Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
[gelöst] veraltete Pakete deinstallieren
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
oliver2104
Apprentice
Apprentice


Joined: 27 Jul 2004
Posts: 197
Location: Wien

PostPosted: Sun May 04, 2014 10:25 pm    Post subject: [gelöst] veraltete Pakete deinstallieren Reply with quote

Hallo,
möchte mein System aktuallisieren und habe eine Frage zu der Meldung:
Code:
 Also, note that it may be necessary to manually uninstall
 packages that no longer exist in the portage tree, since it may
 not be possible to satisfy their dependencies

Wie finde ich diese veralteten Pakete auf meinem System, um sie zu unmergen ?
bitte um Hilfe


Last edited by oliver2104 on Fri May 09, 2014 10:49 am; edited 1 time in total
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Mon May 05, 2014 7:37 am    Post subject: Reply with quote

Code:
emerge --depclean

ist dafür da
Back to top
View user's profile Send private message
oliver2104
Apprentice
Apprentice


Joined: 27 Jul 2004
Posts: 197
Location: Wien

PostPosted: Mon May 05, 2014 12:38 pm    Post subject: Reply with quote

OK danke,
aber
Code:

emerge --depclean

ist auch ein automatisiertes Skript, welches einige Fehler meldet
nur zum Beispiel:
Code:
Dependencies could not be completely resolved due to
the following required packages not being installed:

 >=media-libs/libpng-1.4:0/0= pulled in by:
     net-libs/webkit-gtk-1.8.3-r201

wie kann ich das auflösen, muss jetzt etwas installiert oder deinstalliert werden?
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Mon May 05, 2014 12:47 pm    Post subject: Reply with quote

du musst vorher dein system aktualisieren und wenn dass abgeschlossen ist, dann kansst du depclean machen.
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Advocate
Advocate


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 2273
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Mon May 05, 2014 12:48 pm    Post subject: Reply with quote

Sowohl die Version von libpng, wie auch gtk-webkit gibt es nicht mehr.

Die Lösung wäre in diesem Falle wohl:
Code:
emerge --unmerge =media-libs/libpng-1.4 =net-libs/webkit-gtk-1.8.3-r201
Sobald alles aufgeräumt ist, können die dann vielleicht fehlenden Abhängigkeiten mit
Code:
emerge --ask --update --deep @world
wieder installiert werden - dieses Mal dann in der aktuellen Version.
_________________
Important German:
  1. "Aha" - German reaction to pretend that you are really interested while giving no f*ck.
  2. "Tja" - German reaction to the apocalypse, nuclear war, an alien invasion or no bread in the house.
Back to top
View user's profile Send private message
oliver2104
Apprentice
Apprentice


Joined: 27 Jul 2004
Posts: 197
Location: Wien

PostPosted: Tue May 06, 2014 1:28 pm    Post subject: Reply with quote

Danke für die Antworten, haben mich schon ein Stück weitergebracht.
wäre froh wenn das Updaten so einfach mit
Code:
emerge --ask --update --deep @world
ginge
da hab ich z.b. folgendes Problem
Code:
Failed to emerge dev-perl/DBD-mysql-4.20.0

Egal, mich beschäftigt aber vor allem das Problem mit alten Versionen
Code:
emerge --info

zeigt u.a. folgendes
Code:
dev-lang/python:          2.7.5-r3, 3.2.5-r1, 3.3.2-r2
sys-devel/gcc:            4.6.3, 4.7.3-r1

Bedeutet das, ich habe 3 Phython Versionen und 2 gcc Versionen auf meinem System ?
wenn ja, wie kann ich die alten Versionen endgültig loswerden.
habe keine Angst große Pakete dann neu zu installieren,
möchte nur vemeiden mein System komplett neu aufzusetzen.
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Tue May 06, 2014 1:43 pm    Post subject: Reply with quote

am einfachsten wirst du alte pakete mit emerge --depclean los :)

nein, erst mal zum update:
1) du müsstest mal das build.log posten, dann kann man eventuell helfen das paket zu updaten.
2) du könntest deinem emerge --ask --update --deep @world noch ein "--keep-going" anfügen. damit bricht portage nicht ab, wenn ein paket nicht installiert werden kann, sondern macht mit allen updates, die das fehlgeschlagene paket nicht brauchen, weiter
3) nachdem portage abgebroche n ist, kannst du mit emerge --resume --skipfirst weitermachen (hoffentlich selbsterklärend)
4) du könntest deinem update kommando ein "--exclude "DBD-mysql"" zufügen. dann wird dieses paket nicht berücksihtigt und alle anderen updates werden installiert.

wenn du das mal hast, stehen die chancen gut, dass danach emerge --depclean funktioniert.
Back to top
View user's profile Send private message
tazinblack
Veteran
Veteran


Joined: 23 Jan 2005
Posts: 1124
Location: Baden / Germany

PostPosted: Wed May 07, 2014 7:04 am    Post subject: Reply with quote

oliver2104 wrote:
Danke für die Antworten, haben mich schon ein Stück weitergebracht.
wäre froh wenn das Updaten so einfach mit
Code:
emerge --ask --update --deep @world
ginge
da hab ich z.b. folgendes Problem
Code:
Failed to emerge dev-perl/DBD-mysql-4.20.0

Egal, mich beschäftigt aber vor allem das Problem mit alten Versionen
Code:
emerge --info

zeigt u.a. folgendes
Code:
dev-lang/python:          2.7.5-r3, 3.2.5-r1, 3.3.2-r2
sys-devel/gcc:            4.6.3, 4.7.3-r1

Bedeutet das, ich habe 3 Phython Versionen und 2 gcc Versionen auf meinem System ?
wenn ja, wie kann ich die alten Versionen endgültig loswerden.
habe keine Angst große Pakete dann neu zu installieren,
möchte nur vemeiden mein System komplett neu aufzusetzen.


Ja, das bedutet, dass Du 3 python und 2 gcc Versionen auf dem System hast.
mit gcc-config kannst Du schauen, welcher gcc verwendet wird und auch auf den neueren Umschalten.
Hast Du auf den neueren umgeschaltet, kann Du den alten unmergen.

Mit eselect python kannst Du das selbe für python tun. Wobei noch nicht alles mit python 3 läuft.
Ich verwendet auf vielen Systemen die Kombination python 2.7, 3.3. D.h. wenn Du die aktive 3er Version von 3.2 nach 3.3 umgeschaltet hast, danach den python-updater hast laufen lassen, kannst Du 3.2 unmergen.
_________________
Gruß / Regards
tazinblack
_______________________________________________________
what's the point in being grown up if you can't be childish sometimes
Back to top
View user's profile Send private message
Josef.95
Advocate
Advocate


Joined: 03 Sep 2007
Posts: 3627
Location: Germany

PostPosted: Wed May 07, 2014 9:46 am    Post subject: Reply with quote

oliver2104 wrote:
Danke für die Antworten, haben mich schon ein Stück weitergebracht.
wäre froh wenn das Updaten so einfach mit
Code:
emerge --ask --update --deep @world
ginge
da hab ich z.b. folgendes Problem
Code:
Failed to emerge dev-perl/DBD-mysql-4.20.0

Egal, mich beschäftigt aber vor allem das Problem mit alten Versionen
...

Hehe, solche fehlgeschlagenen Pakete solltest du nicht einfach ignorieren, denn wahrscheinlich werden sie als Abhängigkeit von anderen Paketen benötigt,
sprich mit weiteren rausschieben/ignorieren machst du dir das Leben nur selbst schwer.

Wenn das world Update erst mal erfolgreich mit allen Abhängigkeiten durch ist, können auch bequem veraltete Abhängigkeiten entfernt werden (wie schon vorgeschlagen - mit --depclean).
Nach einem normalen world Update empfiehlt portage:
Quote:
* After world updates, it is important to remove obsolete packages with
* emerge --depclean. Refer to `man emerge` for more information.

Die Reihenfolge ist also wichtig:
1) Erst das world Update komplett durchbringen
2) Dann entfernen von nicht mehr benötigten Abhängigkeiten, mit --depclean
nicht andersherum :)
Back to top
View user's profile Send private message
Helmering
n00b
n00b


Joined: 13 Dec 2011
Posts: 57
Location: Italy

PostPosted: Wed May 07, 2014 12:10 pm    Post subject: Reply with quote

Vielleicht noch ein Hinweis:

Durchsuche mal dein "world Datei", zu finden unter /var/lib/portage/.
Diese sollte auschliesslich von dir explizit gewünschte Pakete enthalten.

Gruss Ralf
Back to top
View user's profile Send private message
oliver2104
Apprentice
Apprentice


Joined: 27 Jul 2004
Posts: 197
Location: Wien

PostPosted: Wed May 07, 2014 12:22 pm    Post subject: Reply with quote

Vielen Dank für die Antworten,
würde ja gern ein world Update durchbringen aber das Problem ist immer
Code:
Failed to emerge dev-perl/DBD-mysql-4.20.0

und zwar aufgrund
Code:
Can't locate DBI/DBD.pm in @INC (@INC contains: /etc/perl /usr/local/lib/perl5/5.16.3/i686-linux /usr/local/lib/perl5/5.16.3 /usr/lib/perl5/vendor_perl/5.16.3/i686-linux /usr/lib/perl5/vendor_perl/5.16.3 /usr/local/lib/perl5 /usr/lib/perl5/vendor_perl /usr/lib/perl5/5.16.3/i686-linux /usr/lib/perl5/5.16.3 .)

wenn ich auf meinem System die Dateien DBI.pm und DBD.pm suche dann find ich sie nur in
Code:
/usr/lib/perl5/vendor_perl/5.12.4/i686-linux/DBI.pm
/usr/lib/perl5/vendor_perl/5.12.4/i686-linux/DBI/DBD.pm

wie kann ich DBI.pm und DBD.pm in den aktuellen @INC pfad bringen
und dann perl-5.12.4 loswerden
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Wed May 07, 2014 1:12 pm    Post subject: Reply with quote

du musst das paket, welches diese datei liefert neu installieren. dann sollte sie für deine neue perlversion gebaut werden. händisch kannst du das machen mit equery (gehört zu app-portage/gentoolkit):
Code:
equery belongs DBI.pm
liefert dir den paketnamen, zu dem diese datei gehört (vermutlich dev-perl/DBI, bin mir aber sicher, weil ich es selber nicht da hab). dieses paket dann neu installieren, dann sollte das modul für deine perlversion 5.16 verfügbar sein.

Grundsätzlich sollte man aber nach einem perl update aber
Code:
perl-cleaner --all
aufrufen, das macht diesen oben beschriebenen prozess automatisch und für aller perl pakete die betroffen sein könnten.
Back to top
View user's profile Send private message
oliver2104
Apprentice
Apprentice


Joined: 27 Jul 2004
Posts: 197
Location: Wien

PostPosted: Thu May 08, 2014 1:45 pm    Post subject: Reply with quote

Hurra,
Code:
equery belongs DBI.pm

liefert wirklich das Paket dev-perl/DBI, habe das neu installiert und
habe die Dateien jetzt in:
Code:
/usr/lib/perl5/vendor_perl/5.16.3/i686-linux/DBI.pm
/usr/lib/perl5/vendor_perl/5.16.3/i686-linux/DBI/DBD.pm

und damit in meinem perl @INC pfad.
Code:
emerge --ask --update --deep @world

läuft gerade, anscheinend unaufhaltsam und ich hoffe bis zum erfolgreichen Ende.
möchte aber jetzt schon Danke für die Tips bzw. Antworten sagen!
Back to top
View user's profile Send private message
oliver2104
Apprentice
Apprentice


Joined: 27 Jul 2004
Posts: 197
Location: Wien

PostPosted: Fri May 09, 2014 10:48 am    Post subject: Reply with quote

Danke,
Code:
emerge --depclean

ist dann auch problemlos durchgelaufen.
Back to top
View user's profile Send private message
cryptosteve
Veteran
Veteran


Joined: 04 Jan 2004
Posts: 1169
Location: Buchholz/GER

PostPosted: Fri May 09, 2014 10:54 am    Post subject: Reply with quote

Es läuft eigentlich immer problemlos durch - manchmal sogar etas zu problemlos ... :)
_________________
- born to create drama -
cryptosteve - gpg: 0x9B6C7E15
CS Virtual Travel Bug: VF6G5D
Back to top
View user's profile Send private message
Yamakuzure
Advocate
Advocate


Joined: 21 Jun 2006
Posts: 2273
Location: Bardowick, Germany

PostPosted: Fri May 09, 2014 11:21 am    Post subject: Reply with quote

cryptosteve wrote:
Es läuft eigentlich immer problemlos durch - manchmal sogar etas zu problemlos ... :)
Genau. Ich weiß, das ist ein wenig paranoid, aber ich mach nach einem --depclean immer noch ein --update --deep @world, nur zur Sicherheit. ;)
_________________
Important German:
  1. "Aha" - German reaction to pretend that you are really interested while giving no f*ck.
  2. "Tja" - German reaction to the apocalypse, nuclear war, an alien invasion or no bread in the house.
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Fri May 09, 2014 1:17 pm    Post subject: Reply with quote

wieso?
Back to top
View user's profile Send private message
Max Steel
Advocate
Advocate


Joined: 12 Feb 2007
Posts: 2042
Location: My own world! I and Gentoo!

PostPosted: Sun May 11, 2014 10:38 am    Post subject: Reply with quote

Wie schon gesagt. Wegen "paranoia". In der Vergangenheit kam es schonmal vor das durch Fehler irgendeiner Art Deps mitrausflogen die eigentlich benötigt wurden. Allerdings ist Portage in der Hinsicht besser geworden und löst den depbaum korrekt auf.

Ist also eine Vorsichtsmaßnahme ;)
_________________
mfg
Steel
___________________
Sorry for my bad English.

Heim-PC: Intel i7-5820K, 32GB RAM, GTX 1080
Laptop: Intel Core i5-4300U, 16GB RAM, Intel Graphic
Arbeit-PC: Intel i5-3470S, 16GB RAM, Intel Graphic
Back to top
View user's profile Send private message
Christian99
Veteran
Veteran


Joined: 28 May 2009
Posts: 1176

PostPosted: Sun May 11, 2014 12:09 pm    Post subject: Reply with quote

ah, ok. also ich hatte in meinen 5 gentoo jahren noch nie solche probleme.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum