Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[S]Pulseaudio Problem
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Tinitus
Veteran
Veteran


Joined: 20 Sep 2004
Posts: 1754

PostPosted: Wed Feb 08, 2012 12:40 pm    Post subject: [S]Pulseaudio Problem Reply with quote

Hallo,

manche Programmpakete erfordern bzw. installieren Pulseaudiopakete. Dann funktioniert aber leider die Soundausgabe von manchen Programmen sporadisch nicht mehr. Deshalb habe ich jetzt in der make.conf ein -pulseaudio eingetragen.

Was bringt pulseaudio für Vorteile. Woran kann mein Audioausgabeproblem in Verbindung mit Pulseaudio liegen?

G. Roland


Last edited by Tinitus on Wed Feb 08, 2012 8:26 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
nightmarez
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 17 May 2004
Posts: 111
Location: FSV Mainz 05 ;)

PostPosted: Wed Feb 08, 2012 4:40 pm    Post subject: Reply with quote

Hey,

Pulseaudio stellt eine extra Audioschicht über Alsa dar. Damit kannst du genau definieren, wo welche Ausgabe stattfinden soll. Bei mir funktioniert es super, dh ich kann problemlos zwischen meiner internen Soundkarte mit Ausgabe auf die Stereoanlage und zwischen meinem USB Headset (eigene Soundkarte) wechseln und dass sogar im laufenden Betrieb der Programme. Vielleicht solltest du mal das Programm pavucontrol installieren und damit dein Pulsaudio-System konfigurieren.
_________________
Ecce quomodo moritur iustus
Back to top
View user's profile Send private message
Tinitus
Veteran
Veteran


Joined: 20 Sep 2004
Posts: 1754

PostPosted: Wed Feb 08, 2012 8:27 pm    Post subject: Reply with quote

nightmarez wrote:
Hey,

Pulseaudio stellt eine extra Audioschicht über Alsa dar. Damit kannst du genau definieren, wo welche Ausgabe stattfinden soll. Bei mir funktioniert es super, dh ich kann problemlos zwischen meiner internen Soundkarte mit Ausgabe auf die Stereoanlage und zwischen meinem USB Headset (eigene Soundkarte) wechseln und dass sogar im laufenden Betrieb der Programme. Vielleicht solltest du mal das Programm pavucontrol installieren und damit dein Pulsaudio-System konfigurieren.


Das wars! Danke für den Tipp!
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Wed Feb 08, 2012 10:02 pm    Post subject: Reply with quote

Vorteil Pulseaudio:
  • on-the-fly-Umleitung von Soundströmen auf andere Devices - auch über das Netzwerk


Nachteil Pulseaudio:
  • Es lässt sich eine teilweise höhere CPU-Last beobachten. Es wird sogar geraten, bei Soundknacken Pulseaudio (Nice-Level) höher zu priorisieren.
  • weiterer Daemon
  • weitere potentielle Fehlerquelle
  • Will man die dazugehörigen Tools (Padevchooser) nutzen, benötigt man wieder Zeroconf (weiterer Daemon)
  • scheinbar keine Bit-Perfect-Übertragung (Google ist da nicht eindeutig)


Pulseaudio stellt auch redundante Funktionalitäten zur Verfügung:
  • Softmixing (kann Alsa über dmix und OSS sowieso)
  • Separate Lautstärkekontrolle für einzelne Anwendungen (kann OSS ebenfalls per default)


Pulseaudio ist in den von nightmarez beschriebenen Anwendungsfällen sinnvoll. In allen anderen Fällen sollte man sich überlegen, ob man das Ding wirklich haben will.


Last edited by musv on Thu Feb 09, 2012 12:06 pm; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
Erdie
Advocate
Advocate


Joined: 20 May 2004
Posts: 2032
Location: Heidelberg - Germany

PostPosted: Thu Feb 09, 2012 11:23 am    Post subject: Reply with quote

Weiterer Nachteil:
Kein direkter Zugriff auf die Soundkartenhardware mehr möglich. Benötigt man z. B. jack als Echtzeit Soundserver, so ist dieses mit Pulsaudio nicht realisierbar.
Jack wird z. B. für den Betrieb von Ardour benötigt.

Fazit: Professionelle Audiobearbeitung in Verbindung mit pulsaudio nicht möglich.
_________________
Desktop AMD FX-4300 12GB RAM, Asus GF GTX 650. Sound RME Multiface + PCI + Cardbus, 2x RME Quadmic, 1x Behringer ADA8000 + ganz viele Modellflugzeuge, ein Tandem, Rennrad und DFXL ;)
2x IBM Thinkpad T60
Zotag Mag Mini Atom
Raspberry Pi 1 + 2 + Zero W
Back to top
View user's profile Send private message
nightmarez
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 17 May 2004
Posts: 111
Location: FSV Mainz 05 ;)

PostPosted: Thu Feb 09, 2012 1:55 pm    Post subject: Reply with quote

Erdie wrote:
Weiterer Nachteil:
Kein direkter Zugriff auf die Soundkartenhardware mehr möglich. Benötigt man z. B. jack als Echtzeit Soundserver, so ist dieses mit Pulsaudio nicht realisierbar.
Jack wird z. B. für den Betrieb von Ardour benötigt.
...


Da stellt sich mir die Frage, was das Jack USE-Flag bei Pulseaudio bringt. Jemand Erfahrung damit gesammelt?
_________________
Ecce quomodo moritur iustus
Back to top
View user's profile Send private message
astaecker
Guru
Guru


Joined: 28 Apr 2003
Posts: 403
Location: Hamburg / Germany

PostPosted: Thu Feb 09, 2012 3:51 pm    Post subject: Reply with quote

nightmarez wrote:
Erdie wrote:
Weiterer Nachteil:
Kein direkter Zugriff auf die Soundkartenhardware mehr möglich. Benötigt man z. B. jack als Echtzeit Soundserver, so ist dieses mit Pulsaudio nicht realisierbar.
Jack wird z. B. für den Betrieb von Ardour benötigt.
...


Da stellt sich mir die Frage, was das Jack USE-Flag bei Pulseaudio bringt. Jemand Erfahrung damit gesammelt?

Damit kann PulseAudio erkennen, wann der JACK Daemon läuft, um sich dann selber zu deaktivieren. Weil "Es kann nur einen geben".
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Thu Feb 09, 2012 4:53 pm    Post subject: Reply with quote

astaecker wrote:
nightmarez wrote:
Da stellt sich mir die Frage, was das Jack USE-Flag bei Pulseaudio bringt. Jemand Erfahrung damit gesammelt?

Damit kann PulseAudio erkennen, wann der JACK Daemon läuft, um sich dann selber zu deaktivieren. Weil "Es kann nur einen geben".

Nach dem Verhalten, wie Pulseaudio ohne jegliche Nachfrage als KDE-Backend OSS vorgezogen wird (OSS kann man dann nicht mal mehr auswählen), finde ich das merkwürdig. Normalerweise hätte ich erwartet, dass Pulseaudio dann konsequent den Jack abschießt. :twisted:
Back to top
View user's profile Send private message
astaecker
Guru
Guru


Joined: 28 Apr 2003
Posts: 403
Location: Hamburg / Germany

PostPosted: Fri Feb 10, 2012 7:16 am    Post subject: Reply with quote

musv wrote:
Nach dem Verhalten, wie Pulseaudio ohne jegliche Nachfrage als KDE-Backend OSS vorgezogen wird (OSS kann man dann nicht mal mehr auswählen), finde ich das merkwürdig. Normalerweise hätte ich erwartet, dass Pulseaudio dann konsequent den Jack abschießt. :twisted:

Das scheint mir aber eher eine Bevorzugung durch KDE zu sein, als dass PulseAudio irgendeine Erkennung von KDE hat.
Back to top
View user's profile Send private message
franzf
Advocate
Advocate


Joined: 29 Mar 2005
Posts: 4408

PostPosted: Fri Feb 10, 2012 8:17 am    Post subject: Reply with quote

Für phonon gibt es ein "pulseaudio"-USE-Flag. Wenn das entfernt wird und phonon trotzdem noch pulseaudio erkennt und verwendet, ist das ein klassischer Fall von automagic dependency und sollte gemeldet werden. Aber vllt. kann phonon da selber nicht allzu viel dafür, wenn gstreamer oder vlc selber mit pulseaudio-Unterstützung gebaut wurden und das pulseaudio-device haben wollen. Weiß aber nicht wirklich, wie das in phonon geregelt ist -> Devs fragen :)
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum