject: Reply with quote

ibaF wrote:
Quote:
wenn der erste Netbook und x86_64 Kern so rennt das wir sagen können OK

wie, wird der kernel dann verteilt?
das versteh ich dann nicht, oder ist das dann nur ein profil?

ich hab bei den USE-Flags eher an sowas :
Code:
USE="kde -gnome qt4 -gtk"
, ähnlich wie auf dem desktop gedacht.
Da ich ja wie gesagt gerne einige kde tolls nutzen möchte.

EDIT: Soll ich jetzt 32-bit oder 64-bit nehmen? Weil die Intel Atom Teile können ja 64-bit.

lg,
Fabi


ibaf
-JA
wenn wir sagen können das der Kern sauber rennt dann gibs den Kern incl Conf für die Familie Gentoo frei Haus.....
Schluß mit Lustig für UBU und MDV.. SO ! ^^
(Ausnahme.... das was wir als Enterprise und Net dazu gestrickt haben gibs nich ^^ )

Ich glaube ich sollte noch anmerken das ich vom 2.6.36- Kern nicht so ganz überzeugt bin....... der ist irgendwie ein wenig "klapperig" unterwegs und es fehlen noch einige Patche... das nur am Rande und für fast alle Desk User zu vernachlässigen
Back to top
View user's profile Send private message
doedel
Guru
Guru


Joined: 05 Feb 2006
Posts: 579
Location: Denmark

PostPosted: Wed Mar 09, 2011 6:44 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
Nennen wir es einfach ein "grobes Schätzeisen" ^^

Wenn mein jetziges Thinkpad sagt noch 4 Minuten, dann ist in 4 Minuten schluss - bei zwei Stunden nich anders, vorrausgesetzt Belastung auf den Akku bleibt gleich.
Bei meinen Vorgängern (Asus X50, (Medion) Akoya irgendwas und P3 Medion), war das auch immer sehr genau. Zum Schätzeisen wirds immer dann, wenn die Belastung nicht gleich bleibt. Er muss ja mit "Last Momentan"," Status Momentan" und "vergangene Zeit " rechnen.
_________________
1 ha == 1 Hekto-Ar == 1 Hektar
Back to top
View user's profile Send private message
Schnulli
Guru
Guru


Joined: 25 Jun 2010
Posts: 320
Location: Bremen DE

PostPosted: Wed Mar 09, 2011 7:06 pm    Post subject: Reply with quote

doedel wrote:
Quote:
Nennen wir es einfach ein "grobes Schätzeisen" ^^

Wenn mein jetziges Thinkpad sagt noch 4 Minuten, dann ist in 4 Minuten schluss - bei zwei Stunden nich anders, vorrausgesetzt Belastung auf den Akku bleibt gleich.
Bei meinen Vorgängern (Asus X50, (Medion) Akoya irgendwas und P3 Medion), war das auch immer sehr genau. Zum Schätzeisen wirds immer dann, wenn die Belastung nicht gleich bleibt. Er muss ja mit "Last Momentan"," Status Momentan" und "vergangene Zeit " rechnen.


hehe ^^
ähnlich auf so einer alten Medion Gurke.... da sagt er nach 3-5Min das der Akku leer ist und es rennt dann doch noch eine Stunde.....
wirklich verlässlich ist es auf keinem Net/Notebook... wie auch wenn der Verbrauch ständig variiert.... ein Schätzeisen halt.
Ich sage immer, wenns ausgeht ist der Akku leer :P :D
und wenn Du als User zu deppert bist deine Arbeit regelmäßig zu speichern hasste selbst Schuld... alles andere baut sich von alleine wieder auf
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 4408

PostPosted: Wed Mar 09, 2011 7:18 pm    Post subject: Reply with quote

Auf nem Lenovo SL510 funktioniert die Batterieanzeige auch perfekt.
Hier braucht es seit upower ein funktionierendes /sys-Intrerface fürs ACPI, was bei obigem Laptop erst seit linux-2.6.37 gegeben ist.
Schnulli wrote:
und wenn Du als User zu deppert bist deine Arbeit regelmäßig zu speichern hasste selbst Schuld... alles andere baut sich von alleine wieder auf

und wenn der Admin zu deppert ist, Suspend to Disk ordentlich einzurichten, so dass der User nur ein Script zu aktivieren braucht (oder am besten gleich default ist), welches bei <5min. Restlaufzeit gnadenlos suspended, haste aufsässige User :P
Back to top
View user's profile Send private message
Schnulli
Guru
Guru


Joined: 25 Jun 2010
Posts: 320
Location: Bremen DE

PostPosted: Wed Mar 09, 2011 9:22 pm    Post subject: Reply with quote

franzf wrote:
Auf nem Lenovo SL510 funktioniert die Batterieanzeige auch perfekt.
Hier braucht es seit upower ein funktionierendes /sys-Intrerface fürs ACPI, was bei obigem Laptop erst seit linux-2.6.37 gegeben ist.
Schnulli wrote:
und wenn Du als User zu deppert bist deine Arbeit regelmäßig zu speichern hasste selbst Schuld... alles andere baut sich von alleine wieder auf

und wenn der Admin zu deppert ist, Suspend to Disk ordentlich einzurichten, so dass der User nur ein Script zu aktivieren braucht (oder am besten gleich default ist), welches bei <5min. Restlaufzeit gnadenlos suspended, haste aufsässige User :P


Nuja.. Ausnahmen bestätigen die Regel....

rofl...... du redest also gerade von einem Plaggiat studiertem Admin?? .... jaaa... die solls geben, viele sogar..... die haben aber mitlerweile eine sehr kurze Halbwertzeit in den Unternehmen ^^ ... kann man das jetzt rein thematisch mit der Akku Anzeige vergleichen ??^^ (bitte nicht schimpfe weil ich läster hehehe)
Aber du redest ja hier von Dingen und Sachen, so rein spekulativ angenommen, die bei W-Dings undenkbar sind
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Thu Mar 10, 2011 8:54 am    Post subject: Reply with quote

Schnulli wrote:
Windowmaker oder Xfce und mit Nvidia oder ION rennt das wie sonstwas, aber auch sehr gei** mit der GMA. Die GMA hat bei 1080 so ihre Probleme... aber... wenn du lange genug feilst, dann kannst du auch da 1080 schauen..... Aus internen Infos von Intel kann man vermuten das es neue Treiber Releases geben soll die deutlich besser sind... es liegt eig. nicht an der GMA Graka... der Support und Treiber ist der Flaschenhals..... noch....

Windowmaker hab ich mal vor 8 Jahren benutzt. Ich finde, der ist irgendwo in der Zeit stehengeblieben. Aber naja, ist jedem seine Entscheidung.

Und nein, bei der Intel ist nicht der Treiber der Flaschenhals. Intel-Onboard-Grakas (945) bringen einfach die Leistung einer ION nicht. Die ION ist die Chip-Onboardversion einer Geforce 9400.

Schnulli wrote:
GCC 4.5.x fehlt uns eig. dafür ^^

Ach, der wurde wieder abgeschafft? Ich hab den eigentlich schon seit Monaten im Einsatz.

franzf wrote:
USE="gtk" baut optionale Gui-Frontends, was nicht wirklich immer und überall notwendig ist (brauchst du wirklich git mit gtk-Frontend, wenn du es nur für manche live-ebuilds brauchst?)

Ich hab bei mir als Use-Flags "-gnome gtk". Gnome will ich nicht. GTK wird aber für einige Anwendungen (geeqie, Gimp) sowieso benötigt. Da richtet mir die optionale GTK-Gui jetzt auch keine Zumüll- oder Performanceprobleme bei den restlichen Paketen mehr an. Und zu Deinem Beispiel git. Ich hatte git bisher nur als Overlay-Bezugsquelle im Einsatz. Das GTK-Frontend ist für mich da zwar nutzlos. Aber deswegen braucht Git bei der Installation jetzt auch keine 10 min mehr Zeit. Von daher ist das für mich vernachlässigbar. Es ändert nichts an der Systemperformance.

doedel wrote:
Die [xconfig] sind nur umständlicher zu bedienen und die Suche in der QT-Oberfläche is n Witz...

Auf xconfig möchte ich nicht verzichten. Und auch die Suche, die von den Suchergebnissen her der menuconfig-Suche entspricht, find ich genial, da zusätzlich noch deaktivierte Optionen (grau) angezeigt werden und man mit einem Klick gleich an die entsprechende Stelle springen kann. Außerdem wird gleich noch der Hilfetext angezeigt. Menuconfig nehm ich nur, wenn ich mal schnell eine mir bekannte Option ändern will und ich weiß, wo diese Option genau steht.

nconfig kenn ich noch nicht, werd ich aber mal probieren.

ibaF wrote:
Soll ich jetzt 32-bit oder 64-bit nehmen? Weil die Intel Atom Teile können ja 64-bit.

Das bezweifel ich. Mein Lenovo S12 hat einen N270 drin, der kann nur 32bit. Und im S10 steckt laut Amazon dieselbe CPU.

Welche CPU 32bit und welche 64bit kann, erfährst du hier:
http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Intel_Atom_microprocessors
Back to top
View user's profile Send private message
Schnulli
Guru
Guru


Joined: 25 Jun 2010
Posts: 320
Location: Bremen DE

PostPosted: Thu Mar 10, 2011 10:38 am    Post subject: Reply with quote

HI @musv

yap, Windowsmaker ist irgendwo in der Entwicklung stehengeblieben... nicht mehr zeitgemäß meine ich, aber das ist geschmackssache, der eine mag es, andere nicht (dazu gehöre ich auch)

Grundsätzlich sind die GMA Graks nicht die schlechtesten, die können schon etwas, halt aine "erscwhingliche onboard Lösung"
Jubb, die onboard ION´s versprechen viel sind aber ein wenig sehr enttäuschend, es bringt zwar "etwas" mehr aber wenn man sich dann den Mehrpreis und Leistungsgewinn ansieht ist es sogar eine schlechte Lösung im direkten Vergleich zur "nur" GMA Graka.....
Besser sieht das aus mit den PCIe x1 Nvidia´s , ist zwar auch nur ein quasi "Addon" aber der Leistungsgewinn und Preis stimmt schon in etwa.
Als Vergleich, die ION und GT218(veraltet, aktuell sind es GT220, nur im D-Handel nicht zu bekommen) Onboard ION und GT218 wie z.B. die von Zotac sind vergleichbar mit der "alten" GT 9400 Baureihe, die neueren GT220 sind in etwa mit der GT9600 vergleichbar. Man sollte auch dazu sagen das die Addon x1 bis zu 30W Leistung benötigt, auch wenn sie als passiv deklariert wird. Also auf ein entsprechend großes Netzteil achten.
Noch als kleinen HInweis für die, die darüber nachdenken eine Nvidia Addon zu erwerben. Es sind, wie immer, einige Anbieter unterwegs die verschleiern das die angebotene Nvidia x1 eine alte Baureihe G210 ist.... das sehen wir leider sehr oft z.B. bei Ebay.... also Vorsicht beim Kauf und genau informieren ! Die GT210 kann weniger als die Onboard ION Lösung....
Als Faustregel:
GMA Graka = Office PC ,
ION/Nvidia x1 = Light-Gamer und Multimedia PC

G210: http://www.pointofview-online.com/showroom.php?shop_mode=product_detail&product_id=157
GT218: http://www.alternate.de/html/product/details.html?artno=807956&checksum=WW%2FIhGY4%2FZ2asEaa8AiRjTAS5AAnT8TJL9A6lU8rMv4%3D&
GT220: http://www.pointofview-online.com/showroom.php?shop_mode=product_detail&product_id=156

Naja... das GCC 4.5 bei Gentoo genutzt werden kann wissen wir ja... ging ja nur darum so ein klein wenig mit dem Zaunpfahl zu winken damit´s endlich als stable gesetzt wird.....

bei xconfig gebe ich dir Recht... ist halt gut (ich kann es noch nicht mit nconfig vergleichen weil ich es noch nicht geschafft habe zu testen)

yap... in D sind ALLE Netbooks 32Bit(alte überteuerte Ladenhüter und Ramsch?? *lol*), auch wenn dann später davon geredet wird das 2 CPU´s verfügbar sind. Die 2. ist eine sogen. "virtuelle CPU" (ist bei Intel schön nach zu lesen was es mit den V-CPU Kernen auf sich hat)
Back to top
View user's profile Send private message
LinuxTom
l33t
l33t


Joined: 26 Mar 2006
Posts: 798

PostPosted: Mon Mar 21, 2011 8:05 am    Post subject: Reply with quote

franzf wrote:
... Suspend to Disk ordentlich einzurichten ...

Hast Du da eine schöne Wiki-Seite? Bei meinem MSI-Netbook funktioniert das wirklich prima, doch bei meinem Lenovo R500 nicht wirklich.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 4408

PostPosted: Mon Mar 21, 2011 9:23 am    Post subject: Reply with quote

LinuxTom wrote:
franzf wrote:
... Suspend to Disk ordentlich einzurichten ...

Hast Du da eine schöne Wiki-Seite? Bei meinem MSI-Netbook funktioniert das wirklich prima, doch bei meinem Lenovo R500 nicht wirklich.

http://www.gentoo.org/doc/en/power-management-guide.xml
Kennst du aber sicher schon.
Ich hatte bei dem SL510 Probleme, weil das /sys-interface nicht wollte (nur beim AC-Adapter ONLINE), seit 2.6.37 funktioniert aber wieder alles prächtig.
Ich verwende den kde powerdevil, das sollte aber an der prinzipielen Funktionsfähigkeit vom Suspend nichts ändern.

Eine korrekte swap-Partition hast du ja angegeben? Welchen Kernel verwendest du?
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Goto page Previous  1, 2
Page 2 of 2

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum