Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[solved]Bootprobleme
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Wed Jun 22, 2011 9:38 am    Post subject: [solved]Bootprobleme Reply with quote

Hi Leute,

ich wollte euch eigendlich das Boot.log posten jedoch finde ich unter /var/log bzw. /var/log/messages/ keins. syslog-ng und logrotate ist jedoch installiert.

und zwar habe ich meinen Kernel schön zusammengebaut er hat Ihn auch geladen und an OpenRC übergeben. jetzt kommen die Probleme. er sagt mir er kann die

Some local filesystems failed to mount

Couldn´t open /dev/tty1-12

ERROR: urandom can not start

Meine Filesysteme sind ext2, ext3, swap

alle Optionen zu ext2, und ext3 sind im Kernel mit * aktiviert.

/etc/fstab auch kontrolliert.

Wie kann ich das Problem angreifen ich weiss nicht wo ich suchen muss.


Last edited by lukasletitburn on Sat Jul 09, 2011 7:23 pm; edited 2 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Wed Jun 22, 2011 10:34 am    Post subject: Reply with quote

lukasletitburn wrote:
Wie kann ich das Problem angreifen ich weiss nicht wo ich suchen muss.

Schau mal ob dir folgendes zunächst weiterhilft:
Installation Issues With Current Stage3 Tarballs
Und noch eine Fix Info von offizieller Seite --> http://dev.gentoo.org/~a3li/openrc.txt
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Wed Jun 22, 2011 11:04 am    Post subject: Reply with quote

Habe ich ausgeführt. Leider hat es keine Zustandsveränderung gebracht.
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Wed Jun 22, 2011 11:40 am    Post subject: Reply with quote

lukasletitburn wrote:
Habe ich ausgeführt. Leider hat es keine Zustandsveränderung gebracht.

Hast du dich wirklich an die hier genannte Info gehalten, und auch deren Reihenfolge eingehalten?
Beachte bitte unbedingt dass das neu anlegen der Device Nodes nicht aus einer chroot Umgebung heraus ausgeführt werden darf.
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Wed Jun 22, 2011 12:38 pm    Post subject: Reply with quote

Ich habe es exakt gemacht alles OHNE chroot!

Wie kann ich den Fehler weiter analysieren?
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Wed Jun 22, 2011 12:47 pm    Post subject: Reply with quote

Das gibt er aus wenn ich den Computer starte und ich einfach laufen lasse.

Code:

INIT: Id "c1" respawing too fast: disable for 5 minutes
INIT: Id "c2" respawing too fast: disable for 5 minutes
INIT: Id "c3" respawing too fast: disable for 5 minutes
INIT: Id "c4" respawing too fast: disable for 5 minutes
INIT: Id "c5" respawing too fast: disable for 5 minutes
INIT: Id "c6" respawing too fast: disable for 5 minutes


Diese Schleife spielt er die ganze Zeit ab.
Back to top
View user's profile Send private message
Max Steel
Advocate
Advocate


Joined: 12 Feb 2007
Posts: 2042
Location: My own world! I and Gentoo!

PostPosted: Wed Jun 22, 2011 3:05 pm    Post subject: Reply with quote

Anderer Ansatz was steht in /etc/fstab und /boot/grub/grub.conf
_________________
mfg
Steel
___________________
Sorry for my bad English.

Heim-PC: Intel i7-5820K, 32GB RAM, GTX 1080
Laptop: Intel Core i5-4300U, 16GB RAM, Intel Graphic
Arbeit-PC: Intel i5-3470S, 16GB RAM, Intel Graphic
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Fri Jun 24, 2011 5:47 pm    Post subject: Reply with quote

fstab

Code:
/dev/sda1   /boot        ext2    defaults,noatime     1 2
/dev/sda2   none         swap    sw                   0 0
/dev/sda3   /            ext3    noatime              0 1

/dev/cdrom  /mnt/cdrom   auto    noauto,user          0 0

proc        /proc        proc    defaults             0 0
shm         /dev/shm     tmpfs   nodev,nosuid,noexec  0 0



grub.conf

Code:

default 0
timeout 30
#splashimage=(hd0,0)/boot/grub/splash.xpm.gz

title Gentoo Linux 2.6.38-r6
root (hd0,0)
kernel /boot/kernel-2.6.38-r6 root=/dev/sda3

title Gentoo Linux 2.6.38-r6 (Rescue)
root (hd0,0)
kernel /boot/kernel-2.6.38-r6 root=/dev/sda3 init=/bin/bb
Back to top
View user's profile Send private message
arfe
Apprentice
Apprentice


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 190
Location: Essen

PostPosted: Sat Jun 25, 2011 7:56 am    Post subject: Reply with quote

Und was steht in der /etc/inittab?

Ändere bitte diese Zeile in der /etc/inittab c0:12345:respawn:/sbin/agetty 9600 ttyS0 vt100
in # c0:12345:respawn:/sbin/agetty 9600 ttyS0 vt100

und dann telinit q ausführen.

Dann sollte das Problem weg sein.

Deine Fehlermeldung kommt daher, weil Dein agetty keinen seriellen Port (ttyS0) findet, den es heute fast gar nicht mehr
auf den Mainboards gibt.

Ansonsten sollte das hier bei Dir in der /etc/inittab stehen:

# TERMINALS
c1:12345:respawn:/sbin/agetty 38400 tty1 linux
c2:2345:respawn:/sbin/agetty 38400 tty2 linux
c3:2345:respawn:/sbin/agetty 38400 tty3 linux
c4:2345:respawn:/sbin/agetty 38400 tty4 linux
c5:2345:respawn:/sbin/agetty 38400 tty5 linux
c6:2345:respawn:/sbin/agetty 38400 tty6 linux
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Sat Jun 25, 2011 5:38 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
Ändere bitte diese Zeile in der /etc/inittab c0:12345:respawn:/sbin/agetty 9600 ttyS0 vt100
in # c0:12345:respawn:/sbin/agetty 9600 ttyS0 vt100



Das ist doch exakt dasselbe die beiden Codes dadurch wird sich doch nichts ändern wenn ich den vorhanden durch denselben Text ersetze? Irre ich mich?
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4459

PostPosted: Sat Jun 25, 2011 7:54 pm    Post subject: Reply with quote

lukasletitburn wrote:
Quote:
Ändere bitte diese Zeile in der /etc/inittab c0:12345:respawn:/sbin/agetty 9600 ttyS0 vt100
in # c0:12345:respawn:/sbin/agetty 9600 ttyS0 vt100



Das ist doch exakt dasselbe die beiden Codes dadurch wird sich doch nichts ändern wenn ich den vorhanden durch denselben Text ersetze? Irre ich mich?

du hast bestimmt die kleine "#"(Raute) am anfang der zeile übersehen. Dieses zeichen markiert die Zeile als kommentar und wird somit nicht ausgewertet vom programm, welches diese Datei einliest.
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Sat Jun 25, 2011 9:24 pm    Post subject: Reply with quote

Quote:
du hast bestimmt die kleine "#"(Raute) am anfang der zeile übersehen. Dieses zeichen markiert die Zeile als kommentar und wird somit nicht ausgewertet vom programm, welches diese Datei einliest.



Ich habe das als die su # interpretiert.
Back to top
View user's profile Send private message
arfe
Apprentice
Apprentice


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 190
Location: Essen

PostPosted: Sun Jun 26, 2011 8:08 am    Post subject: Reply with quote

lukasletitburn wrote:
Quote:
du hast bestimmt die kleine "#"(Raute) am anfang der zeile übersehen. Dieses zeichen markiert die Zeile als kommentar und wird somit nicht ausgewertet vom programm, welches diese Datei einliest.



Ich habe das als die su # interpretiert.



Waldorfschüler, oder was? 8O
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Sun Jun 26, 2011 3:34 pm    Post subject: Reply with quote

arfe wrote:
Waldorfschüler, oder was? 8O

Muss es den wirklich sein die Leute hier so zu diskriminieren ? :evil:
So ein Bullshit hilft doch niemanden weiter...
Back to top
View user's profile Send private message
arfe
Apprentice
Apprentice


Joined: 24 Aug 2005
Posts: 190
Location: Essen

PostPosted: Mon Jun 27, 2011 5:12 pm    Post subject: Reply with quote

Josef.95 wrote:
arfe wrote:
Waldorfschüler, oder was? 8O

Muss es den wirklich sein die Leute hier so zu diskriminieren ? :evil:
So ein Bullshit hilft doch niemanden weiter...


:mrgreen:

Ich habe das Problem von lukasletitburn gelöst und muss mich auch noch blöde anmachen lassen, weil er nicht richtig lesen kann.
Nein, ist klar. Und meinen Witz hast Du auch nicht verstanden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Waldorfschule War ein schönes Eigentor von Dir. :D
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Wed Jun 29, 2011 12:02 pm    Post subject: Reply with quote

arfe wrote:
Ich habe das Problem von lukasletitburn gelöst und muss mich auch noch blöde anmachen lassen, weil er nicht richtig lesen kann.
Nein, ist klar. Und meinen Witz hast Du auch nicht verstanden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Waldorfschule War ein schönes Eigentor von Dir. :D

Ja ok sorry, wenn es eher ein Witz war dann hab ich ihn wirklich nicht verstanden.
Und was aktuelle schulische Beurteilungen betrifft kann ich auch nicht mitreden, da ich schon über 30 Jahre raus bin.
1:0 für dich... ;)
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Sat Jul 09, 2011 3:59 pm    Post subject: Reply with quote

Herr lukasletitburn, ist auch hier keine Lösung in Sicht?
Back to top
View user's profile Send private message
lukasletitburn
Apprentice
Apprentice


Joined: 17 Mar 2011
Posts: 209
Location: München

PostPosted: Sat Jul 09, 2011 7:17 pm    Post subject: Reply with quote

Problem gelöst da Rechner beim Hersteller. Grafikchip geschrottet.
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Sat Jul 09, 2011 7:20 pm    Post subject: Reply with quote

Ohje..

Na dann setze doch am besten noch ein [erledigt] Präfix vor den Titel
danke
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1169
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Sun Jul 10, 2011 5:49 am    Post subject: Reply with quote

lukasletitburn wrote:
Problem gelöst da Rechner beim Hersteller. Grafikchip geschrottet.

Oha, wer hätte da drauf kommen können? ;)

Hast Du noch Garantie auf die Kiste? Was ist das für eine Grafikkarte? Integriert? Welcher Chipsatz?
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum