Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[gelöst]seltsames Problem mit initramfs
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Falmer
n00b
n00b


Joined: 22 Mar 2006
Posts: 51
Location: im grünen Herzen Deutschlands ;-)

PostPosted: Tue Apr 24, 2012 6:22 pm    Post subject: [gelöst]seltsames Problem mit initramfs Reply with quote

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

nach der Neuinstallation des Systems (bei dem ich es mir nicht habe nehmen lassen mein klassisches Partitionsschema mit separater /usr-Partition zu verwenden), habe ich ein initramfs nach http://wiki.gentoo.org/wiki/Basic_initramfs_used_to_check_and_mount_/usr erstellt. Das hat soweit funktioniert (mit Kernel 3.3.0).

Als dann ein neuer Kernel kam, habe ich den neuen Kernel (3.3.1) übersetzt, installiert, initramfs erzeugt (s.o.) und neu gebootet.
Ergebnis davon war, daß ich auf der Notkonsole gelandet bin, mit folgender Meldung:

Code:
Mounting rootfs
mount: mounting /dev/sda3 on /mnt/root failed: No such file or directory


Habe daraufhin versucht die alte initrd zu verwenden - selbes Ergebnis.
So zieht sich das jetzt mit jeder neuen Kernelversion hin.
Heute habe ich Version 3.3.3 installiert --> siehe oben. Es funktioniert weder mit einer neu erstellten initrd noch mit der alten.

Nur der Kernel 3.3.0 mit der originalen initrd funktioniert.

Ich hoffe mir kann jemand auf die Sprünge helfen, wo das Problem liegt.

Grüße
Falmer
Back to top
View user's profile Send private message
Falmer
n00b
n00b


Joined: 22 Mar 2006
Posts: 51
Location: im grünen Herzen Deutschlands ;-)

PostPosted: Mon May 07, 2012 8:13 am    Post subject: Reply with quote

Das Problem ist inzwischen gelöst.

Es scheint, als ob vom Kernel 3.3.0 zum 3.3.1 ff der Zugriff auf die Hardware verändert wurde.
Ich habe jetzt ein initramfs mittels genkernel erstellt und dabei die initramfs-Module zugelassen.
Beim Start werden jetzt Module geladen, die offenbar dafür sorgen, daß die Platte angesprochen werden kann.
Ich habe noch nicht rausbekommen, welches Modul ich ab sofort fest in den Kernel einkompilieren muß, aber beim nächsten Kernelupdate kriege ich das schon raus. :?
Back to top
View user's profile Send private message
bell
Guru
Guru


Joined: 27 Nov 2007
Posts: 482

PostPosted: Mon May 07, 2012 9:11 am    Post subject: Reply with quote

Wenn Du das System jetzt wieder gebootet werden kann, kannst Du nach dem richtigen Modul mit
Code:
lspci -k
nachschauen.
Back to top
View user's profile Send private message
udeved
n00b
n00b


Joined: 06 May 2012
Posts: 29

PostPosted: Sat May 12, 2012 12:32 pm    Post subject: Re: [gelöst]seltsames Problem mit initramfs Reply with quote

Falmer wrote:
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

nach der Neuinstallation des Systems (bei dem ich es mir nicht habe nehmen lassen mein klassisches Partitionsschema mit separater /usr-Partition zu verwenden), habe ich ein initramfs nach http://wiki.gentoo.org/wiki/Basic_initramfs_used_to_check_and_mount_/usr erstellt. Das hat soweit funktioniert (mit Kernel 3.3.0).

Als dann ein neuer Kernel kam, habe ich den neuen Kernel (3.3.1) übersetzt, installiert, initramfs erzeugt (s.o.) und neu gebootet.
Ergebnis davon war, daß ich auf der Notkonsole gelandet bin, mit folgender Meldung:

Code:
Mounting rootfs
mount: mounting /dev/sda3 on /mnt/root failed: No such file or directory


Habe daraufhin versucht die alte initrd zu verwenden - selbes Ergebnis.
So zieht sich das jetzt mit jeder neuen Kernelversion hin.
Heute habe ich Version 3.3.3 installiert --> siehe oben. Es funktioniert weder mit einer neu erstellten initrd noch mit der alten.

Nur der Kernel 3.3.0 mit der originalen initrd funktioniert.

Ich hoffe mir kann jemand auf die Sprünge helfen, wo das Problem liegt.

Grüße
Falmer


Ich denke, eventuell kann dir dieser thread helfen.

https://forums.gentoo.org/viewtopic-t-923168.html

Kannst gern auch deutsch fragen, kein Problem, falls es mit englisch nicht so klappt.

In Kürze, die initrd vom genkernel baut keinen udev demon ein.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum