Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[gelöst] keine automatische wlan-verbindung
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
arkas
n00b
n00b


Joined: 08 Dec 2010
Posts: 60

PostPosted: Sat Oct 08, 2011 12:15 pm    Post subject: [gelöst] keine automatische wlan-verbindung Reply with quote

hallo,

ich habe auf meinem dell studio xps 13 gentoo mit gnome 3 (gnome-base/gnome-3.2.0) laufen
und habe folgendes problem:

meine wlan-verbindung wird nicht automatisch aufgebaut und ich muss zusätzlich jedes mal aufs neue
den ensprechenden wlan-key eingeben, obwohl das funknetzwerk mit richtigem key in der datei
/etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf richtig eingetragen ist und ich unter
"systemeinstellungen->netzwerk->drahtlos->konfigurieren" automatisch verbinden aktiviert ist.

installierte versionen von networkmanager und nm-applet:
net-misc/networkmanager-0.9.1.90
gnome-extra/nm-applet-0.9.1.90

/etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf:
Code:
#Generated by NetworkManager
###### Global Configuration ######

###### Security Configuration ######
network={
        auth_alg=OPEN
        priority=1
        ssid="mavo"
        mode=0
        key_mgmt=WPA-PSK
        psk="pass"
}


des weiteren habe ich bereits eine einfach bzw. teilweise zweifach (warum auch immer) erforderliche root-authentifizierung vor der wlan-key eingabe
(nach klicken auf das entsprechende wlan) durch erstellen folgender datei gelöst:

/etc/polkit-1/localauthority/50-local.d/10-org-freedesktop-network-manager-settings.pkla
Code:
[Allow user YOURUSERNAME to create wireless connections for all users]
Identity=unix-user:"gnome-user"
Action=org.freedesktop.NetworkManager.settings.modify.system
ResultAny=no
ResultInactive=no
ResultActive=yes


doch jetzt bin ich so langsam mit meinem latein am ende, warum mein wlan weder automatisch verbindet noch den key aus der datei
ausliest.

bin für jede hilfe dankbar.
_________________
Also need help with:


Last edited by arkas on Thu Oct 27, 2011 6:36 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
arkas
n00b
n00b


Joined: 08 Dec 2010
Posts: 60

PostPosted: Fri Oct 14, 2011 12:38 pm    Post subject: Reply with quote

Keiner eine Idee??
_________________
Also need help with:
Back to top
View user's profile Send private message
arkas
n00b
n00b


Joined: 08 Dec 2010
Posts: 60

PostPosted: Sat Oct 15, 2011 6:02 pm    Post subject: Reply with quote

ich habe inzwischen herausgefunden, dass die verbinung, nachdem ich den wlan-adapter aus und wieder angeschaltet habe, dann automatisch wiederhergestellt wird.

sprich, die wlan verbindung wird nur nach einem bootvorgang nicht automatisch aufgebaut.
_________________
Also need help with:
Back to top
View user's profile Send private message
boospy
Apprentice
Apprentice


Joined: 07 Feb 2010
Posts: 299
Location: Austria

PostPosted: Mon Oct 17, 2011 8:07 pm    Post subject: Reply with quote

Jo, ich hatte mal so ein Problem, gelöst habe ich das witzigerweise so das ich den Stick an eine andere USBschnittstelle gesteckt habe. Es kommt ja nicht an jeder stelle gleich viel Strom raus. Die Unterschiede sind da minimal, aber es könnte schon was ausmachen.
Back to top
View user's profile Send private message
doc_o
n00b
n00b


Joined: 19 Oct 2011
Posts: 3

PostPosted: Wed Oct 19, 2011 11:22 pm    Post subject: Reply with quote

Hi,

hab das selbe prob, und auch noch keine Lösung dazu gefunden...

Ein tipp:

Wenn du den Key eingegeben hast und verbunden bist, geh in die "Network Settings" und bearbeite das Wlan. Dort musst du den Haken bein "Available for all Users" rausmachen (ganz unten). Dann "save... ". Beim nächsten Login verbindet er dann zwar nicht automatisch, aber sobald du dein WLAN aus der Liste ausgewählt hast holt er sich den Key aus deinem Keyring. :-)

Leider muss man das dann immer wieder machen, da "available for all users" nach jedem Verbindungsaufbau wieder gesetzt ist...

Meine Vermutung ist, dass es and dem DBUS API Wechsel von 0.8 auf 0.9 liegt da gibt es nur noch zentral verwaltete Netzwerke (so ganz blick ich noch nicht durch). Ich hoffe der Bug wird bald gefunden...

Grüße
Back to top
View user's profile Send private message
arkas
n00b
n00b


Joined: 08 Dec 2010
Posts: 60

PostPosted: Sun Oct 23, 2011 2:37 pm    Post subject: Reply with quote

ok...

hab das auch ausprobiert und kann das bestätigen, dass der wlan-key nach deaktivieren von "available for all users" wenigstens aus der datei geladen wird, allerdings muss ich dann wieder den gnome-keyring mit root-pw freigeben.

würde gerne mal wissen, was hast du (doc_o) denn für einen wlan-chip?

ich selbst habe einen atheros AR928X wireless network adapter.

an der dbus-api kanns glaube ich nicht liegen, da es bei anderen personen wissentlich funktioniert...
_________________
Also need help with:
Back to top
View user's profile Send private message
doc_o
n00b
n00b


Joined: 19 Oct 2011
Posts: 3

PostPosted: Mon Oct 24, 2011 12:06 pm    Post subject: Reply with quote

Hi,

hab den AR9285. Ich denke ich habs aber gerade rausgefunden:

Mach mal ein chmod 600 auf /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf

Bin gerade am arbeiten und kann es daher nicht mit meinem WLAN zuhause ausprobieren, aber das Büro-WLAN tut nun wie es soll!!!

Ich kam darauf durch:

#> man NetworkManager.conf
.....
keyfile:
plugin is the generic plugin that supports all the connection types and capabilities that NetworkManager has. It writes files out in a .ini-style format in /etc/NetworkManager/system-connections. For security, it will ignore files that are readable or writeable by any user or group other than root since private keys and passphrases may be stored in plaintext inside the file.
.....

Bei mir hatte die wpa_supplicant.conf 644 statt 600 rechte... daher hat NM glaub ich einfach verweigtert die datei zu lesen.


Gruß

doc_0
Back to top
View user's profile Send private message
arkas
n00b
n00b


Joined: 08 Dec 2010
Posts: 60

PostPosted: Tue Oct 25, 2011 8:56 am    Post subject: Reply with quote

hm...

also bei mir hat das leider nichts geändert!!

auch nach dem chmod 600 /etc/wpa_supplicant/supplicant.conf frägt er mich wieder nach dem key, sollte ich nicht bei der vorherigen verbindung
"available for all users" deaktiviert haben!

bei dir hats das gelöst?
tut nun alles wie es soll?
_________________
Also need help with:
Back to top
View user's profile Send private message
doc_o
n00b
n00b


Joined: 19 Oct 2011
Posts: 3

PostPosted: Tue Oct 25, 2011 5:13 pm    Post subject: Reply with quote

So,

Zuhause hatte ich in der Tat immernoch das Problem.... sry...^^

Jetzt bin ich aber wirklich weitergekommen (allderings mit neuem Problem):

Situation momentan:
1. Ich boote
2. Login in gdm -> "Something went wrong gnome3 error" (das is nun neu^^)
3. /etc/init.d/dbus restart (dadurch started NM consolekit und gdm neu)
4. Login
5. Network verbindet sich AUTOMATISCH mit meinem WLAN^^ JUHU

Also: eigentliches Problem gelöst, dafür ein neues... Wie ich das gemacht hab:
1. /etc/init.d/NetworkManager stop
2. mv /etc/NetworkManager/nm-system-settings.conf /etc/NetworkManager/NetworkManager.conf (da die alte datail laut manpage deprecated ist... sollte aber egal sein)
3. cp /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf.old
4. cp /etc/conf.d/net /etc/conf.d/net.old
5. /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf /etc/conf.d/net leer machen (editor oder einfach mit rm löschen und mit touch anlegen)

6. Die WICHTIGE ÄNDERUNG: /etc/NetworkManager/NetworkManager.conf editieren so dass sie so aussieht:
[main]
plugins=keyfile

also alles andere rauslöschen.

7. /etc/init.d/dbus restart
8. in gnome anmelden dein Netzwerk anwählen, key eingeben.
9. Neustart

Dann solltes du soweit sein wie ich. also 1. login geht nicht aber nach dbus restart funzt login und dein Wlan sollte automatisch ohne keyeingabe verbunden werden....

Ich frickel noch weiter... melde mich wenn das mit dem login geht. Es ist auf jeden Fall ein dbus consolekit gnome Zusammenspiel problem (ich probier grad startreihenfolgen beim boot durch...)

Gruß

doc_0
Back to top
View user's profile Send private message
arkas
n00b
n00b


Joined: 08 Dec 2010
Posts: 60

PostPosted: Wed Oct 26, 2011 10:25 am    Post subject: Reply with quote

Wahnsinn, bei mir tut`s!!
VIELEN DANK erst mal!!

bei mir tut auch der erste login in gdm!

doc_o wrote:

1. /etc/init.d/NetworkManager stop
2. mv /etc/NetworkManager/nm-system-settings.conf /etc/NetworkManager/NetworkManager.conf (da die alte datail laut manpage deprecated ist... sollte aber egal sein)
3. cp /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf.old
4. cp /etc/conf.d/net /etc/conf.d/net.old
5. /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf /etc/conf.d/net leer machen (editor oder einfach mit rm löschen und mit touch anlegen)

6. Die WICHTIGE ÄNDERUNG: /etc/NetworkManager/NetworkManager.conf editieren so dass sie so aussieht:
[main]
plugins=keyfile

also alles andere rauslöschen.

7. /etc/init.d/dbus restart
8. in gnome anmelden dein Netzwerk anwählen, key eingeben.
9. Neustart
doc_0


nach dem hatte ich das selbe symptom, dass der erste login bei gdm nicht funktionierte.
danach habe ich xdm aus dem default runlevel heraus genommen und in die cmd-zeile gebootet,
wo die wlan verbindung schon aufgebaut wurde.
xdm von hand gestartet wonach auch der 1. login bei gdm dann funktionierte
mit vorhandener wlan-verbindung!!
danach hab ich xdm wieder in den default runlevel gepackt, neu gebootet und siehe da,
nach normalem bootvorgang funktioniert auch der 1. login bei gdm!
mit vorhandener wlan-verbindung!!

ich kanns nicht erklären, aber nun funktioniert`s!!

auch diverse szenarien mit aktivieren/deaktivieren des wlan-adapters und der
"automatisch verbinden-funktion" funktionieren nun tadellos!
_________________
Also need help with:
Back to top
View user's profile Send private message
arkas
n00b
n00b


Joined: 08 Dec 2010
Posts: 60

PostPosted: Wed Oct 26, 2011 6:23 pm    Post subject: Reply with quote

hab jetzt auch nochmal rückwirkend versucht, was es letztendlich gewesen ist!

muss mein vorschnelles statement zurücknehmen, es tut wohl nur exakt nach obigen änderungen!!
letztendlich nach der deaktivierung des ifnet-plugins!
_________________
Also need help with:
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum