Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
(Gelöst )ERROR: FAILED to compile the "bzImage" target ?
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
linux88
n00b
n00b


Joined: 05 Jun 2012
Posts: 72

PostPosted: Fri Jun 15, 2012 3:10 am    Post subject: (Gelöst )ERROR: FAILED to compile the "bzImage" ta Reply with quote

Hallo zusammen,

nachdem ich es endlich geschafft habe eine I-net verbindung aufzubauen wollte ich nun Gentoo Installieren, leider ohne erfolg :-(
Ich bin nach dieser Anleitung gegangen http://www.gentoo.de/doc/de/handbook/handbook-x86.xml?part=1&chap=2 , habe mir die neuste Minimal Installations-CD geladen und gebrannt und schritt für schritt der Anleitung gefolgt.
Es klappte auch alles super bis Kappitel "7. Konfiguration des Kernels", ich habe mich dazu endschieden mit "genkernel all" weiter zumachen, leider gehts ab da aber nicht mehr weiter grund:

ERROR: FAILED to compile the "bzImage" target

Bilder vom Anfang und Ende der Ausagbe http://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=18666859 http://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=10679654
Was auch immer das bedeuten mag ich habe auch nach stunden langes googeln keine wirklichen hilfreichen informationen gefunden.
Dann habe ich versucht den Kernen Manuell zu gestalten resultat :
http://www1.xup.in/exec/ximg.php?fid=12258843

Nun habe ich ein reboot gemacht und bin alles von neu angegangen diesmal aber habe ich per C&P 1:1 alle befehle über einen anderen Rechner per sshd übergeben leider kommt genau der selbe fehler.

Was kann das sein ? oder eher gesagt was mache ich falsch ?
hoffe jemand hat ein rat

Vielen Dank


Last edited by linux88 on Sat Jun 16, 2012 11:50 am; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Fri Jun 15, 2012 6:20 am    Post subject: Reply with quote

Das Kommando perl wird nicht gefunden.
Installier dir das mal mit: emerge perl -av
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
linux88
n00b
n00b


Joined: 05 Jun 2012
Posts: 72

PostPosted: Fri Jun 15, 2012 12:47 pm    Post subject: Reply with quote

Super das Hat geklappt Danke dir


Jetzt ein neues Problem:
Wenn ich

ls /boot/kernel* /boot/initramfs*

eingebe bekomme ich folgedes zurück :
/boot/initframs-genkernel-x86-3.2.12-gentoo /boot/initframs-genkernel-x86-3.2.12-gentoo


Wenn ich

ls -l /usr/src/linux

eingebe bekomme ich folgedes zurück :
lrwxrwxrwx 1 root root 19 Jun 15 15:50 /usr/src/linux -> linux-3.2.12-gentoo



Nun soll ich laut doku http://www.gentoo.de/doc/de/handbook/handbook-x86.xml?part=1&chap=7#genkernel
diesen befehl eingeben:

find /lib/modules/<kernel version>/ -type f -iname '*.o' -or -iname '*.ko' | less

Nur was genau trage ich bei kernelversion ein ? klar die kernelversion aber wenn ich zb. so mache:

find /lib/modules/<linux-3.2.12-gentoo>/ -type f -iname '*.o' -or -iname '*.ko' | less
oder
find /lib/modules/<genkernel-x86-3.2.12-gentoo>/ -type f -iname '*.o' -or -iname '*.ko' | lessausgabe
bekomme ich eine Leere ausgabe


Nun meine Frage was mache ich falsch ?
Back to top
View user's profile Send private message
Finswimmer
Moderator
Moderator


Joined: 02 Sep 2004
Posts: 5467
Location: Langen (Hessen), Germany

PostPosted: Fri Jun 15, 2012 1:13 pm    Post subject: Reply with quote

Das Einfachste ist, wenn du dir mit ls /lib/modules den Inhalt des Verzeichnisses anschaust.

Ich tippe aber auf: 3.2.12-gentoo (wohlgemerkt: ohne < > )
_________________
Bitte auf Rechtschreibung, korrekte Formatierung und Höflichkeit achten!
Danke
Back to top
View user's profile Send private message
linux88
n00b
n00b


Joined: 05 Jun 2012
Posts: 72

PostPosted: Fri Jun 15, 2012 1:21 pm    Post subject: Reply with quote

Danke Danke

Wenn mans einmal weißt isset garnicht mal so schwer :-)
Back to top
View user's profile Send private message
bell
Guru
Guru


Joined: 27 Nov 2007
Posts: 482

PostPosted: Fri Jun 15, 2012 2:34 pm    Post subject: Reply with quote

Vergiss diesen Schritt. Die meisten Module werden bei Bedarf automatisch geladen. Falls Dir ein Modul fehlt, dann trägst Du ihn in die /etc/conf.d/modules, sonst nicht.
Back to top
View user's profile Send private message
linux88
n00b
n00b


Joined: 05 Jun 2012
Posts: 72

PostPosted: Fri Jun 15, 2012 3:00 pm    Post subject: Reply with quote

Ja wollte es mir sowieso nur anschuen habe noch nichts geändert.

Ach die Installation war erfolgreich ;-)
Nach dem reboot hat alles geklappt


Jetzt fehlt mir nur noch irgedetwas grafisches kde oder gnome ?

Und wie genau soll ich das installieren ? ich habe 2 Gentoo bücher hier überall steht was anderes und im netzt finde ich auch zig verschiedene versionen wie man es machen soll, ich fühle mich da etwas überrumpelt.

Jemand ne Idee wie ich das am besten angehe ?
Back to top
View user's profile Send private message
3PO
Veteran
Veteran


Joined: 26 Nov 2006
Posts: 1105
Location: Schwabenländle

PostPosted: Fri Jun 15, 2012 5:10 pm    Post subject: Reply with quote

http://www.gentoo.org/proj/de/desktop/kde/kde-config.xml

http://www.gentoo.org/doc/de/gnome-config.xml
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3629
Location: Germany

PostPosted: Thu Jun 28, 2012 10:27 am    Post subject: Reply with quote

3PO wrote:
http://www.gentoo.org/proj/de/desktop/kde/kde-config.xml
...
Ist eher unpassend da einst für für KDE-3 geschrieben (welches es nicht mehr im Tree gibt).

linux88 wrote:
Und wie genau soll ich das installieren ? ich habe 2 Gentoo bücher hier überall steht was anderes und im netzt finde ich auch zig verschiedene versionen wie man es machen soll, ich fühle mich da etwas überrumpelt.

Gentoo Bücher sind ja gut und schön, doch bedenke das Gentoo sehr schnelllebig ist und die meisten Bücher oftmals veraltet sind bevor sie fertig geschrieben sind ;)

Nutze am besten die englische Gentoo-Dokumentation - diese ist meist am aktuellsten
siehe zb http://www.gentoo.org/doc/en/list.xml
Back to top
View user's profile Send private message
linux88
n00b
n00b


Joined: 05 Jun 2012
Posts: 72

PostPosted: Fri Jun 29, 2012 2:14 am    Post subject: Reply with quote

Ja werd ich ab jetzt auch machen, soweit es geht.

Danke
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum