Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Wie und wohin /tmp/ am besten verschieben/auslagern?
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German)
View previous topic :: View next topic  
Author Message
SarahS93
Guru
Guru


Joined: 21 Nov 2013
Posts: 469

PostPosted: Tue Jul 15, 2014 3:18 pm    Post subject: Wie und wohin /tmp/ am besten verschieben/auslagern? Reply with quote

Mein System läuft auf einem SSD Laufwerk, und /tmp/ liegt da noch immer drauf.
Ich würde /tmp/ gerne auf /mnt/festplatte_sdb1/tmp/ haben, wie mache ich das? (sdb1 ist eine Festplatte, kein SSD Laufwerk)
Ist es möglich /tmp/ in einer VM per Netzwerk (cifs Dateifreigabe) auszulagern?
Back to top
View user's profile Send private message
py-ro
Veteran
Veteran


Joined: 24 Sep 2002
Posts: 1733
Location: St. Wendel

PostPosted: Tue Jul 15, 2014 3:47 pm    Post subject: Reply with quote

/tmp kannst am besten in ein tmpfs auslagern, wird spätestens mit systemd eh Standard.

/var/tmp lohnt sich eher, in deinem fall entweder per bind mount, wie bei der installation, oder per symlink.

/tmp in das Netz auszulagern ginge zwar, macht aber keinen Sinn und bremst das System unter Umständen doch merklich.

Bye
Py
Back to top
View user's profile Send private message
SarahS93
Guru
Guru


Joined: 21 Nov 2013
Posts: 469

PostPosted: Tue Jul 15, 2014 7:32 pm    Post subject: Reply with quote

Wie mache ich das mit dem auslagern von /tmp in ein "tmpfs"? Was ist ein systemd?

Also einfach ein mount --bind /var/tmp/ /mnt/festplatte_sdb1/var_tmp/?
Um das dauerhaft so zu machen entsprechend in fstab eintragen oder wie gehe ich am besten vor?
Was ist mit den ganzen Dateien die akutel in /var/tmp/ sich befinden? Sind diese wichtig oder kann ich die löschen?

Macht es Sinn die /var/tmp/ Geschichte in einer VM auf eine Netzwerkfreigabe auszulagern?
Back to top
View user's profile Send private message
kernelOfTruth
Watchman
Watchman


Joined: 20 Dec 2005
Posts: 6108
Location: Vienna, Austria; Germany; hello world :)

PostPosted: Tue Jul 15, 2014 8:27 pm    Post subject: Reply with quote

Beispiel von /etc/fstab:

Code:
tmpfs         /tmp         tmpfs      noatime,nodiratime,nosuid,noexec,nodev,size=4096M,mode=1777   0 0



die Dateien in /var/tmp können dort verbleiben, wenn /var/tmp un-mounted wird, ist dort wieder auf die Dateien zugreifbar


Beispiel für /var/tmp über zram (mit ziemlich aktuellem Kernel, der den parallelen Zugriff, discard- und lz4-Kompression unterstützt)

/etc/local.d/zram.start wrote:


#!/bin/sh

modprobe zram num_devices=2
echo lz4 > /sys/block/zram0/comp_algorithm
echo 4 > /sys/block/zram0/max_comp_streams

echo lz4 > /sys/block/zram1/comp_algorithm
echo 4 > /sys/block/zram1/max_comp_streams

SIZE=8192

echo $(($SIZE*1024*1024)) > /sys/block/zram0/disksize

echo $(($SIZE*1024*1024)) > /sys/block/zram1/disksize

mkfs.jfs -L portage_tmp /dev/zram1

mount -o noatime,nodiratime,nointegrity,discard,async /dev/zram1 /var/tmp # jfs

chmod a+w /var/tmp

mkswap /dev/zram0

swapon -d /dev/zram0 -p 10



jfs lief am problemlosesten, Btrfs hat ziemlich häufig zu Latency-spikes geführt, ext4 - naja, das hat in den letzten Kerneln auch irgendwie Probleme und Instabilitäten bei mir verursacht (hauptsächlich beim Kompilien größerer Programme)


/etc/local.d/zram.stop wrote:
#!/bin/bash

swapoff /dev/zram0

echo 1 > /sys/block/zram0/reset

time sync && umount /var/tmp

time sync && umount /var/tmp


echo 1 > /sys/block/zram1/reset

modprobe -r zram

_________________
https://github.com/kernelOfTruth/ZFS-for-SystemRescueCD/tree/ZFS-for-SysRescCD-4.9.0
https://github.com/kernelOfTruth/pulseaudio-equalizer-ladspa

Hardcore Gentoo Linux user since 2004 :D
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Wed Jul 16, 2014 8:45 am    Post subject: Reply with quote

Mal 'ne dumme Frage:

Wozu soll der Aufwand mit zram gut sein?

Die Kompression ist ja schön und gut, aber /var/tmp/portage läuft bei mir seit Jahren brauchbar als tmpfs, ohne dass ich da erst ein Dateisystem angelegt hab.
Back to top
View user's profile Send private message
py-ro
Veteran
Veteran


Joined: 24 Sep 2002
Posts: 1733
Location: St. Wendel

PostPosted: Wed Jul 16, 2014 8:51 am    Post subject: Reply with quote

Vor allem warum auch noch Swap, das passt nicht zur Fragestellung und wir den/die Threadstarterin (nichts für ungut) nur verwirren.

Bye
Py
Back to top
View user's profile Send private message
kernelOfTruth
Watchman
Watchman


Joined: 20 Dec 2005
Posts: 6108
Location: Vienna, Austria; Germany; hello world :)

PostPosted: Wed Jul 16, 2014 9:27 am    Post subject: Reply with quote

gar keine dumme Frage :wink:

das ist einfach das volle Skript, in dem auch /var/tmp bei mir abgelegt ist (quasi als Referenz-Skript),


der Aufwand deswegen, weil hiermit dann der Durchsatz für die Kompiliererei (z.B. firefox, chromium, libreoffice, etc.) hierdurch höher ist


ich kann aber auch gerne nur /var/tmp hier gepostet lassen und swap entfernen, wenn dies gewünscht ist
_________________
https://github.com/kernelOfTruth/ZFS-for-SystemRescueCD/tree/ZFS-for-SysRescCD-4.9.0
https://github.com/kernelOfTruth/pulseaudio-equalizer-ladspa

Hardcore Gentoo Linux user since 2004 :D
Back to top
View user's profile Send private message
toralf
Developer
Developer


Joined: 01 Feb 2004
Posts: 3690
Location: Hamburg

PostPosted: Mon Jul 21, 2014 5:31 pm    Post subject: Reply with quote

musv wrote:
Mal 'ne dumme Frage:

Wozu soll der Aufwand mit zram gut sein?

Die Kompression ist ja schön und gut, aber /var/tmp/portage läuft bei mir seit Jahren brauchbar als tmpfs, ohne dass ich da erst ein Dateisystem angelegt hab.
Bie mir auch, aber firefox mit debug info braucht 8 GB beim Kompilieren - die muß man auch erst mal immer frei haben.
Back to top
View user's profile Send private message
Child_of_Sun_24
Guru
Guru


Joined: 28 Jul 2004
Posts: 454

PostPosted: Mon Jul 21, 2014 6:54 pm    Post subject: Reply with quote

In der fstab:

Code:
/mnt/festplatte_sdb1/tmp/         /tmp         auto      bind                    0 0


Als Mount Befehl:

Code:
mount -o bind /mnt/festplatte_sdb1/tmp /tmp


Nur als BEispiel falls du das in Zukunft mal brauchen solltest.
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Tue Jul 22, 2014 8:08 am    Post subject: Reply with quote

Um mal bissel die Arroganz raushängen zu lassen:

toralf wrote:
aber firefox mit debug info braucht 8 GB beim Kompilieren - die muß man auch erst mal immer frei haben.

:?:
Ich hab 24 GB in der Kiste drinstecken.
Back to top
View user's profile Send private message
wuesti
Apprentice
Apprentice


Joined: 07 Mar 2009
Posts: 191

PostPosted: Sun Jul 27, 2014 11:06 am    Post subject: Reply with quote

musv wrote:
Um mal bissel die Arroganz raushängen zu lassen:

toralf wrote:
aber firefox mit debug info braucht 8 GB beim Kompilieren - die muß man auch erst mal immer frei haben.

:?:
Ich hab 24 GB in der Kiste drinstecken.

Ich bin bin beeindruckt ;.)
Den Aufwand kann ich nicht ganz nachvollziehen. Warum überlässt du das nicht dem Cache. Bei 24gb wird er wohl kaum volllaufen. Ich lasse gerade hier firefox bauen. Der schreibt alle 3-4 Sekunden mal 1 MB auf die Platte, mit write behind dürfte das die Geschwindigkeit nicht sehr beeinflussen. Ok, mein Rechner ist nur ein Quad-Core mit 2,3MHz und 4 GB Ram,
Hast du einen zeitlichen Vergleich ohne zram und mit zram?
_________________
Linux-User seit 1999
Back to top
View user's profile Send private message
toralf
Developer
Developer


Joined: 01 Feb 2004
Posts: 3690
Location: Hamburg

PostPosted: Sun Jul 27, 2014 11:21 am    Post subject: Reply with quote

wuesti wrote:
Warum überlässt du das nicht dem Cache. Bei 24gb wird er wohl kaum volllaufen.
aber durch den ca. aller 5 sec angestoßenen sync wird das System dann doch ausgebremst, siehe /proc/sys/dirty_writeback_centisecs
Back to top
View user's profile Send private message
wuesti
Apprentice
Apprentice


Joined: 07 Mar 2009
Posts: 191

PostPosted: Sun Jul 27, 2014 1:06 pm    Post subject: Reply with quote

Da habe ich doch mal lyx wiederholt gebaut.
Mit mount -t tmpfs -o bind /var/tmp/portage /tmp/portage habe ich zwischendurch das tmpfs aktiviert.
zram einzurichten ist mir jetzt zu aufwendig.Ob es wirklich was bringt (höhere Prozessorlast gegen weniger Speicherdurchsatz) mag ich nicht beurteilen.

Meine Ergebnisse:
ohne tmpfs: 4:11 min +-1sec
mit tmpfs: 4:10 min +-1sec
Das sind immerhin 0,4% Geschwindigkeitszuwachs.

Firefox & Co. brauchen bei mir zwischen ein und zwei Stunden, da könnte ich pro Programm 10-20 Sekunden sparen. ;-)
_________________
Linux-User seit 1999
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Sun Jul 27, 2014 1:16 pm    Post subject: Reply with quote

Mal meine "Bauliste":

splat firefox:
 * www-client/firefox-19.0

   Emerged at: Sa Mär  9 11:48:37 2013
   Build time: 19 minutes, and 56 seconds

 * www-client/firefox-20.0.1

   Emerged at: So Apr 28 15:24:15 2013
   Build time: 17 minutes, and 28 seconds

 * www-client/firefox-23.0

   Emerged at: Mi Sep 18 14:03:04 2013
   Build time: 47 minutes, and 9 seconds

 * www-client/firefox-24.0-r1

   Emerged at: Di Okt 15 21:22:56 2013
   Build time: 36 minutes, and 58 seconds

 * www-client/firefox-26.0

   Emerged at: Di Jan 14 18:06:24 2014
   Build time: 25 minutes, and 57 seconds

 * www-client/firefox-27.0.1

   Emerged at: So Mär 16 17:47:00 2014
   Build time: 38 minutes

 * www-client/firefox-29.0.1

   Emerged at: Sa Mai 17 06:47:35 2014
   Build time: 33 minutes, and 20 seconds

 * www-client/firefox-30.0

   Emerged at: Do Jun 26 16:36:13 2014
   Build time: 21 minutes, and 17 seconds

Die unterschiedlichen Zeiten kommen einfach zustande, weil ich oft 3 oder 4 Sachen gleichzeitig mergen lass.

An zram hab ich vorher ehrlich gesagt nie groß gedacht. Aber der Aufwand ist schon ganz nett verglichen mit einem einfachen tmpfs.

Mittlerweile dürfte es bei SSDs zwar auch keine große Rolle mehr spielen. Aber ich bin damals vollständig auf tmpfs umgestiegen, um einfach die Festplattenzugriffe beim Bauen zu reduzieren. Früher (4 GB Ram) musste ich dazu das tmpfs bei den kdelibs, gcc, Firefox, Seamonkey und webkit-gtk deaktivieren. Aber beim Rest klappte es ebenfalls ganz gut.
Back to top
View user's profile Send private message
ChrisJumper
Advocate
Advocate


Joined: 12 Mar 2005
Posts: 2225
Location: Germany

PostPosted: Sun Jul 27, 2014 7:52 pm    Post subject: Reply with quote

Bezüglich der SSD und das es ja nicht mehr nötig ist weil eigentlich die Firmware der SSD sich darum kümmert das die Alterung gleichmässig ist. Bisher ist mir da noch keine SSD kaputt gegangen nach 4 Jahren Laufzeit bisher. Logfiles habe ich aber ohnehin auf normale Festplatten ausgelagert.

Doch was ist mit Datenbanken? Kennt ihr euch da aus bezüglich postgre, mysql, mariadb und Mnesia? Natürlich hängt das auch mit der Einschätzung zusammen wie viele Abfragen an die Datenbanken gerichtet werden. Wenn ihr da zufällig was wisst oder euch im Stande seht eine Einschätzung zu machen lasst es mich wissen. Bisher versuch ich halt immer die Einstellungen bei der Installation einer Datenbank so zu legen das die Daten von einer Rotationskopf-Platte kommen.
Back to top
View user's profile Send private message
musv
Advocate
Advocate


Joined: 01 Dec 2002
Posts: 3254
Location: de

PostPosted: Mon Jul 28, 2014 6:52 am    Post subject: Reply with quote

Wie du schon selbst erwähnt hast, ist die Alterung der SSD mittlerweile mit der einer normalen HDD vergleichbar bzw. sogar besser.

Gerade Datenbanken legen ich vor allem auf die SSD, da dort die Geschwindigkeitsvorteile besser zur Geltung kommen.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum