Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
X.org mit nvidia-Treibern und uvesafb zusammen nutzbar?
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Cyriis
n00b
n00b


Joined: 10 May 2011
Posts: 10

PostPosted: Tue May 10, 2011 12:41 pm    Post subject: X.org mit nvidia-Treibern und uvesafb zusammen nutzbar? Reply with quote

Moin moin,

da ich noch recht frisch in der Gentoo-Welt bin und bis auf einige Ubuntu-Erfahrungen hauptsächlich nur einfache Linux-Kenntnisse vorweisen kann, wollte ich einmal eine Frage in den Raum stellen, da ich zunehmstens verwirrter werde.

Bislang bin ich so weit gekommen, dass ich die Grundinstallation nach Handbuch auf einem Dell-Laptop für amd64 durchführen konnte. Habe also ein stehendes Grundsystem stehen. Als nächstes wollte ich nun gerne die Auflösung der Konsole erhöhen und hab mich schon kreuz und quer durchgelesen und bin auf uvesafb als Framebuffer gestoßen. Leider läuft die Installation nicht wirklich problemlos. uvesafb startet zwar aber stellt die Auflösung nicht um... aber das ist ein anderes Problem.

Heute bin ich dann aber über etwas gestolpert: Kann es sein, dass man mit den geschlossenen nvidia-Treibern und X.org gar kein Framebuffer wie uvesafb installieren kann? Grund für meine Frage ist, da ich gelesen habe, dass X.org KMS benötigt. KMS scheint jedoch nicht mit den nvidia-Treibern und uvesafb zu funktionieren. Würde sich somit wohl gegenseitig ausschließen.

Nun bin ich natürlich unsicher, ob ich dies tatsächlich so richtig verstanden habe.
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Tue May 10, 2011 1:24 pm    Post subject: Re: X.org mit nvidia-Treibern und uvesafb zusammen nutzbar? Reply with quote

Cyriis wrote:
Moin moin,

da ich noch recht frisch in der Gentoo-Welt bin und bis auf einige Ubuntu-Erfahrungen hauptsächlich nur einfache Linux-Kenntnisse vorweisen kann, wollte ich einmal eine Frage in den Raum stellen, da ich zunehmstens verwirrter werde.

Bislang bin ich so weit gekommen, dass ich die Grundinstallation nach Handbuch auf einem Dell-Laptop für amd64 durchführen konnte. Habe also ein stehendes Grundsystem stehen. Als nächstes wollte ich nun gerne die Auflösung der Konsole erhöhen und hab mich schon kreuz und quer durchgelesen und bin auf uvesafb als Framebuffer gestoßen. Leider läuft die Installation nicht wirklich problemlos. uvesafb startet zwar aber stellt die Auflösung nicht um... aber das ist ein anderes Problem.


Hast du uvesafb als modul oder fest in den kernel gebaut? du musst dann die gewünschte Auflösung als kernelkommandozeile mit angeben, oder als parameter für das modul. Außerdem brauchst du noch v86d. Allgemein zu uvesafb: siehe hier: http://dev.gentoo.org/~spock/projects/uvesafb/index.php

Quote:
Heute bin ich dann aber über etwas gestolpert: Kann es sein, dass man mit den geschlossenen nvidia-Treibern und X.org gar kein Framebuffer wie uvesafb installieren kann? Grund für meine Frage ist, da ich gelesen habe, dass X.org KMS benötigt. KMS scheint jedoch nicht mit den nvidia-Treibern und uvesafb zu funktionieren. Würde sich somit wohl gegenseitig ausschließen.


Geht ohne Probleme[*], Xorg braucht kein KMS, der nvidia-Treiber funktioniert wunderbar. mit X.

Viel Erfolg
Christian

[*]In letzter Zeit gabs ein paar Anzeige-Probleme auf der Konsole wenn X läuft, aber da ich die Konsole nur verwende wenn X nicht läuft, hab ich mich nicht weiter drum gekümmert, und habs drauf geschoben, dass ich immer die allerletzten nvidia-Teiber verwende.
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3628
Location: Germany

PostPosted: Tue May 10, 2011 1:31 pm    Post subject: Reply with quote

Hi

Quote:
X.org mit nvidia-Treibern und uvesafb zusammen nutzbar?
Ja, das sollte normal gut und problemlos zusammen funktionieren.
Nutze für die Installation und Konfiguration am besten die Info von Spocks projects::uvesafb Seite.

KMS geht mit den proprietären nVidia Treibern zusammen gar nicht. Deaktiviere am besten auch alle anderen Framebuffer Treiber im Kernel (außer den (uvesafb) den du nutzen möchtest)
Wenn uvesafb soweit läuft dann schaue am besten im
Code:
cat /sys/bus/platform/drivers/uvesafb/uvesafb.0/vbe_modes
welche Modes deine Grafikkarte unterstützt, und setze dann die gewünschte,, verfügbare, passende in deiner Kernelzeile.

/edit: Da war Christian99 wohl ein wenig schneller...
nungut, doppelt hält besser ;)
Back to top
View user's profile Send private message
Cyriis
n00b
n00b


Joined: 10 May 2011
Posts: 10

PostPosted: Tue May 10, 2011 2:11 pm    Post subject: Reply with quote

Danke erstmal für die Aussage bzgl. X.org

Wegen uvesafb kann ich gerade keine genaue Aussage treffen, da ich mein Laptop nicht greifbar habe. Dazu kann ich erst heute Abend paar Informationen los werden.

Bislang kann ich aber sagen, dass ich Spocks Anleitung gearbeitet habe, in Grub einen Mode gewählt habe, welchen mein vbios enthält und sonst mich immer an alles gehalten habe, was ich irgendwo gelesen habe. Kann dazu aber heute Abend einmal mehr Infos raushauen
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Tue May 10, 2011 2:52 pm    Post subject: Reply with quote

Cyriis wrote:
Bislang kann ich aber sagen, dass ich Spocks Anleitung gearbeitet habe, in Grub einen Mode gewählt habe, welchen mein vbios enthält und sonst mich immer an alles gehalten habe, was ich irgendwo gelesen habe. Kann dazu aber heute Abend einmal mehr Infos raushauen


in dem Fall wäre die Ausgabe von "dmesg|grep uvesa" sinnvoll.
Back to top
View user's profile Send private message
Cyriis
n00b
n00b


Joined: 10 May 2011
Posts: 10

PostPosted: Tue May 10, 2011 7:04 pm    Post subject: Reply with quote

Sooo... nun einmal einige weitere Informationen

Installiert nach http://dev.gentoo.org/~spock/projects/uvesafb/ und einigen anderen Gentoo-Quellen

Ausgabe von dmesg | grep uvesa:

Quote:

[ 0.000000] Command line: root=/dev/sda3 video=uvesafb:1440x900-32,mtrr:3,ywrap
[ 0.000000] Kernel command line: root=/dev/sda3 video=uvesafb:1440x900-32,mtrr:3,ywrap
[ 0.370753] uvesafb: NVIDIA Corporation, G84 Board - hawk0 , Chip Rev , OEM: NVIDIA, VBE v3.0
[ 0.461116] uvesafb: VBIOS/hardware doesn't support DDC transfers
[ 0.466796] uvesafb: no monitor limits have been set, default refresh rate will be used
[ 0.467405] uvesafb: scrolling: redraw
[ 0.470609] uvesafb: framebuffer at 0xfb000000, mapped to 0xffffc90005100000, using 10125k, total 14336k


Auszug aus cat /sys/bus/platform/drivers/uvesafb/uvesafb.0/vbe_modes

Quote:

1280x800-32, 0x0161
768x480-8, 0x0162
1440x900-8, 0x0164
1440x900-32, 0x0165
Back to top
View user's profile Send private message
Cyriis
n00b
n00b


Joined: 10 May 2011
Posts: 10

PostPosted: Tue May 10, 2011 7:14 pm    Post subject: Reply with quote

Gnaaaaaaaaaaa... Kommando zurück! Ich habe eben noch einen neuen Versuch gewagt und folgendes mit in den Kernel gehauen:

Quote:
[*] Map the console to the primary display device
[*] Framebuffer Console Rotation


Hatte nirgends gelesen, dass dies auch mit da rein soll. Nach einem Reboot klappt es nun und ich bin happy! Sehr geil :)

Ich frag nun aber einmal ganz dreist: Die Auflösung schaltet erst beim booten des Systems irgendwann um. Kann man es auch machen erwirken, dass es sofort von Anfang an so ist?
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Tue May 10, 2011 8:26 pm    Post subject: Reply with quote

Cyriis wrote:
ch frag nun aber einmal ganz dreist: Die Auflösung schaltet erst beim booten des Systems irgendwann um. Kann man es auch machen erwirken, dass es sofort von Anfang an so ist?

Naja, der Kernel muss schon erst geladen sein, bevor er die Auflösung umschalten kann.
Back to top
View user's profile Send private message
Cyriis
n00b
n00b


Joined: 10 May 2011
Posts: 10

PostPosted: Tue May 10, 2011 9:02 pm    Post subject: Reply with quote

Ah okay, klingt logisch!

Ich bin entzückt! xorg-server hab ich nun auch zum laufen gekriegt. Morgen folgt dann gnome-light... vielen Dank erstmal für die Hilfe! :)
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum