Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[solved] Re: Fluxbox Installation mit Gentoo Dokumentation
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

Goto page 1, 2  Next  
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Thu Mar 17, 2011 7:52 pm    Post subject: [solved] Re: Fluxbox Installation mit Gentoo Dokumentation Reply with quote

Hey Forum bin am Kapitel 2.2 bzw. 2.3 Nun versuch ich die richtigen Flags zu finden. Wie finde ich diese habe ein Fujitsu Lifebook A 530.

http://www.gentoo.de/doc/de/xorg-config.xml#using_startx

Chipsatz: Intel Havendale/Clarkdale
Southbridge: Intel HM 55
Grafikchip: Intel(R) HD Graphics

Danke für eure Hilfe


Last edited by lukasletitburn on Tue Apr 05, 2011 7:25 am; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Thu Mar 17, 2011 9:52 pm    Post subject: Reply with quote

Hallo, es gibt VIDEO_CARDS="intel", ich vermute mal, dass das am besten geeignet ist für deine Grafikkarte.
INPUT_DEVICES="evdev" ist auch ausreichend, es sei denn du hast noch irgendwelche speziellen Sachen außer Maus und Tastatur.
Du musst aber beachten: die Seite , die du verlinkt hast, ist nicht mehr auf dem aktuellsten Stand. HAL brauchst du gar nicht mehr, alles, was da rüber in der Anleitung steht, kannst du getrost vergessen. auch die /etc/X11/xorg.conf wird nicht mehr unbedingt benötigt. ich fahre ganz gut ohne. Wenn du ein deutsches Tastaturlayout möchtest, unabhängig von irgendwelchen DEs, kannst du das Verzeichnis /etc/X11/xorg.conf.d/ anlegen, falls du es nicht hast, und da drin eine Datei, zB "10-evdev.conf" mit diesem Inhalt anlegen:
Code:
Section "InputClass"
        Identifier "evdev keyboard catchall"
        MatchIsKeyboard "on"
        # Keyboard layouts
        Option "XkbLayout" "de,de"
EndSection


Das gibt dir ein deutsches Tastaturlayout.

Falls du noch weitere Fragen hast, nur zu. Viel Erfolg
Christian


PS: Havendale/clarkdale ist die Prozessorarchitektur, und HM55 der Chipsatz mit integrierter Southbridge *Klugscheis_off* :)
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Fri Mar 18, 2011 5:57 am    Post subject: Hal Reply with quote

Ok gut zu wissen das HAL nicht mehr benötigt Word aber wie bekommen ich dann meinen xorg-server zusammen.
Hast.du dazu eine Anleitung? Oder Links ? Ich nehme alles ?

Achja Ziel ist es wie Fluxbox zu installieren.

Danke für die Hilfe uns alles weitere kommende :)
Back to top
View user's profile Send private message
Necoro
Veteran
Veteran


Joined: 18 Dec 2005
Posts: 1912
Location: München (Germany)

PostPosted: Fri Mar 18, 2011 7:02 am    Post subject: Re: Hal Reply with quote

lukasletitburn wrote:
aber wie bekommen ich dann meinen xorg-server zusammen.


Nun: Du installierst einfach xorg-server. Außer den oben genannten Useflags ist hier nix weiter wichtig. Denn wie von Christian genannt die evdev.conf anlegen. Et voila ... den Rest sollte der Xorg ganz alleine rausfinden :).

Um den X zu testen, installierst du dir einfach twm (das ist der einfachste aller Windowmanager) und xterm als Terminal. Wenn du nun als User "startx" machst, sollte er (wenn alles funktioniert) den twm mit ner Handvoll xterms starten. Wenn du die siehst, hast du schon die halbe Miete.

Außerdem empfehle ich noch die Installation von xrandr -- das wird gebraucht um dynamisch die Auflösung und so zu verstellen. Aus irgendeinem Grund ist das nirgendwo als Abhängigkeit definiert, aber es ist doch ganz nice es zu haben :).

Fluxbox-Installation sollte denn ganz einfach sein: emerge fluxbox und danach als User "startfluxbox" ...
_________________
Inter Deum Et Diabolum Semper Musica Est.
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Fri Mar 18, 2011 9:12 am    Post subject: Reply with quote

Wie lege ich den Ordner an ? einfach nano -w /etc/X11/xorg.conf.d/10-evdev.conf eingeben dann die datei mit


Section "InputClass"
Identifier "evdev keyboard catchall"
MatchIsKeyboard "on"
# Keyboard layouts
Option "XkbLayout" "de,de"
EndSection

editieren. abspeichern. und das wars?

und dann mit der konfigurtion weiterfahren für xorg?
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Fri Mar 18, 2011 11:21 am    Post subject: Reply with quote

nein, den Ordner musst du vorher mit "mkdir" anlegen, "/etx/X11" sollte schon da sein, dann machst du "mkdir /etc/X11/xorg.conf.d", was dir dann den Ordner anlegt. danach mit "nano -w /etc/X11/xorg.conf.d/10-evdev.conf" die datei erstellen/bearbeiten.
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Fri Mar 18, 2011 2:09 pm    Post subject: Reply with quote

Ordner angelegt xterm und twm merged dann versucht

# Xorg -configure auszuführen kam mit Fehlermeldung an:

FATAL: Module i915 not found.
Number of created screens does not match number of detected devices.
Configuration failed.

$ startx:

(EE) Failed to load module "vesa" (module does not exist, 0)
(EE) Failed to load module "fbdev" (module does not exist, 0)

"Habe aber beides als USE-Flags gesetzt und den Xorg-server neu gemerged?!?!?!?!


Fatal Server error:
no screens found

xinit: given up
xinit: unable to connect to X server: Connection refused
xinit: server error
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Fri Mar 18, 2011 2:27 pm    Post subject: Reply with quote

das liegt dann an deiner kernel konfiguration. du musst auch die entsprechenden kernel-module (=Treiber) im Kernel haben, entweder als Modul oder fest eingebaut.
du brauchst:
Code:
-> Device Drivers
  │       -> Graphics support
  │         -> /dev/agpgart (AGP Support) (AGP [=m])
  |           -> Intel 440LX/BX/GX, I8xx and E7x05 chipset support

Code:
-> Device Drivers                                                                                                       
  │       -> Graphics support                                                                                                   
  │         -> Direct Rendering Manager (XFree86 4.1.0 and higher DRI support) (DRM [=m])                                       
  │           -> Intel 830M, 845G, 852GM, 855GM, 865G (<choice> [=m])                                                               
  │             -> i915 driver (DRM_I915 [=m])
  |               -> Enable modesetting on intel by default



Leider ohne Gewähr, ich hab selber keine Intel grafik.
Es gibt auch eine Intel Seite unter http://en.gentoo-wiki.com, aber die Seite ist mometan nicht erreichbar. Aber hin und wieder findet man da mal was nütliches.


Last edited by Christian99 on Fri Mar 18, 2011 2:29 pm; edited 2 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Fri Mar 18, 2011 2:28 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
FATAL: Module i915 not found.

Dir fehlen vermutlich noch die benötigten Kernel Treiber?!
beachte:
>=xf86-video-intel-2.13.0 wrote:
* This driver requires KMS support in your kernel
* Device Drivers --->
* Graphics support --->
* Direct Rendering Manager (XFree86 4.1.0 and higher DRI support) --->
* <*> Intel 830M, 845G, 852GM, 855GM, 865G (i915 driver) --->
* i915 driver
* [*] Enable modesetting on intel by default


Ansonsten schaue auch noch mal im http://en.gentoo-wiki.com/wiki/Intel_GMA
dort sollte das wichtigste zur Einrichtung der Intel Treiber beschrieben sein.
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Fri Mar 18, 2011 2:32 pm    Post subject: Reply with quote

und was ich noch vergessen hab: Xorg -configure brauchst du auch nicht auszuführen
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Fri Mar 18, 2011 2:54 pm    Post subject: Reply with quote

Habe die Optionen soweit installiert mit * nun leider hat sich die Meldung mit startx nicht verändert muss ich vorher noch was anderes machen?
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Fri Mar 18, 2011 11:13 pm    Post subject: Reply with quote

was genau meinst du mit du hast die optionen installiert?
hast du den kernel neu kompiliert und installiert und gebootet?

Sei mir nicht böse, aber ich hab so den Eindruck, dass das deine ersten Erfahrungen mit Linux sind(?) Wie bist du da zu Gentoo gekommen? Gentoo ist nicht so die typische Einsteigerdistro...
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Fri Mar 18, 2011 11:26 pm    Post subject: Reply with quote

Natürlich habe es neu kompiliert und installiert. aber er zeugt mir immer noch die selben Fehler an.
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Fri Mar 18, 2011 11:31 pm    Post subject: Reply with quote

und neu gebootet?
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Fri Mar 18, 2011 11:43 pm    Post subject: Reply with quote

ja klaro, hat nur nicht viel gebracht.

Woran könnte das den liegen das es trz nicht geht?
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Sat Mar 19, 2011 12:02 am    Post subject: Reply with quote

hmm, tja. Gute Frage.
poste doch bitte mal die Ausgabe von "lspci -v" (lspci musst du vermutlich erst installieren)
außerdem bitte die Ausgabe von "dmesg | grep -i intel"
Back to top
View user's profile Send private message
MarcenX
n00b
n00b


Joined: 30 Mar 2005
Posts: 46

PostPosted: Sat Mar 19, 2011 1:57 am    Post subject: Reply with quote

Wird das Modul auch geladen? Für die Grafikkarte.
Code:
lsmod | grep -i i915
wenn es auch der richtig Modul Name ist.

Den Modul-Namen mal unter /etc/modules.autoload.d/kernel-2.6 eintragen.

Code:
$ startx:

(EE) Failed to load module "vesa" (module does not exist, 0)
(EE) Failed to load module "fbdev" (module does not exist, 0)


Da fehlen noch die Treiber.
vesa und fbde in die /etc/make.conf unter
Code:
INPUT_DEVICES="fbdev vesa"
eintragen.

dann emerge -av xorg-drivers
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Sat Mar 19, 2011 12:10 pm    Post subject: Reply with quote

@MarcenX

Sorry -> Einspruch ;)
1) Er hat die Treiber build-in im Kernel gebaut, daher können sie nicht als Modul geladen werden.
2) Grafik Treiber als INPUT_DEVICES zu setzen wird sicher auch nicht klappen.
3) Er hat doch scheinbar eine Intel Graka, da würde ich den Intel Treiber nicht weglassen.

@lukasletitburn
Ja, die lspci Ausgabe wäre sicher hilfreich.
Back to top
View user's profile Send private message
Schnulli
Guru
Guru


Joined: 25 Jun 2010
Posts: 320
Location: Bremen DE

PostPosted: Sat Mar 19, 2011 12:47 pm    Post subject: Re: Fluxbox Installation mit Gentoo Dokumentation USE-Flags Reply with quote

lukasletitburn wrote:
Hey Forum bin am Kapitel 2.2 bzw. 2.3 Nun versuch ich die richtigen Flags zu finden. Wie finde ich diese habe ein Fujitsu Lifebook A 530.

http://www.gentoo.de/doc/de/xorg-config.xml#using_startx

Chipsatz: Intel Havendale/Clarkdale
Southbridge: Intel HM 55
Grafikchip: Intel(R) HD Graphics

Danke für eure Hilfe


Hallo Lukas,
Christian und Josef haben Recht dir fehlt(e) im Kernel etwas und
#Xorg -configure
wird Dich nicht wirklich weiter bringen.
Ich würde einfach eine vorhandene xorg.conf nehmen und bei dir rein kopieren. Wir hatten bis jetzt noch nicht das "Vergnügen" mit dem LifeBook zu arbeiten, evtl. kann da jemand anderer mit einer xorg.conf aushelfen.
In der WIki , die leider imo down ist, sind einige verwertbare Beispiele dazu .....
Du solltest aber wissen das falsche Parameter in der xorg.conf zu Säden an deinem Lifebook führen könnten, also mit entsprechender Vorsicht ans Werk gehen ;)
Back to top
View user's profile Send private message
MarcenX
n00b
n00b


Joined: 30 Mar 2005
Posts: 46

PostPosted: Sat Mar 19, 2011 3:06 pm    Post subject: Reply with quote

@Josef.95

Ja in der Tat mach das gar kein Sinn.
Sollte natürlich unter VIDEO_CARDS kommen
Also
Code:
VIDEO_CARDS="intel fbdev vesa"


Wenn die Treiber fest im Kernel sind, dann kann ja X sie auch nicht als Modul laden, oder nicht?
Code:
FATAL: Module i915 not found.

Code:
(EE) Failed to load module "vesa" (module does not exist, 0)
(EE) Failed to load module "fbdev" (module does not exist, 0)
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Fri Mar 25, 2011 8:51 pm    Post subject: Reply with quote

Soweit bin ich bis nun gekommen benötoge aber noch etwas Hilfe muss das dieses Wochenende fertig bekommen!!

http://www.daten-transport.de/?id=YKZT4N9W8Pkm

Danke für eure Hilfe
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Fri Mar 25, 2011 10:21 pm    Post subject: Reply with quote

lukasletitburn Bilder Upload wrote:
error parsing the config file
Du scheinst einen Syntax Fehler in deiner xorg.conf zu haben.

Poste doch ansonsten auch bitte auch mal deine lspci Ausgabe, da wurde doch schon mehrfach nach gefragt...

Und wie auch schon empfohlen - nutze das http://en.gentoo-wiki.com/wiki/Intel_GMA
(sofern es sich denn bei dir um einen kompatiblen Intel Chipsatz handelt)
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Sat Mar 26, 2011 8:30 am    Post subject: Reply with quote

hier die lspci ausgabe

http://www.daten-transport.de/?id=PZRfCsdhT5eh
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Sat Mar 26, 2011 8:44 am    Post subject: Reply with quote

dmesg Augabe:

http://www.daten-transport.de/?id=KgqcHqMFXUXC
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Sat Mar 26, 2011 2:02 pm    Post subject: Reply with quote

Huhh.., mit Bildschirm-Fotos von einfachen Text Dateien können wir hier nur schwer was anfangen, zudem sind sie nicht komplett, und der relevante Teil fehlt.
Außerdem ist es nicht nötig dafür 3 MB Webspace zu verschwenden ;)

Kürzere Text Ausgaben wie zb dein lspci kannst du direkt hier im Thread posten.
Längere Ausgaben, wie zb dein dmesg stelle am besten via Paste Service zur verfügung.
Installiere dir zb wgetpaste
und poste dann hier die ausgegebene URL von
Code:
dmesg | wgetpaste
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Goto page 1, 2  Next
Page 1 of 2

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum