Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[gelöst:] Graka Ati HD4250-nur software-rendering
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Andreas O.
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 04 Jan 2003
Posts: 132
Location: Welthauptstadt der Biere

PostPosted: Sun Feb 05, 2012 3:00 pm    Post subject: [gelöst:] Graka Ati HD4250-nur software-rendering Reply with quote

Hallo,

ich suche nun schon seit Stunden im Internet nach einer Lösung, wie ich von Software-rendering auf hardware-rendering bei meiner Onboard-Grafikkarte Ati HD 4250 schalten kann- ich will den freien radeon-Treiber benutzen, habe dies auch schon in der make.conf so eingetragen.

Ich habe folgendes schon gemacht:

Code:
emerge -1av mesa


Code:
emerge -1av x11-base/xorg-drivers


Code:
eselect mesa list
ergibt:

Code:
64bit i915 (Intel 915, 945)
64bit i965 (Intel 965, G/Q3x, G/Q4x)
64bit r300 (Radeon R300-R500)
  [1]   classic
  [2]   gallium *
64bit r600 (Radeon R600-R700, Evergreen, Northern Islands)
  [1]   classic
  [2]   gallium *
64bit sw (Software renderer)
  [1]   classic
  [2]   gallium *
32bit i915 (Intel 915, 945)
  [1]   classic *
  [2]   gallium
32bit i965 (Intel 965, G/Q3x, G/Q4x)
  [1]   classic *
  [2]   gallium
32bit r300 (Radeon R300-R500)
  [1]   classic
  [2]   gallium *
32bit r600 (Radeon R600-R700, Evergreen, Northern Islands)
  [1]   classic
  [2]   gallium *
32bit sw (Software renderer)
  [1]   classic
  [2]   gallium *


Ich habe auch schon

Code:
eselect opengl set xorg-x11


Sowie
Code:
eselect mesa set r600 gallium


gesetzt.

Trotzdem erscheinen noch immer folgende Fehler in meiner Xorg.0.log:

Code:
[    27.672] (EE) Failed to load module "fbdev" (module does not exist, 0)


sowie:

Code:
[    28.918] (EE) AIGLX error: Calling driver entry point failed
[    28.936] (EE) AIGLX: reverting to software rendering
[    29.331] (II) AIGLX: Loaded and initialized swrast


Dabei zeigt mir:

glxinfo | grep "renderer string"

Folgendes:

Code:
OpenGL renderer string: Gallium 0.4 on llvmpipe


Wie kann ich nun dieses AIGLX deaktivieren - eine xorg.conf-Datei habe ich ja nicht mehr - wie mehrmals empfohlen in den Wikis und anderswo, also wo sonst kann ich einen Eintrag wie:

Code:
AIGLX off


oder so ähnlich setzen, damit ich endlich hardware-Beschleunigung erhalte?

Was ich in dem Zusammenhang auch noch nicht ganz kapiert habe - wenn es keine xorg.conf mehr geben soll, wo genau kann man noch Optimierungen vornehmen - ich bräuchte hauptsächlich eine Beschleunigung bei meinem Programm projectx um mpg-Filme neu zu rendern.


Andreas


Last edited by Andreas O. on Wed Feb 08, 2012 7:45 pm; edited 2 times in total
Back to top
View user's profile Send private message
ScytheMan
l33t
l33t


Joined: 30 Nov 2005
Posts: 605

PostPosted: Sun Feb 05, 2012 5:36 pm    Post subject: Reply with quote

Schuss ins Blaue:
x11-overlay adden und mit neuem mesa (8.0-rc2) probieren.
ggf. git versionen von xf86-video-ati und mesa benutzen



http://git.overlays.gentoo.org/gitweb/?p=proj/x11.git;a=summary
Back to top
View user's profile Send private message
Andreas O.
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 04 Jan 2003
Posts: 132
Location: Welthauptstadt der Biere

PostPosted: Sun Feb 05, 2012 7:22 pm    Post subject: Reply with quote

Äähmm, danke für deine Antwort - ich bin leider noch nicht ganz so fit mit Gentoo - was meinst du mit
Quote:
x11-overlay adden
:roll:

"git" sieht irgendwie nach "unstable" bzw. "nicht offiziell" aus - ich glaube, hier will ich lieber nicht experimentieren - ich brauche einfach ein stabiles System.

Also wo kann ich dieses "AIGLX" stattdessen abstellen (soweit ich gelesen habe, funktioniert das wohl nur mit dem kommerziellen "fglrx"-Modul, das ich aber nicht mehr benutzen will, da mir der X-Server schon ein paarmal abgestürzt ist.

Andreas
Back to top
View user's profile Send private message
ScytheMan
l33t
l33t


Joined: 30 Nov 2005
Posts: 605

PostPosted: Sun Feb 05, 2012 10:35 pm    Post subject: Reply with quote

http://wiki.gentoo.org/wiki/Layman hier erfährst du mehr zu der Overlay-Technik.

Sind quasi zusätzliche Trees in denen mehr Pakete drin sind.
Das X11-Overlay wird vom x11-herd gepflegt, also ist schon offiziell und von gentoo devs.
der ein oder andere nutzer hat aber auch rechte was reinzupushen.
Warum sie die RC von mesa nicht mehr in den Maintree packen weiß ich auch nicht.

Wenn dir das zuviel arbeit ist, würde ich einfach warten bis mesa-8.0 raus ist.


Ansonsten zurück zu fglrx, wobei du da xorg-server-1.10* nehmen solltest. mit xorg-server-1.11* gibts nen ziemlich ekligen bug wenn du videos abspielst (dann stürzt nämlich der xserver ab)
Back to top
View user's profile Send private message
Andreas O.
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 04 Jan 2003
Posts: 132
Location: Welthauptstadt der Biere

PostPosted: Mon Feb 06, 2012 6:27 am    Post subject: Reply with quote

ScytheMan wrote:

Wenn dir das zuviel arbeit ist, würde ich einfach warten bis mesa-8.0 raus ist.
Ansonsten zurück zu fglrx, wobei du da xorg-server-1.10* nehmen solltest. mit xorg-server-1.11* gibts nen ziemlich ekligen bug wenn du videos abspielst (dann stürzt nämlich der xserver ab)


Ich glaube, ich warte noch ein bischen auf mesa 8.0 - solange muss halt wieder die alte xorg.conf ran - hier habe ich irgendwo gelesen, dass man wenigstens hier AIGLX deaktivieren kann, muss ich halt nochmal googeln...

Das mit fglrx kann ich nur bestätigen, wollte z.B. mit tv-viewer Fernsehen gucken - "peng" oder meinen aufgenommenen Film angucken "peng".... ne, ne, da lasse ich vorerst die Finger von... :evil:

Andreas
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4459

PostPosted: Mon Feb 06, 2012 7:33 am    Post subject: Reply with quote

Andreas O. wrote:
ScytheMan wrote:

Wenn dir das zuviel arbeit ist, würde ich einfach warten bis mesa-8.0 raus ist.
Ansonsten zurück zu fglrx, wobei du da xorg-server-1.10* nehmen solltest. mit xorg-server-1.11* gibts nen ziemlich ekligen bug wenn du videos abspielst (dann stürzt nämlich der xserver ab)


Ich glaube, ich warte noch ein bischen auf mesa 8.0 - solange muss halt wieder die alte xorg.conf ran - hier habe ich irgendwo gelesen, dass man wenigstens hier AIGLX deaktivieren kann, muss ich halt nochmal googeln...

Das mit fglrx kann ich nur bestätigen, wollte z.B. mit tv-viewer Fernsehen gucken - "peng" oder meinen aufgenommenen Film angucken "peng".... ne, ne, da lasse ich vorerst die Finger von... :evil:

Andreas

Vermutlich hast du xorg 1.11 installiert. Damit hat der fglrx probleme wenn der xv (x-video) output verwendet wird.
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
Andreas O.
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 04 Jan 2003
Posts: 132
Location: Welthauptstadt der Biere

PostPosted: Mon Feb 06, 2012 10:30 pm    Post subject: Reply with quote

So, ich glaube, ich bin schon ein Stückchen weitergekommen:
ich hatte in der /etc/X11/xconf.d noch eine Datei mit Namen 10-evdev.conf und folgendem Inhalt stehen:
Code:
#
# Catch-all evdev loader for udev-based systems
# We don't simply match on any device since that also adds accelerometers
# and other devices that we don't really want to use. The list below
# matches everything but joysticks.

Section "InputClass"
        Identifier "evdev pointer catchall"
        MatchIsPointer "on"
        MatchDevicePath "/dev/input/event*"
        Driver "evdev"
EndSection

Section "InputClass"
        Identifier "evdev keyboard catchall"
        MatchIsKeyboard "on"
        MatchDevicePath "/dev/input/event*"
        Driver "evdev"
        Option "xkb_layout" "de"
EndSection

Section "InputClass"
        Identifier "evdev touchpad catchall"
        MatchIsTouchpad "on"
        MatchDevicePath "/dev/input/event*"
        Driver "evdev"
EndSection

Section "InputClass"
        Identifier "evdev tablet catchall"
        MatchIsTablet "on"
        MatchDevicePath "/dev/input/event*"
        Driver "evdev"
EndSection

Section "InputClass"
        Identifier "evdev touchscreen catchall"
        MatchIsTouchscreen "on"
        MatchDevicePath "/dev/input/event*"
        Driver "evdev"
EndSection


Da habe ich in einem Ubuntu-Beitrag Folgendes gefunden, das man normalerweise in der alten xorg.conf einträgt:
Code:
Section "Extensions"
        Option "Composite" "0"
EndSection
Section "ServerFlags"
        Option  "AIGLX" "off"
EndSection


und habe das einfach mal an
meine 10-evdev.conf unten noch mit drangehängt und neu gebootet.

Danach die Xorg.0.log -Datei angeschaut und siehe da:

cat /var/log/Xorg.0.log | grep AIGLX

ergibt:

Code:
[    39.621] (**) Option "AIGLX" "off"
[    39.753] (**) AIGLX disabled
[    41.108] (II) AIGLX: Loaded and initialized swrast


Also scheint auf der einen Seite AIGLX deaktiviert zu sein und trotzdem geht's wieder mit "swrast" (das bedeutet doch software-rendering?) weiter :roll:

Momentan habe ich noch folgende Fehler, die hoffentlich nicht schlimm sind:
cat /var/log/Xorg.0.log | grep EE

[/code] (WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
[ 39.727] (II) Loading extension MIT-SCREEN-SAVER
[ 39.932] (EE) open /dev/fb0: No such file or directory[code]

Wie kann ich nun überprüfen, ob die hardware-Beschleunigung tatsächlich läuft? Für was braucht man überhaupt das AIGLX-Modul?
Wenn ich mit projectx einen Film neu rendere, ist der 3-Kern-Proz. immer noch schwer beschäftigt - kann man hier nicht mehr auf die Grafikkarte auslagern?
Bei Bedarf kann ich gerne die ganze Xorg.0.log reinstellen, allerdings weiß ich noch nicht, mit welchem Trick ich das auf einen Link zusammendampfen kann...

Andreas
Back to top
View user's profile Send private message
Andreas O.
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 04 Jan 2003
Posts: 132
Location: Welthauptstadt der Biere

PostPosted: Wed Feb 08, 2012 7:44 pm    Post subject: Reply with quote

So, setze das Thema nun auf "gelöst".

Ich habe mir heute eine low-budget-Karte mit NVIDIA-Chipsatz bestellt, da ich von ATI nun eine Weile "geheilt" bin. :evil:

Danke trotzdem an alle, die versucht haben, mir zu helfen :)


Andreas
Back to top
View user's profile Send private message
LinuxTom
l33t
l33t


Joined: 26 Mar 2006
Posts: 798

PostPosted: Thu Feb 09, 2012 7:49 am    Post subject: Reply with quote

Andreas O. wrote:
Wenn ich mit projectx einen Film neu rendere, ist der 3-Kern-Proz. immer noch schwer beschäftigt - kann man hier nicht mehr auf die Grafikkarte auslagern?

Glaube ich nicht. Das ist eine reine Berechnung von Daten, die nichts mit einer Grafikkarte zu tun hat.
Back to top
View user's profile Send private message
Andreas O.
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 04 Jan 2003
Posts: 132
Location: Welthauptstadt der Biere

PostPosted: Fri Feb 10, 2012 8:51 pm    Post subject: Reply with quote

LinuxTom wrote:
Andreas O. wrote:
Wenn ich mit projectx einen Film neu rendere, ist der 3-Kern-Proz. immer noch schwer beschäftigt - kann man hier nicht mehr auf die Grafikkarte auslagern?

Glaube ich nicht. Das ist eine reine Berechnung von Daten, die nichts mit einer Grafikkarte zu tun hat.


Hallo LinuxTom,

habe nun die neue Graka eingebaut und entsprechend eingerichtet - der Unterschied ist bereits jetzt schon gigantisch:

so stieg die FPS-Rate bei glxgears von ca. 350 nun auf ca. 7800 FPS !
Dann habe ich probiert, mit projectx einen Film zu rendern - kein Vergleich zu vorher!
Also die 50 EUR haben sich definitiv für mich gelohnt!

Andreas
Back to top
View user's profile Send private message
LinuxTom
l33t
l33t


Joined: 26 Mar 2006
Posts: 798

PostPosted: Sat Feb 11, 2012 7:37 am    Post subject: Reply with quote

Ok, darum eben auch das "glaube" in meiner Antwort. Es ist ein Java-Programm und verwendet jetzt offensichtlich auch die X11-Libraries (oder mesa, oder, ...). ;)

Ich habe es leider seit bestimmt 4 Jahren nicht mehr eingesetzt. Ab nächste Woche werde ich es hoffentlich wieder einsetzen können, denn da kann ich endlich wieder eine SAT-Schüssel aufbauen und meinen VDR wieder in Betrieb nehmen.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum