Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Routing eth0 tr0
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Marc-Tell
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 19 Mar 2004
Posts: 101
Location: Hamburg

PostPosted: Sat May 05, 2012 6:28 am    Post subject: Routing eth0 tr0 Reply with quote

Da mein Linux-Rechner nun läuft, möchte ich mich zum eigentlichen Grund für den Betrieb der Linux-Kiste widmen. Er soll zwischen Token Ring ( dort hängen mehrere alte MCA IBM Kisten drann, die mit Token Ring NICs ausgerüstet sind und die Umrüstung auf Ethernet unnötig Geld kostet ) und Ethernet routen und zusätzlich als dhcp Server für das Token Ring segment dienen.
Gibt es evtl. eine Dokumentation ( Howto oder Buch ) dass sich intensiv über das Routing ausläßt, damit auch ich es verstehe?

Mein Netzwerk:

Ethernet:

DSL-Router / DHCP-Server -> 192.168.2.1 ( verteilt Adressen zwischen x.x.x.100 bis x.x.x.200 )
.
DOS / Windows / etc. Clients
Retro-Netware-Server 3.2
.
Token Ring
Token-Ring (dhcp-server ) / Ethernetrouter: tr0 192.168.3.1, eth0 192.168.2.50
.
MCA TokenRing DOS / Windows Clients
.

geht das überhaupt, so wie ich mir das vorstelle?
_________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Back to top
View user's profile Send private message
bell
Guru
Guru


Joined: 27 Nov 2007
Posts: 482

PostPosted: Sat May 05, 2012 7:15 am    Post subject: Reply with quote

Auf dem neuen Token-Ring Server musst Du das Forwarding aktivieren:
Code:
echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
Die Einstellung lässt sich auch in der /etc/sysctl.conf persistent machen.

Damit es dann funktioniert müssen die einzelnen Clients die Route über diesen Server kennen.
Auf der tr0-Seite sollte es kein Problem sein denn der neue Server ist für diese Clients der Default-Gateway (oder?).
Auf der eth0-Seite musst Du auf jedem Client die Route entsprechend setzen (man route). Dann sollte es auch funktionieren.

Es wäre natürlich einfacher wenn der neue Server auch für das eth0 Netz der Default-Gateway ist. Sprich wenn der DSL-Router da dran angeschlossen ist (Falls es ein separates Gerät ist).
Back to top
View user's profile Send private message
Marc-Tell
Tux's lil' helper
Tux's lil' helper


Joined: 19 Mar 2004
Posts: 101
Location: Hamburg

PostPosted: Sun May 06, 2012 12:10 am    Post subject: Reply with quote

bell wrote:
Auf dem neuen Token-Ring Server musst Du das Forwarding aktivieren:
Code:
echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
Die Einstellung lässt sich auch in der /etc/sysctl.conf persistent machen.

Damit es dann funktioniert müssen die einzelnen Clients die Route über diesen Server kennen.
Auf der tr0-Seite sollte es kein Problem sein denn der neue Server ist für diese Clients der Default-Gateway (oder?).
Auf der eth0-Seite musst Du auf jedem Client die Route entsprechend setzen (man route). Dann sollte es auch funktionieren.

danke. Das ich jedem Client das Token Ring Netz beibringen muss, habe ich mir schon gedacht.

Quote:

Es wäre natürlich einfacher wenn der neue Server auch für das eth0 Netz der Default-Gateway ist. Sprich wenn der DSL-Router da dran angeschlossen ist (Falls es ein separates Gerät ist).


Das will ich schon aus Stromspargründen nicht. Er soll lediglich eingeschaltet werden, wenn ich mal was an meinen alten PS/2 Kisten "spielen" möchte und ich Daten durch das Netz gen Ethernet bzw. ins Internet jagen bzw. schicken möchte.
_________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum